urg

Hier ist die Startsseite von > TYPISCH   MENSCH <   Vielen herzlichen DANK fürs  Hereinschauen !   >>>   eine ganz neue HOMEPAGE  heisst jetzt >>  Typisch  Mensch ( oder   ähnlich  

Aber wann sie endlich erscheint , das weiß ich noch nicht ! - Der Grund sind familiäre Probleme  - und mein bester Freund Kalle . Mein Hund ! .  

 Ich weise ausdrücklich darauf hin , dass Veränderungen meiner VERÖFFENTLICHUNGEN icht zu Lasten meiner Person oder gegen mich strafrechtlich gehen .  

Ferner sind unterloegen meine eigenen Veröffentlichun- gen nur meiner eigenen Verantwortung und dürfen nicht und in keiner Weise ,  Art oder Ähnliches genutzt , verändert oder veräussert werden  

ACHTUNG  Alle Rechte vorbehalten  

 

  

 

=  Ausschnitte aus Apotheken UmschAU 1.  August 2014 A  

 

>>>  Immer Ärger  mit den Beipackzetteln .  <<<

Wie soll ich denn die MEDIKAMENTE einnehmen ? . - Und wie soll ich denn das alles begreifen ? . -  Eine Übersetzungshilfe :

> Der  Einnahme-Zeitpunkt : - 

= vor dem  Essen :  Die Tablette muss 30 Minuten biss zu einer Stunde vor der nächsten Mahlzeit eingenommen werden . -  >> GRUND : Auf nüchter- nen Magen wirken manche Tabletten schneller . -  

>> Mit der Mahlzeit Die Tablette kann während oder direkt nach der Mahlzeit geschluckt werden . - Der Grund : Speisebrei schütztz die Magenschleimhaut vor agressiven Wirkstoffen . -  

>> Nach dem Essen : Der Abstand zur letzten Mahlzeit sollte mindestens zwei Stunden betragen ! . -  Die Begründung : Es gibt Lebensmittel ,  welche die Wirkstoffe stören . -

>>   Die Dosierung :   Einmal täglich : >> WICHTIG ! = IMMER zur gleichen Zeit - aber ein Puffer von zwei Stunden ist in Ordnng . -  

 >> Zweimal täglich : Alle zwölf Stunden . -  

>>>  Dreimal täglich : Die Einnahme sollte morgens  mittags und vor dem Schlafengehen erfolgen !  - 

== !!  GANZ besonders WICHTIG :  Wurde die Einnahme vergessen , DARF auf keinen Fall die doppelte Menge eingenommen werden . 

F ragen SIE dazu Ihren Arzt oder Apotheker !! . -  

!!! =  NEBENWIRKUNGEN :  Die Arzneimittelhersteller sind gesetzlich verpflichtet , jede bekannte Nebenwirkung im Beipackzettel zu erwähnen ( ! )  auch wenn sie noch so selten auftritt ! . - Oje ! - Wie selten ist aber selten ??? .-

>>   Einzelfälle : äußerst selten . - Genaue Angaben können aber nicht gemacht werden . -  

>>>  Sehr selten : Weniger als ein Fall von 10.000 . -

>>  Selten : Ein Fall auf 1.000 bis 10.000 . -

>> Gelegendlich : ein bis zehn Fälle von 100 . -

>> Häufig : ein bis zehn Fälle von 100 . -

´>>   Sehr  häufig : mehr als ein Fall von zehn . - 

!!!  Wechselwirkungen : Dieser Punkt der Packungsbeilage sollte unbedingt ganz genau gelesen und verstanden werden ! . - Denn nahezu jeder Wirkstoff kann mitanderen Medikamenten oder Substanzen in Genuss und Lebensmitteln reagieren . Manche Stoffe stärken oder schwächen sich gegenseitig oder verursachen in Kombination unerwünschte Wirkungen . - 

>>>   Namenszusätze : Die namenszusätze von Arzneimitteln deuten auf bestimmte Eigenschaften . -  

>> MONO : Das Medikament hat nur einen Wirkstoff . -  

>> Plus oder Comp : Das Medikament hat mehrere Wirkstoffe . -

>>  Forte : Dss Arzneimittel ist hoch dosiert . -

>> Mite : Die Dosierung des Medikaments ist geringer . -

>> Retard : Der Wirkstoff wird über eine längere Zeit abgegeben . -  

>> N 1 , N 2 oder N 3 : Diese Bezeichnung gibt die Packungsgröße an - N 1 ist die kleinste . N 3 die größte . - ( Autor : Christian  Steinmüller )  

 

>> Die sehr gefährliche  SCHUCHT  nach Mager ! 

>> Auf   Anorexie zugeschnittene  Behandlungen :  

Psychodynamische  Therapie : -  Sie versucht , die tiefenpsychologi- schen Ursachen der Krankheit klar offenzulegen . - Therapeut und Patient suchen nach Konfikten als Auslöser der Krankheit . Das sind meistens Probleme in der Familie oder mit dem Partner - generewll mit dem sozialen Umfeld . - " Wenn wir mit unseren Mitmenschen Schwierigkeiten haben , womöglich das Feedback bekommen ,  nicht gemocht zu werden , färbt das auf den Selbstwert ab ", wird erklärt . - " Gerade Jugendliche in der Pubertät sind bei diesem Thema hochempfindlich :". - Auich die Kindheit wird auf innere Konflikte hin durchleuchtet .

>>  Kognitive  Verhaltenstherapie : - Therapeut und Patient analysieren dasss Essverhalten , Gedanken zur eigenen Figur sowie zum Gewicht und die damit einhergehenden Kognitionen auf problematische Züge hin . - Als Kognition bezeichnen Psychologen Denk- und Wahrnehmungsmuster . Als Nächstes lernt der Patient Strategien , um diese Muster und das Essverhalten zu ändern . - " Eine häufige Kognition einer Anorektikerin ist : " Wenn ich dieses kleine Stück Kuchen esse, dann höre ich nicht mehr auf , werde dick . Und wenn ich zunehme , mag mich keiner mehr . " . -  >>>  Essstörungen  auf  einen Blick :  

Anorexia nervosa =  Sie kann in jedem Alter auftreten und bei Männern wie Frauen auftreten . Am häufigsten betroffen sind Frauen zwischen 15 und dreizig Jahren . Die Patienten leiden unter einer Körperschemastörung , empfinden sich trotz Untergewicht als viel zu dick ,  schränken ihr Essen immer mehgr und mehr ein . -   >>>  Die Bulemie =  ( griechisch : Ochsenhunger )  kennmzeichnet Fressanfälle , die durch Erbrechen , exsessiven Sport oder dasd Einnnehmen von Abführmitteln verdeckt werden . - Bulimekerinnen haben sehr oft Normalgewicht , leiden aber leider an Problemen wie Zahnstein poder ziehen sich aus dem sozialen Leben zurück .- Auch hier führt ene Körperschemastörung dazu , dass Patienten sich zu dick finden . -  

>>>  Das Binge- Eating =  Bei dieser Störung ( Englisch : binge : Gelage )  nehmen Betroffene ebenfalls bei Essabfällen große Mengen Nahrung zu sich . - Sie können den Impuls zum Essen sehr schwer regulieren . Die Mahlzeit wird aber anschließend nicvht erbrocchen ,  Übergewicht ist die Folge. - Eine Sonderform oist das " Grazing "  ( deutsch : Abgrasen )  , bei dem kontuierlich gegessen wird . - = - 

 

=!= >  ! HINWEIS  auf RESTALKOHOL  :  Alkoholfreis Bier darf bis zu o,5 Prozent Volumenprozent  Alkohol enthalten . - Allerdings gehen zu 70 Prozent der Verbraucher davon aus , dass das Gebräu überhaupt keinen Alkohol enthält ., 

berichtet der Verbraucherzentrale Bundesverband ( bzbv ) .  Um diesen sehr weit verbreiteten Irrtum auszuräumen , hat sich der Bzbv nun mit dem Deutschen Brauerbund geeinigt , dass Brauereien ab 2015 freiwillig auf den Restal- koholgehalt in alkoholfreien Bier hinweisen .-  

 

 

 >>>  VORSICHT bei neuer Brille !   >  STURZGEFAHR <!  

Im ersten Jahr nach der Umstellung auf eine NEUE Brille ist die Sturzgefahr bei älteren Menschen erhöht ! .- Wie Forscher  von der britischen Bradford - Universität im Fachblatt Optometry and Vision Science berichten , fällt es diesen ganz besonders schwer nach einem Brillenwechsel , Entfernungen richtig einzuschätzen . - Aös besonders riskant gelten >> Gleitsichtbrillen und -linsen : Sie erhöhen die STURZGEFAHR um das DOPPELTE ! , da sie die Sehgewohnhei- ten sehr stark verändern . -  

 

=!!=  OBACHT ! - Riskante  Sprünge beim Badespaß >>  IMMER erst vor dem Sprung die Wassertiefe prüfen ! . -  

Obwohl ein beherzter Sprung ins ach so erfrischende Nass ist an heißen Sommertagen ganz besondrs schön verlockend . -  Jedoch die ganz spontane Abkühlung kann leider sehr böse Folgen mitsichbringen und leider auch enden . - >>  Wie die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie ( DGOU ) betont , gehen in Deutschland etwa vier Prozent der jährlich rund 1.600 Querschnittlähmungen auf das Konto von Kopfsprüngen in völlig unbekannte Gewässer . - Bezroffen seien meist junge Männer , die unter Alkoholeinfluss sehr leichtsinnig werden  ( ! )  und sich total überschätzen . -  Die DGOU rät daher , das Gefahrenbewusstsein für waghalsige Sprünge sehr früh zu schulen . - Eltern sollten ihren Kindern einschärfen , nie in unbekannte Gewässer zuz springen , die Tiefedes Wassers vor einem Sprung zu prüfen und keine Kopfsprünge in fölaches Gewässer machen !! .   ( Quelle Apotheken Umschau 1. August 2014 ) . -  

 

 

!!! >   LEBENSGEFAHR   in  SCHALKHOLZ  < !

Kampfhunde fallen  Gassigeher und Radfahrer mit Hun- den an ! .  

Die sehr bissigen Tiere befinden sich hinter einem nur besoners dürftig gesicherten Zaun . Die Einzäunung reicht keinesfalls für diese wilden Tiere aus . ( Meine Meinung ) . - Somit ist ein AUSBRECHEN  nur noch eine Frage der Zeit . -

>>   Besagtes Grundstück befindet sich Ecke Liethweg - Holtenbarg ( nähe der Kälberkoppel ) .  Dort stehen auch sehr hohe Tannen  -  

 

!!!!  ACHTUNG !  KAMPFHUNDE  FREI  IN  DITHMARSCHEN  ! . KEIN  MAUL- KORB !   

Gassigeher aufgepasst :  Es handelt sich hier um einen vor ca drei Jahren noch sehr friedlichen Hund .  

Rasse unbekannt . -  Größe mittel . -  Farbe  schwarz . -

An der Rutenspitze ( Schwanzende ) hat er einen weißen Fleck .  

>> =  Der andere Hund ist  eine Bulldogge der be- sonders  gefährlichen Art .  

Rasse ist mir genau nicht bekannt . -   Farbe  ca hellgrau mit schwärzlich oder gräuchen Ton . -  Form ist gedrungen und breit , Die Läufe sind niedrig ,  Körperbau besonders kräftig . -   

Das Riesenmaul ist riesig groß , die Zähne des Tieres sind flet- schend und messerscharf . -

Desto länger der oben genannte Hund mit diesen Killermonster zu- samen ist ( wohl nur in der Urlaubszeit ? ) , um so dauerhaft gefährlicher wird er . - Ja so sehe ich es ! . -  

>>  Es geschah am Freitag den 25. 07.2014 . Als ich mit meinen Hund vom Gassigehen zurückging , erlebten wir beide das " tödliche Grauen " . Wir beide fühlten unser letztes Stündchen gekommen .  - Mein liebes , braves und treues Hündchen klammerte sich hilfesuchend an mir .  

Leiser´aber kannten die beiden Kampfhunde , insbesondere die Bulldogge , absolut kein Erbarmen . Zänhnefletschend stürmzten beide  auf uns zu . Der Besitzer eines dieser beiden Tiere hatte beide an der Leine . Leider aber konnte er weder den einen noch den anderen korrekt festhalten . Der schwarze Hund wurde durch den anderen immerc mehr und mehr aufgestachelt . Ein Weggehen hielt ich nicht für richtig . -  

>>   Völlig hilflos benahm sich der Hundehalter , ein großer und kräftiger Mann . Er konnte nichts ausrichten . Er war total machtlos . Immer näher und näher kam der Sxhwarze zu uns . Zuletzt waren es ca 1, 5 Meter ! . Er wurde an einer sehr langen Leine gehalten . Die Bulldogge an eine normal kurzen . -

Ja wir dachten wirklich , das unser letztes Stündchen geschlagen hatte und wir erbarmungslos zerfleischt werden ! . -  

Doch durch die durch Mark und ´Bein gehenden Schreie des Hun- deführers  kam endlich seine Tochter hinzu . Aber auch sie konnte das schwarze Monster kaum bändigen .  Das rasend tobende Tier bäumte sich sogar so auf , dass es auf den Hinterbeinen stehend noch näher zu uns kam ! .  Erst als es "schachmatt " wurde beruhigte er sichetwas wieder und ging wutschnaubend mit . - Die Bulldogge war aber immer noch im Tötungswahn ! . Sie konnte nicht beruhigt werden . -

== >  Seine einzige Entschuldigung war bisher : " Ein Glück das es nicht dahinten passiert ist " . -  Naja , dahinten gibt es eben keinen Ausweg mehr . Es ist ein Feldweg der von beiden Seiten mit Knicks eingeengt ist . Ein Endkommen ist nicht möglich ! . -  

Das ganze spielte sich an der Pforte , an der Kälberkoppel ab - Kreuzung Liethweg / Holtenbarg in Schalkholz .  Wo der schwarze Hund lebt und wohl auch , wenn auch nur in der Urlaubszeit , wie ich festgestellt habe , wachsen sehr hohe Tannen . Die Einzäunung für diese gefährlichen Tiere ist mehr als mangelhaft , da lebens - gefährlich für Gassigeher mit ihren Hund . ( Autor  Willi Maas Schalkholz =   

 

!!! =  Heilen  durch  Pflanzenkraft  <<

Die  Atemwege : Der  Salbei =  Erkann zum Lutschen oder Gurgeln bei Entzün- dungen des Mund-und Rachenraums eingesetzt werden .-  

Der Spitzwegerich = wirkt schleimlösend bei zähem Husten -. -  

Das Efeu = Verringert Hustenreiz . - 

>>  Die Venen >  Die Rostkastanie = reduziert den Wasseraustritt aus den Beingefäßen . Der Extrakt hilft bei leichten Venenbeschwerden und müden Beinen . -  

Das rote Weinlaub = lindert leichte venöse Beschwerden und kann vor Ödemen schützen . -  >>  Magen und Darm >>  Die Kamille = löst Krämpfe , beruhigt den Magen und hemmt Entzündungen -  

Die Scleifenblume = hilft in Kombination mit anderen Pflanzenextrakten bei Magen- Darm- Beschwerden . -  

>>  Die Gelenke >  Die  Teufelskralle =  wird zur unterstützenden Behandlung von Rückenschmerzen und entzündlichren Gelenkerkrankungen eingesetzt . -

Die Arnika = lindert bei äußerlicher  Anwendung Schmerz und Schwellung nach  Prellungen . -  >>  Schlaf  und  Nerven >  Der  Baldrian = ist eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung - 

Der  Lavendel ,  der  Hopfen  und  die  Passionsblume =

können bei Nervösität , Erschöpfung  und Schlaflosigkeit angewendet werden . - 

>>  Die  Wechseljahresbeschwerden >  Der  Mönchspfeffer =

hemmt die Produktion des milchbildenden Hormons Prolaktin . - Der Pflanzenextrakt kann bei Störungen des Regelzyklus , prämenstrueller Beschwerden und Span- nungsgefühl in der Brust helfen . - ( Quelle Apotheken Umschau 1. August2014 A > Fortsetzung 2 . - 

 

===   Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig oder  fettleibig . -  Wogen 1980 weltweit 857mMillionen Menschen zu viel , waren es 2013  bereits 2,1 MILLIARDEN . - ( Quelle The Lancet 2014 / Apotheken Umschau 2014 A , 1. August ) 

 

==>>  VORSICHT ! - MRSA -Keime = " Krankenhaus- Keime " in abgepackten Grillfleisch ! !!!!!

( Quelle : 10.08.2014, t-online.de ) > Die Hitze beim Grillen tötet zwar MRSA-Keime ab - dennoch sollte man das Grillgut hygienisch einwandfrei zubereiten . -

EKEL- Keime im Grillfleisch von abgepacktem mariniertem Grillfleisch sind jetzt die besonders gefürchteten MRSA - Keime ( als  " Krankenhaus-Keime " bekannt )  gefunden worden . - Das berichtet der " Spiegel " . -

Vor wenigen Wochen hatte die Bundestagsfragtion der GRÜNEN in 13 Städten abgepacktes Grillfleisch untersuchen lassen . Erschreckendes Ergebnis : Gleich 14 Prozent aller Proben waren mit sehr gefährlichen Keimen befallen . -  Eingekauft wurde in allen gängigen Supermärkten und Discountern , fündig wurden die Tester etwa bei Schweinenackensteaks in Pfeffermarinade oder marinierten Putenhacksteaks . -= - >>>  MRSA -Keime für ältere Menschen besonders gefährlich : -  Die multiresistenten Keime können gar Wundin-fektionen und Atemswegentzündungen auslösen ! . - Die meisten der herkömmlichen Antibiotika sind dagegen völlig machtlos . Ganz besonders gefährlich sind die Keime für ältere Menschen . - So seien zwei Drittel der im vergangenen Jahr Erkrankten 70 Jahre oder älter gewesen . -  

Allerdings lassen sich die Keime durch Hitze abtöten : Mehr als 70 Grad vertragen sie nicht - die Glut auf dem Grill oder das Öl in der Bratpfanne sind deutlich heißer . -  

>>  So schützemn Sie sich vord en Keimen : mit wenigen Hygiene-Vorsichtsmaßnahmen lässt sich zudem die Ausbreitung des Keims verhindern . Für vrohes und gegartes FLEISCH sollte nie dieselben Utensilien wie Schneidbrett oder Messer verwendet werden . - Auch Gemüse mit einem anderen Messer als Fleisch geschnitten werden . Hände und Besteck beziehungsweise Schneidbrett sollten nach Kontakt mit Fleisch sehr gründlich und sorgfältig gewaschen werden . - = -

>> "  Keimresistenzen sind eine tickende Zeitbombe ! " :

Eine Ursache für die Zunahme der Keime ist der flächendeckende Einsatz von Antibiotika in der Massentierhaltung . "  Dire verschiedenen Keimresistenzen sind eine tickende Zeitbombe ", sagt Friedrich Ostendorff , agrarpolitischer Sprecher der grünen . - Er kritisiert , dass die Bundesregierung keine entscheidenden Maßnahmen den Mißbrauch von Antibiotika in der Massentierhaltung zu stoppen . - ( Quelle : t-online.de )  ENDE     

 

!!! = Ausschnitte  aus  Apotheken Umschau vom 01. 08. 2014 A -  Teil 1

>>>  " Weibliche "  Hurrrikans sind besonders  ge- fährlich :  = Bei Hurrikans mit weiblichen  Namen sterben mehr Menschen als bei jenen mit männlichen Namen . - Diesen Zusamenhang entdeckten Forscher der Universität Illinois ( USA ) . Sie untersuchten die Daten von knapp 100 atlantischen Hurrikans , die zwischen 1950 und 2012 Nordamerika heimsucht hatten . - Der Unterschied im Bezug auf die Namensgebung sei auffallend : Würde ein Sturm bei- spielsweise  " Charly " statt  " Eloise " genannt , seien die Opferzahlen laut Modellberechnungen dreimal niedriger . - Die Wissenschaftler vermuten , dass weibliche Namen bei Wirbelstürmen weniger gefährlich klingen und die Menschen die Gefahren deshalb unterschätzen . - = -   

 

>>>  URIN  ist doch nicht steril : Urin von gesunden Menschen ist keimfrei  - so lautete die bisherige Lehrmeinung . Forscher der Loyola - Universität ( USA ) fanden nun heraus : Sie entdeckten im Urin von Frauen duirch Erbgutanalysen Bakterien , die mit den derzeitigen Standarttests nicht nachweisbar waren . - = - 

 

+++  Pneumokokken - Schutz für Ältere

Pneumokokken gehören zu den potenziell sehr gefährlichen Krankheitserregern . Sie lösen unter anderem Lungenentzündungen aus . - Vor allem bei älteren Men schen Pneumokokken _ Infektionen oft einen schweren Verlauf . Häufig werden sie auch zu spät therapiert . In der Fachzeitschrift für Gerontologie und Geriatrie sprach sich daher eine Gruppe von Experten dafür aus , die Impfbereitschaft unter älteren Menschen ab 60 Jahren zu fördern . Zwei Impfstoffe stehen zur Verfügung . Den besten Schutz habe man , wenn man sich nacheinander mit beiden Stoffen impfen lasse . - = - 

 

***  Endlich ! Freie  Fahrt  für  Diabetiker :  

Gelockerte Vorgaben : Nun dürfen auch Diabetiker Laster , Busse oder Taxis lenken .  

Diabetiker können jetzt leichter Berufskraftfahrer werden . Zuvor durften sie Busse , LKW oder Taxen nur in Ausnahmefällen lenken . -  Die neue Richtlinie der Bundes- anstalt für Straßenwesen sieht folgenden Weg zur Fahrerlaubnis vor : Diabetiker müssen zunächst nachweisen , dass der Blutzuckerspiegel in den vergangenen drei Monaten stabil war . - Wer Medikamente mit mit geringem Unterzucker-Risiko einnimmt , muss sich regeölmäßig ärztlich kontrollieren und fachärztlich begutachten lassen . - Bei einer Therapie mit Sulfonylharnstoffen oder Insulin ist zudem alle drei Jahre ein Gutachten vorgeschrieben . Für Diabetiker mit einem niedrigen Unterzuckerungsrisiko , die lediglich Auto oder Motorrad fahren möchten , gibt es keine Einschränkung . - = -  

 

+++ Gesundheitsinformationen  aus dem Netz sind oft falsch . -  >  FRAGEN  Sie  lieber Ihren realen  Arzt :  Das Online-Lexikon Wikipedia enthält in Sachen Gesundheit sehr gra- vierende Fehler ! . - Das berichten Forscher im Journal of the American Oa- teopathic Association . Sie verglichen Wikipedia - Beiträge zu Herzerkrankungen , Lungenkrebs  und Diabetes mit fachliteratur . - Neun von zehn Artikeln wichen zum Teil erheblich von den Lehrmeinungen ab . - Die Forscher raten von Gesund-heitsinformationen des Internets-Lexikons ab . - = - 

 

>>>  Nahrung für  das Herz =  Olivenöl : Kann das Risiko für Herz- Kreislauf- Erkrankungen senken ! . : -   

Wissenschaftler der spanischen Universität Rovira i Virgili fanden heraus , dass Oli- venöl gut für das Herz ist . Dazu untersuchten sie Daten von 7.200 Menschen mit erhöhtem Risiko für Herz- Kreislauf- Erkrankungen . Innerhalb von fünf Jahren erlitten 277 einen Schlaganfall oder Herzinfarkt . - Teilnehmer aus der Gruppe mit dem höchsten Olivernölkonsumwaren um ein Drittel seltener betroffen als jene mit dem niedrigsten Verbrauch . - = - 

 

+++  Fehlersuche  im  OP: Deutsche Chirurgen wollen künftig die Zahl der Behandlungsfehler stärker senken . Der Antrieb dafür sind laut Professor Joachim Jähne , Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie , die explodierenden Prämien für Haftpflichtversicherungen .  Die Zahlungen für Behandlungsfehler seien in den vergangenen Jahren jäjrlich um sechs Pro- zent gestiegen . - Lungenchirurgen wollen nun in einem Modellprojekt konkrete Schadensfälle analysieren und herausfinden , welche Umstände zu Fehlern gefpührt haben .- Ziel sei es , bessere Vorsorge - Instrumente zur Risikomimnimierung zu entwickeln . - = - 

 

!!! > Zwillinge  lösen Großeinsatz  aus ! :  

War der  " Zahnklempner " schuld ? . - ( Quelle : 31.07.2014, dpa )  

Also nee , von geradezu immens starker durchschlagender Wirkung war die Betäubugsspritze eines Zahnarztes in der Gemeinde in Baden- Würtemberg :  Vor entsetzlich großer Aufregung fiel nicht nur der siebebjährige Patient in Ohnmacht , sondern auch sein Zwillingsbruder erschrak gar so sehr , dass er ebenfalls umkippte . - Die total erschrockene Praxis aber handelte sofort und forderte den Rettungsdienst an -  aber leider Gottes - wenn schon alles so richtig unfein schief läuft , na dann aber richtig ( ! ) , wie die erstaunte Polizei mitteilte . - = -  >>   Oweia und Eiderdaus noch mal , da ging nun wirklich und wahr- haftig einen förmlich die Puste aus : Denn plötzlich war von austretendem GAS die Rede.- Ja und deswegen kam nicht nur ein einzelner Rettungswagen , sondern auch sogleich ein Großaufgebot der Feuerwehr und der Polizei . -. Die Retter brachten die Zwillinge zur Behandlung in die Kinderklinik . Die anderen Einsatzkräf- te räumten sicherheitshalber gleich die ganze Praxis blitzeblank sauber . _

Zwölf Personen wurden untersucht . - Nach Messungen im Gebäude stellte sich dann heraus , dass absolut alles ein saublöder blinder Alarm war . - Und auch den Zwillingen geht es wieder gut . - Deutsche Presse Agentur dpa ) - Na , ob sie gerne zum Zahnarzt gehen ? .  

 

$$$   Übereifer  schützt nicht vor Schaden >  Eifriger Maler streicht falschen Balkon - und malt gleich alle Möbeln und Pflanzen mit : -

( Quelle : 28.07.2014 , dpa ) . -  Ja ebenso besonders supergründlich wie vollends falsch iat ein überfleissiger Maler im Harz vorgegangen . Er hat sogleich einem Balkon in Clausthal-Zellerfeld ( Niedersachsen ) einen feinen und echt farblich frischen Anstrich gegeben und ganz so nebenbei sogleich alle Pflanzen , die wohl doch , seiner Meinung nach , einen nicht mehr so grünfrisches Aussehen hatten . - Aber auch die Möbel wurden auch mit eingesprüht . J aja , Übereifer schadet nur .. . - Aber das er am falschen Balkon aktiv war , sei dem fleissigen Maler nicht aufgefallen ,  sagte ein Polizei- sprecher . -  Ermittlungen der von der Wohnungsinhaberin alamierten Polizei ergaben , dass eigentlich ein anderer Balkon des Hauses gestrichen werden sollte . - Der Ärger der Wohnungsinhaberin über den Irrtum sei inzwischen verflogen , meinte der Sprecher . - Der Frau gefalle die neue helle Farbe so richtig wunderschön gut . Zudem habe die Malerfirma zugesagt , für den Schaden an Pflanzen und Möbeln aufzukommen . - = -  ( Deutsche telekom AG ) 

 

+++  Spinnenjagd  mit  teuren  Folgen =  Mann zündet  eigenes  Haus an . - ( Quelle : 17.07.. 2014 , dpa ) :  Mit allzu eifrigen Jagdeifer entstand ein Schaden von umgerechnet 44.000 Euro . Der unüberlegt handelnde Spinnenjäger zündete nämlich deswegen sein eigene Haus an . -  Der doch nicht sehr kluge Versuch mit einem selbstgebauten " FLAMMENWERFER " die lästige Spinne zu töten , ging besonders gründlich schief . _ = - Also rückte der mutige Mann mit einer Dose Sprühfarbe und einem Feuerzeug bewaffnet versuchte der Spinnenjäger , die Spüinne in einem Wäscheraum erbar- mungslos zu töten , berichtete der Lokalsender KIRO-TV  . Blitzeschnell aber schlugen die Flammen durch das Zimmer bis hinein in den Dachboden und erzeugten sehr schwere Rauchschwaden . - Dem Bericht zufolge lebt der Mann mit seiner Mutter in dem Haus im US-Staat Washington .Ob die verflixte Spinne den Brand überlebte , ist unklar . - = - ( Deutsche Telekom )  

 

 

>>  Ausschnitte aus der Apotheken Umschau  vom 01. Juli 2014 A

= - >  Das  WIR-Gefühl wird stärker  

> Deutschland : Das Miteinander zählt jetzt mehr .

In der Bundrepublik wächst der gesellschaftliche Zusammenhalt . Dies belegt eine Studie der Bertelsmann Stiftung . Demnach sin das Vertrauen in die Mitmenschen , das gesellschaftliche Engagement und die Heimatverbundenheit der Deutschen größer als vor 20 Jahren . Allerdings sind 25 Jahre nach dem Mauerfall die Unter- schiede zwischen Ost und West deutlicher als direkt nach der Wiedervereinigung .- Im Osten ist das Vertrauen in die Mitmenschen geringer und die Unzufriedenheit mit dem Lebensstandard größer . - Insgesamt zeigt sich , dass mit dem Wohlstand eines Bundeslandes der Gemeinsinn wächst . -  

 

-!-  Die echt knackige Täuschung :  Wir lassen uns von der Beschaffung eines Lebensmittels  - etwa ob es weich oder hart ist - über den Kaloriengehalt täuschen . - Das zeigt eine Studie der Universität von Süd-Florida ( USA ) In einem Versuch wurden Testpersonen weiche oder harte Kekse angeboten . - Wer weiche bekam , verspeiste im Durchschnitt mehr . - Aber ganz anders , wenn die Teilnehmer zusätzlich den Kaloriengehalt schätzen sollten . Dann hielten sie die harten Kekse für kalorienärmer und aßen entsprechend mehr davon . - = -  

 

>>> Gesunder Start in die Woche : Sich viel bewusster ernähren , mehr bewegen , nicht mehr Rauchen - gute Vorsätze sind Dauerbrenner . - Nach einer Studie der San-Diego-StateUniversity ( USA ) ist das Interesse an einem gesünde- ren Lebenswandel zu Wochennbeginn am größten .- Die Wissenschaftler werteten dafür Google-Anfragen aus .  Demnach häufen sich entsprechende Eingaben am Montag , nehmen leider im Lauf der Woche ab und erreichen am Samstag den Tiefpunkt . - = - 

 

$$$ =  Guter Job  , später Lohn

Wer am Arbeitsplatz in hohem Maß selbstständig planen und handeln kann , hat im Alter ein geringeres Risiko Demenz-Risiko . - Das zeigt eine Studie der Universität Leipzig . Demnach hält es geistig fit , sich im Beruf selbst Ziele setzen zu können , Strategien zu entwickeln sowie Handlungsabläufe zu planen und zu organisie- ren . In der Studie hatten Menschen mit solch hohem Maß an Selbstverantwortung ein um 27 Prozent geringeres Risiko , an Demenz zu erkranken , als andere Arbeit- nehmer . Für ihre Untersuchung nutzten die Studienautorinnen Daten , die im Rah- men der Leipziger Altersstudie bei 1.265 über 75-Jährigen seit mehr als acht Jahren regelmäßig erhoben werden . - = - 

 

!!!  Parkinson an der Haut erkennen :  Hautanalysen könnten künftig dazu beitragen , Parkinson früh zu erkenn . Das berichtet die Fachzeitschrift Acta Neuropathologica . - Drenn Neuerkrankte haben in den Nervenfasern ihrer Hautdie typischen Ablagerungen des Eiweißes Alpha - Synuclein . Dieses ließ sich bislang nur im Gehirn von an Parkinson Verstorbenen nachweisen . Die Diagnose erfolgt vdaher anhand von Symptomen wie Starre , Zittern und Gangstörungen . - =-

 

-= >>  Das Urvolk -die Hadza =  Thema : Extreme Darmflora

Ganz spezielle Bakterien helfen dem in Tansania lebenden Urvolk der Hadza , genügend Nährstoffe aus den gesammelten Blättern und Knollen zu gewinnen . - Wie die Fachzeitschrift Nature Communications  berichtet , gehören etwa Bakterien der Gattung Teonema bei den Hadza zu einer gesunden Darmflora . Diese Bakterien sind in der Lage , Pflanzenfasern zu zerkleinern . Für menschen mit modernen Ernährungsgewohnheiten haben sie hingegen keinen Nutzen . - Im Gegenteil : Eine Treponema-Art verursacht sogar Syphillis , und andere tropische Hautkrankheiten . - = - 

 

+++  Blutgefäße und Kurzschluss : >  Kurzschluss  nicht  korrigieren Bestimmte Fehlbildungen in den Hirngefäßen bedürfen keiner Korrektur , wenn sie beim Menschen erst im Alter von 16 Jahren oder später entdeckt werden . - Das ergab eine in der Fachzeitschrift JAMA  veröffentlichte Vergleichsstudie der Universi- tät Edinburg ( Schottland ) . Untersucht wurden 204 Menschen mit einem angebore- nen Kurzschluss einer Arterie und Vene . In der Gruppe , die eine Behandlung erhalten hatte , tzraten 2,7 -mal so häufig Hirninfarkte , Gefäßaussackungen oder Todesfälle auf wie in der Vergleichsgruppe bei de rkein Eingriff durchgfeführt worden war . - = - 

 

***  Bei  1,4 Millionen Narkosen binnen drei Jahren erlitten in Deutschland zehn Patienten dadurch einen Schaden - oder STARBEN  . - = - ( Quelle : British Journal of Anaesthesia ) . _ = - 

 

= > =   Einfach toll ,  der  asiatische  Lerneifer :

 

Kinder und Jugendliche mit asiatischen Wurzeln schneiden in den USA in der Schule viel besser ab als ihre Klassenkameraden europäischer Herkunft . - Das liegt an der  erhöhten Lernbereitschaft der Einwandererkinder aus Asien , berichten Forscher der City Universität New York ( USA )  und der Peking Universität ( China ) im Fachblatt PNAS . -  Sie analysierten die Entwicklung von mehr als 1.600 Kindern vom Kinder- garten bis zur achten Klasse . Anfangs gab es keine Unterschiede zwischen Schü- lern ,mit europäischem und asiatischem Hintergrund . Doch bereits in der fünften Klasse erzielten Letztere im Schnitt bessere Leistungen und bauten sogar ihren Vorsprung dann weiter aus . - Der Erfolg hat auch eine andere Kehrseite : So verbrachten Schüler asiatischer Herkunft weniger Zeit mit ihren Freunden und hatten öfter Konflikte mit den Eltern . - = - 

 

>>>  Unglaublich grauenvoll ,   grausam und unmenschliche Tier- quälerei  der  gewinnbringenden Art ! . : -

A R D  zeigte am 14.07.2014, ( Bericht von presseportal dpa , t-online.de . - =   Wer diesen grauenhaft grausamen Bericht liest , kauft garantiert kein SCHWEINEFLEISCH  mehr !! .

Ja , diese unfassbar gräslichen Bilder sind wirklich nicht mehr zu ertragen - so der Bericht der ARD . - =  Liebe Leser , bitte niemasl diesen Bericht euren Kindern zeigen ! .  > Berichts- Reportage über "  Deutschlands Ferkelfabriken " zeigt genau auf , wie ganz gesunde Ferkel in Schweine- zuchtbetrieben auf den Boden geknallt oder gar auf schier unvorstellbare Weise gegen die Kanten der Haltebuchten geschlagen werden - natürlich aus Kostengründen ( ! ) . - Die Autoren und Tierschützer behaupten , solche un- glaublichen Zustände seien eine Folge des viel zu billigen Fleisches in den Supermärkten . - = -  Die beiden Autoren Monika Anthes und Edgar Verheyen haben zusammen mitTierschützern von " Animal Rights Watch " bundes- weit bei etlichen Betrieben recherchiert . Es handelt sich um mittelständische Firmen ebenso wie Großunternehmen der Branche . - = -

>>   FERKEL  mit  HAMMER  erschlagen : Die Reportage zeigt erbar- mungslos auf wie Tierschützer bei der Arbeit in gleich zehn Ställen haben sie nämlich Kameras installiert , dies ehaben in neun Fällen ähnliche Szenen aufgenommen . : - Mitarbeiter gehen durch den Stall , wählen nur innerhalb von Sekunden Ferkel aus , nehmen sie bei den Hinterbeinen und schlagen sie auf den Boden oder gegen die Kanten der Halteboxen . Ja , und dann ab in den Eimer zu den Kadavern ! . -  Ein Tierschützer wird zitiert : " Man hängt diese Kame- ra nur für einen Tag auf und sieht sofort , wie die Ferkel totgeschlagen werden oder lebend in den Müll geworfen werden .". -  Wirklich schier unerträglich und unfaßbar eine Szene aus einem anderen Betrieb von anderen Tierscjützern in Süd- deutschland : Ein Mitarbeiter erschlägt ein Ferkel mit einem HAMMER ! . - = -  >>  "  Ich schäme mich als Tiersarzt ! " . :-  

Dr. Karl Fikuart , ein ehemaliger Kreisveterinärdirektor , sagt dazu in der Sendung : " Das ist eine Verrohung , die kaum noch zu übertreffen ist . Das sind keine Tier- unterkünfte mehr , dfas ist eine Fabrik  Ich schäme mich als Tierarzt , dass wir nicht aufgepasst haben , dass dieses System sich nicht in dieser Form ausbreiten konnte und praktisch zum Standart geworden ist ! " . - = -

>>  Verstoß  gegen  Tierschutzgesetz :  Mit dem Tierschutzgesetz ist dies nicht vereinbar . - Dieses schreibt unter anderem vor , dass Tiere nicht ohne vernünftigen Grund getötet werden dürfen ! . - Schmerzen und Leiden der Tiere sollten vermieden werden . Auf die Nachfrage der Reporter bei betroffenen Betrieben heißt es , man halte sämtliche tierschutzrechtlichen Vorgaben ein . -  >  Das Töten der Tiere erfolge fachgerecht < !. - = -

>>  Ferkelaufzucht  ist  ein  Massengeschäft :  Es hsndelt sich hier um eine Art Auswahlprozess aus Kostengründen . - Der Film zeigt die Zusammenhänge : Züchter haben in den vergangenen Jahren auf möglichst viele Ferkel pro Sau gesetzt . > Das ermögliche billiges Fleisch im Dupermarkt . Jedoch die Folge ist , dass Sauen mehr Ferkel werfen als sich kostengünstig ernähren lassen . Der Lebensmittelökonom Professor Markus Mau dazu in der Sendung " Ferkelaufzucht ist ein Massengeschäft " Das heißt , man muß auch als Landwirt überlegen , wie viel Zeit habe ich für das einzelne Ferkel , damit ich überhaupt in die Verlegenheit komme , Geld zu verdienen . - In letzter Konsequenz als landwirt bin ich Unternehmer und es muss ja auch etwas übrig bleiben . - Und leider ist es so , dass bei den Abgabepreisen praktisch nichts übrig überbleibt . - Die Tiere tragen in letzter Konsequenz die Auswirkung der Preistruktur , die wir im Supermarkt erzeugen ! . - = -  >>   Erlasse sollen  es  richten  :   

Die Recherchen von Report Mainz haben mittlerweile etwas bewegt :  Eine Spre- cherin des niedersächsischen Landwirtschaftministeriums verweist auf einen Erlass , in dem Regeln , für die sogenannte Notttötung von Ferkeln festgezurrt sind . Damit reagierte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer ( Grüne )  auf eine erste Sendung zum Thema vom vergangenen Dezember . Der Erlass verbiete das Töten von schwachen Ferkeln lediglich aus wirtschaftlichen Gründen . - Nur Ferkel , die nicht überlebensfähig seien , dürften unter  bestimmten Bedin- gungen  getötet werden . - Nordrheinwestfalen hat diese Bestimmungen übernommen . - "  Auch die anderen Länder arbeiten derzeit an Erlassen ," sagt Karl-Heinz Tölle von der Interessengemeinschaft der Schweinezüchter Deutschlands ( ISN )  im niedersächsischen Damme . - = -  Der Beitrag " Deutschlands Ferkelfabri- ken " wurde heute ( am 14. 07. 2014 um Uhr 22.05 ausgestrahlt  in der ARD  

( Quelle presseportal , dpa , t-online.de    Ende des Berichts und der Reportahe  

 

§§§ =  Des Menschen  bester  Freund -  Bello in der Rechts- sprechung - alle Gesetze  rund  um  den  Hund  :

( Quelle : 28.02.2014 , bp ) -  Der Hund ist sprichwörtlich der beste Freund des Menschen und wohl deshalb auch das beliebteste Haustier unter Deutschen . -

Laut dem Verband für das Deutsche Hundewesen ( VDH )  gibt es rund 10 Millionen Hundebesitzer in Deutschland - da bleibt es leider nicht aus , dass auch sie sich ab und zu in Gerichtssälen wiedertreffen . > Wir klären Sie über die wichtigsten Gesetzgebungen rund um Iren hübschen Vierbeiner auf . - = -

>>  Gesetze rund um Ihren Hund : Hunde können in verschiedensten Rechtsfragen zum leidigen Thema werden . Deshalb finden sich in den verschiedensten Gesetzesbüchern Bestimmungen über Sie als Hundebesitzer zu beachten haben . -  Zum Beispiel gibt es Regelungen im Umweltrecht , Tierschutz- recht , aber auch im allgemeinen Strafgesetzbuch. - Sehr wichtig ist also , dass Sie sich im Klaren darüber sind , in welchen Bereich Ihr Anliegen fällt , um die richtigen Informationen zu finden . - Wir geben Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten Feldern .  = -  >>>  GESETZE  zur Haltung von Hunden sind Landessache :  Wie sieht es mit den Exkrementen der Vierbeiner aus -  ist man als Hundehalter verpflichtet sie zu entfernen ?. - Ja , in den meisten Fällen schon . - Dennoch sind solche Regelungen , die die Haltung eines Hundes betreffen , eine Sache der Bundesländer , in dem Sie sich befinden und können sogar von Gemeinde zu Gemeinde ganz verschieden geregelt sein !! . - = _ Dazu gehören zum Beispiel auch Gesetze zur Leinenpflicht oder die Einstufung der Hunderassen nach Gefährlichkeit . - Diese entscheiden nämlich die jeweiligen Bundesländer . - So ist zum Beispiel in Baden-Württemberg und Bayern erlaubt, Hunde frei laufen zu lassen , dagegen müssen Hunde in Berlin oder Branden- burg an der Leine geführt werden . - Bremen hat zwischen Mitte März und Mitte Juli eine sogenannte > Schonfrist <  eingeführt , in der Hunde NICHT frei herumlaufen können  . - = -

Bezüglich der Rassenlisten  , auf denen vermerkt ist , welche Hunderassen als gefährlich gelten ,  unterscheiden sich die Bundesländer , ebenfalls Bayern führt momentan die längste Liste . - = -

Auch bei der Höhe der Hundesteuer kommt es auf die Regelungen innerhalb der Kommunen und Gemeinden an . - Daher sollten Sie sich genauer zu den Gesetzgebungen in Ihrem Bundesland informieren . - >> ACHTUNG ! : Auf der Seite des VDH www.vdh.de/ finden Sie hierzu Links zu den einzelnen Internetseiten der Bundesländer . - = -  >>>   BISSWUNDE -  was nun ? .

Anders ist es , wenn es um bundesweite Anliegen geht , so zum Beispiel im Bereich des Strafrechts . - Beim Gassi gehen begegnen Sie als Hundebesitzer häufiger anderen Hunden und deren Herrchen oder Frauchen . Manchmal kommt es zu Kämpfen zwischen Hunden , bei denen Tiere oder sogar deren Besitzer verletzt werden . - Gesetzlich ist es geregelt , dass Sie haften müssen , falls Ihr Hund ein anderes Tier oder eine Person verletzt . - Beißt der Hund einen Menschen , kann der Hundehalter wegen Körperverletzung bestraft werden . -  Bei der Verletzung eines anderen Tieres gilt der Vorfall als Sachschaden . - In beiden Fällen ist der Hundebesitzer ( §  833  Bürgerliches Gesetzbuch ) haftbar . - = -

>> ÜBER den Hund  gestolpert : Ähnlich ist es , wenn der Hund nur indirekt die Ursache für eine Verletzung ist . - Stolpert  man zum Beispiel über den Hund des Friseurs , weil just dieser sich im Eingangsbereich so richtig schön breit gemacht hat , ist auch hier das Frauchen oder Herrchen in der Pflicht ! . - Laut D A S  Rechtsschutzversicherung muss der Hundehalter bei einer Verletzung des Kunden für ein Schmerzensgeld zahlen oder gar Schadensersatz leisten . - ( Az: 19 U 96/ 12 ) - ( Quelle : T-Online.de )   Ende 

 

!!! T- online.de berichtete am 13,06.2014 :  Korrupte Auto-TÜV-Prüfer  <

>>   Frische TÜV-geprüfte Schrottautos mit HU-Plaketten  versehen , schaffen " volles " Vertrauen ! .

So bekam ein " erst " 18 Jahre junger Seat Toledo eine frische HU-Plakette  obwohl er nur " lächerliche " erhebliche Mängel  aufwies ! .

Fragwürdige Prüfer und unseriöse Händler arbeiten besonders fleißig zusam- men um schrottreife AUTOS  mit frischen HU-Plaketten zu verkaufen . Da berichtet die Zeitschrift " Auto Bild " . - Recherchen führten die Redakteure in ein Milieu , in den korrupt-fleißige Prüfer FAHRZEUGE  als Mängelfrei kennzeichnen , woraufhin mit ihnen zusammenarbeitende Händler die Autos verkaufen . - = -  Meist werden die Autos dann als " Bastlerfahrzeug " angeboten , um so die Gewährleistungspflicht zu umgehen . - Insider berichten sogar von illegalen Prüfungsbescheinigungen ohne Prüfung und gewerbsmäßiger Plakettenfälschung . Sachverständige werden von ihren Arbeitgebern und den Aufsichtsbehörden regelmäßig in offenen und verdeckten Tests geprüft .  Hierbei verweisen die Prüfungsorganisationen auf eine Reklamationsquote von unter 0, 01 Prozent . - = -  >>   Hauptuntersuchung : Illegale Machenschaften :

Trotzdem liegt sehr nahe , dass einige schwarze Schafe einen illegalen Markt betreiben . Die Zeitschrift berichtet von einem exemplarischen Fall . Die Redakteure schickten einen kürzlich gekauften 18 Jahre alten Seat Toledo nur elf Tage und 220 Kilometer nach einer bestandenen Hauptuntersuchung zur Nachkontrolle ,  mit wirklich voll überraschendem Ergebnis ! . -

Verheerendes Urteil des Prüfers :

Das Urteil des DEKRA-Prüfers fiel verheerend aus . - "  So einen schlechten Fahrzeugzustand sehen wir selten ". -  >>  NICHT weniger als 18 ( ! )  erhebliche Mängel wies der SEAT auf , unteranderem war der MOTOR ölfeucht  , die Karosserie vielerorts durchgerostet und das ABS NICHT funktionsfähig . - Beim Blick in die Prüfhistorie erkennt man , dass der erste Prüfer der Organisation KÜS das Domlager und Korrosion monierte , bei der Nachprüfung zwei Tage später über die offensichtlich verpfuschten Reparaturen allerdings hinwegsah ! . -  >>  Gebrauchtwagenmarkt : FAHRZEUG taucht immer wieder auf : Die Prüfstelle zog nach der Konfrontation mit dem Fall kommentarlos die Prüfbescheinigung des Seat zurück . - Aber nur wenige Tage später tauchte dieser allerdings wieder in der Anzeige eines Händlers auf - >> mit dem sehr Vertrauen schaffenden Verkaufsargument  einer frisch BESTANDENEN >>  Hauptuntersuchung !!  - ENDE  des BERICHTS von T-Online.de

 

++++   Eine echt super tolle Ausrede , wenn da nicht ....

Eiweioowei ,  da staunte sogar die Polizei : Denn ein allzu schlauer Fahrer wollte noch schlauer und gerissener sein , wenn es um perfekte Ausreden geht =  Denn ein fein Füchslein schlauer , aber leider doch auch saudummer Schlaumeier hatte wohl doch die dümmste Ausrede oder den unglaublich weltmeisterlichen Spruch parat . -   So berichtete am 04.06.2014 die dpa : Fahrer  wollte nasses  Auto im Wind trocknen ! .  Ganz faule Ausreden von Rasern kennt die österreichische Polizei wirklich zuhauf , na aber diese war tatsächlich " feuchtnass " neu : Er habe sein frisch gewaschenes Auto im tollen Fahrtwind staubtrocken trocknen wollen , erklärte ein 20-jähriger Fahrer voll verdutzten Beamten , die ihn auf der Inntalautobahn bei Roppen ( Bezirk Imst ) stoppten . -  Der fesche junge Mann fuhr 171  statt der dort erlaubten 100 Stundenkilometer . - Achherje , der Ärmste hatte leider , ach ja leider , leider garnicht gedacht , das  er einen Führerschein auf,Probe hatte . Ei und jetzt sei er ihn ganz umgehend und in Windeseile losgeworden . Denn die Polizei nahm den Lappen sogleich weg - und leider Gottes kam nun auch noch - ach verflixte Kiste , - eine Anzeige wegen Raserei hinzu . - ( Quelle dpa )

 

>>>  SCHON  wieder :  Verseuchte  Erdbeeren  und   Nüsse =  Lebensmittel in der EU -  ( Quelle . 13.06.2014 , dpa )

Brüssel ( dpa ) Nüsse mit  Schimmelpilzen , gefrorene Erdbeeren sogar mit supergefährlichen Hepatitis-Viren ( ! )  und dazu auch noch = pesti- zid-verseuchtes GEMÜSE ( ! )  - solche extrem verseuchten Lebensmittel haben Behörden in der EU 2013 aus dem Verkehr gezogen . Zu den häufigsten Problemen zählten Produkte , die beim Verzehr Krankheiten auslösen können , teilte die EU-Kommission in ihrem RASFF  -Jahresbericht . - Über das Informationssystem RASFF tauschen sich die nationalen Behörden in Europa zu gefährlichen Produkten aus . - Die meisten gefährlichen Lebens- und Futtermittel kamen nach wie vor aus CHINA  nach Europa . - = -  ( Quelle dpa ) . -  Ich meine : Die Lebensmittel- und Futtermittelhersteller , so wie auch Supermärkte müßten doch ganz genau wissen und auch begreifen , dass China und CO nur Bilkligware und keine Qualität nach Europa schickt . - Aber Raffgier und Raffsucht sind immer mehr im kommen - und laden diese Waren bei uns ab .

 

>!!!>   SO gut MÖCHTEN wir schuftenden Menschen es auch einmal haben !!! <<  :  PERSONAL - Wirrwarr  kostet Unsummen !!!

ELF-MILLIONEN ( ! )  EURO  für " satte " und unglaubliche null , Komma null , Tage " bitter-schwerste " Sauarbeit !

>>>   Aber nur bei SCHAEFFLER ! . :  Während sich die Parteien " bienchenfleissig "  in Deutschland bis zu allerletzt ,  so wurde es am 03.07.2014 von der T-Online.de berichtet , um den Mindestlohn von " nur " 8,50 Euro pro Stunde sehr heftig stritten und auch noch zankten und Wirtschaftsverbände dagegen taifunartig Sturm liefen , zeigte ein unglaublicher Vorgang beim Autozulieferer genau auf , wie es viel besser sein müsste auf - wie es wirklich und tatsächlich geht . Der Autozulieferer Schaeffler war hier gemeint , wie die Kohle so mir nichts dirnichts und nicht einmal klammheimlich , in den oberen , leider aber doch nicht immer brav sauber ( meine Meinung ) , ja in den oberen Etagen großer Unternehmen zum Teil ach noch mehr als nur verpulvert wird .  Ei , so " wäscht " man wohl sich die sauberen Hände ab , denke ich nach . - Nun ja , so bekommt der leider nur Beinahe-Chef Klaus Deller des fränkischen Konzerns  - sozusagen für seine " schwerste " null-Tage-Arbeit - glatt elf Millionen Euro . - >>  Eine Summe , für die ein stinknormaler und schwer schuftender Arbeitnehmer mit einem Jahresgehalt von 50.000 Euro  >>  220 Jahre <<  lang sauschwer und verantwortungsvoll schuften müsste !! . - = - Bei dem Betrag handelt es sich allerdings nicht um ein Gehalt , sondern quasi um Schmerzensgeld , das der weltgrößte Autozulieferer Deller wegen einer Personal-Panne zahlt , wie  das " Manager Magazin " berichtet -. -

>>  Interim-Chef überzeugte doch : Hintergrund ist , dass sich die Eigentümer Georg Schaeffler und dessen Mutter Maria Elisabeth bei ihrer Suche nach einem neuen Chef lach langen Diskussionen auf Deller festgelegt und ihn vom Zuliefere Knorr- Bremse abgeworben haben . - Als Interimschef hatten sie jedoch Finanzvorstand Paul Rosenfeld eingesetzt . - = - Wie es heißt , habe Rosenfeld die zeit genutzt , um die Schaeffers doch noch von sich zu überzeugen . - So bekam der 48-Jährige ab dem 1.Juli schließlich einen Fünfjahresvertrag als Vorstandsvorsitzender . - Der Vertrag mit Deller , demzufolge dieser seinen Job am 1. Juli hatte antreten sollen , sei auf Betreiben der Schaeffler-Familie aufgelöst worden . - = - >>   Summe entspricht GARANTIERTEN  Bezügen :

Die Summe für Deller entspricht dem Bericht zufolge grob der garantierten BEZÜGEN aus dem dreijährigen Vertrag als operativer Schaeffler-Chef , den Deller mit den Eigentümern erst vor wenigen Monaten abgeschlossen hatte . - Bislang hat sich Schaeffler auf Anfrage von T-Online.de  noch nicht zu den Informationen geäußert . -  Ende des Berichts von T-Online.de   -ENDE

 

>>>  Ausschnitte aus  der  Apotheken Umschau vom 01.Juli 2014 A =  

!!! >  WICHTIG ! = Aufruf  für Urlauber : KORSIKA  

Ko0rsika-Reisende , die in den Jahren 2011 bis 2013 in dem Fluss Cavu / Cavo nahe Porto Veccio gebadet haben , sollten sich von ihrem Arzt auf Harnwegs-Bil-harziose untersuchen lassen .Das rät das Robert-Koch-Institut in Deutschland und Frankreich waren in jüngster Zeit einige Fälle dieser Krankheit aufgetreten , die durch den Parasiten Schistosoma heamatobium hervorgerufen wird . - Unbehandelt kann sie zu Unfruchtbarkeit und Blasenkrebs führen . - = -

 

** >  Was  Therapie-Hunde brauchen :  

> Autistische Kinder reden mehr demente Senioren beruhigen sich , sobald Hunde bei ihrer Behandlung mitwirken . - Aber tun gerde solche auch den Vierbeinern gut ? . - Das untersuchte einTeam an drei österreichischen Instituten anhand von Videos und dem Nachweis von Kortisol in Speichelproben . Kortisol zeigt den Stressspegel der Tiere an . Fazid : Vierpfötige Co-Therapeuten sinbd während der Behandlung nicht gestresster als an arbeitsfrteien Tagen . - Das gilt aber nur , wenn sie nicht angleint sind , sich also frei im Raum bewegen und jederzeit trinken können . - = - 

 

+++  Sanfter  Schlafhelfer : Baldrian ( Valeriana officinalis )  gilt in der traditionellen Phytotherapie seit Hunderten von Jahren als bewährtes Mittel gegen Unruhe und nervös bedingte Einschlafstörungen . Als Badezusatz sollen die ätherischen Öle beruhigen und bei empfindlichem Magen oder Darm die Anspannung lösen . - Erst das Zusammenspiel der verschiedenen Substanzen - beispielsweise ätherische Öle , Valepotriate und Lignale - macht diese unterirdischen Teile wirksam . Wie das genau geschiet , ist bis heute nicht ausreichend belegt . - = - 

   

>>>  Gurgeln mit Aloe vera : - Die Inhaltsstoffe von Aloe vera erweisen sich als wirksam gegen Zahnprobleme . Darauf deutet eine in dem Fachmagazin Oral Health and Dental Management veröffentlichte Studie hin . - Forscher baten 345 Freiwillige , 30 Tage lang entweder mit einer Flüssigkeit mit Aloe vera , mit Chlorhexidin oder ein Zusatz ( Pölacebo ) zu gurgeln . In den beiden ersten Gruppen hatten die Teilnehmer deutlich seltener Parodontitis und Zahnbelege als in der Placebo-Gruppe . Im Gegensatz zu Chlorhexidin führte Aloe vera aber nicht zu verfärbten Zähnen . - = -

 

=!=  Nackenschmerzen  loswerden ! :  

Wer professionell angeleitet > Qigong , Iyengar-Yoga oder andere Programe macht , die auf eine Kräftigung und höhere Beweglichkeit der Nackenmuskeln zielen , verringert effektiv die Schmerzen . Das bestätigt ein Team um Dr. Danielle Southerst vom Canadian Memorial Chriropractic Collage in Kanada . - Die Wissenschaftler analysierten dazu zahlreiche Studien und Arbeiten . - Das Üben inclusive Anregungen und unter Aufsicht sei demnach viel wirkungsvoller als Training allein zu Hause . - = -

 

!!! >  ACHTUNG ! : MEDIKAMENTE , die den Embryo schädigen könnten : -  

>  Aknemittel :  Isotretinoin verursacht schwere Schäden . - Die Patientin- nen dürfren auf keinen Fall schwanger werden ! . -  

> Rheumamittel : Methotrexat kann Fehlbildungen verursachen . -  

> Antieptika : Valproinsäure ist riskanter als andere Mittel gegen Epilepdsie und sollte ausgetauscht oder reduziert werden . -  

> Blutdrucksenker : ACE- Hammer und Sartane schädigen ab der zwölften Woche die Nieren . -

> Cholesterinsenker : Sie können Fehlbildungen verursachen . - = ( > INFOS unter : www.embryotox.de ) 

 

!! >>  RÜCKKEHR  einer besonders  gefährlichen Seuche :

Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO )  ist sehr besorgt : Der Erreger der Kinderlähmung ( Polio ) , der schon fast als ausgerottet galt ,  breitet sich durch den internationalen Reiseverkehr nun wieder auf erschreckender Weise aus . - In Kamerun , Pakistan , uns Syrien sei die Infektionsgefahr zurzeit am größten . - Die WHO rät vor allem Reisenden in Risikogebiete , den Impfschutz überprüfen und aufrischen zu lassen . - = -

 

+++ >  Schlapp und völlig lustlos ? . - An die Schilddrüse denken !! . :

Bei Kindern verursacht eine Schilddrüsenunterfunktion unklare Symptome wie Antriebslosigkeit , Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen , Lernschwäche und sogar Übergewicht . - Obwohl Schilddrüsenfunktionsstörun- gen leicht zu erkennen und gut zu behandeln sind , bleiben sie oft unentdeckt . -  Während angeborene Störungen in den ersten Lebenstagen durch einen Bluttest erkannt werden , gehören Messungen der Schilddrüsenhormone später nicht mehr zu den Vorsorgeuntersuchungen . - Die Schilddrüsen-Liga Deutschland fordert des- halb  , die Hormonwerte auch in den folgenden Kinder- und Jugenduntersuchungen zu überprüfen -  vor allem ,  wenn Schilddrüsenerkrankungen in der Familie bekannt sind . - = -

 

+#+   ACHTUNG  Gefahr : Sie läuft mit beim Musikhören

Aber Hallo , mit der richtigen Musik läuft es sich wesentlich besser und flotter  - ja , so denken viele unbekümmert radelnde Fahrradfahrer , Läufer , Fußhänger und auch die flotten Jogger . - Nur ist es leider ein sehr riskantes Vergnügen , zumindest so lange sie sich im Straßenverkehr bewegen . - >>  Aber wer so völlig unbekümmert durch die Welt sich bewegt , und dazu seine flotte Musik im ohr gestöpselt hat , hört leider auch nicht die Warnsignale und das Motorbrummen der Autos . - So sagt es auch Professor Reinhard Hoffmann , Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Unfall-Chirurgie ( DGU ) : "  Wer Musik hört , nimmt Warnsignale nicht wahr und geht ein unnötiges Risiko ein ". -  Leider müssten Unfallkliniken immer wieder Verletzte und Schwerverletzte versorgen , die verunglückt sind , eil sie wichtige Signale wie Hupen , Klingeln oder Motorengeräusche überhört haben. Die DGU rät deshalb eindringlich , im Straßenverkehr ganz auf die Ohrenstöpsel und Kopfhörer zu verzichten !! . - = -

 

=  7,3  Mitarbeiter hat eine deutsche Apotheke im Durchschnitt . Gut die Hälf- te des pharmazeutischen Personals arbeitet in Teilzeit . - ( Quelle ABDA )

!!! >  ACHTUNG  WICHTIGE  Mitteilung !   >>   RÜCKRUF

von >>  Metoclopramid  <<<  !!   SEHR   wichtig !! 

Sehr viele haben sie noch im Arzneischrank :  TROPFEN mit dem Wirkstoff Metoclopramid ( MCP ) ( !! )  wurden jahrzehntelang gegen Übelkeit , Erbrechen und bei Magen-Darm-Problemen verordnet . -  Nun hat die oberste deutsche Arzneimittelbehörde die Zulassung zahlreicher Metoclopramid- Präparate widerrufen . - In höheren Dosen und bei längerer Behandlungsdauer kann der Wirkstoff schwere Nebenwirkungen an HERZ und Nervensystem verursachen . In Deutschland sind wegen ihrer zu hohen Dosierung vor allem Tropfen betroffen : >>  WICHTIG ! : Ab sofort dürfen sie nicht mehr vertrieben und abgegeben werden  !! . - Auch Reste in der Hausapotheke sollten SIE nich mehr verwenden , sondern entsorgen ! . - = - 

 

== >  HURRA  ! -  ENDLICH   Sommer !! =  Die heißen Tage  Tipps  :  Für viele , besonders für Ältere und Kranke , ist es nicht die schönste Zeit des Jahres , aber andere ist es jetzt soo richtig wohlig prima warm -  = >  Hier sind sechs tolle Tipps sich prima zu erfrischen :

Steigen die Temperaturen , sollte man das eigene Tempo drosseln , sich also den Sommertemperaturen genau anpassen . - Statt allzuviel körperlicher Aktivität unternehmen , heißt es gerade jetzt : sehr viel Trinken ! . - Denn wer schwitzt , verliert auch vermehrt Flüssigkeit , die unbedingt ausgeglichen sein muss ! . -

>>  " Wird es schnell sehr heiß , hat der Organismus zu wenig Zeit, sich daran zu gewöhnen , und verliert mit dem Schweiß viel Salz ", erklärt Professor To- bias Schilling , Leiter der interdisziplinären Notaufnahme am Klinikum Stuttgart . Dann soll es auch erlaubt sein ,etwas salziger zu essen als üblich = -

>>> "  Für Menschen mit Herz- oder Niereninsuffizienz , die harntreibende Me- dikamente einnehmen , gelten diese Ratschläge nicht ", schränkt Schilling ein . - " Es sei denn , sie bemerken , dass sie an heißen Tagen weniger oft zur Toilette müssen , als sie gewohnt sind . Das ist dann ein Zeichen mehr zu trinken als sonst ." . - = -  >>>   Schmerzt der Kopf , fühlt man sich erschöpft und schwindlig : Dann sofort raus aus der Hitze !! . - Wasser trinken hilft , genauso wie den Kopf  mit feuchtkalten Tüchern kühlen - und ganz einfach so richtig schön ausruhen - und die Fünfe grade lassen . - = - ( Autorin : Simone Scheufler )

>>   Ach ja , jetzt endlich einmal soo richtig wunderbar die Fünfe grade sein : Denn ab einer gefühlten Temperatur von 32 Grad an zwei Tagen in Folge und nur sehr geringer Abkühlung in der Nacht gibt der Deutsche Wetterdienst eine Hitzewarnung heraus . - Da gönnen Sie sich ganz ruhig einmal an solchen schönen Tagen mehr Ruhe , vor allem während der heißesten zeit des Tages zwischen 11 und 15 Uhr ! . -

>>  Seien Sie einmal so ein richtiger Schluckspecht ! = Immer volle Pulle ist jetzt erlaubt ! . - Eineinhalb bis zwei Liter sollte man täglich trinken - und an heißen Tagen etwas mehr . - Wasser und Saftschorle  ( 2/3 Wasser , 1/3 Saft )  sind ganz ideale Durstlöscher . Abwechslung bringen selbst gemixte Drinks , - Rezepte für alkoholfreie Cocktails finden Sie unter :  www.apotheken - umschau .de/Magazin . -  - = -  >>>  So richtig schön voll saftig =  Wasser-Melonen , Tomaten , Zucchini , Gurkensalat : Wasserhaltiges Obst und Gemüse liefern eine gesunde Extraportion Flüssigkeit . - In der Hitze sehr leichte Kost bevorzugen . - ganz besonders lecker ist die sogenannte Mittelmeer-Diät mit sehr viel Gemüse , Salat , wenig Fleisch , ab und zu Fisch sowie Oliven- und Rapsöl . - = -  >>>  Wunderbar ist eine kühle Brise : Ein Ventilator lässt die Luft zirkulieren , selbst wenn man das Fenster nicht öffnen kann . Wohlig erfrischend , wenn etwas Wind um die Füße weht . - >> Besser das Gerät nicht auf den Körper richten , weil es sonst zieht ! . - = -

>>  Der Mittagspausen-Picknick : Statt sich in der Kantine viel zu Deftiges einzuverleiben , viel lieber und auch viel gesünder ist ein Picknick im grünen einzulegen . - Ja und wer die Verpflegung von zu Hause mitbringt , genießt voll die komplette Mittagspause in vollen Zügen ! . - Ach ja , auch noch junterfreien Himmel und im tollen Schatten . - - Aber bitte immer an Sonnenschutz denken - und sich ein schönes schattiges Plätzchen suchen ! . - = -

>>   Viel früher ins Büro radeln : Denn morgens ist die Sommerluft noch soo wunderbar schön herrlich warm - ganz ideal um zur Arbeit zu radeln . - Nutzen Sie wenn möglich flexible Arbeitszeiten : Wer zeitig anfängt , kann meist auch früher Schluss machen  - und auf dem Heimweg vielleicht noch einen tollen Abstecher ins nahe Freibad einlegen . -  -

>>>   Ei , einmal , ja wie früher , die Nacht zum Tage machen :

An wunderbar-schönen Sommerabenden draußen mit Familie und Freunden zusammen sitzen , ist doch etwas tolles und Unwiederbringliches . Oja , das genießen selbst Hitzegeplagte . - ! Aber zum Durstlöschen NICHT- Alkoholisches bevorzugen ! . -  Denn bei Hitze wirkt Alkohol schneller und intensiver , was leider zu schnell zu Kreislaufproblemen führen kann ! . -

>>  Zu guter Letzt : - Die Wasserspiele im Garten = 

Ach ja , geradezu vor lauter Freude und auch vielleicht mit den Schwung von Übermut jauchzend und kreischend durch die tollen Strahlen der Rasensprenger laufen  , auch sich mit dem Gartenschlauch abbrausen lassen oder gar mit der ollen Wasserpistole die liebe Oma oder den herzensguten Opa so richtig fröhlich und ungezwungen pitschepatsche nass zu machen - ist doch wirklich ein unvergessener  =  SOMMERSPASS  , der für alle die richtige Abkühlung bringt - und den müden Kreislauf noch einmal ankurbelt . - = - 

 

*** >>  Liebesschlösser out ? .  Sind sie wirklich ein Schandfleck an Brücken, Parkbänken und Baumrinden ? . -

Sehr viele endlos verliebte Paare ritzen in " früheren Zeiten " ihre Initialen liebevoll und auf zärtliche Weise dort hinein . Ja , ein jeder , der vorbeikam konnte diese Namen , wenn auch nur in Anfangsbuchstaben  lesen  - jedoch heute ist es ein anderer Trend zu beobachten . - Um die Liebe zu manifestieren werden Schlösser auf Brücken hinterlassen . - Das Phänomen gibt es auch in Köln und Frankfurt ebenso wie in Prag und Rom . - Ganz besonders eklatant ist die Situation in Paris . Dort hängen an den Geländern mehrerer Seine-Brücken rund 700.000 Schlösser ! . - Diese Liebes-Variante ist sehr vielen Ästheten ein " scharfes " Dorn im Auge . Sie weisen auch darauf hin , dass die in den Fluss geworfenen Schlüssel  >  wegen des Rosts das Wasser verschmutzen und sogar Fische gefährden . - Die Petition " No Love Locks " ( " Keine :Liebesschlösser " ) haben bereits 7.000 Menschen unterschrieben . - Das Credo der Kritiker : Paris ist die Stadt der Liebe und nicht der Schlösser . - Ein " echter " Witzbold setzte ganz offensichtlich auf eine noch sehr viel radikalere Lösung . - Er hängte dazu noch eine nagelneue Flex an eine Balustrade und schrieb dazu : Generalschlüssel . - = -

 

###  =  UNSERE  neuen Medikamente :  Vom ANTRAG  zum Medikament :  Für klinische Prüfungen gelten sehr strenge Regeln ! . -

1.  ANTRAG stellen = Eine Pharmafirma beantragt bei der Europäischen Arzneimittelagentur ( EMA ) und der zuständigen Ethikkommission die Erlaubnis für eine klinische Studie . >>>  NEU - Der Prüfplan muss öffentlich zugänglich sein !! . -

2.  Patienten suchen =  Wird die Studie genehmigt , suchen die Prüfärzte Freiwillige . Diese haben Anspruch auf Aufklärung und Bedenkzeit . - = -

3.  Studie  durchführen  =  Die Studienteilnehmer erhalten nach dem Zufallsprin- zip entweder den zu testenden Wirkstoff oder ein  Vergleichspräparat . Das kann ein bereits zugelassenes Arzneimittel sein oder ein Scheinmedikament (  Placebo ) .

4.  Die Zulassung beantragen =  Die Firma wertet ihre Daten aus und beantragt bei der EMA  die Zulassung . -  ><  NEU : Ergebnisse müssen in je einer Version für Experten und Laien spätestens ein Jahr nach Studienende veröffentlicht werden .

5.  Die  Entscheidung  treffen =  Die EMA  entscheidet sich für oder gegen eine Zulassungsempfehlung . Bei einem positiven Votum erteilt die EU- Kommission dem Medikament die Zulassung . _ = _ 

6.  ! GANZ   NEU :  Studienbericht  veröffentlichen =

  NEU :  Spätestens 30 Tage nach der Entscheidung muss die Firma den >>  mehrhundertseitigen Studienbericht auf ihrem Internetportal veröffentlichen  -  unabhängig davon , ob das MEDIKAMENT  zugelassen wurde .

 

>>>   Wenn  Schmerzen  das  Leben  bestimmen :

Das  Interdisziplinäre  Programm =  > An vielen  Punkten  ansetzen :  Die multimodale Schmerztherapie erfasst die ganz verschiede- nen Dimensionen  chronischer Schmerzen . - Vor allem berücksichtigt sie die psychosozialen Anteile der Erkrankung . >>   Diese gehören dazu :

=  DER  Ärzte-Austausch :  Entscheidend ist , dass alle Therapeuten und Ärzte an einem Strang ziehen und eine gemeinsame Strategie entwickeln . Beteiligt sind Anäthesisten , Neurologen , Orthopäden , Psycho- und Physiotherapeuten . - = - >>   Patienten  informieren  :   Mit den Patienten darüber zu sprechen , wie Schmerz entsteht und warum er bleibt , hilft sehr . - So verstehen die Betroffenen , was in ihrem Körper geschieht . - Sich dafür genügend Zeit zu nehmen , macht sehr viel aus . Ärzte bezeichnen diese Form der Aufklärung als Psychoeduktion . - = -

>>  Die  Gruppentherapie :  Die Dynamik der Teilnehmer untereinander bewirkt viel  Einer reißt den anderen mit. - Das zeigt sich nicht nur bei der Psychotherapie , sondern auch bei Aktivierungs- und Entspannungsverfahren . - = -

>>  Die   Körpertherapie :  Sie soll Kraft , Flexibilität , Beweglichkeit und auch das Zusammenspiel der Muskeln trainieren . Die Patienten lernen , sich selbst zu spüren , und verlieren die Angst vor Aktivität . - = -

>>   Das  positive  Selbstbild : Es entsteht , wenn der Glaube an die eigenen Fähigkeiten gestärkt wird und Patienten sich nicht als Opfer der ;Krankheit betrachten . - "  Wieder der CHEF im Ring sein", sei das Ziel , erklärt Dr. Bernhard Arnold ,  Leiter der Abteilung für Schmerztherapie am K.linikum Dachau . - = -

 

***  HÖHERE  Bildung , spätere  Menopause :

=>  Ausgleich : Frauen , die viel zeit in BERUF  und  BILDUNG  investieren , bleiben länger  fruchtbar . -  Bildung und Arbeit verschieben die Wechseljahre in ein höheres Alter . Ein Forscherteam der australischen Universität Queensland analysierte Daten aus 64 Studien in 24 Ländern über en Eintritt der Menopause , der letzten Blutung einer Frau . - Das Ergebnis : Je besser gebildet eine Frau war und je aktiver sie im Berufsleben teilgenommen hatte , desto später setzte die Menopause ein . -  Weitere Ergebnisse : Raucherinnen mussten viel deutlich früher mit dem Ende ihrer fruchtbaren Phase rechnen . - GEWICHT und Sport schienen den Zeitpunkt nicht eindeutig zu beeinflussen . - Im Durchschnitt aller Länder setzt die Menopause mit 49 Jahren ein , in Deutschland mit 51 Jahren . -

 

>>>  Guter Tipp ! : Viel lieber so richtig wohlig länger schlafen :

Spät ins Bettchen , und leider dann auch noch viel zu früh aufzustehen  : Das könnte dem GEHIRN  schaden ! . -  Darauf deutet eine Studie der Universität von Kalifornien , San Francisco in USA hin . - 643 Teilnehmer wurden zu ihren Schlafgewohnheiten befragt . - Fast die Hälfte schlief weniger als sieben Stunden  pro Nacht . - Fünf Jahre später stellen Forscher bei diesen Teilnehmern Auffälligkei- ten im GEHIRN fest , die typisch sind , wenn dessen Leistungsfähigkeit abnimmt - etwa bei >> DEMENZ <  .  Möglicherweise lässt wenig Schlaf das Gehirn altern . - = -

 

??? =  Ist  wirklich  GEMÜSE  " echt " cool ?

Das  verschmähte  Gemüse :  Ist es besonders lecker ? : Ob Kinder Gemüse mögen , hängt immer davon ab , ob es echt cool ist ! .

FRAGE : Was ist denn cool ? . =  Eine sehr gesunde Schulmahlzeit mit sehr viel Obst und Gemüse -  das klingt zwar besonders vernünftig . -  Na ja , , wohl doch viel zu vernünftig finden so manche echt coole und " allwissende Schüler und werfen kurzerhand die gesunde Kost gleich in den Abfall ! . - >  Nachdem Schulen in einem Bezirk in Los Angeles in USA auf vollwertige Mahlzeiten umgestellt hatten , analysierten Wissenschaftler der Universität von Kalifornien , LOs Angeles , bei 2.228 Schülern der 7. bis 9. Klasse , wie viel Obst und Gemüse auf dem Teller übrig ließen . - Knapp 30 Prozent des Gemüses und zehn Prozent des Obstes blieben liegen . - Viele Kinder tasteten Karotten , Brokkoli und Apfelschnitze gar nicht erst an . - > Gesunde Schulkost allein , so schlossen die Forscher , reicht leider nicht aus .  zudem ,müssen Maßnahmen entwickelt werden , um sie gerade für KINDER attraktiver zu machen ! . - = -

 

>>>  Handschriftliches  bleibt sehr viel länger und somit besser im Kopf ! :  Wer sich neue Informationen merken möchte sollte sie nur handschriftlich festhalten ! . - Wie eine Studie an der Universität Princeton in USA ergab , behält man Gehörtes so wesentlich besser , als wenn es auf einem Laptop mitgeschrieben wird. - Im Versuch schauten sich 65 Teilnehmer kurze Videos an . Deren Informationen notierte eine Hälfte handschriftlich , die andere mit dem Laptop . Bei den anschließenden Verständnisfragen schnitt die Handschrift-Gruppe wesentlich besser ab . - Da die Laptop-Benutzer deutlich mehr Wörter geschrieben hatten , gehen die Wissenschaftler davon aus , dass eine Tastatur mehr zum Mitschreiben als zum Mitdenken animiert . - = -

 

+++  Gewonnene  Lebenszeit : So wunderbar glücklich entspannt , gesund : der Lebensstil beeinflusst die Lebenszeit . -  Natürlich kein Alkohol , leider auch kein Nikotin , ein ganz normales Gewichthalten sowie wenig rotes Fleisch und Wurstwaren : Männer , die so schön leben und auch noch durchhalten , können im Vergleich zu Männern die einen ungesunden Lebensstil mit vielen Zigaretten und Alkohol pflegen -  rein statistisch gesehen - bis zu 17 Jahre älter werden ! . - Das zeigten Daten des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg . Als Grundlage diente eine Untersuchung mit mehr als 22.000 Freiwilligen . Bei Frauen beträgt der Unterschied 13 Jahre . - Am meisten Lebenszeit kostet Nikotin . Es verkürzt das leben von Männern im Schnitt um neun , das von Frauen um sieben Jahre . - = -

 

####   Ehen im Alter : Wirklich - wie in guten und in schlechten Tagen ? . -  Leider halten sich just Männer nicht immer an dieses Gelübde ! . -  => Scheidungsgrund   Krankheit  !!!  .. 

Bei älteren Paaren erhöht eine schwere Krankheit leider auch das Scheidungsrisiko -  allerdings nur dann , wenn es die  FRAU trifft ! . - das zeigt klar und sehr deutlich eine Analyse von US-Forschern der Universitäten von Michigan und Indianapolis . Für die Studie werteten sie Daten von rund 2.700 Ehen aus . - B ei der Erstbefragung waren die Teilnehmer 51 bis 61 Jahre alt . 20 Jahre später war knapp ein Drittel der Ehen geschieden . Erkrankte die FRAU etwa an Herz oder Lunge , erlitt sie einen Schlaganfall oder bekam Krebs erhöhte sich augenblicklich die Wahrscheinlichkeit einer Scheidung .- Aber umgekehrt , also wenn der Mann erkrankte , war das nicht der Fall . - Die Gründe dafür müssen den Forschern zufolge genauer untersucht werden .  Vermutlich fällt es MÄNNERN sehr viel schwerer , die geliebte Ehefrau zu pflegen . - = -

 

!!! = Echte  Mogelpackung  des  >> des    Monats < ! ( Quelle : 04.07.2014 , vdb )

Großkonzern Nestle`  schrumpft  Inhalt !

Die Packung " Kitkat  " enthält seit kurzem nur noch sehr lächerliche 184 Gramm der Schoko-Süßigkeit .  -  Der Süßwarenhersteller Nestle` hat den Inhalt seiner Schoko-Produkte > " Smarties Mini "  , KitKat Mini " und auch " Lion Mini "  geschrumpft , ohne den PREIS  zu reduzieren ! . - Dies berichtet die Verbraucherzentrale Hamburg ( vzhh ) und kürt die Produkte deshalb zur "  Mogel-Packung des Monats ". -

Die dadurch entstandene Preiserhöhung für " Smarties Mini " saftig und deftig satte 27, 2 Prozent . - " Angesichts der deftigen Füllmengenreduzierung bleiben vielen Menschen die bunten Schokolinsen ganz sicher im Hals stecken " , so die vzhh . Die Smartiies-Packung enthält nun zum Beispiel statt der bisherigen Füllmenge von  201 Gramm nur noch unsauber lächerliche 158 Gramm  Inm eine Tüte " Kitekat Mini " werden jetzt nur noch 133 Gramm Schokolade gepackt . - Vorher waren es noch schöne 184 Gramm . >>  Der Preis erhöhte sich um >  26, 8 Prozent !!  - = -  >>  Weniger "leons Mini "  in der Tüte ! :  Auch bei den " Leons Mini "  wurde der Inhalt eingeschrumpft , allerdings " nur " etwas weniger als bei den beiden Produkten . - Statt der zuvor üblichen 216 Gramm bekommt man nun nur noch 198 Gramm .  Der Kunde greift somit 8, 3 Prozent tiefer in die Tasche . - = - Auf die veränderten Verpackungsgrößen haben noch nicht alle Händler reagiert , wie die Verbraucherzentrale berichtet . - Einige Geschäfte und Supermärkte wurden auf den Preisschildern und an den Regalen noch die alten Verpackungsgrößen angeben . - Als gelackmeierter Kunde sollte also viel besser und ganz genau auf die Packung und den Preis des Produiktes achten . - = - >>  Weitere Mogelpackungen finden Sie auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg und auf Facebook . -  Ende des Berichts . Ende - = - Meine Meinung dazu : Es ist doch bechämend wie dumm wir Kunden sind ! . Dass ganze Diölemma dfarübe rbesteht doch nur , weil wir so eingefleischten Menschen und Kunden uns darüber nicht einmal wundern . Es läuft doch alles so ab , wie die Hersteller es wollen : . Ja und welcher " Depp "egt sich über Preiserhöhungen auf ? . Antwort : Niemand ! . - Also kauft diesen Mist doch garnicht ! . -

 

++**  >  Kaum zu glauben : unmenschliche Geburtenklinik

===  " Schlachthof " oder doch Kreißsaal  ?

Unglaublich und menschlich unfassbar war die Geburt eines Babys im Raum Frankfurt am Main . -  Meine Nachbarin war zur Geburt ihres Enkelkindes nach Frankfurt gereist , um ihre Tochter zu unterstützen und beizustehen .  Unter Tränen und noch mit völlig fassungslosen Gesicht berichtete sie uns : " Es ist doch unfassbar , was dort in dieser Klinik alles geschieht . Die Ärzte und Schwestern in dieser Geburtenabteilung hatten nur einen sehr traurigen Spruch drauf : " Wir haben keine Zeit für so etwas ! " . Ja und schon waren sie wieder draußen . =  " meiner Tochter wurde der Bauch aufgeschnitten , um das Baby herauszuholen . Es war aber kein  normaler " Kaiserschnitt " , sondern der Schnitt ging über den ganzen Bauch !. Dass muss doch nicht sein !  sagte sie unter weiteren Tränen . - Dann redete sie weiter : " Das noch immer voll ,mit Geburtsblut bedeckte , neugeborene Baby , wurde kurzerhand auf die noch frisch zugenähte Bauchdecke geworfen , ( anders kann ich es leider nicht beschreiben ! ) Von dort sollte das Neugeborene gestillt werden . - Die Mutter sprach zur Schwester , ob sie nicht das Baby auf ihre Brust legen konnte . Aber diese war schneller draußen als man reden konnte . Sie antwortete krankenhaus-jargonhaft : " Dazu haben wir keine Zeit ! " .

Die Oma nahm das Kind und legte es auf ihre Brust zum Stillen , und machte danach das Blut am Körper des Babys weg . " 14 Tage hat meine Tochter flach gelegen und konnte nicht aufstehen " , sprach sie zu uns .-

Ferner berichtete sie weiter : " Im Zimmer lag eine Frau in den Wehen . Die Ärzte und Schwestern dort haben nur noch gesagt " " Hier stimmt etwas nicht ! " ja und dann , ja verdammt , dann waren sie wieder draußen . Sie haben sich niemals um die Gebärende gekümmert ! . >>  Es ist unglaublich : Die arme Frau lag ungelogen 80 ( in Worten :ACHTZIG ! ) Stunden in den Wehen ! . ja und circa  32 Stunden dauerte es bis das zweite Baby zur Welt kam " . - . Die Ärzte dort können doch mit Ultraschall und wohl vorlie- genden Röntgenbildern ganz genau feststellen , ob im Bauch der  Mutter noch ein zweites Kind steckt " . - Weiter sagte meine immer noch fassungslose Nachbarin : "  Dass einzigste  was die Ärzte dort und auch die Schwestern immer wieder sagten , war , das sie dafür keine Zeit hätten . " . - = _ Des weiteren : " Gleich nach der zweiten Geburt wurde diese Frau nach Hause geschickt . Beide Frauen wurden nur einen Tag nach der Geburt nach Hause geschickt .  Wirt können sie nicht länger dabehalten , hieß es lapidar . " . - = - Die Tochter meiner Nachbarin lag noch 14 Tage daheim im Wochenbett . Die Pflege übernahm die Oma , meine Nachbarin . -

Ich meine : Was ist das für eine Klinik , wo werdende Mütter so furchtbar grausam behandelt werden ? . Es ist doch kein Wunder, wenn bei uns in Deutschland keine Babys geboren werden , wenn man dass erlebt und durchlebt hat ! . -

Für mich bedeutet eine solche Behandlung gleichzusetzen wie tiefstes ,  un- menschliches Mittelalter .  Hier wurde doch der Kreißsaal , wo die süßen  Babys geboren und gepflegt werden , zur unmenschlichen " Schlachtbank " ! .

===============================================

>>>  ODER  :  Vielleicht soll dieses Krankenhaus in nächster Zeit geschlossen werden .....  Alleinige Schuld am Krankenhaus-Desaster haben die Politiker die in viel zu hoch gesteckten Träumen sich ein unwiederbringliches Denkmal setzen müssen ! . >>  Gemeint sind : der Berlin / Brandenburgische Flughafen . Er kostete bisher " nur "  7 Milliarden schlappe Euro ,

hinzu kommt die Hamburger Elbphilharmonie mit minimal 5 Milliarden Euro ,  die aber ganz locker noch erheblich an sinnlosen Kosten ansteigen werden ,.

Zum Abschluss aller politischen Bauwünsche sei das Bauvorhaben >>  Stuttgart 21  mit kräftig saftigen  21 Milliarden Euro genannt ! . -

Dafür kann man ganz locker vom Hocker ( oder Sessel ) auf gänzlich normaler Art und Weise , sprich menschliche - und nicht politische Denkweise , so wie auch ohne Steuergelder sehr viele Krankenhäuser bauen , einrichten , renovieren und von Grund auf sanieren . - Leider aber haben gerade Krankenhäuser in Deutschland einen sehr schlechten Ruf , weil sie absolut keine Lobbys haben . Bauten, obwohl sie völlig sinnlos und total daneben liegen , sind eben bauten für die Ewigkeit ! .

 

>>>  Ausschnitte aus Apotheken Umschau vom 01. Juni 2014 A

>>>  Gefühlte ARMUT  macht krank ! : Armut gilt als Gesundheitsrisiko . Nin zeigt eine Studie in Deutschland und elf weitere europäische Länder umfassende Studie des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung Berlin , das dies bei Älteren vor allem zutrifft , wenn sie sich arm fühlen . Über 50-Jährige , die sich so einschätzten , erkrankten um 38 Prozent öfter als jene , die dies nicht taten . - Und 50 bis 64-Jährige Männer , die sich als arm empfanden , hatten ein um 58 Prozent höheres Risiko eines verfrühten Todes . Nach der Studie sind gefühlte Armut und auch ein geringes Vermögen riskant , nicht aber ein niedriges Einkommen . - = -

 

+++  TEURE  Versuchung im Büro : Urlaubsreisen während der Arbeitszeit zu buchen ist keine gute Idee . - Es könnte nicht nur Probleme mit den Vorgesetzten geben , auch der Urlaub wird möglicherweise teurer ! . - Letzteres lässt eine Studie an der Rice-Universität in Houston in Texas vermuten . Die Forscher hatten die Daten von mehr als 4.500 Online-Hotelreservierungen ausgewertet . ERGEBNIS : Wer am Arbeitsplatz gebucht hatte -  immerhin mehr als jeder Dritte - wählte teurer und war zudem auch noch viel unzufriedener mit seiner Wahl . - = -

 

!!!  Besonders  wichtig :  Die aktiven  Vorbilder =

Mütter, die sich sehr viel bewegen , regen auch ihre Kinder an . Das legt eine Studie an der Universität Cambridge in England nahe .- Die Wissenschaftler hatten mehr als 500 Mütter und ihre vierjährigen Kinder mit Puls- und Beschleunigungsmessern ausgestattet und die Daten eine Woche lang gesammelt . Dabei zeigte sich der Zusammenhang zwischen mütterlicher Aktivität und kindlicher Lebensfreude  - Aber soweit die gute Nachricht . - Die schlechte : Die Forscher stellten auch fest , dass die Teilnehmerinnen der Studie nach der Geburt der ;Kinder weniger Sport trieben als vorher . - = -

 

###   Hilft  langsam essen wirklich beim Abnehmen ? : 

Sich beim Essen so richtig schön gemütlich Zeit zu nehmen könnte das Abnehmen unterstützen . Dies legt zumindest eine kleine Untersuchung am Universitätsspital Basel in der Schweiz nahe . - 20 Über- und Normalgewichtige sollten morgens auf nüchternen Magen ein nährstoffreiches Getränk zu sich nehmen - so viel davon und so schnell , wie sie wollten . > Resultat : Im Schnitt fühlten sich Übergewichtige nach nur zehn Minuten satt , vier Minuten früher als Normalgewichtige . Doch in der kürzeren Zeitspanne verzehrten sie 140 Kilokalorien mehr . - = -

 

!!! =  Zellen zum  Tasten : Spezialisierte Hautzellen ( Merkelzellen ) reagieren aktiv auf feine Berührungen . Das zeigten zwei Teams in der Fachzeitschrift Nature an Mäusen . - Auf einen leichten Reiz erzeugten Sensoren in der Zellenmembran ein elektrisches Signal und übertrugen es auf benachbarte Nervenzellen . Tiere mit defekten Sensoren reagierten kaum auf Berührungen . Das zweite Team machte die Aktivierung der beiden Zelltypen sichtbar . - Auch in der menschlichen Haut liegen Merkelzellen mit den gleichen Sensoren . Die Forscher schließen daraus ; das Menschen und Säugetiere die Umwelt auf die gleiche Weise ertasten . - = -

 

>>>  300 MilliaRDEN Euro BETRUGEN  die Ausgaben für Gesundheit in Deutschland 2012 . Das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr . - ( Quelle : Statistisches Bundesamt ) - = -

 

***  Optimierte Hefezellen :  Übrigens Hefezellen dienen auch zur Herstellung von Medikamenten ! . - Erstmals gelang es , ein großes Stück Erbgut  Chromosom )  der Bäckerhefe künstlich herzustellen . Das berichtet die Fachzeitschrift Science . - 80 Forscher bauten dazu das natürliche Chromosom des Pilzes nicht einfach nach , sondern veränderten es und ließen Tausende Genbau-steine weg . Genetisch manipulierte Hefen produzieren bereits zahlreiche pharma-zeutische Wirkstoffe . Die neue Methode soll dazu beitragen , die winzigen Arzneimittelfabriken zu optimieren . - = -

 

+++  HDL - Cholesterin = Von wegen " GUTES  "  Cholesterin !! :  >  Die Formel ist eingängig und wird deshalb besonders gerne zitiert : Es gibt " schlechtes " und ein " gutes " Cholesterin . gemeint sind die beiden Cholesterin - Anteile LDL und HDL . Dass LDL " schlecht " ist , gilt auch weiterhin . Studiendaten lassen jedoch zunehmend bezweifeln , dass HDL " gut " ist ;  eher ist seine Stellung neutral . - = -

>  Die ersten Fragezeichen setzen mehrere gescheiterte Medikamente . Obwohl sie allesamt den HDL-Blutwert wie gewünscht erhöhten , dank in den Studien die Rate an Herzinfarkten und Schlaganfällen nicht . - Bei einem Wirkstoff stieg sie sogar ! . - = -

> Genetische Studien bestätigen die Zweifel : Wer aufgrund seines Erbguts natürlicherweise einen hohen HDL-Wert  aufweist , ist damit offenbar nicht besser geschützt . Zumindest bereits herzkranken Patienten scheint viel HDL ebenfalls nicht die Prognose zu verbessern . - = -

>  Warum gab es dann überhaupt die Parole vom " guten "  HDL ? :  Alte Studien hatten diese Gleichung nahegelegt : wer hohe Werte hatte , erlitt seltener einen Herz-oder Hirninfarkt . Vieles spricht für einen indirekten Zusammenhang : Bei einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung steigt der HDL-Spiegel . Studienteilnehmer , die diesen Lebensstil pflegten , blieben gesünder - aber nicht wegen höheren HDL-Werts . - = -

 

===  Marihuana verändert das Gehirn : Ja , selbst wer nur einen einzigen Joint raucht pro Woche raucht , muss mit Auswirkungen auf das Gehirn rechnen . - Das berichten Forscher in der Fachzeitschrift Journal of Neuroscience . Sie untersuchten Studenten , die Marihuana in ganz unterschiedlichen Mengen konsumierten . Alle Testpersonen hatten einen vergrößerten Nucleus accumbens . Diese Hirnregion ist für die Motivation und die Entwicklung von Süchten wichtig . Studenten , die keinen Marihuana konsumierten , wiesen diese Veränderung nicht auf . - = -

 

+++  Gen  für Übergewicht :  Ernährung =  Die Verdauung  beeinflusst  , ob  Menschen  dick  werden .

Ob jemand fettleibig wird , hängt auch von den Erbanlagen ab . Ein bestimmtes Gen beeinflusst besonders stark die Neigung dafür , berichtet die Fachzeitschrift Nature Genetics . Es enthält den Bauplan für das Eiweiß Speichelamylase , das im Speichel komplexe Zuckerverbindungen ( Stärke ) zerkleinert . Die Anzahl der Genkopien im Erbgut variiert von einer Person zur anderen und damit auch der Gehalt an Speichelamylasen . - Menschen mit weniger als vier Genkopien haben ein achtmal so hohes Risiko für Fettleibigkeit wie solche mit mehr als neun Kopien . Warum Personen , die Stärke im Mund schlechter verdauen , eher übergewichtig werden , wissen die Forscher nicht . Sie vermuten , dass diese Menschen sich weniger schnell satt fühlen oder aber eine veränderte Darmflora haben , die das Entstehen zusätzlicher Pfunde begünstigt . -  -

 

= > =  Malve gegen Reizhusten : Bis zu einen Meter hoch wird die Malve ( Mal- va sylvestris )  . Die Blätter und die prächtigen lilafarbenen Blüten des Staudengewächses enthalten Schleimstoffe . Diese sollen Entzündungen der Schleimhaut im Mund- und Rachenraum und damit verbundenen Reizhusten lindern . Extrakte und Teepräparate aus Malve finden sich deshalb in Husten- und Erkältungsmitteln sowie verschiedenen Tees . - = -

 

***  Gemüse :  Jede Portion mehr lohnt sich : Tomaten sind reich an Vitaminen ,  Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen . -

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt fünf Handvoll Gemüse und Früchte am Tag . Eine Studie der University Collage London in England mit mehr als 65.000 Teilnehmern unterstreicht sehr deutlich den guten Ruf dieser Lebensmittel . Das Team um Dr. Oyinlola Oyebode empfiehlt sogar noch mehr davon zu essen . - Um eine n frühzeitigen Tod durch Herzerkrankungen , Schlaganfall und Krebs zu vermeiden , rät die Forscherin zu mindestens sieben Portionen täglich . - Nicht ermutigen zu lasen : Jedes Stück mehr zählt - vor allem bei Gemüse !! . - = -

 

!!! >  Der  ewige Kampf : Landwirtschaft  kontra Natur .

der aktuelle Bericht zur Lage der Natur in Deutschland zeigt klar und besonders deutlich , dass ohnehin sehr knappe Blütenwiesen viel zu oft Maisfeldern weichen müssen . - Fehlen in Flussauen aber Wiesen und Weiden , können Hochwasser wie im Mai 2013 verheerende Folgen haben . -  > Zudem laugt intensive Landwirtschaft die Böden aus , und zu viel Gülle gelangt in die Flüsse. -

Bundesnaturschutzministerin Barbara Hendricks fordert deshalb eine Kurskorrektur . - = -

 

+++ WICHTIG =  Ganz entspannt länger laufen : -

> Prävention -  Laufen stärkt HERZ wie HIRN und hebt sogar die Laune ! . - Es lohnt sich also , regelmäßig 30 Minuten dafür zu einzuplanen . -

... Viel fitter werden : Spazieren gehen ist erst ein Anfang . Länger und schneller laufen bringt aber viel mehr . Warum ?. : "länger die Muskulatur beansprucht wird, desto stärker wird der Energiehaushalt belastet . - Das führt zu einer Anpassung zum Stoffwechsel und Herz-Kreislauf . Läuft man länger als 20 Minuten , werden auch Mechanismen angesprochen , die sogar Diabetes verhindern , Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen oder deren Therapie unterstützen ". sagt Professor Martin Halle , Sportmediziner von der Technischen Universität München . -

" Die Effekte regelmäßigen Trainings sind vergleichbar mit der Wirkung eine Medikaments gegen erhöhten Blutdruck oder Diabetes . " . - = -

> Körpergewicht : Es wird mehr Energie verbracht. Bauchfett verschwindet

> Blutdruck : Vermehrter Blutfluss erhält die Gefäßwände elastisch . Erhöhte Blutwerte sinken . - = -

> Blutzucker : Der Transport und Verbrauch von Zucker im Muskel steigt , der Blutzuckerspiegel sinkt . - = -

>>>  ERFOLG haben : Wer öfter läuft , macht automatisch Fortschritte . Damit anfangen , wieder einzusteigen , das Training durchzuziehen und es zur Gewohnheit werden lassen bringt Erfolgserlebnisse mit sich . Es stärkt das Selbstvertrauen , und das überträgt sich auch auf andere Bereiche !  - = -

>>> Die Balance finden : Draußen aktiv zu sein hebt erheblich die Laune . Deshalb wird moderates Ausdauertraining auch bei der Therapie von Depressionen und Ängsten eingesetzt . - Bewegung baut zudem Spannungen ab , die durch den Stress im Alltag entstanden sind . Innere Unruhe und Anspannungen verschwinden .Ja, man fühlt sich so richtig wohlig schön wohl. - = -

..  JUNG  im Kopf  bleiben :  Regelmäßiges Laufen b ringt auch das Gehirn auf Trab . Es wird stärker durchblutet , der Stoffwechsel verbessert sich . - Dier Konzentration des Botenstoffs BDNGF ( brain- derived neutronic factor ) steigt , der bei der Neubildung und Vernetzung von Nervenzellen eine sehr wichtige Rolle spielt . - " Schon nach einem halben Jahr zeigte sich bei völlig Untrai- nierten  eine Vergrößerung des Hippocampus , die auf der vermehrten Ausschüttung von BDNF während des Lauftrainings basiert ", berichtet Professor Heiko Strüder aus einer aktuellen Studie der Sporthochschule Köln und der Radiologischen Universität Bonn . - Das wirkt der altersbedingten Abnahme geistiger Fähigkeiten entgegen , die mit einem Verlust an Nervenzellen in diesem Bereich einhergeht. - " optimal ist eine Verbindung von Ausdauer- und Koordinationstraining ", empfiehlt Strüder . " In einem die Sinne anregenden Feld zu trainieren stimuliert zusätzlich die Neubildung von Nervenzellen . " . - = -

> Überall völlig unkompliziert : - Laufen kann man immer : vor oder nach der Arbeit , in der Stadt , auf Reisen . -Laufschuhe mit dämpfender Sohle und lockere Kleidung sind alles , was man braucht. - Frauen sollten einen Sport-BH tragen ! .

 > Gemeinsam laufen bringt viel mehr Spaß an der Freud :

 Sich zum Training verabreden schafft Verbindlichkeiten . Wer sich mit Freunden trifft , sagt Termine viel seltener ab . - Bei einem Lauftreff oder einem Laufkurs für Einsteiger etwa an der Volkshochschule lernt man eventuell neue Leute kennen . - = -

> Anfangen und weitermachen : Regelmäßigkeit ist das Wichtigste für Anfänger . Das hört sich besonders anstrengend an und ist es auch . Aber nach ca sechs Wochen wird bekanntlich Neues ganz langsam zur Gewohnheit . Bis dahin geht es beim Laufen weniger um Leistungssteigerung oder das Verlieren überflüssiger Pfunde als vor allem um eine Verhaltensänderung !.- = -

> Auch einmal so richtig voll Gas geben ! . -

Abwechslung im tristen du auch manchmal saublöden Alltag bringt das so9genannte Intervalltraining . Kurze , hohe Belastungen wechseln dabei mit schönen Erholungs-Phasen niedriger Intensivität ab . - Anfänger unterbrechen beispielsweise das Walken durch eine Minute- Joggen , geübte Läufer legen ab und zu soghar tolle Sprints ein . - = -  >>>  ENLICH  30 Minuten am Stück laufen . So erreichen Sie ihr Ziel : > Die ersten zwei Wochen : Laufen oder walken Sie täglich 5 bis 20 Minuten , um regelmäßig Bewegung in den Alltag zu bringen . - Lassen Sie sich durch nichts abhalten : Bei feuchtem Wetter ziehen Sie eine Regenjacke an . Ein Tag Pause pro Woche ! . - >  Ab der dritten Woche : Ein bis zwei Ruhetage pro Woche einlegen . Versuchen Sie dann aktiv jeweils circa 15 Minuten zu entspan- nen , beispielsweise mit Yoga , progressiver Muskelentspannung oder aber so richtiges Nichtstun . An den übrigen Tagen heißt es : laufen , laufen , laufen ! . - = -

> Die Muskeln stärken : An einem Tag Kraftübungen machen , statt zu laufen oder zu ruhen . - Eine trainierte Muskulatur beugt Verletzungen vor !. -  Wer Bauch- und Oberschenkel kräftigt , entlastet Rücken und Knie ! . - = -

>  Den Wohlfühlbereich finden : Ungeübte beginnen mit Walken . Die Belastung soll immer angenehm sein , aber doch anstrengend ( ! ) , sodass man so schön ins Schwitzen kommt , aber ohne sich völlig zu verausgaben . - Fangen Sie so an , wie es für Sie machbar ist :  Auch 10 Minuten sind Training - und viel besser , als stattdessen auf dem Räkelsofa zu sitzen . - = -

>  Ganz entspannt losjoggen : Fortgeschrittene gehen und laufen im Wechsel . Ein Beispiel für eine Trainingseinheit : 3 Minuten zügiges Walken zum Aufwärmen , 2 Minuten Joggen , 1 Minute Gehen , 2 Minuten Joggen , 1 Minute Gehen , 2 Minuten Joggen , zum Abschluss 4 Minuten zügiges Walken . - Insgesamt 15 Minuten ! . - = -  >  Immer langsam steigern : Lieber länger laufen mit niedriger Intensität ist das Motto für Einsteiger . Verlängern Sie die Trainingszeit jede Woche nur um zwei bis drei Minuten ! . - Steigern Sie die Laufanteile  - ja und schon bald laufen Sie 30 Minuten am Stück !! . - = -

!! >>  WICHTIG <<  Online-Community : Sportexperten beantworten Fragen zum Training >  unter  www.apotheken-umschau.de/Ich-bewege-mich   . - = -   ENDE   des Berichts

 

###   Balance- Akt trainieren : Wer das Gleichgewicht verliert , droht  unweigerlich Unheil .  Das Gleichgewicht ist besonders wichtig für

Luft-Akrobaten . -  Die Künstler der Tanzgruppe Diavolo Dance Theater aus Los Angeles scheint das sehr wenig zu kümmern . Sie lieben den besonders wackli- gen Untergrund ,  führen ihr tolles Programm auf einer schwankenden Wippe auf . " Im Stück geht es darum , die Balance zu finden ", erklärt Jacques heim, der Gründer des Theaters . - > Nach dieser suchen auch Menschen im höheren Alter . Ihnen fehlen häufig , die körperlichen Voraussetzungen , um noch ein Gleichgewicht zu halten . Stürzen sie , können sehr komplizierte Brüche die folge sein . - > Aus die- m Grund empfehlen Mediziner älteren Menschen , deren Gehfähigkeit nachlässt und die ansonsten gesund sind , ein spezielles Balance- und Krafttraining für die Beinmuskeln . - Das Sturzrisiko lässt sich deutlich senken .- Aber keine Angst : NIEMAND muss auf einer großen Wippe trainieren , ein kleines Wackelbrett tut es auch !! .-

 

???  Oweia ,  ganz blöde und dumme FRAGE , oder ...   Macht (doch ) die Wohngegend  wirklich DICK ?? ?  Kinder in sozial benachteiligten Wohngebieten sind leider viel häufiger übergewichtig als ihre Altersgenossen in wohlhabenden Gegenden . Das legt eine Studie der Universität Leipzig mit rund 3.000 Kindern nahe . Neben Einkommen und Bildung spielen möglicherweise auch städtebauliche Strukturen eine Rolle . " Wohnt eine Mutter mit niedriger Bildung in einem privilegierten Ortsteil , verringert sich das Übergewichtsrisiko des Kindes ", sagt Professor Elmar Brähler . Warum das so ist , müssen Folgestudien noch genau klären ". - Brähler fordert jedenfalls : "  Kinder brauchen Zugang zu Grünflächen und Spielplätzen . " . - = -

 

===  So  beugen Sie Mückenstichen vor : Tipps für einen unbeschwerten Sommer = > Nach dem Sport duschen :

Schweißgeruch lockt Mücken an - >  Stärkerer Sonnenschutz : Repellents etwa 20 Minuten nach dem Sonnenschutz auftragen . Da sie den Lichtschutzfaktor um ein Drittel senken, einen höheren Faktor wählen . -

> Kein Parfüm , kein Weichspüler : Blumige Düfte ziehen Mücken an . _

> Regentonnen gut abdecken : Stehende Gewässer sind sehr ideale Brutstät- ten für Mücken . - >  engmaschige Moskitonetze : Die Maschen sollten kleiner als einen Millimeter sein . Netze können zusätzlich mit Repellents besprüht werden. -

> Lange , helle Kleidung : Die Kleidung sollte möglichst hell sein, Arme und Beine bedecken und nicht so eng anliegen , damit die Mücken hindurchstechen können . -  >  Kerzen anzünden : Beim Abbrennen entsteht Kohlendioxid , das Mücken vom Opfer ablenkt . Ätherische Öle in der Duftlampe wehrt sie zusätzlich ab . - >  Hilfe bei Stichen : Kühlende , entzündungshemmende Gele lindern den Juckreiz . Stärkere Schwellungen weisen auf eine allergische Reaktion hin und sollten vom Arzt mit einem Antihistaminikum oder Kortisonpräparat behandelt werden . - = -

 

>>>  WICHTIG im ALTER und auch für Jüngere : Die Patientenverfügung : Sie ist in Deutschland seit 2009 gesetzlich geregelt und hält schriftlich den Willen eines Menschen für den Fall fest , dass er ihn nicht mehr selbst erklären kann . Sie bezieht sich auf medizinische Maßnahmen . -

> Die jeweiligen medizinischen Situationen und auch deren Konsequenzen müssen sehr exakt formuliert werden . -

> Eine Verfügung regelt nicht , welche Person für den Verfasser Entscheidungen treffen oder dafür zu sorgen soll , dass dessen Wille umgesetzt wird ! . - Eine solche Person kann zum Beispiel in einer Vorsorgevollmacht benannt werden . -

> Eine Patientenverfügung kann durch Notfallpass ergänzt werden . Erlässt sich im Portemonnaie gut aufbewahren und sollte die Verfügung  in Kurzform wiedergeben . Denn im Notfall ist sie leider oft nicht verfügbar oder aber viel zu umfangreich , um zu prüfen , ob sie rechtlich überhaupt wirksam ist . -   = ENDE 

 

!!!  GESUNDHEIT >  Die tägliche Zahnpflege : Dazu braucht man das richtige Werkzeug für unser Gebiss -  Wer " nur " eine Handzahnbürste benutzt , sollte unbedingt die natürlichen Zähne samt fest sitzendem Zahnersatz zweimal täglich drei Minuten ohne Druck putzen . Mit der elektrischen Zahnbürste reichen zwei Minuten . - Herausnehmbare Prothesen in Wasser mit Reinigungstablette legen und mit einer Prothesenbürste putzen . -

> Bürsten nach Gebrauch gründlich mit heißem Wasser ausspülen und gut trocknen lassen . Sie sollten nach sechs Wochen ersetzt werden , spätestens aber dann , wenn die Borsten sich nach außen biegen . - Manche Modelle haben Indikatorborsten , die mit Lebensmittelfarbe gefärbt sind . Ist sie ausgebleicht ,sollte man unbedingt eine neue Bürste verwenden . -

> Einmal täglich Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten zur gründlichen Reinigung schwer zugänglicher Gebissbereiche verwenden . Zwischenraumbürsten gibt es in vielen Formen und Stärken . - Ein- und Mehrbüschelbürsten erleichtern die separate Reinigung der Zahnzwischenräume und Brücken . Mit Modellen , deren Stiel gebogen ist oder sich unter heißem Wasser verformen lässt , erreicht man auch die Ränder an den Innenseiten von fest sitzendem Zahnersatz . -

> Zahnseide mit Einfädelhilfe lässt sich viel leichter in enge Zahnzwischenräu-me einführen . Mit ihrem bauschigen Mittelstück können dann Beläge und Speiseres-te zwischen Implantaten und an Pfeilern von Brücken entfernt werden . - ( ZÄHNE richtig putzen = Infos zur besten Putztechnik finden Sie im Internet auf : > www.apotheken-umschau.de/Magazin )

 

>>>   Sind SIE  allergisch ? . Dann nur mit " eiserner " Ruhe ! . = Ausgeglichene Allergiker leiden offenbar viel seltener unter Schüben als gestresste . Zu diesem Schluss kommen Allergologen von der Ohio State Uni- versity im Fachblatt Annals of Allergy , Asthma and Immunology , nachdem sie 179 Betroffene drei Monate lang beobachtet hatten . In diesem Zeitraum erlitten 39 Prozent der Teilnehmer mehr als einen Allergieschub . Sie klagten verstärkt über Stress und waren zudem häufiger schlecht gelaunt als die Studienteilnehmer ohne Allergieschub . - Zwar verursacht Stress keine Allergien , er scheint jedoch die Symp-tome zu verstärken .Die Forscher raten den Patienten deshalb zum Stressabbau .

 -

!!!  =  PFUI TEUFEL aber auch -  sind  die Schweine !!  : Wirklich mehr als nur eklig ! : Im Schwimmbad kann ja so manches menschliches Schweinchen ganz unbemerkt seine, ach ja soo menschlich menschlichen Bedürfnisse ihren freien Lauf ganz ungeniert und auch ungehindert machen lassen . Es sind leider nicht nur unsere lieben Kleinen , sondern auch die Erwachsenen . Ja das nicht nur besonders eklig , sondern auch sehr ungesund sein kann , berichten Chemiker im Fachblatt Environmental Science & Technology : Wenn URIN mit Chlor reagiert , entstehen sehr leicht flüchtige Substanzen , welche die Schleimhäute reizen . - Die Forscher legen Badegästen deshalb nahe , immer die Toilette aufzusuchen , wenn die Blase drückt . - = -

 

+++   Wer den Namen kennt , lebt gesünder :  Unsere Pillen sind vom Aussehen sehr leicht zu verwechseln .- Menschen mit gutem Namensgedächtnis sind ganz eindeutig im Vorteil . Dies berichten Forscher der Universität Chicago im Journal of Health Communication , - Bluthochdruckpatienten , die ihre Medika- mente nur am Aussehen erkennen , nehmen diese unregelmäßig ein und  haben größere Schwierigkeiten  , ihren Blutdruck zu kontrollieren . Namen und Wirkstoff zu wissen ist umso wichtiger , da sich das Aussehen der Tabletten ändern kann . - = -

 

>>>  Die  Befruchtung :  Wie sich Spermien und Eizellen verbinden =  Lange rätselten Wissenschaftler wie Spermium und Eizelle zueinanderfinden . Nun aber scheinen sie die Lösung gefunden zu haben . - Seit 2005 ist bereits bekannt , dass Spermien auf der  Oberfläche ein " Izumo 1 "  genanntes Molekül tragen . Ohne dieses bleibt die Eizelle verschlossen . Forscher des britischen Sanger Instituts in Hinxton haben nun das passende Gegenstück in der Hülle der Eizelle entdeckt :  Das Protein " Juno " . - Die Erkenntnisse könnten neue Verhütungsmittel und besse- re Methoden zur Befruchtung ermöglichen . - = -

 

===  Weniger  Tote  und Verletzte ! -  Anzahl der ZWEIRAD-Unfälle im Jahr 2013 : Gesamt : 112. 674 = 5, 2 % weniger als 2012

Fahrrad : 71. 532 = 4, 6 % weniger als 2012

Motorrad :  41. 142 = 6, 2 %

+++ Tödliche Zweiradunfälle im Jahr 2013 in Deutschland ( Unterschied zum Vorjahr ) - Gesamt :  995 =  8, 3 % / =  mit Fahrrad : 354 = 12, 2 Prozent

mit Motorrad : 641 = 3, 1 Prozent ( Quelle : destatis 2013 )

Die Zahl der tödlich verunglückten Motorrad- und Fahrradfahrer ist auf den niedrigsten Stand seit 30 Jahren zurückgegangen .  2013 kamen laut Statisti-schem Bundesamt in Deutschland 995 Menschen bei Unfällen ums Leben, als sie mit Motorrad ,  Mofa , Kleinkraftrad oder Fahrrad unterwegs waren . Das sind 8, 3 Prozent weniger als 2013 . Auch die Gesamtzahl der Zweiradunfälle ging um 5, 2 Prozent auf 112. 674 zurück . Hauptsächlich soll der Rückgang durch das Wetter bedingt sein . Vor allem wegen des verregneten Frühjahrs 2013 habe es deutlich weniger tödliche Zweiradunfälle gegeben . - Die häufigste Unfallursache war bei Motorradfahrern eine überhöhte Geschwindigkeit , bei Radfahrern die >>  regelwidrige >  Benutzung der Straße ! . - = -

 

***  Na , aber soo etwas ! . - Die selbstlosen Schwindler ! .

! Wirklich wahr : LÜGEN können das ANSEHEN ( ! )  stärken ! . -

Es ist doch wohl schier unglaublich , aber doch wahr : Eine trefflich redeeindringliche Lüge kann ohne weiteres wirklich anständiger sei  als " die nackte " Wahrheit . Zu dieser erschreckend , aber doch schönen Erkenntnis gelangten Forscher der Universität von Pennsylvania in USA bei einer Studie mit 196 Teilnehmern . - Diese mussten zwei Personen bei einem Spiel beobachten . Beide hatten dabei die Mög- lichkeit , dem Partner finanziell u bereichern und selbst auf Geld zu verzichten , wenn sie logen . - Das Ergebnis : Die selbstlosen Lügner galten nach dem Urteil der Beobachter als anständiger ( ! )  als die ehrlichen Egoisten . - Ganz offenbar sei die Absicht sehr wichtig , die hinter eoner faustdicken Lüge steckt , mutmaßen die Forscher . - = -

 

>>>  Achtung ! > FORTSCHRITTE  bei der Behandlung von HIV ! -

Bei HIV-Therapien gibt es endlich Fortschritte . Auf den 15.Münchner Aids-und Hepatitis- Tagen stellten französische Wissenschaftler eine Studie vor , bei der

eine " funktionelle Heilung " von Aids gelang . - Die Forscher vermochten bei

18 Infizierten die Krankheit mit einer sehr frühen Therapie so einzudämmen , dass die Patienten künftig ohne Antiviren Medikamente auskommen könnten . Das HI-Virus bleibe zwar im Körper , sei aber fast inaktiv . - = -

 

???  ZU schwer für Sport ?? . - Denn KILOS machen ja soo träge !!

Zu viele Pfunde : KINDER mit ÜBERGEWICHT  sind nur sehr schwer zu überzeugen , Sport zu treiben !! . -

Na , was war denn bei dicken Kindern zuerst da : Bewegungsmangel oder doch das leidige Übergewicht ?. - Forscher der Universität Bristol in England untersuchten Daten von 4.300 Elfjährigen und fanden heraus , dass mit wachsendem Übergewicht der Bewegungsmangel nachlässt . Deshalb vermuten die Forscher , hab es kaum Erfolg , übergewichtige KINDER zu mehr Sport zu überreden . - Viel besser sei es , zuvor das Gewicht durch eine geeignete Ernährung zu reduzieren . - = - 

 

$$$ = Kliniken müssen Bonuszahlungen offenlegen : Die Aufklärung vor der OP : NICHT jeder Eingriff ist zwingend notwendig !! . -

Krankenhäuser müssen künftig in ihren Qualitätsberichten Bonuszahlungen an ihre Chefärzte offenlegen . Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss aus Ärzten , Kliniken und Krankenkassen . - Oft werden Chefärzte nach der Zahl ihrer Behandlungen honoriert - was möglicherweise zu überflüssigen Eingriffen verführt ! . - Patienten können nun endlich herausfinden , ob der Arzt , der ihnen zur Operation rät , Boni für eine bestimmte Anzahl von Eingriffen erhält . Allerdings sind solche Berichte meist nicht laienverträglich formuliert . - = -

 

!!! >  Falscher  Arbeitseifer : Computer statt Bett : Trotz Krank- heit bleiben viel zu oft Arbeitnehmer nicht zu Hause . -

Viele Menschen gehen lieber krank zur Arbeit , statt sich zu Hause auszukurieren - das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für die Krankenkasse IKK . Demnach gaben 80 Prozent der 1.000 Befragten an , in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal trotz Krankheit gearbeitet zu haben . - Als Gründe wurden überwiegend die Geringfügigkeit der Erkrankung , das hohe Arbeitspensum oder die Solidarität zu Kollegen genannt . -  Aber knapp ein Drittel der Befragten äußerte jedoch auch einen Widerwillen gegen das Wartezimmer des Arztes und empfand es besonders lästig , wegen einer Krankschreibung eine Praxis aufzusuchen . - Das Gegenteil , also bei bester Gesundheit einen Arzt zum Blaumachen aufzusuchen , befürworten dagegen nur 11 Prozent der Befragten . - =

 

$$$ = Da müssen doch die Eltern fleißig Lotto spielen !

Junge sorgt mit BOMBENDROHUNG für Chaos auf Flug- hafen  =  > Rund eine MILLION Schaden !!!

( Quelle : 31.05.2014 , AFP ) - Mit einer telefonischen Bombendrohung hat ein zehnjähriger Junge für stundenlanges Chaos auf dem wichtigsten FLUGHAFEN der Dominikanischen Republik gesorgt . -

Wie die Behörden erst am Freitag mitteilten , drohte der Junge am Dienstag mit einem Bombenanschlag gegen eine Passagiermaschine der belgischen Chartergesellschaft Jetairfly aus Brüssel . - Der all zu clevere Knirps bezeichnete sich selbst als " Pablo Escobar der Lüfte " in Anspielung auf den 1993 getöteten berüchtigten Drogenbaron aus Kolumbien . - Warum sich der erst Zehnjährige ausgerechnet die Maschine aus Brüssel ausgesucht hatte , ist noch nicht bekannt . -

>>  SCHADEN rund eine Million Dollar : =  Die Behörden nahmen die Drohung bitterernst . Sie leiteten mehrere Maschinen sofort um und ergriffen weitere Sicherheitsmaßnamen , bevor sie den Anruf bis zu einem Haus am Stadtrand von Santo do- mingo zurückverfolgen konnten . - Der Junge wurde kurzzeitig festgenommen und dann in die Obhut von Angehörigen übergeben . Der von ihm verursachte Schaden beläuft sich nach Angaben zufolge auf rund >>  eine MILLION DOLLAR (  730.000 Euro . - = - ( Quelle : Deutsche Telekom AG 2014 )

Da kann man einmal wieder sehen , was so kluge und gewitzte Bürschchen alles anstellen können , wenn sie Zeitungen , Fernsehen und Radio hören . Ja auch sollte man einmal durchdenken , was für ein wirklich schlauer Kopf der erst Zehnjährige hat , und welche Energie er dafür aufgebracht hatte . Ja u nd seine Eltern dürfen jetzt sehr fleißig sparen und arbeiten , falls sie dafür keine Versicherung haben . - 

 

>>> Gelenke : Schmerzfrei leben mit Ersatzgelenken =

( Quelle : 28.05.2014 , dpa/tmn ) -  Richtig eingesetzt , sind künstliche Hüftpro- Thesen nach der OP so gut wie schmerzfrei . -

Patienten sind in ihrer Mobilität oft stark eingeschränkt . Mit einem künstlichen GELENK sind viele Betroffene wieder mobil und gewinnen an Le-bensqualität zurück . Vor einem Eingriff haben sehr viele Angst -  und leider nicht immer ist er wirklich sinnvoll . Verschiedene Beratungsangebote helfen Betroffenen , das Für und Wider abzuwägen . - = -

Das KNIE tut ja so weh . Oder gar die Hüfte. Von einer Arthrose sind meist ältere Menschen betroffen , denn Arthrose ist eine Verschleißerscheinung im Gelenk . - Wenn schmerz- und entzündungshemmende MEDIKAMENTE und auch andere Behandlungen wie Physiotherapie nicht mehr greifen , steht die Frage im Raum , Künstliches Gelenk , ja oder doch nein ? . - = -

>>  Beschwerden des Patienten sind entscheidend . -  > Ausschlaggebend bei der Entscheidung für oder gegen den Einsatz einer Gelenkprothese sei die individuelle Situation des Patienten , sagt Thomas Pauly , Vorstandsmitglied im Deutschen Orthopäden-Verband in Saarbrücken . - Auch bei vergleichbaren Befund sei der Leidensdruck der Patienten sehr häufig unterschiedlich ! . - = - >> Auch Professor Markus Tingart , Direktor der Orthopädischen Klinik des Universitätsklini-kums Aachen , betont :  " Es wird nicht das Röntgenbild operiert .". - ganz entscheidend seien die Beschwerden des Betroffenen . Je nach persönlicher Schmerzempfindlichkeit könne es frappierende Unterschiede " geben . -  -

>>>  Anhaltende Schmerzen sind Grund für ein künstliches Gelenk : Wenn die Lebensqualität sehr eingeschränkt ist , die Schmerzen auch nachts und nach Ruhephasen auftreten und der Betroffene seit längerer Zeit SCHMERZMITTEL nimmt  : All dies seien Gründe für einen Gelenkersatz , sagt Tingart . Erfolgschancen seien sehr gut. Normalerweise sind die Betroffenen nach dem Eingriff schmerzfrei . - = - Doch das geht natürlich nicht von heute auf morgen . Nach der Operation und einem sieben bis achttätigen Krankenhausaufenthalt müssen Patienten etwa sechs Wochen lang Gehstützen benutzen . - Außerdem kommt auf sie zehn bis zwölf Wochen lang intensives Muskeltraining zu . - = -

>>>  OP kommt NICHT für jeden infrage ! : -

Doch selbst wenn der Leidensdruck hoch ist : Eine Operation kommt nicht für jeden gleichermaßen infrage . - Übergewicht , Wundheilungsstörungen oder gar Herzkreislauf-Probleme sprechen dagegen , sagt Pauly . Risiken und Nutzen müssen individuell abgewogen werden . - = -  Wer sich gegen eine Operation entscheidet oder diese noch hinausschieben möchte , sollte trotzdem in Bewegung bleiben !. - Es sei besonders wichtig , Beweglichkeit und Kraft solange wie möglich zu erhalten , so der Experte . er beim Laufen starke Knieschmerzen habe , kann vielleicht noch Radfahren . Bei Hüftproblemen sind häufig gymnastische Übungen im Wasser möglich . - = - >>>  Einsatz künstlicher Gelenke nimmt zu :

350.000 bis 400.000 Knie- und Hüftgelenkprothesen werden in Deutschland jährlich eingesetzt - Tendenz steigend . Bei allen Fragen rund um die Diagnose , Behandlung oder Wahl der richtigen Klinik kann neben den Hausarzt oder Orthopäden auch die Unabhängige Patientenberatung Deutschland ( UPD ) helfen .  - = - Wer im Gespräch mit dem Arzt etwas nicht verstanden hat oder sonstige Unter- Stützung in einer medizinischen oder medizinrechtlichen Frage braucht , kann sich telefonisch oder vor Ort kostenlos an eine der 21 Beratungsstellen in Deutschland wenden .  darauf weist Stefan Palmowski hin , Diplom-Pflegewissenschaftler und Patientenberater in Dortmund . - = - >>> Zweitmeinungszentren unterstützen den Patienten :  Unterstützung bei der Entscheidung finden Patienten außerdem in den sogenannten Zweitmeinungszentren großer Kliniken . Die orthopädische Klinik Aachen , an der auch ein Europäisches Endoprothetik-Zentrum angesiedelt ist , prüft beispielsweise Alternativen sowie das Für und Wider des Eingriffs . - =

Zertifizierte Endoprothetik-Zentren müssen bestimmte Qualitätskriterien erfüllen und arbeiten nach einheitlichen Standards   OPERATIONEN werden dort mit modernen Methoden und nur von erfahrenen Spezialisten vorgenommen . In Aachen werden zum Beispiel computergestützte Navigationssysteme verwendet , die das Ersatzge-lenk besonders präzise einsetzen ,. - = - ( Quelle : Deutsche telekom AG 2014 )

 

 

!!! WICHTIG !! - >> VERBANDKASTEN mit neuem Inhalt :

AUTOUNFÄLLE : - Eine neue DIN-NORM regelt die Ausstattung des Kfz-Verbandkastens . Was der Notfallset enthalten muss und wozu die einzelnen Bestandteile dienen . - Viele Autofahrer wissen nicht einmal , wo im Fahrzeug er sich befindet ! . - Und wer ihn nicht braucht , schaut natürlich niemals hinein . - Dabei kann der Verbandkasten oder das Verbandkissen , wahlweise aber auch die Verbandtasche , sehr wertvolle Dienste leisten  -  wenn man weiß , wie der Inhalt anzuwenden ist . - ( Es ist ratsam welchen Zweck die einzelnen Teile haben . Bitte ausdrücken  ) - >>> NEUE   Bestandteile <<< : Seit Jahresanfang gilt für das Notfallset eine neue Norm . Aufgestellt hat sie ein Gremium des Deutschen Instituts für Normung ( DIN ) , ein privatwirtschaftlicher Verein . Neue Bestandteile sind ein Fertigpflasterset , ein kleines Verbandpäckchen sowie Hautreinigungstücher . Dafür entfaltet ein mittelgroßes Verbandpäckchen , ein Verbandtuch und vier Pflaster . Die Norm gilt für neue Verbandkästen . Bis Ende des Jahres darf jedoch noch die alte Version verkauft werden . - Auch entsteht für Autofahrer keine Pflicht , alt gegen neu auszutauschen . Wer allerdings ganz ohne erwischt wird , muss mit einem Bußgeld von fünf Euro rechnen . - = -> Die sterilen Produkte sind mit einem Verfalldatum versehen , denn Hitze , Kälte und Feuchtigkeit können die Verpackung angreifen und Eintrittspforten für keime schaffen . Eine gesetzliche Pflicht , abgelaufene Teile auszutauschen , gibt es aber nicht , sagt Ingo Strater , Sprecher des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur . - = -  Freilich muss nicht alles , was gesetzlich nicht vorgeschrieben ist , verkehrt  sein . Die paar Euro , die neue teile oder ein neuer Verbandkasten kosten , sollte jeder Autofahrer aufbringen , um möglichst Unfallopfern helfen zu können . - ( Autor : Dr. Reinhard Door )

> = Die Kleiderschere : Auch zum Abschneiden von Fixierbinden geeignet < . = - Weiter der Inhalt des Verbandkastens :

6 X Wundkompresse : Steril , zur Abdeckung blutender Wunden . Verpackung an einer Kante aufreißen und zum Auflegen mit den Fingerspitzen nur am Rand anfassen ! . - >>  4 X Verbandpäckchen : In verschiedenen Größen . Fixier- binde mit Kompresse . - Steril , an eine Kante aufreißen und Kompresse nicht anfassen . -  >>  1 Rolle Heftpflaster : Zum Fixieren von Verbänden oder Befes- tigen von Kompressen ( ( Am besten Rundumbefestigung , damit ja keine Keime an die Wunde gelangen ) ) . - Achtung : Verliert mit der zeit seine Klebkraft ! . -

>>>  4 X  Pflaster ( Wundschnellverband ) : Pflaster mit Mullkissen zur Ab- Deckung leicht blutender Wunden . -

>>  2 X Dreiecktuch : Nicht steril und vielseitig verwendbar , zu, Beispiel zum Befestigen einer Wundauflage oder zur Ruhigstellung  von Knochenbrüchen und verletzten Gelenken , etwa in Form einer Armschlinge . -

>>>  14 teiliges Pflasterset , Zur Abdeckung kleiner Wunden . Von links nach rechts : Vier Pflaster , Pflasterstrips in zwei Größen , Fingerkuppenpflaster , Fingerpflaster . - >>>  5 X Fixierbinde : Etwa vier Mete lang , zwei unterschied- liche Breiten . Staubdicht verpackt , aber nicht steril . Zum Befestigen einer Kompres- se oder Anlegen eines Druckverbands . - 

>>>  2 X Verbandtuch : In unterschiedlicher Größe . Zur Abdeckung großer blutender Wunden  oder Brandwunden . Steril , nur am Rand anfassen . -.

>>>  Kleiderschere :  Mit gebogenen und abgestumpften Schenkeln , damit sich auch eng anliegende Kleidung aufschneiden lässt . .

>>>  EINEN Druckverband richtig anlegen : Die Wunde mit einer sterilen Kompresse bedecken . Darauf ein verschlossenes Verbandpäckchen oder ein anderes Druckpolster legen , mit Fixierbinde befestigen . -

>>>  Erste HILFE - Broschüre : Mit Anleitungen zu Sofortmaßnahmen am Unfallort . Realitätsnäher als das Nachschlagen im Notfall wäre es , mindestens alle zwei Jahre einen Erste Hilfe Kurs zu besuchen  -

>>>  2 Paar Einweg-HANDSCHUHE . zUM Selbstschutz VOR Infektionen : -

>>> 2 X  Feuchttuch : Zum Reinigen unverletzter Haut . -

>>>   Rettungsdecke : Zum Schutz eines Verunglückten vor Kälte , Hitze , Nässe , Wind und direkter Sonneneinstrahlung .  Besonders wichtig für  Perso- nen unter Schock . - Zum Schutz vor Kälte muss die Silberseite nach innen

NICHT zu fest anlegen ( ! ) , damit ein LUFTPOLSTER  verbleibt . -. Zum Schutz vor Wärme Silberseite nach außen , nur locker auflegen oder als Sonnensegel verwenden . - O= -

( Quelle : Apotheken Umschau vom 1. Mai 2014 A )

>>>  Ausschnitt der  Apotheken Umschau  vom 15.Mai 2014 B  :  SIE  lernen es wohl doch NIE !!  = Die Kliniken - und ihre SCHLECHTEN  NOTEN in Punkto Sterilitations-OP-Bestecke : - Immer wieder die schlechten Noten .

Die Ergebnisse beunruhigen : Laut OP-Barometer 2013 des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht lehnt rund ein Fünftel der Pflege-und Anästhesiepflegekräfte es ab , sich im eigenen Haus operieren zu lassen ! . - 62 Prozent gaben an , dass es unnötig lange Wartezeiten bei den OP-Prozessen gebe . - Experten werten das als Zeichen unzureichender Effizienz in den Kliniken . - >> Die Gefährdung der Patienten im OP-Bereich hat sich aus der Sicht der Befragten im Vergleich zu 2011 von 45 auf 49 Prozent erhöht !. -  Auch wenn nur noch 39 statt damals 44 Prozent der Angestellten sagten , es gebe Probleme mit der Sterilität von Operationsbesteck , liegt dieser Anteil immer noch zu hoch . - Befragt wurden rund 1.400 Pflege- und Anästhesiepflegekräften aus ganz Deutschland . - =-

 

>>>  VORSICHT ! =  Schon ein Drink kann viel zu viel sein ! .

Ein Gläschen Wein : Bitte , danach unbedingt das Auto stehen lassen !! . -  Mit zunehmenden Alter können bereits geringe Mengen Alkohol die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen . Das belegt eine Studie der Universität von Florida in USA . Die Teilnehmer absolvierten eine wenig anspruchsvolle Fahrt am Simulator  -  zuerst nüchtern , aber dann nach nur einen einzigen Drink . Es zeigte sich , dass Testpersonen über 55 Jahre bereits mit 0,4 Promille Alkohol im Blut deutlich schlechter abschnitten als im nüchternen Zustand ! . - Bei jüngeren Teilnehmern blieb diese Wirkung aus . - = -

 

===  GLEICHBERECHTIGUNG ? - DENKSTE ! . = Haushalt ? - NEIN , DANKE !! . -  Männer halten sich da fein raus ! . >   Trotz vermehrter Berufstätigkeit bleibt Hausarbeit " echte " Frauensache , zeigt eine Studie des Rheinisch- Westfälischen Instituts  für Wirtschaftsforschung . Demnach übernehmen berufstätige Frauen immer noch drei Viertel der Hausarbeit . - Aber überraschend : Verdient eine Frau mehr als ihr Ehepartner , ist ihr Anteil an der Hausarbeit vergleichsweise viel größer als in Familien ,  in denen sie weniger als ihr Partner oder gleich viel verdienen . Nach den Daten hat sich die zeit , die berufstätige Frauen in den Haushalt investieren , in den vergangenen 20 Jahren durchschnittlich um 30 Minuten auf 140 Minuten verkürzt . - Für Männer stieg sie nur um 10 Minuten täglich auf aktuell 48 Minuten . Insgesamt wird also weniger Zeit mit Hausarbeit verbracht . - = -

 

>>>   AUCH  das  noch ! :  Der sportliche und sehr gesunde Babysprint  =  So manch eine mag wohl doch daran just denken , Babysprint ? . Was soll der Quatsch ! . - Aber man hat wirklich nicht an Babysport und -Ertüchtigung gedacht , sondern an ihrer Gesundheit .- So i9st zum Beispiel ein " um die Wette " krabbeln ein segensreicher Vorgang  - und hat absolut nichts mit elternlichen Ehrgeiz zu tun . - Denn das spielerische Wettrennen bedeutet ganz bestimmt nicht eine Qual für unsere Kleinsten . Bereits vom 7. Lebensmonat an drängt es sie , sich ganz intensiv zu bewegen . Das Krabbeln hat ein große Bedeutung für ihre Weiterentwicklung , denn die Koordination vom linken und rechtem Bein trainiert beide Gehirnhälften . Auch später im Lauf des Lebens darf der Mensch nicht vergessen , sich bis ins hohe Alter ausreichend zu bewegen . -Wer diesen Grundsatz nicht beherzigt , riskiert unweigerlich Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder gar Diabetes . - Sport ist tatsächlich ein echter Lebenselexier der ganz besonders schönen Art .-   In diesem Sinn empfiehlt es sich durchaus , einmal von den KLEINSTEN der KLEINEN zu lernen >> und dem ganz natürlichen Bewegungsdrang ffreien Lauf zu lassen !! . - 

 

+++  14 PROZENT  weniger OBST als noch vor fünf Jahren essen die Bundesbürger . Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät zu rund 250 Gramm am Tag . - ( Quelle : Nationales Ernährungsmonitoring )  ENDE !!

 

!!! Hoffnung  für Erdnuss-Allergiker : Eine Immunkur für Erdnussallergiker hat ihre erste Bewährungsprobe bestanden , wie die Fachzeitschrift Lancet berichtet . - Forscher verabreichten 45 Kindern und Jugendlichen sechs Monate lang steigende Mengen von Erdnussmehl . - Mehr als die Hälfte tolerierte anschließend im Nah- rungstest 1, 6 Gramm Erdnussprozein , 91 Prozent vertrugen davon immerhin 800 Milligramm . - Das entspricht fünf Erdnüssen . Weitere Studien unter ärztlicher Kon- trolle mit mehr Personen müssen zeigen , ob die Immunkur praxistauglich ist . - = -

 

+++ ACHTUNG  : Mehr  Hirn durch Sport  : Regelmäßiges Ausdauertrai- ning hat sehr positive Effekte auf das Gehirn älterer Frauen .Das berichtet die Fachzeitschrift British Journal of Sports Medicine .86 Frauen im Alter von 70 bis 80 trainierten sechs Monat lang zweimal pro Woche . Due Forscher untersuchten mithilfe von Magnetresonanztomografie die Gehirne der Seniorinnen : einmal zu Beginn , ein zweites Mal nach Abschluss des Zeitraums . Dabei ergab sich ein besonders deutlicher Größenzuwachs im Hippocampous - einer Region , die für das Speichern von Informationen wichtig ist . - Ob das Training  die Gedächtnis- leistungen verbessert , ist allerdings unklar . - = -

 

== 74  PROZENT ( ! )  aller Menschen mit einer schweren Depression erhalten in DEUTSCHLAND keine angemessene Therapie !! . ( Quelle : Bertelsmann-Stiftung )

 

===  GRIPPE  ohne Fieber : Eine Infektion mit Grippeviren nimmt häufiger einen leichten Verlauf als bislang vermutet . Das ergab eine Auswertung der Grippeperioden von 2006 bis 2011 in Großbritannien . Wie Blutanalysen zeigten , steckte sich pro Saison durchschnittlich knapp jeder Fünfte an . Nur bei jedem vierten Erkrankten führte das zu Fieber mit Husten oder Atembeschwerden . - Harmlos sind Grippeviren allerdings nicht . So töteten die Erreger während der be- sonders heftigen Grippewelle von 2008 / 2009  in Deutschland rund 18.000 Menschen !! . - = -

 

!!! = GESICHTER  aus Genen : Zwanzig Erbmerkmale bestimmen die Form eines Gesichts . Das ergab eine Studie an 592 Menschen von gemischter europäisch - westafrikanischer Herkunft , über deren Ergebnisse die Fachzeitschrift Plos Genetics berichtete . Forscher vermaßen die Gesichter und analysierten das Erbgut derr Freiwilligen . Je nach Genvariante waren etwa die Wangen breiter , die Nase war flacher oder das Kinn spitzer  als im Durchschnitt . -  Aus den Kombinati- onen dieser Varianten rekonstruierten die Wissenschaftler Gesichter , die denen der untersuchten Personen tatsächlich ähnelten . Solche Analysen könnten künftig dazu beitragen , Phantombilder von mutmaßlichen Tätern zu erstellen , hoffen die Forscher . - Doch das erfordert Studien an weiteren Bevölkerungsgruppen und zusätzlichen Genen , die das Aussehen von Haaren und Ohren beeinflussen . - = -

 

>>>  Heilpflanzen europaweit beliebt : Europäer nutzen zunehmend häufiger Produkte aus Heilpflanzen für Gesundheit und Wohlbefinden . Das ergab ein evon der Europäischen Union geförderte Umfrage mit 2.360 Freiwilligen in sechs Ländern . Inzwischen setzt jeder Fünfte auf pflanzliche Helfer . Schlusslicht ist Finnland . Dort nehmen zehn Prozent der Bürger regelmäßig Heilpflanzenprodukte ein . - Beim Spitzenreiter Italien sind es 23 Prozent . Deutschland liegt mit 17 Prozent im Mittelfeld - Am häufigsten greifen die Menschen zu Präparaten mit Ginkgo , Nachtkerze , Artischocke und Ginseng , meist in Form von Kapseln oder Tabletten . - = -

 

*** Die Wurzel für Sportler : Beinwell ( Symphytum officinale ) war früher ein sehr wichtiges Heilmittel bei Knochenbrüchen . Heute nutzen Soortler die aus der zerkleinerten Wurzel hergestellten Präparate , um Prellungen und Verstauchungen , Zerrungen zu behandeln . Allantoin als Hauptwirkstoff regt die Zellteilung an und fördert die Bildung von neuem Gewebe . Die enthaltene Rosmarinsäure lindert Entzündungen , Cholin regt die Durchblutung an . - Leberschädliche Gifte , die ebenfalls in der Heilpflanze stecken , finden sich in Fertigpräparaten aus der Apotheke nicht ! . -  - 

 

>>>   Die Honigbiene :  Ihre Keime machen keinen Stich :

Wegen seiner antibakteriellen Eigenschaften wird Honig in Afrika und Südamerika traditionell als Heilmittel bei der Wundbehandlung genutzt . Eine in dem Fachmaga- zin BMC Complementary and Alternative Medicine veröffentlichte Studie lässt vermuten  , dass das Bienenprodukt auch das Wachstum resistenter Keime wie Escherichia coli , Klebsiella pneumoniae und MRSA ( Methicillin-résistenter Staphylococus aureus ) hemmen kann . - Der Honig vn stachellosen Bienen reduzierte im Laborversuch das Wachstum entsprechender Bakterienkulturen am stärksten . - = -

 

+++ ERDBEEREN  die süße und möglicherweis esehr gesunde  Herzfrucht : Reichlicher Erdbeer-Konsum wirkt möglicher-weise sehr positiv auf den Blutfettspiegel . Das legt eine in dem fachblatt- Journal of Nutritional Biochemistry veröffentlichte Studie spanischer und italienischer Wissenschaftler nahe . 23 gesunde Freiwillige verzehrten vier Wochen lang täglich ein Pfund Erdbeeren , die reich an Vitamin C und sekundären Pflanzstoffen sind . Die vergleichende Analyse von Blutproben vor und nach diesem Zeitraum zeigte , dass das Gesamtcholesterin im Schnitt um 9 Prozent und der schädliche LDL-Anteil um 14 Prozent zurückgegangen war . Die Triglyzeride waren um 21 Prozent gesunken . Die Forscher folgern , dass Menschen mit erhöhtem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen eventuell von Erdbeeren profitieren . - = -

 

=== Ausgewogene  Ernährung : FEISCH essen , aber vernünftig =  Wenn SIE die Tipps beherzigen , darf ruhig mal ein Stück Fleisch auf den Teller sein ! . 

1. Fleisch nur kurz anbraten - und dann vorsichtig durchgaren. Beim Kontakt entstehen im Fleisch krebsfördernde heterozyklische aromatische Amine . -  =  2. Den Fleischkonsum begrenzen , maximal 500 Gramm pro Woche , Fleisch enthält Cholesterin und gesättigte Fettsäuren . Zu viel davon förd- dert vermutlich Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten . -

3. Wenig Salz , aber viele Kräuter zum Würzen verwenden . Salz fördert möglicherweise Bluthochdruck . Kräuter verringern die Bildung heterozyklischer aromatischer Amine . - 4. Kein blutiges Fleisch essen , in nicht durchgegar- tem , innen noch rohem Fleisch können >  VIREN < lauern , die nach Ansicht einiger Forscher krebserregend sind . -  5.  Vorsicht bei WURST und anderem verarbeiteten Fleisch ( beispielsweise Schinken ) , Es enthält meist viel FETT und durch Zugabe von Pökelsalzen krebserregende Stoffe. Senken Sie den Verzehr auf weniger als 20 Gramm täglich . - 6.  Beim Grillen aufpassen , dass kein Fett in die Glut tropft . Im Rauch entstehen krebsfördernde Stoffe ! . - = -

 

!!! VORSICHT  Bauchfett ! : Auf die " goldene " Mitte kommt es an : Immer richtig messen =  das Maßband etwa in Höhe des Bauchnabels anlegen . -  Zu viel Bauchfett kann die Lebensdauer deutlich verkürzen -auch bei ganz normalen Körpergewicht ! . Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Nationalen Krebsinstitut der USA in Auftrag gegebene Studie . Hierfür werteten Forscher die Daten von mehr als 600.000 Menschen aus . Normalgewichtige mit großem Bauchumfang sterben demnach häufiger an Erkrankungen des Herzens , der Atemwege und an Krebs . - Männer mit einem Bauchumfang von mehr als 109 Zentimetern hatten nach dem 40. Lebensjahr eine rund drei Jahre niedrigere Lebenserwartung als solche , , bei denen er weniger als 89 Zentimeter betrug . - Bei Frauen führte ein Umfang von 94 Zentimetern und mehr als nach dem 40. Lebensjahr zu einer rund fünf Jahre geringeren Lebenserwartung als einer von unter 67 Zentimetern . - Mediziner empfehlen  für Männer eine Obergrenze von 102  Zentimetern Bauchumfang , bei Frauen sollte er 88 Zentimeter nicht überschreiten . - = -

 

***  VERHÜTUNG  im  Notfall : Wer beim Sex nicht an VERHÜTUNG gedacht hat , kann mit der " Pille danach " eine Schwangerschaft verhindern . Neben einer schnellstmöglichen Einnahme sollten Frauen , auch ihr Gewicht berücksichtigen . Der Inhaltsstoff Levonorgestrel wirkt ab einem Körpergewicht von 75 Kilogramm nur noch vermindert , bei mehr als 80 Kilogramm gar NICHT mehr . Das meldete die Europäische Arzneimittelbehörde . - Eine mögliche Alternative :  Notfallverhütungs- mittel mit dem Inhaltsstoff Ulipristal . - Sie sollen bis zu einem Gewicht von > 95 Kilo wirken . - = -

 

 

>>> ACHTUNG viel zu unnatürlich süß !. :

Konfitüre , Joghurt , Limonade . In Produkten , die mit der Süße aus der Stevia- pflanze werben , stecken leider nicht selten zusätzliche Süßmacher wie Zucker . - Die Verbraucherzentrale Thüringen kritisiert die undurchsichtige Information vonseiten der Hersteller : Stevia-Produkte enthalten zum Beispiel nicht die Pflanzenblätter selbst , sondern ein daraus gewonnenes Stoffgemisch  - die Stevioglykoside . Sie werden mithilfe von Chemikalien aus den Blättern gelöst . Auf diese Weise wird der Süßstoff E 960 gewonnen . Die Zutatenliste gibt Auskunft über die tatsächlichen Inhaltstoffe der Produkte . - = -

 

+++ACHTUNG ! - Wollen SIE auch dazugehören ? .

> Circa 110.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich an den FOLGEN des Rauchens ! . - Das sind mehr als durch AIDS , Alkohol , illegale Drogen , Verkehrsunfälle , Morde und Suizide zusammen !! . - ( Quelle : Deutsche Krebshilfe )  - = -

 

*** " Der zerstreute Herr Professor " - oder : die angeborene Schusseligkeit :  Wir kennen es wohl alle =  Mal wieder , wie schon soo oft , den verdammten Haustürschlüssel verlegt , und man fragt sich dann : " Wo habe ich nur meinen Kopf ? " . - Da helfen nur die echten und wirksamen Strategien weiter . - Ja , schon wieder diese blöde S... , wo ist denn das verdammte Ding von Schlüssel ? . Achherje wen wollte ich jetzt überhaupt anrufen ? . - Psychologen der Universität Bonn haben herausgefunden , dass ein Gen zu mancher Schusseligkeit beiträgt :  Wer eine ganz bestimmte Variante des Gens " DRD2 " trägt , lässt sich leichter ablenken und ist leider viel häufiger unaufmerksam . Das Gen ist daran beteiligt , Signale in den Stirnlappen weiterzuleiten . Die Forscher hatten die genvariante bei 500 Personen bestimmt und getestet , wie oft welche Teilnehmer Aussetzer hatten . - Strategien gegen die verdammte und verflixte Schusseligkeit helfen trotzdem - zum Beispiel den Schlüssel immer am selben Patz ablegen . - = - ( Oder sich diesen um den hals hängen ! - Bitte Verzeihung ! )  -= -

 

>>>  TÖCHTER pflegen viel häufiger :  Wenn in den USA Eltern pflegebedürftig werden , kümmern sich in 75 Prozent der Fälle ein Kind um sie , auch wenn es mehrere Geschwister hat , so die Forscher des Wissen- schaftszentrums Berlin für Sozialforschung . - Töchter pflegen meist ihre Mütter , Söhne sind nach wie vor seltener bereit , ihren Eltern zu helfen . Gibt es keine Töchter in der Familie , teilen sich die Söhne die Pflegearbeit . Die Forscher werte- ten Daten von 2.452 Menschen aus 641 Familien aus , die im Rahmen einer US-So- zialstudie von 1998 bis 2008 erhoben wurden . Vergleichbare Daten gibt es für Deutschland bisher nicht . - = -

 

= !! =  FETTLEBER  :  Neues Mittel könnte  helfen

> Viel Fett : der Ernährungsstil beeinflusst die Erkrankung _

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung haben ein neues Medikament gegen Fettleber getestet : einen Enzymhemmer . - Am der Studie nah- men 80 Patienten mit nicht alkoholbedingter Fettleber teil . Die Forscher bewerteten die Ergebnisse positiv  : Bei 20 Prozent der Betroffenen war die Fettleber nicht nachweisbar . - Das Medikament hemmt ein Enzym , das an der Neubildung von Fett beteiligt ist . Es kann möglicherweise bei Patienten eingesetzt werden , denen Änderungen des Lebensstils nicht helfen . Die Wirksamkeit und Sicherheit des Mittels müssen nun in weiteren Studien überprüft werden  - = -

 

>>>  ACHTUNG  =  Krebsheilung ist ortsabhängig !!

- IMMER noch ungleiche Chancen  : Wo ein Krebskranker lebt , beeinflusst die Heilung . - Menschen in wirtschaftlich schwächeren Landkreisen Deutschlands haben schlechtere Chancen , Krebs zu überleben  - vor allem in den ersten drei Monate nach der Diagnose . Forscher des deutschen Krebsforschungszentrums analysierten Daten vo n einer Million Erkrankten aus zehn Landeskrebsregistern . - In der ersten drei Monaten hatten Patienten aus schwä- cheren Wirtschaftsregionen êin um 33 Prozent höheres Risiko zu sterben , nach neun Monaten betrug der Wert 20 Prozent , in den folgenden vier Jahren 16 Prozent . - Eine mögliche Ursache liegt darin , dass es dort weniger spezialisierte Be- handlungszentren gibt oder sie schlechter zu erreichen sind . - = -

+++ Keine Angst beim Jobverlust !  - Denn er macht NICHT krank ! . -  Arbeitslosigkeit : OFFENBAR KEIN  Gesundheitsrisiko . -

MENSCHEN OHNE  Arbeit sind kränker als Erwerbstätige , zeigen sehr viele Stu-dien . Verschlechtert der Arbeitsplatzverlust die Gesundheit , oder finden kränkere Menschen schwerer eine Anstellung ?: - Laut einer UNTERSUCHUNG der Universität MANNHEIM trifft eher Letzteres zu . Die Forscher werteten Daten des " Sozioökonomischen Panels " aus . Demnach erhöht der Jobverslust das Krankheits- Risiko zunächst nicht . Das gilt für befristet und unbefristet Beschäftigte . Mehr GESUNDHEITSFÖRDERUNG  durch den GESETZGEBER , so die Forscher , sei daher eine sehr gute Arbeitsmarktpolitik . - = M-

 

$$$ >  DAS  nenne ICH " ABZOCKE "  der gerichtlich ehrlichen , aber  garn nicht mehr ehrbaren Art und Weise !

 In einer Schleusenstadt am Nord-Ostsee-Kanal gibt es wohl einen oder rar mehrere Anwälte , die auf gesetzlich ehrlichen Weg noch mehr Geld abzapfen möchten - und durch gesetzlich geregelte Art und Weise mittels verlorenen Klagen der Gegenseite , immer voraus- gesetzt , es handelt sich dabei um mehrere Personen , gleich doppelt abkassieren dürfen ! .  = - Sprich : Wenn ein Anwalt eine Gruppe von nur zwei Personen vertritt , darf er auf rechtlichem Wege nur zweimal diese , falls sie bei Gericht unterlegen ist, zur Kasse bitten . < ABER bei mehreren Klage-Personen , sagen wir mal auf theoretischer Weise , es handelt sich hier um eine Gruppe von fünf oder sechs, kann und darf er sogar jeden um Zahlung bitten , falls diese bei Ge- richt  die Klage verlieren . -  Ja rein theoretisch ist es gesetzlich möglich und legal , aber wer macht so etwas ? . -  Dürfen derartige Rechtsverdreher , pardon , Rechtsanwälte noch Anwälte sein .? . - Verdrehen sie nicht das Bild des ehrlichen und ehrbaren Anwalts ? .

>>>  Ei , ja und der Gipfel allen Übels ist doch die Frechheit ,  beim Gericht eine Sicherheitshinterlegung einzureichen , obwohl wohl doch der Betreffende vor Ablauf der Zahlungsfrist die geforderte Geldsumme dorthin überwiesen hatte . Ja , und dazu darf er sogar eine Grundbuchseintragung in sein noch sauberes Grundbuch dulden . Dagegen ist rein gesetzlich auch nichts einzuwenden ! . Hinzu kommt allerdings noch die Eintragungskosten , die vom Amts- gericht festgesetzt sind . - Ja und wenn man diese , für meine rechtlichen Begroffe , unsittlich sind , die Löschungskosten und wie selbstverständlich auch , die Notarkosten  bezahlen darf , ist meines Erachtens die Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit im Deutschen Gesetzesschungel das menschlich denkende Maß überschritten . - Für meine Person sind , leider muss ich es so sagen ( fast ) alle Anwälte Schweine , die nur unser sauer verdientes Geld auffressen dürfen ! .

 

>>> !! =  Brummifahrer  lernen  es NIE  !!

Gefahrenstelle  " offene Ladung " -  So fahren nur gedan-kenlose  Scheißegal - Typen ! 

Geschehen auf der Kreisstraße von Pahlen nach Heide in Dithmar- schen . Vor mir fuhr just so ein " mörderischer " Egal-Brummifahrer .  Die Ladung bestand , so denke ich , aus Stahlbohr-Abfällen , die weder mit Planen noch mit Netzen abgedeckt waren . Selbst ein Abstand von ca 7 Meter oder gar mehr , nützte nichts . Der sehr feine Bohrschrott flog ungehindert an meinen Wagen vorbei . Prasselte mit lauten Getöse auf das Autoblech und gegen die Frontscheibe . Zum Glück gab es weder einen Lackschaden , noch erhielt die Frontscheibe einen Kratzer . -  Nicht auszudenken , wenn ein Motorrad- fahrer , Radfahrer , Coupe- Fahrer , oder gar ein anders offen fahrendes Fahrzeug dort unterwegs gewesen war .  Ich find e, das solche gleichgültigen Typen von LKW-Lenkern der Führerschein abgenommen werden muss . -

 

§§§ > " Schwarze  Schafe " gab es immer - Egal ob Richter , Anwälte oder Bürgermeister

Hier möchte ich von einem wahren Fall , der nach Kriegsende passiert ist .  Er berichtet von den schier unglaublichen Machenschaften eines  >> " echten Nazis " . Er musste von meinem Großvater > ENTNAZI- FIZIERT  werden ! . -  >>> =  Es passierte also nach dem 2ten Weltkrieg .

Mein Großvater besaß zwei kleine Höfe . Eines links der Straße und eines rechts .

Wir mussten immer über das Fabrikgelände , was links und rechts des Privatweges gebaut wurde . = Hinweis : Der Privatweg war damals mit einem " Dinglichen Recht " eingetragen . -

Um überhaupt eine Baugenehmigung zu bekommen , musste " fleißig gespickt " werden . Unser damaliger Bürgermeister hielt dabei , mehr als nur besonders fleißig , seine Händchen auf . Denn normalerweise konnte kein Gebäude dort erstellt werden . Aber mit Schmiergeldern lässt sich ja so vieles machen und ausführen .

Als es dann zum ersten  Krach kam , und mich einer seiner zwei Hunde mich im Oberschenkel gebissen hatte ,  hieß die Entschuldigung : " Mit dem Weg wird es auch bald anders ! " .

Mittlerweile wurde auf der linken Seite des Weges ein Privathaus und eine Fabrik gebaut . Der Weg wurde dadurch sehr eingeengt . . Auf der rechten Seite wurde danach ein zweites Fabrikgebäude errichtet . - Aber damit nicht genug : Man schachtete im Privatweg , der ja mit einem Dinglichen Recht ins  Grundbuch eingetragen war , eine Baugrube aus , wo eine Treppe gebaut werden sollte .

Als das ganze meinen Opa zu viel wurde reichte er eine Klage ein . Der gegnerische Anwalt sagte höhnisch : " Durch die beiderseitige Bebauung ist kein Weg mehr , praktisch gesehen , vorhanden " . - = - Übrigens der Neubau auf der rechten Weg- seite ist bis zu ca 50 Prozent auf einer im Grundbuch eingetragenen Weg-Parzelle erstellt worden . ( Wie sich erst viel später herausstellte . )

>>>  Die schier endlos lange Klagegeschichte von rund acht langen Jahren , fing damit an , als mein Großvater die Klage einreichte .  Jedoch unser junger Anwalt riet vom Klagen ab . Da wurde er kurzerhand entlassen .

Als dann mein Opa einen anderen Anwalt nahm , nahm die Wege-Geschichte jäh ein gänzlich anderen Verlauf : Es wurde eine Einzäunung aufgestellt , wo wir durchfahren sollten , und , wie selbstverständlich , auch die Pforten , die oben an der Hauptstraße und unten an der Grundstücksgrenze sich befanden , schließen sollten . Wir aber haben sie nur Fußtritte verpasst , oder ganz einfach offen gelassen .

Da wir ja nun gegen diese Pforten geklagt haben , sowie auch gegen die immer noch offene Baugrube der noch nicht vorhandenen Treppe , kam die Gegenseite zum Schluss , dass man sich einen Amtsrichter " einstellen " sollte , der das ganze so richtig voll unsittlich und rechtswidrig durchziehen müsse . . Man fand sogar einen . Der hatte diesen Ausspruch parat : " Die Einstweilige Verfügung zum Zuschütten der Baugrube für den Neubau der Treppe lehne ich mit der höchst richterlichen Begründung ab . >> = " Durch den Bau der Treppe wird der Weg breiter ". - = -  Nun aber war nicht etwa " Guter Rat euer " , sondren man legte jetzt endölich so richtig unfein unmenschlich los : Durch ein Gutachten eines richterlich festgesetzten Sachverständigen wurde festgestellt , das die Fabrik dadurch in Lebensgefahr für Angestellte wurde , weil wir ja mit Sicherheitsschuhen und Stahlstutzen den Weg benutzten . " Ein Funke davon könnte sogar die Fabrik in die Luft fliegen lassen ! " , so der Gutachter vom Gericht . - - >>  ACHTUNG ! : Auf dem Fabrikgelände wurde stets fleißig Feuer gemacht . Dass störte niemand ! . -

>>>  Rechtsbruch auf Staatskosten : Um nun endlich diesen ollen Kerl zur Raison zu bringen ,damit der Alte möglichst bald stirbt , wurde sogar , - ach man mag es gar nicht glauben - ein Polizist , wohl doch mit geladenen und gezogenen , ( habe ich gesehen ) Revolver , der mit einem Fahrrad dort ankam , und die unglaubliche Ungerechtigkeit mit Leib und Leben beschützte , denn mein Großvater könnte ja ausflippen und eine Schlägerei anfangen .

Es war vom Ordnungsamt eine Gemeinde verfügt , dass ein Notweg durch unser Grundstück angelegt werden muss . Also verschwand auch unser garten fast völlig . - Als mein rüstiger Opa von ca mehr als 70 Jahren dann auch diesen Prozess , wie alle anderen gewonnen hatte , musste jetzt ein Löchlein im Zaunwerk getüftelt werden . - Es kam eine süße kleine Pforte hinein . Mit Fahrzeugen konnten wir natürlich nicht durchfahren . So ergab es sich , dass man wiederum zwei Klagen führen ,musste : Die eine , um Abriss des Zaunes , und die andere um Entfernung des im Boden verankerten Stöpsels , ach wie heißt denn das olle Ding nur , was die Pforten am Boden festhält ? . >> 

Hinzu kamen noch : Die Staatsanwaltschaft wurde , leider immer wieder und wieder auf ein Neues , eingeschaltet , weil , ja weil wir uns ja nicht so Beneh- men konnten , wie gewünscht wurde ! . man trat nämlich die schönen feinen Pförtlein mit so richtig voll stinkenden Schuhen und Gummistiefel ! . - Äh Igitt , was für schlechte Menschen , die nur auf unsäglichen Streit aus sind .. -

Nun ja , da jetzt alles von der Gegenseite her ausgeschöpft worden ist , und nun , achherje weder ein Bürgermeisterlein , ein Richterchen , einen Gutachter und sogar , ach man möchte es nicht Glauben , einen Minister des besagten Landes auch nicht mehr bestechen konnte , sah es für unsere gegen-Klageseite so richtig unschön stockfinster aus . Denn auch unser Anwalt ließ sich wohl doch nicht bestechen . -

>>>  Als dann endlich unser Opa beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg einen Gerichtstermin bekam , sagte ein Richter : " Sie hätten sich sehr viel Ärger erspart , wenn sie gleich zu uns gekommen wären ! . Dass ist ein klarer Fall für Angelegenheiten vor Ort " . - na ja oder so . - Ende des Berichts    Ende  und aus  ---

 

>>> - AUSSCHNITTE   aus der APOTHEKEN  UMSCHAU

vom  01. MAI 2014 A <<<

+++ =  ÄRGER  mit Sitzenbleibern : Schüler , die älter sind als ihre Klassenkameraden bekommen nicht nur selbst häufiger Schwierigkeiten , sie mischen auch die restliche Klasse auf . - Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie an der Duke-Universität in Durham in USA . Dies gilt vor allem , wenn die Schüler eine Klasse wiederholt haben , beobachteten die Forscher . Sie werteten Daten von mehr als 79.000 Schülern aus . Insgesamt  machten 19 Prozent der Untersuch- ten Probleme . Je ehr Sitzenbleiber in eine Klasse waren , desto größer war die Gefahr , dass sich andere Klassenkameraden danebenbenahmen  - sowohl ältere als auch jüngere . - = -

 

*** >  Auch das noch : Konkurrenz unter Frauen :

Freundin oder doch (Feindin ? ) - Feindin ? . - Das Konkurrenzverhalten schwenkt mit dem Hormonspiegel . -

Während des Eisprungs betrachten Frauen ihre Geschlechtsgenossinnen eher als mögliche Konkurrentinnen . Das zegt eine Studie der Universität von Texas in San Antonio in USA . - Die Wissenschaftler ließen Frauen in unterschiedlichen Zyklus Phasen an einem Spiel teilnehmen , bei dem man die Mitspielerinnen und -spieler am Gewinn beteiligen konnte . _ Während des Eisprungs gaben die Frauen nur ein Viertel des Gewinns an andere Teilnehmer ab , sonst rund die Hälfte . - Männliche Mitspieler erhielten dagegen von ihnen in dieser Phase umso mehr Geld ! . -= -

 

>>> Na soo  was !  LÜGEN macht kreativ << !!

Menschen , die besonders gern flunkern , sind oft  ideenreicher . - Dies zeigt sogar eine Studie der Harvard Business School in Boston in USA . Die Forscher stellten den Teilnehmern eine Aufgabe , bei der diese tatsächlich echt schummeln und dadurch ein besseres Ergebnis erzielen konnten ! . - Die Versuchspersonen glaubten , ihre Unehrlichkeit bleibe unbemerkt , doch die Forscher waren in der Lage , den Betrug zu erkennen . Bei einem anschießenden Kreativtest schnitten Lügner viel besser ab . - Die Erklärung der Studienleiterin : Wer lügt , breche Regeln . Dies fördere die Kreativität . - = -

 

!!! >  GESUNDHEIT : Geranien  gegen HIV !

Die Kapland-Pelargonie : Kann die Pflanze vor HIV schützen ??

Wissenschaftler des Helmholz-Zentrums München haben herausgefunden , dass Extrakte der Geranienpflanze Pelargonium sidoides im Labor das HIV-Virus1 deaktivieren . " Diese Extrakte hindern es daran , mit der menschlichen Zelle Kontakt aufzunehmen ", erklärt die Studienleiterin Professor  Ruth Brack-Werner . - Eine derartige Phytomedizin könnte eines Tages etablierte Anti-HIV-Therapien ergänzen und Infizierten aus Ländern mit niedrigem Durchschnittseinkommen eine sehr kostengünstige Behandlungsalternative bieten . - = -.

 

??? =  Beeinflusst das Wetter die Hüfte ?

Bei Wetterumschwung klagen sehr viele Menschen über Gelenkschmerzen . Ob diese Behauptung stimmt , wollt ein Team der Universitätsklinik Rotterdam wissen und untersuchte zwei Jahre lang 222 Hausarztpatienten mit Hüftgelenkarthrose . - Nur wenn Luftfeuchtigkeit und Luftdruck stiegen , sahen Forscher einen schwach ausgeprägten Zusammenhang . -Ihr Fazit : Klinisch bedeutsam ist er aber nicht  -  -

 

>>>  SPAZIERGÄNGE sind sehr  gesund >  Aber minde- stens DREI Kilometer täglich müssen es sein ! .

Menschen mit einer chronisch - obstruktiven Lungenerkrankung ( COPD ) profitieren deutlich , wenn sie täglich mehr als drei Kilometer spazieren gehen . Das legt eine Studie nahe , die Wissenschaftler um Dr. Cristo`bal Esteban mit COP- Patienten an fünf spanischen Kliniken für Atemwegserkrankungen mehr als fünf Jahre lang durchführten . Wer sich von den zuletzt 391 Teilnehmern regelmäßig entweder moderat oder mit hoher Intensität bewegte , musste seltener wegen COPD eine Klinik aufsuchen . - = -

 

===  Pestwurz :  Krampflöser bei HUSTEN :

Den Namen verdankt die Pestwurz  Petasites hybridus ) der Tatsache , dass sie im Mittelalter die Pest heilen sollte . - Die Pflanze wächst in ganz Europa vor allem an Bachläufen und Flüssen . Die Volksmedizin nutzt sie traditionell wegen ihrer krampflösenden Eigenschaften , die auf dem hohen Gehalt an Sesquiterpenen beruhen . Daher wird Pestwurz heute vor allem in Präparaten gegen Husten verwendet .  Giftige Pflanzenteile wurden bei Fertigarzneimitteln weitgehend entfernt . - = -

 

*** > Wohltat  für die Nieren : Viele chronisch Nierenkranke müssen Phosphatbinder einnehmen , um ihren hohen Phosphorspiegel zu senken . Nun könnten Forscher des Leipziger Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunolo- gie eine Alternative entwickelt haben . Sie beruht auf Friedländer Ton aus Mecklenburg-Vorpommern . In Labortests zeigten sich seine hohe Bindefähigkeit und Verträglichkeit . - " Noch dieses Jahr sollen klinische Studien an Patienten beginnen ", sagt Professor Steffen Mitzner von der Außenstelle Rostock des Instituts . - = -

 

+++ = Darmspiegelung  ohne  Hindernisse :  Etwa 23 Prozent der Anspruchsberechtigten ab 55 Jahren nutzen die Darmspiegelung zur Krebsvorsorge . - Doch wie die Felix-Burda-Stiftung warnt , reinigt etwa jeder Viertze vorher den Darm nicht gründlich genug . Da es sich um eine optische Untersuchung handelt , erschweren Speise- und Flüssigkeitsreste im Darm dem Arzt die Sicht , sodass bis zu 40 Prozent der Veränderungen nicht erkannt werden . - Flüssige Abführmittel sind deshalb zur Vorbereitung unerlässlich  - = -

 

>>> TIPP : Sonnenlicht  senkt Blutdruck :  Das Herz profitiert durch sehr maßvolles Sonnenbaden . -  Besonders gute Nachricht für die fleißigen Sonnenanbeter : Wie britische Forscher im Journal of Investigative Dermatology schreibe, senkt Sonnenlicht den Blutdruck  - und damit das Herzinfarkt- sowie Schlaganfall-Risiko . Die Wissenschaftler hatten die Unterarme von 24 gesunden Probanden 20 Minuten lang mit einer UV-A-.Lampe bestrahlt und dann für die gleiche Zeit das UV-A-Licht durch eine Alufolie abgeblockt . - Ohne Folie sank der Blutdruck für eine Stunde um etwa 4 mmHg . - Die Erklärung der Forscher : Durch UV-A-Licht entsteht in der Haut vermehrt Stickstoffmonoxid , das die Gefäße erweitert und so den Blutdruck senkt . Dies ei auch der Grund , warum Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Winter häufiger auftreten . - Die Warnung , dass zuviel -Licht das Hautkrebsrisiko erhöht , gilt natürlich nach wie vor . - = -

 

+++ = WICHTIG ! - Der Pflege -TÜV : Entstehung der Pflege- noten : Alle ambulanten und stationären Pflegeanbieter unterliegen einer routinemäßigen Qualitätsprüfung der medizinischen Dienste der Kran- kenkassen . - Jede Einrichtung bekommt dabei eine Durchschnittsnote für einzelne Qualitätsbereiche . - Bei Heimen gehen 59 von 77 geprüften Ein- zelkriterien , bei ambulanten Diensten 37 Kriterien in die Wertung ein .-

 Jedes Kriterium wird mit Punkten auf einer Skala von 0 bis 10 bewertet und in Noten umgerechnet . - = -  >>> !! DAS  ist neu !! :

Seit Januar 2014 werden jeweils drei Bewohner aus jeder Pflegestufe zufällig ausgewählt  . - Damit erhöht sich die Anzahl der begutachteten Heimbewohner von 85.000 auf rund 105.000 Personen pro Jahr . Aber auch die Noten wurden verschärft : " Mangelhaft " etwa heißt künftig schon ein Schnitt ab 4, 5 . Neu ist auch dass besonders pflegerelevante Kriterien in den Transparenzberichten ganz oben und in FETTDRUCK stehen . - Weiterhin gilt aber : Es gibt keine Kernkriterien ( wie Wundliege-Risiko ) ,  die automatisch die Gesamtnoten abwerten .

! = > Hier finden Sie die Noten : www.pflegelotse.de -

www.aok-pflegeheimnavigator.de

www.aok-pflegedienstnavigator. de                     ( Ende des Artikels )

 

== =  Mit VOLLGAS in die Erschöpfung ! - BURN OUT . -   Das leidige und  sehr   gefährliche Problem :

Immer gelassener  bleiben - Die Vorsorge :  Kleine Regeln im Alltag schaffen Freiraum . Verschiedene Wege führen dahin . - Dabei spielt auch die Fürsorge des Arbeitgebers eine große Rolle . -

>>>  Erst sehr engagiert  - aber dann plötzlich total verausgabt !! . -

Am Anfang eines Burn-Outs steht immer der gefährliche Drang , sich zu beweisen . - Für junge Arbeitnehmer liegt hier ein besonders hohes RIDIKO . - " " Je jünger sie sind , desto größer ist die Wahrscheinlichkeit , mehr PUNKTE auf der Burn-Out-Skala zu erhalten ", sagt Professor Andreas Hillert , Chefarzt der Klinik Roseneck in Prien . Geht es ungebremst weiter , verselbstständigt sich das Handeln . - Erst wenn Begleiterscheinungen auftreten , merkt der Gefährdete , dass er allein nur schwer gegensteuern kann . - = -

>> STADIUM 1 =  Zwang sich zu beweisen , - STADIUM 2 = verstärkter Einsatz . -  STADIUM 3 = Vernachlässigen eigener Bedürfnisse . -

STADIUM 4 = Verdrängen von Konflikten und Bedürfnissen . -

STADIUM 5 = Umdeuten von Werten . -  STADIUM 6 = Verstärktes Verleugnen der aufgetretenen Probleme . -  STADIUM 7 = Rückzug . -

STADIUM 8 = Beobachtbare Verhaltensänderung . - STADIUM 9 = Verlust des Gefühls für die eigene Persönlichkeit . -  STADIUM 10 = Innere Leere . -

STADIUM 11 = Depression . -  STADIUM 12 = Völlige Burn-out - Erschöpfung . - = -  >>>  Erschöpfte Helfer : Wer in einem sozialen Beruf arbeitet , fühlt sich ganz besonders häufig körperlich und emotional erschöpf t. Aber auch der extreme Druck in Callcentern macht den dort Arbeitenden sehr schwer zu schaffen . - = ->>>  Die Arbeitsunfähigkeitstage der jeweiligen Berufs- gruppen im Jahr 2011 wegen " Problemen bei der Lebensbewältigung " = ( je 1.000 AOK-Versicherte )

= Heimleiter , Sozialpädagogen =  292  >>  Sozialarbeiter , Sozialpfleger =  272 >>  Helfer in der Krankenpflege =  262  >> Telefonistinnen = 256

>>  Krankenschwestern , -pfleger , Hebammen = 217 -

>>  Kindergärtnerinnen , Kinderpfleger = 182  >>  Werbefachleute = 174 , >> Real- , Volks- , Sonderlehrer = 155 . - = - ( Quelle : AOK-Fehlzeitenreport 2012 ) = >>>  Ganz selten allein : Burn-out = Am häufigsten diagnostiziert der Arzt zusätzlich Depressionen und Belastungsreaktionen . - Körperliche Beschwer- den ohne Organbefund gehören auch dazu . Fehltage wegen Burn-outs sind deutlich seltener als jene aufgrund einer Depression . - = -

>>> = Burn-out-Krankschreibungen ( Analyse aller Burn-out-Krankschreibungsfälle bei AOK-Versicherten im Jahr 2011 ) - > Burn-out und psychische Erkrankungen = 48,6 Prozent . - = Burn-out = 15, 1 Prozent . = Burn-out und andere Depressionen . = 36, 1 Prozent . - = - // = Krankschreibungstage pro 100 Versicherte im Jahr 2011 : = Burn-out - 9, 1Prozent  . >> und Depressionen = 73, 0 Prozent ! . - = -

+++ >  Stillstand auf hohem Niveau : Nach jahrelangem Anstieg ist die Zahl der Krankheitstage wegen Burn-outs seit 2011 fast gleich geblieben. - !!  = HINTER der Codierung 273 des Arztes versteckt sich die Diagnose " Probleme mit Bezug auf >> Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung " . - = -

 

+++ > ABNEHMEN  ist SUPER ! . - Drum , alle ( ein bissel mehr abnehmen . -  Ein maßvoller Verzicht ist sehr sinnvoll : Denn auch nur ein wenig abnehmen senkt bereits das Diabetesrisiko .Kleine Regeln im Alltag schaffen Freiraum .  Kleine

Erkranken vor allem Menschen an Typ-2-Diabetes , die stark übergewichtig sind oder erst kürzlich zugenommen haben ? . - Laut Forschern der Steno Diabetes Centers in Dänemark trifft das nicht zu . Sie werteten Daten von 6.700 Teilnehmern einer Studie aus . - 645 waren seit 1985 an Typ 2- Diabetes erkrankt . 94 Prozent hatten keine großen Gewichtsschwankungen und waren nur leicht übergewichtig - Auf die gesamte Gesellschaft bezogen , so die Studienleiter , wäre nur Vorbeugung eine geringe Gewichtsreduktion bei vielen Übergewichtigen sinnvoller als eine starke bei wenigen Fettleibigen . - = -

 

OWEIA ! - >>  Alte VÄTER gehen voll auf den Geist !!

Achtung  : KINDER älterer MÄNNER  leiden später eher an Psychischen Erkrankungen . Das fanden US-amerikanische und schwedische Forscher heraus . Zeugt ein Mann ab Mitte 40 ein Kind , hat es ein höheres Risiko an einer bipolaren Störung zu erkranken als der Nachwuchs von 20 - bis 24 _Jährigen . Die Hinweise darauf sind " deutlicher als bislang angenommen " , sagt Professor Brian D. Onofrio von der Indiana Universität in Bloomington . - Mit zunehmenden Alter gelange möglicherweise mehr schadhaftes Erbgut in die Spermien . - Für die Studie wurden Daten von 2, 6 Millionen Menschen analysiert . - " Weniger als ein Prozent hatte eine bipolare Störung . - = -

 

+++  MEHR  PRIVAT-Patienten , mehr Ärzte : Eine gut geführte Arztpraxis kostet in der Anschaffung der Geräte und sonstiger Aufla-gen durch Behörden und Institutionen sehr viel Geld . - Da lohnt sich eine Landpraxis nicht . -  = - In Gegenden , in denen besonders viele privat Versi-cherte leben , lasen sich mehr Fachärzte nieder  Das der belegt eine Studie der Ludwig-Maximilian-Universität in München und der Technischen Universitäöt in Berlin . - Demnach geht ein zusätzliches Prozent Privatversicherter mit drei zusätzlichen Fachärzten in städtischen und zwei in ländlichen Kreisen einher . - Bei Hausärzten gibt es einen ähnlichen Zusammenhang . Die Forscher schlagen für eine gleichmäßigere Verteilung die Vergütungen gesetzlicher und privater Leistungen anzugleichen . - = -

 

===  RAUCHSPUREN  im  ERBGUT :  Tabakkonsum lässt sich noch nach > 20 bis 25 < Jahren im Erbgut feststellen ! . - Das fanden Wissen- schaftler des Heidelberger Krebsforschungszentrums heraus . - In einer Studie mit 3.600 Rauchern , Ex- und Nichtrauchern entdeckten sie sehr deutliche Spuren des Nikotin-Genusses an einem Gen , das die Herzgesundheit mitbestimmt . - Je mehr und je länger ein Mensch raucht , desto deutlicher waren die Spuren . - = -

 

!!!  ERST  Darmkeime  machen  die  Schokolade  gesund :

Dunkle  Schokolade ist sehr gut für HERZ und Gefäße - das ist ausreichend bekannt . - Forscher der Louisiana State University in USA fanden nun den Grund : KAKAO enthält Bestandteile , die durch Verdauungsenzyme nicht abgebaut werden .  Erst durch menschliche Darmkeime entstanden im Labor entzündungs- hemmende Stoffe daraus . - Den Wissenschaftlern zufolge ließe sich so erklären , warum dunkle Schokolade Entzündungen hemmen und auch das Schlaganfallrisiko senken kann ! . - = -

 

§§§ = >  UNSCHULDIG verurteilt ? . - In Deutschland nicht möglich ! . Leider aber ist es viel zu oft der Fall !! .

( Quelle : 14. 05. 2014, T-Online.de )  Die vielen Fehlurteile in Deutschland =  Endlich ist jetzt erst Ulvi K. freigesprochen worden - nachdem er Zehn endlos lange Jahre als MÖRDER vom RICHTER schuldig gesprochen zu sein und ganz genau zu wissen ,  man war es NICHT , haben unter anderem auch schon Gustl Mollath und Harry Würz erlebt und immer wieder durchleben müssen . - = -

Der Entzug der Freiheit ist die allerschwerste der schweren Strafe , die im deutschen Gesetzbuch vorgesehen ist . Doch ein Fehlurteil nimmt dem Verurteilten nicht nur die Freiheit , er vernichtet meist sein ganzes LEBEN !  . - Das gesell- schaftliche Ansehen ist zerstört , die sozialen Beziehungen zerrissen , die berufliche Existenz ist vollständig ausradiert , bisherige Lebensperspektiven zertrümmert. - = -  >> =  Justizirrtümer  können  JEDEN  treffen ! :

Der BGH-Richter Ralf Eschenbach schätzt , dass etwa > 25 Prozent < aller URTEILE Fehlurteile sein dürften !. - = Das würde ja bedeuten : An jedem Tag würden in Deutschland 650 Menschen ( ! ) unrechtmäßig wegen einer Straftat verurteilt . - Doch andere Justizexperten sind da etwas vorsichtiger , aber auch sie vermuten ,  dass wohl JEDES  zehnte  URTEIL  auf einem  JUSTIZIRRTUM  beruht . - = -  " In dubio pro reo " - im Zweifel für den Angeklagten . - och dieser juristische Grundsatz wird manchmal vergessen - und ein Unschuldiger muss hinter Gitter . - = - Ende des Berichts - Quelle T-Online.de )

 

*** > ARBEIT  trotz RENTE : Der uralte Spruch gilt heute noch = Wer Rastet , der rostet - Arbeit im Alter kann das Herzinfarkt-Risiko leicht senken ! . -  Wer in Rente geht , dem geht es gut - schließlich kann man sich vom Arbeitsleben erholen . Eine Studie der Universität Kopenhagen erbrachte aber Hinweise , dass Rentner im Vergleich zu gleichaltrigen Arbeitenden ein , wenn auch  nur leicht , erhöhtes Risiko für einen HERZINFARKT aufweisen . -  Die Untersuchung beruht auf Da- ten von mehr als 600. 000 Dänen .  Für eine Erhöhung des Renteneintrittsal- ters sollte der Befund dem Studienleiter zufolge aber nicht herhalten . - Bislang gibt es keine Erkenntnisse , dass der Eintritt in die Rente der Gesundheit nützen , aber auch schaden kann .  Möglicherweise hängt das auch vom Land und dessen gesellschaftlichen Bedingungen ab . - = -

 

### =  STOPP - Hier kommt " Elvis " und macht seine  Wassergymnastik >>  Ja aber Hallo ! . Endlich macht der gute " Alte " Elvis seine Wassergymnastik ,  - denn er hatte doch so viel Mut dazu , es tatsächlich wirklich zu tun . - Denn der " Elvis " ist nicht ein , ach so menschlicher Elvis . O nein , es ist ein süßer kleiner Kerl von Hund . - Als nun der das mutige Kerlchen ins Becken springt , wird er endlich , ein auch nur ein sehr kleines , aber für so drolliges und besonders tapferes Hündchen , sein größtes Wunder erleben und durchleben . -  Die Wassertherapie ist für Hunde mit Hüftge- lenkarthrose oder -dysplasie eine ganz besondere und wohlige Wohltat der besonders schönen Art . - Den  in den nassen Element erfahren die Tiere durch den Auftrieb einen nahezu schwerelosen Zustand . -  Die Belastung der schmerzenden Gelenke nimmt ab . - Die Vierbeiner können sich plötzlich wieder viel besser bewegen , beobachtet die Physiotherapeutin Anne Marie Bestehorn . -" Unmittelbar nach dem Schwimmen stellen wir immer wieder fest , wie fröhlich die Hunde aus dem Wasser kommen .". - - Aber nicht nur die Tiere profitieren von dem Training , wenn die gelenke geschädigt sind . Diese Form von Therapie eignet sich auch für uns Menschen vorzüglich . - Arthrose-Patienten können so ihre Muskeln aufbauen und den Verschleiß der Gelenke bremsen . Ohne Bewegung schreitet die Krankheit in der Regel schneller voran . - = -

 

$$$ =  Nimmer  mehr Handelsmarken ? .  > Denn " No - NAME "  ist heute " In " : Eigenmarken verdrängen mehr und mehr Markenprodukte ! . - 8 Quelle : 10.05.2014 , Artikel von Stephan Happel , Wirtschaftswoche ) >>>  Marken wie " JA " , " Real Quality " und " Gut und günstig " : Die Supermärkte setzen mehr und mehr verstärkt auf eigene Handelsmarken . Die Ideen der Lebensmittelindustrie sind ihnen total langweilig ! . - = -  Es war der " scblaue " Daumen Richtung nach unten , den Edeka- Chef Markus Moss den Markenherstellern der Lebensmittelindustrie zeigte . - Wenn nicht gar eine wesentliche obere Geste .  In Zukunft werde man das Angebot an eigenen Handelsmarken ganz wesentlich stärker und besser ausbauen , teilte er vergangene Woche mit . - = -  >>>  Markenhersteller  verschlafen Entwick- lungen :  Für die Markenhersteller , deren Produkte die Edeka-Regale zu großen Teilen füllen , hatte Moss vor allem Kritik übrig . - Sie verschlafen ganz wichtige Entwicklungen , urteilte er : " Vieles , was uns von der Industrie als Innovation angeboten wird , ist gar keine . Sondern höchstens eine Variante eines eingeführ- ten Produkts . " - Den Herstellern gehe der Mut zu Innovationen ab . Und wenn die es nicht können , so wohl die Quintessenz , dann macht es eben EDEKA eben selber - und zwar viel besser . - = - >> Die markigen Worte fußen auf sehr harten Zahlen : Bei den Eigenmarken wie " Gut und Günstig "  " Edeka Bio " oder auch " Ackergold " ist Edekas Umsatz zuletzt um fast zehn Prozent gewachsen , bei den Markenartikeln gerade mal um 0, 7 Prozent . - Kein Wunder , dass der genossen- schaftliche Verbund versuchen will das Geschäft mit den Geldbringer auszubauen . - = -  >>>  Eigenmarken gewinnen an Bedeutung : Es gibt einen Trend gegen die großen Marken - und zwar nicht nur bei EDEKA - Handels- oder - Eigenmarken machen aktuell gut 40 Prozent des Umsatzes im EINZELHANDEL aus . - Und ihre Bedeutung wächst ständig . - Nicht boomartig , aber seit Jahren stetig . Längst haben sich die Konsumenten daran gewöhnt , neben Markenprodukten echte Alter- native zu haben . - " Rund drei Viertel der Käufer erwarten Eigenmarken im Sortiment der Händler ", sagt Markus Peißner , Wissenschaftlicher Leiter am Kölner Institut für Handelsforschung . - = -  >>>  Zwei Dritter aller Kunden kaufen demnach ganz bewusst regelmäßig Handelsmarken . Die Zahl derjenigen , die be- wusst zu Markenprodukten greifen , geht laut den Konsumforschern der GfK hingegen immer weiter zurück . - Das Marktforschungsinstitut Nielsen hat herausge- funden , dass viele Verbraucher Handelsmarken vorziehen , weil sie preiswerter sind als das entsprechende Markenprodukt und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt . - = -  Der Hauptgrund für die wachsende Begeisterung aber ist ein anderer : Und er gibt den Markenhersteller Anlass zur Sorge . Viele Konsumenten halten Produkte längst für ebenbürdig . Laut einer aktuellen Umfrage des Branchen Magazins " Lebensmittel Zeitung " bemerken knapp 80 Prozent der Kunden keine Unterschiede hinsichtlich der Produktqualität zwischen Hersteller und Handelsmarken . - In den Tests der Stiftung Warentest schneiden Eigenmarken im Schnitt ohnehin nicht schlechter ab als Markenprodukte . - = -

 >>>  Eigenmarken setzen auf  Premium : Das liegt zum einen daran , dass die vermeintlichen Eigenmarken vielfach von den gleichen Konzernen produziert werden , die mit ihren Premium-Produkten um Kunden werben . - Marmeladenhersteller Zentis produziert auch " Ja " und Bahlsen stellt nicht nur Leibniz-Kekse her , sondern auch die billigere Variante für ALDI .- Häufig variieren dabei einige Inhaltsstoffe , immer ist die Verpackung eine aufwendigere Massive Qualität . - = - Zum anderen sind Eigenmarken längst nicht mehr nur billige Nachahme : " Die Positionierung hat sich in den vergangenen Jahren geändert ", sagt Olaf Roik vom Einzelhandelsverband HDE. - " Früher waren Eigenmarken Preiseinstiegs-Produkte . Heu´te gibt es sie auch in der Mittelklasse und im Premiumbereich .". - Und das aus gutem Grund : Anders als bei den Billigprodukten , lassen sich dort höhere mengen erzielen . - = -  Das Premium-Feld gehörte in der Vergangenheit den Markenprodukte- Eigenmarken waren bislang vor allem für den täglichen Gebrauch . " Für Gäste und Feste greifen die Verbraucher in der Regel auf die Markenartikel zurück ", sagt Handelsexperte Preißner noch . - = -

>>>  Eigene Innovationen :  Denn die Händler nehmen nicht nur teurere , hochwertige Produkte in ihr eigenes Portfolio auf . Sie entwickeln eigene Marken , erweitern so ihr Angebot und erschließen sich neue Kundenschichten , - " Handelsmarken setzen verstärkt eigene Schwerpunkte und prägen Trendmärkte wie Bio und Regionalität ", erklärt Roik . Obst und Gemüse aus der Region verkaufen sich in den Supermärkten hervorragend ! . - = -  > Gerade die Kooperation mit heimi- schen Landwirten liegt voll im Trend . Die großen Lebensmittelkonzerne , die ihre Produktion auf den gesamten Deutschen Markt ausrichten , haben da das Nachsehen . - Aber auch sonst ist der große Vorteiler Händler ihre Marktnähe . - " Markenhersteller versuchen in der Regel , einen breiten Absatz zu schaffen ", sagt Preißner , " Eigenmarken können deutlich spitzer zugeschnitten werden . " . - = -

Die Händler passen ihre Produkte ganz genau an die Bedürfnisse ihrer Kunden an - und sie bekommen die Reaktionen unmittelbar mit . Läuft ein Produkt nicht , wird es kurzerhand aus den Regalen genommen . "  Der Händler hat außerdem viel bessere Kontrolle über die gesamten Produktionsstufen ", sagt Preißner . - Das heißt : er kann sehr viel genauer kontrollieren wo und wie sein Produkt hergestellt wird  - und zu welchem Preis . Das bringt ganz entscheidende wirtschaftliche Vorteile . - = -  >>> NO Name war einmal ! : Weil die Händler glauben , sie könnten von ihren Marken fein und gut profitieren und diese von ihnen verleihen sie ihnen stolz ihren Namen . - Eigenmarken sind längst nicht mehr nur No - Name , sie heißen " Rewe Feine Welt "" oder " Edeka Selection " . - Davon versprechen sich die Händler eine " echte " Sogwirkung . Da die Eigenmarken nur bei ihnen erhältlich sind , so die Hoffnung , kommen die Kunden genau deshalb in den LADEN : - 0 -

 Doch Knüpfung von Marke und Handelsunternehmen kann leider auch sehr schnell zum echten Problem werden . Denn als im vergangen jahr unter anderem Pferdefleisch in Lasagnen der Eigenmarken von Rewe , Real  und Edeka gefunden wurde , war der Image-Schaden geradezu gigantisch .Die Konzerne bemühten sich prompt um Schadensbegrenzung , sprachen von besonderer Verantwortung für die Eigenmarken und gelobte " feierlich "  nur noch deutsches Fleisch zu verwenden . - Jedoch das Vertrauen der Verbraucher war vorerst verloren . - = -  >>>  Die SORGEN der MARKENHERSTELLER .

Solche Rückschläge für die Eigenmarken waren bislang nur von sehr kurzer Dauer  -  zum Leid der Markenhersteller . Denn der Kampf in der Lebensmittelbranche ist verdammt hart . - Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen klar und deutlich , dass sich die Ausgaben für Lebensmittel seit Jahren auf einem ähnlichen Niveau bewegen . Die Umsätze stagnieren , während die Konkurrenz wächst . - = -

" Jeder EURO , der für eine Handelsmarke ausgegeben wird , nicht mehr für ein Markenprodukt ausgegeben ", sagte Alexander Müller-Vivil , Chef des Bonbon-Herstellers Vivil zuletzt im Interview mit dem Handelsblatt . Er betrachtete die Marktmacht der Händler als Gefahr . - " Wir haben vier große Kunden heutzutage , das sind Aldi , Lidl , Rewe und Edeka . - Die Konzerne machen 80 Prozent des deutschen Lebensmittelmarktes aus . Mit denen müssen wir zusammenkommen , sonst können wir keine Umsätze machen . " . - = - 

Jeder der großen Vier hat starke Eigenmarken im Angebot und setzt die Markenhersteller damit unter Druck . Am Ende bleibt nur im Regal , was sich gut verkauft und wenn  das die eigene Marke ist , umso besser . - = -  >> 

>>> Besonders harter Wettbewerb :  Wenn der vermeintliche Qualitäts- vorsprung den Kunden nicht mehr überzeugt und auch teure Werbung nicht mehr greift , bleibt den Markenherstellern nur ein Weg : Preissenkungen . Das Markenhersteller damit versuchen , dem Bedeutungsverlust vorzubeugen , weiß HDE-Mann Olaf Roik , " Studien haben ergeben , dass Handelsmarken dämpfend auf hohe Preisspreizungen wirken . " . - Heißt : Wo Eigenmarken vertrieben wer- den , sind häufig auch viele Markenprodukte günstiger . - = -

Immerhin scheint diese Strategie erfolgversprechend :  Bei der Umfrage fand die Lebensmittel Zeitung  , dass zwei Drittel der Befragten günstige Markenprodukte den Handels-Labels vorziehen würden .- Doch zu tief können die Markenhersteller nicht runter , sie ächzen schon jetzt unter dem Preiskampf ! . - = -  " Esi st ein Wettbewerb Und die Intensität hat sich erhöht ", sagt  auch Roik . Von einer ernsthaften Gefahr für Markenhersteller will der Verbands-Mann nichts wissen .  Dafür sei die Bedeutung der Marken viel zu groß . - Tatsächlich : Während der Discounter Aldi den Löwenanteil seines Umsatzes mit Handelsmarken macht , ist der Anteil bei anderen Supermärkten wesentlich kleiner . Er liegt aktuell zumeist bei rund 20 bis 25 Prozent . - = - >>>  Bedeutung wird weiter wachsen : Einem Supermarkt , der auf Eigenmarken setzt , rechnen Experten ohnehin keine Chancen aus . - " Die Verbraucher erwarten in Sortiment eine große Vielfalt , wer beispielsweise Schoko-lade im Supermarkt kauft , der erwartet dort ein breites Angebot an Handels- und Herstellermarken in unterschiedlichen Preis- und Qualitätslagen ", erklärt Handelsforscher Preißner . - Trotzdem gehen Branchenkenner davon aus , dass die Bedeutung der Eigenmarken weiter wachsen wird . - Manche Lebensmittelhändler sind sogar schon einen Schritt weiter und produzieren auch selbst ! . - >>  ACHTUNG ! : ZUR   EDEKA-Gruppe gehören bereits jetzt  Fleischwerke , Bäckereien und sogar ein Safthersteller !! . - ( Quelle : Deutsche Telekom Ag , 2014 )   --  ENDE   des   Artikels  

   

*** =  LIEBE macht  jaa soo  blnd !! . - So geschehen in der Hansestadt  Bremen . > Ein gar zu sehr verliebter , , ei bis über beide Ohren Verliebter Autofahrer ignoriert Polizei

( Quelle : 09.05.2014, dpa ) . -  Vor entsetzlicher Angst getrieben , eine Gefängnisstrafe zu bekommen , ist ein Autofahrer in BREMEN der Polizei ganz einfach immer wieder und wieder davon gefahren  -- trotz mehrfacher Auffor- derung anzuhalten . -  Acherje , der ärmste hatte einfach viel zu viel Angst gehabt ins Gefängnis zu müssen , denn er sei doch sooo schwer verliebt , erklärte , wohl doch unter vielen Tränen , der Mann nach Angaben einer Polizeisprecherin . . -= -  Ach ja , der nicht nur " voll liebestrunkene " , sondern auch noch betrunkene 46-Jährige war mit seinem Wagen auffallend langsam unterwegs gewesen . - Als der Mann gleich Haltesignal , Lichthupe und sogar auch das BLAULICHT eines Streifenwagens ignorierte , fuhren die Beamten neben ihn . Der 46-Jährige hielt ganz kurz an -- und fuhr dann unbeirrt weiter . - = -

Gleich mehrere Streifenteams versuchten schließlich erneut den gar zu liebestrunkenen Fahrer zu stoppen , doch er wich immer sehr geschickt aus - jA selbst als die Polizisten einen Streifenwagen quer auf die Fahrbahn stellten . - = -

Schließlich gelang es den Beamten den Wagen einzukeilen . - Den 46-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und dazu auch noch ein "saublöd dummes " Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein ! . - ( 8 Quelle : 09.05.2014 , dpa )   Ende des Berichts 

 

>>> !! =  Verbraucher- Zentrale  deckt  auf :

>  HERSTELLER  mogelt  STROH  ins  BROT !!

( Quelle : 8.05.2014 , cme )  = Vollkornbrot ist sehr gesund -  doch nicht jeder mag den kräftigen Geschmack . - D<a urplötzlich , hei aufgepasst  (!) , löst ein zu clever sein wollender Brothersteller das wohl doch ein bissel mehr geschmackvolle oder auch nicht so geschmackvolle Art von Brot ganz kreativ auf seine gänzlich eigene Weise und Art  Problem auf seine eigene Weise und Backart  : So  vermischt der olle Schlaumeier geschwindefix das sehr billige und somit besonders preiswerte Strohfaser geschickt in den feinen Teig hinein ! . - Aber Teufel und dreifach auch , denn bei einen gar zu doofen Marktcheck , der ja garnicht eingeplant war , hatte die " zu gemeine " Verbraucherzentrale Niedersachsen leider , ach o Gott aber auch , - ja leider feststellen müssen , dass gleich vier in dieser ganz neuen Backart gebackenen Brote glatt durchfielen . - Schuld an den ganz saublöden Desaster war die zu ehrliche Zutatenliste , wo Weizenhalmfasern aufgeführt worden waren . - Ja nun , man muss ja immer ehrlich bleiben , wenn es auch zuweilen sehr schwer fällt . - = -  Zwar ist Stroh weder gesundheitsschädlich noch ist dessen ZUSATZ in Lebensmitteln verboten . -  Allerdings enthält es im Gegensatz zu echten Vollkornmehlen hauptsächlich Fasern . Die Vitamine und Mineralstoffe , die in Vollkornmehl enthalten sind , fehlen vollständig monieren die Verbraucherschützer aus Hannover . - Da aber der , wohl doch zu schlau sein wollende Hersteller die Weizenhalme sogar voll auslobt , entstehe beim Brotkäufer der fälschliche Eindruck , dass die Fasern besonders wertvoll seien . Dies ist jedoch nicht der Fall . - = -  >>>  BILLIGES  Stroh als " extra feine Weizen- halmfasern "  beworben ! : Betroffen waren laut Verbraucherzentrale vier Produkte der " Harry Brot GmbH , die in einem Fall unter der >Marke Goldähren <  exklusiv bei ALDI NORD vertrieben werden . In den " Vital & Fit Mehrkornbrötchen " des Herstellers war der genaue Faseranteil nicht erkennbar , die Fasern wurden allerdings auch nicht extra auf der Verpackung ausgelobt . - = -  Andere in dem Sandwichbrot " Balance aktiv " sowie dem " Balance Toast " der Harry Brot GmbH . Dort bewarb der Hersteller das Stroh mit dem HINWEIS : " Der Vollkornanteil wird mit extra feinen Weizen- halmfasern ergänzt . Die sieht und schmeckt man nicht , sie machen Balance aktiv jedoch so ballastreich wie ein Vollkornsandwich . " - = -

>>>  MEHR   BROTGEWICHT  , weniger Vitamine :  Der Anteil der Weizen- Strohfasern vom Toast und dem Sandwich macht mit 1, 5 Prozent rund ein Viertel des Ballaststoffgehalts aus . - Bei den Mehrkornbrötchen gibt es gar keine Angaben (!) , wie viel " STROH im BROT steckt " . - Hochwertiges Vollkorn- mehl wurde dafür schlauerweise auf Profitjagd , eingespart . - " Im Gegen- satz zu Weizenfasern hat Vollkornmehl neben dem Ballaststoffgehalt auch einen natürlich hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen "   , sagt Brigitte Ahrens von der Verbraucherzentrale . - = - >>> FÜR   DEN HERSTELLER  hat das technologisch aufbereitete STROH natürlich einige Vorteile . Der Bal- laststoffgehalt ist größer und die Fasern binden zusätzlich WASSER  . Dies macht das BROT saftig und >>  ERHÖHT gleichzeitig das GEWICHT der Backwaren !! . - ( Quelle cme - T-Online.de vom 08.05.2014 )  Ende des Berichts . - = - 

ICH denke , desto preiswerter ein Lebensmittel angeboten wird , um so schlechter im Geschmack und der Herstellung wird und muss es sein . Es ist egal ob Fisch , Brot oder Fleisch - Qualität hat stets seinen Preis ! .    ENDE  und Aus !! : _

 

§§§ = URTEIL :  HAFTUNG  auch bei kostenloser Handwer- kerhilfe >  ,  ( Quelle : 08.05.2014 , dpa , T-Online.de )

Wer einen NACHBARN als Handwerker zur Hand geht , sollte seine Fähigkeiten NICHT überschätzen . - Denn bei SCHÄDEN haftet er, auch wenn er GRATIS gearbeitet hat  ! . - >> Das entschied das Oberlandesgericht ( OLG )  Koblenz ( Az. 5 U 311/12 )  -=  In dem konkreten Fall hatte der Helfer auf Bitten seiner Nach- barn in der Außenfassade ihres Hauses eine Lampe eingebaut . - Jedoch dabei hatte der fleißige Handwerker auch die Verkabelung bei der alten Lampe bis hin zur nächsten Unterverteilung erneuert . -  Aber leider übersah er dabei laut Ge- richt allerdings , dass ein einfacher , schlichter Nagel im Haus den Schutzleiter des Lampenkabels durchtrennt hatte und das Gehäuse der Leuchte Strom führte . - Ob der " blöde " Nagel vor oder nach Montage der neuen Außenlampe in die Wand geschlagen wurde , ist streitig . - = -

>>>  Geschädigter wird zum Pflegefall :

Im September 2009 erlitt dann ein  Fassadenarbeiter auf einem Metallgerüst einen Stromschlag an der Lampe und leider dazu auch noch einen HIRNSCHA- DEN . - Er ist laut Gericht seitdem pflegebedürftig und verlangt von dem Nachbarschaftshelfer Schadenersatz : >>  nämlich " satte " 600. 000 EURO Schmerzensgeld ( ! )  sowie eine LEBENSLANGE  monatliche Schmerzensgeldrente ! . - = - >>>  Die Klägerseite argumentierte , zur MONTAGE der Lampe sei der Handwerker weder qualifiziert noch befugt gewesen . - Zudem habe er leider versäumt , die Lampe nach der Montage zu prüfen , was den fehler offenbart hatte . - = -

Das Landgericht Koblenz hatte die Klage noch abgewiesen . -  Diese Entscheidung hob das OLG nun auf . - Um die Höhe der Ansprüche zu verhandeln ,  wurde der Fall an das Landgericht zurückverwiesen . Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig . - = - ( Quelle : dpa , T-Online. de ) . - = -     ENDE  des  Berichts  

 

$$$ > KEIN  Schadenersatz für "bissige " Geldautomaten( Quelle : 06.05.2014 , dpa ) - Düsseldorf  dpa ) -  Achtung - Vorsicht bei besonders " bissigen " Geldautomaten ! . - Auch mir hat so ein blödes Ding fast erwischt . Ich war nämlich " nur " ein bissel zu langsam beim heraus- nehmen der Geldscheine . -  Dasselbe passierte in Castrop-Rauxel . Dort brach die " bitterböse " Maschine einen fleißig sparenden Bankkunden ganz brutal den Finger  ( ! ) , als dieser an seine Scheine wollte . = >  Das URTEIL : Der Mann bekommt dafür keinen Schadenersatz ! . - = -

Für den folgenschweren und wohl doch sehr schmerzhaften " Biss " eines sonst so friedfertigen Geldautomaten erhält der Eisdielen- Betreiber aus dem Ruhrgebiet weder Schadenersatz noch ein schönes Schmerzensgeld . - Das hat das Düs- seldorfer Landgericht am Dienstag entschieden . - Der Automat hatte dem Bank- kunden einen Finger gebrochen , als er sein Geld aus dem Schacht nehmen wollte . -Er hatte die Düsseldorfer Targobank als Aufsteller des Automaten verklagt  ( Az. : 6 0 330/13 )  . Die Bank hatte angegeben , das gerät habe jahrelang einwandfrei gearbeitet . - = -  Man habe gegen einen solchen Unfall keine Vorkehrungen treffen können . Das Gericht sah dies auch so . Daran ändere auch ein älterer, ähnlicher Vorfall in einer anderen Filiale nichts . - Die Gefahr sei für das Bankhaus " nicht absehbar " gewesen . - Vor allem habe die Bank nicht voraussehen müssen , dass ein Kunde mit der GANZEN Hand in das Geldausgabefach greife . - Die Scheine würden etwa daumendick über die Klappe des Schachts hinausgeschoben . - = - . >> Der HERSTELLER  des Automaten sei nach dem Vorfall eingeschaltet worden und habe an dem Gerät absolut rein Garnichts ungewöhnliches bemerkt !  . - Also nichts feststellen können , sagte ein Sprecher dr Bank in Düsseldorf . - " Wir hoffen , dass sich solche Fällen nicht wiederholen .". - Übrigens : Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig . - = -

 >>>  KUNDEN der Bank hatten vor Gericht berichtet , dass sie beim Ab- heben eines größeren Geldbetrags diesen nicht auf Anhieb aus dem Schacht hätten herausnehmen können . >> Beim NACHGREIFEN <  habe sich dann die Klappe wieder geschlossen  -- leider mit entsprechend schmerzhaften Folgen ! . - ( Quelle dpa/ Deutsche Telekom AG )  = >  Auch dazu kann ich es bestätigen ! . Denn wenn man als alte Dame oder Herr schon mit den Händen etwas langsamer reagiert , oder wie hier - wegen Urlaubs oder Feierlichkeiten , oder anderen Gründen eine größere Summe abholen möchte , sollte man doch lieber zum Schalter gehen . Denn dort wird der Kunde " nicht gebissen " . -

 

!!! >>  IMMER  wieder droht uns der Weltuntergang !!  -

 Denn viel zu oft standen wir bereits vor einem Weltuntergang durch Atomwaffen ( Quelle : 30.04.2014 , T-Online.de )  Die akute und niemals wegzudenkende Gefahr eines Unfalls it Nuklearwaffen ist allgegenwärtig . - Sie ist sogar viel höher als man zu Denken wagt , und sie scheint sogar in erschreckender Weise weiter zu anzusteigen ! .- >> Davor warnt eindringlich der renommierte Think Tank Chatham House und listet gleich 13 Fälle seit 1962 auf , in denen die WELT ganz knapp an der Katastrophe vorbeigeschrammt ist ! . - = -

Chatham House nennt eine ganze Reihe von Situationen in denen ATOMWAFFEN  kurz davor waren , gezündet zu werden --  meist auf Grund von technischen Fehlfunktionen oder gar Störungen in der Kommunikation . - = -

>>>  VERNUNFT  vor BEFEHL : " Individuelle Entscheidungen , leider oft unter MISSACHTUNG des Protokolls oder politischer Vorgaben , haben uns zum Glück einige Male gerettet ", zitiert der " Guardian " aus dem Report .Menschen die einen kühlen Kopf bewahrten und darauf spekulierten , dass kein Angriff , sondern eine STÖRUNG den Alarm auslöste , hätten die Katastrophe abgewendet . - = -  Nach Ansicht der Autoren des Reports scheint die Gefahr einbes Beinahe-Unfalls sogar in erschreckenderweise zuzunehmen ( !  , schreibt die " Guardian " . Sie begründet dies mit der Verbreitung von Atomwaffen  --  zuletzt in Nordkorea --  und dem Stillstand bei der Abrüstung . - = -

>>>  So besaßen die neun Atommächte zusammen mehr als 17. 000 Atomsprengköpfe . Davon verfügten RUSSLAND  und die USA über schätzungsweise 1.800 Sprengköpfe ( ! ) in Alarmbereitschaft , die innerhalb von nur fünf bis 15 Minuten nach dem Befehl gezündet werden könnten . - Angesichts der Unruhen in der Ukraine gewinne diese Tatsache eine neue Bedeutung , so die Autoren . - = - Man könne sich eine Situation vorstellen , in der die Spannung wächst , Signale kommen herein und die entscheidende Person interpretiert die Lage falsch , zitiert der " Guardian " Patricia Lewis von Chatham House . - " Werden die Menschen sich immer genug zeit nehmen , vernünftige Entscheidungen treffen ? ". - = -  >>> OWEIA =  BETRUNKEN am Drücker ?? : 

So habe in der Vergangenheit der  Geisteszustand einiger Akteure mit dem Finger am Abzug auf dem roten Knopf mitunter Grund zur Sorge gegeben . -  Richard Nixon oder Boris Jelzin etwa hätten ihre Top-Berater mit ihren heftigen Trinkgelagen zur Verzweiflung gebracht . - = -

>>> WEITERE Beispiele : Im Mai 1981 vergaß der frischgewählte Francois Mitterand den nuklearen CODE zuhause in seiner Anzugstasche ! . - Dasselbe passierte Jimmy Carter in den 1970er Jahren - zudem kam der ANZUG mit den Code auch noch -- ( man glaube  es nicht ! )  in die Reinigung . - Und beim Attentat auf Ronald Reagan am 30 März 1981 ging der Code ebenfalls verloren !! . - = -

>> SCHRAUBENSCHLÜSSEL  TRIFFT BOMBE !

 In seinem im vergangenen Jahr erschienen Buch "  Command and Control " beschreibt der Autor Eric Schlosser Beinahe - Unfälle aufgrund von technischen Fehlern .- Zum Beispiel ließ im September 1980 ein Betriebsingenieur aus Versehen einen Schraubenschlüssel in ein Raketensilo fallen , in dem eine >>  Titan II Atom-Pakete stand ! . - Es gab eine EXPLOSION  , der Sprengkopf flog los und landete in der Nähe einer Straße -- detonierte zum sagenhaften Glück aber nicht . - = -  Im Januar 1961 brach ein B-52-Bomber über North Carolina auseinander und ließ seine zwei Atombomben  ! )  über der Stadt Goldsboro fallen . - Eine BOMBE wurde aktiviert -- ein sehr simpler Niederspannungsschalter stand zwischen den USA und der Katastrophe . - = -  Anschließend listet der Report weitere Beispiele auf , die zeigen sollen , wie nah die Welt bisweilen am RANDE  der Apokalypse stand ! . - =  >>> Washington Juni 1980 : Ein fehlerhafter Computerchip löste die Warnung eines nuklearen Angriffs auf die USA aus . Angeblich waren mehr als 2.000 Sowjetraketen bereits unterwegs . - =-

>> KUBA Oktober 1962: Vier sowjetische Atom-U-Boote wurden auf der Höhe der Kuba-Krise in der Sargassosee eingesetzt . US-Kriegsschiffe hatten Moskau gewarnt , dass Versuche mit Wasserbomben unternommen würden , doch diese Nachricht erreichte die U-Boote nicht .In der Annahme angegriffen zu werden , wollte ein Kommandeur eine Atomrakete zünden , doch sein Stellvertreter hielt ihn in allerletzter Sekunde davon ab . - = -

>>  Sowjetunion  September  1983 : Am 25. September kurz nach Mitternacht erreichte ein Alarm das sowjetische Satelliten-Frühwarn-System. Die Daten schienen zu belegen , dass fünf Interkontinental-Raketen auf das Land zufliegen .-  Der zuständige Oberstleutlant handelte gegen das Protokoll, indem er den Fall nicht nach oben weitergab --  er glaubte an einen Fehlstart . Schließlich kam heraus : Das glitzernde Sonnenlicht hatte den SATELLITEN  verwirrt . - =- >>>  RUSSLAND  Januar 1995 : Am 25. Januar zündeten norwegische Wissenschaftler eine Black-Brant-Rakete , um das Polarlicht bei Spitzbergen zu erforschen . - Sie hatten Moskau vorher gewarnt , doch die Nachricht erreichte die Operatoren an den russischen Frühwarnstationen nie . - Diese hielten die Forschungsrakete für eine herannahende Trident-Rakete .  Während Präsident Boris Jelzin die Lage mit seinen militärischen Oberkommandeuren besprach , landete die Rakete  --  weit weg von sowjetischen Territorium . - = -

( Quelle :Deutsche Telekom 2014 . ) - ENDE  des Artikels !! . = -

 

### > Ausschnitte  aus der Apotheken - Umschau  15. April B , 2014 = Ach ja  und ei wie schön es klingt : dass hochwohlklingende Gemüse ! . - >>>  Oh , Sie haben diesen eigenartigen , aber höchst seltsam hübschen Klang dieser , wohl doch einmaligen Musik noch niemals gehört , oder davon gelesen ? . Ja aber jetzt können Sie es selbst lesen  : - : =  Oweh , mit dem Essen spielt man nicht Lesen uralten Satz kann man heute noch überall hören . - Leider aber befolgt dieser " böse "  Mann diese Mahnung nie und nimmer mehr . - Denn der österreichische Musiker Matthias Meinharter hält sich nur ganz bedingt , sprich : Wenn er wirklich Hunger hat isst er seine " Instrumente " , welche aus echtem Gemüse bestehen , sehr genussvoll auf ! . - >>  Das Mitglied des weltweit einzigartigen " Vegetable  Orchestra " spielte auf einer KAROTTEN - RETTICH - FLÖTE   Ganz kurz vor den Konzerten schnitzten Meinharter und seine musikalischen Kollegen beispielsweise >>  aus GURKEN TROMPETEN ,  aua KÜRBISSEN TROMMELN oder gar aus AUBERGINEN > KLANGKÖRPER . - = - Doch nicht nur die echt avantgardistischen Töne , welche die Musiker Ihren Instrumenten toll entlocken , bezaubern und auch verzaubern die Zuhörer . - = - Nach dem Auftritt bereiten die Künstler ( Vielleicht können sie genau so gut kochen ) ,  stets auus den RESTEN , die natürlich bei der Herstellung der In-

strumente anfallen , sogar ein besonders leckeres frisches Süppchen für die Konzertbesucher zu ! . - = - Ei , vielleicht macht diese Art musikalisch leckere Gemüse-Veredelung ja dem einen oder gar dem anderen sehr viel Lust auf die echt gut gesunden Nähr- und Ballaststoffträger . - = - Denn interessante Studien belegen sogar , dass ihr täglicher Herz -Kreislauf - Erkrankungen schützen kann ! . - Damit ist der Bericht leider zu Ende , und Ich wünsche Euch dazu einen Guten Appetit ! . -

 

*** >  TYPISCH  MENSCH ! : Ohne  MACHT trägt es sich besonders schwer  : Gerade Menschen , die sich machtlos fühlen , halten Gegenstände für schwerer als sie in Wirklichkeit sind ,  zeigt eine Studie der Universität von Cambridge in Großbritannien . Bei einem Test gaben Teilnehmer an , wie viel Einfluss sie auf andere haben . Danach sollten sie Kisten heben . - Ergebnis : Je weniger Macht sich die Teilnehmer einräumten , desto schwerer erschienen ihnen die Kartons. - Weitere Experimente bestätigen , dass ein empfundener Man- gel an Einfluss Dinge schwer erscheinen lässt . Dagegen führt das Gefühl von Kon- trolle zu einer sehr realistischen Einschätzung . - = -

 

+++  GOLDRUTE  für die Blase : Der etwa einen Meter hoch wachsende Strauch mit den gelben Blütenkörbchen ist in Europa und Asien beheimatet . Er wächst bevorzugt an Weg- und Waldrändern . Das Kraut der Echten Goldrute ( Solidago virgaurea ) enthält reichlich Inhaltsstoffe , die für Arzneien verwendet werden . Flavonoide , Triterpensaponine und Phenolglykoside wirten harntreibend und entzündungshemmend . Präparate mit Goldrutenextrakt eignen sich deshalb zur Durchspülungstherapie bei leichten Harnweginfekten . - = - 

 

!!! VORSICHT !! =  BEI  ROHMILCH  vom BAUERN !  Denn unbehandelte MILCH ist mit großer VORSICHT  zu genießen .

>>  Schuld daran ist die HOHE  KEIMLAST in ROHMILCH ! . -

Melkfrische Milch vom Bauernhof gilt als ganz besonders schmackhaft sowie reich an Vitaminen und Mineralstoffen . - Eine Studie , die auf einer Untersuchung der Gesundheitsbehörde des US-Bundesstaats Minnesota beruht , ergab aber ein hohes Infektionsrisiko durch Rohmilch . Demnach erkrankten innerhalb von zehn Jahren 17 Prozent der Rohmilch-Konsumenten an einer Darminfektion durch keime wie Campylobacter und Cryptosporidium . - = -

 

>>>  Lebensmittel von Märkten :  Die bunte Vielfalt von Marktständen und ihren Waren bietet sehr hochwertige Nahrungsmittel . - Ja , gesundes Essen ist tatsächlich etwas teurer als der " öde "  Fast Food - Frass und die Fertigprodukte, ergab eine Analyse von 27 Studien aus zehn Ländern . Publiziert wurde sie im " British Medical Journal Open " . - Wer Mahlzeiten mit einem hohen Anteil an Früchten , Nüssen , Gemüse und Fisch verzehrt , bezahlt im Schnitt einen Euro mehr pro Tag , als Menschen , die sich vor allem von Weißmehlprodukten und indu- striell verarbeiteten Lebensmittel ernähren . - = -

 

===  HITZESCHUTZ  durch alte  Bäume -  Die Baumriesen des Waldes >>  SIE schützen Mensch und Umwelt ! . -  Große und alte Bäume speichern mehr Kohlendioxid als kleinere , jüngere Exemplare . DAS BELEGT EINE IN DER Fachzeitschrift  NATURE  veröffentlichte Studie . Untersucht wurden 673.000 Bäume von mehr als 400 Arten . -  An der Analyse waren auch Forscher des Deutschen Zentrums für Integrative Biodiversitätsforschung Halle - Jena- Leipzig beteiligt . Ein steigender Gehalt des Treibhausgases in der Atmosphäre trägt zur Klimaerwärmung bei , die durch häufiger auftretende Hitzewellen auch gesundheitliche Risiken für den Menschen birgt . Zudem begünstigt der Klimawandel die Ausbreitung von Schädlingen und Krankheitserregern . - = - 

 

>!!!>  Gefahr  für  MENSCH  und TIER : Die tagtägliche Überdosis  HORMONE =  Die Risiken , die in unserer UMWELT auf uns alle lauern : -

Verpackungen = in sehr vielen Verpackungen steckt die Substanz Bissphenol A . Sie wirkt ähnlich wie das weibliche Geschlechtshormon Östrogen .  >> Das Lebensmittel . Sojabohnen enthalten sehr viele Phytoöstrogene . Diese Pflanzenhormone können zwar gesundheitsfördernd sein , leider aber bergen sie angereichert zur Nahrungserzeugung auch wieder Risiken . -

>>  Die Tierzucht : Säue erhalten Geschlechtshormone . Diese machen die Tiere zu einem festen Zeitpunkt bereit zum Befruchten und später zum Abferkeln . Ausgeschiedene Hormone gelangen in Flüssen und Seen - eventuell in Spuren auch in das TRINKWASSER ! . -

>>  Der Pflanzenschutz : - Manche Unkrautvernichtungsmittel stehen im Verdacht , das menschliche System zu schädigen . Ist das für eine Sunstanz bewiesen , wird sie verboten . - = - ( Leider ist es dann schon ein bissel mehr zu spät , denke ich ) . - >>  Die Verhütungsmittel : - Viele Antibabypillen enthalten das Hormon Ethinylestradiol . - Dieses synthetische Östrogen ist besonders stabil und bewirkt unter anderem , dass männliche Fische in belasteten Gewässern EIER statt Spermien ( !! )  bilden . - = -

>> CHEMIKALIEN : Ständig nehmen wir Substanzen aus der Umwelt auf, die wie Hormone wirken ! . - Die Folgen sind nicht absehbar . Die Europäische Union will ( endlich ! ) die Bürger jetzt besser schützen . - = -  Schadet Bisphenol A unserer Gesundheit ? . -

Um diese Frage tobt seit Jahren ein sehr heftiger Streit . Ein Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit ( Efsa ) vom Januar sorgt jetzt für neuen Zündstoff . - Es schlägt vor , den Grenzwert  für die Industriechemikalie auf

ein Zehntel zu senken . Die Entscheidung darüber muss die Europäische Kommission treffen . - Sollte sie der Efsa - Empfehlung folgen , dürfte eine 80 Kilogramm schwere Person lebenslang täglich höchstens 0,1 Milligramm Bisphenol A aufnehmen , um auf der sicheren Seite zu sein . - = -  >>>  Die Chemikalie ist für die Plastikindustrie unentbehrlich . Diese benötigen die Substanz , um Kunststoffe herzustellen . Auf 3,8 Millionen Tonnen jährlich summiert sich die weltweite Produktion von Bi- spenol A . Es steckt in Verpackungen , Plastikflaschen , Getränke- und Konservendosen sowie Thermopapier für Kassenzettel . -  >>>  EIN Teil davon gelangt durch die Haut und über die Nahrung ( ! )  in den Körper . - !!!  > DAS PROBLEM : Bisphenol A wirkt so ähnlich wie das weibliche Geschlechtshormon Östrogen  -  bei ausreichend hohen Mengen . - Es besteht der VERDACHT , dass die Chemikalie zum Beispiel die Entwicklung von BRUSTKREBS ( ! )  begünstigt . - BEWIESEN sind schädliche Effekte auf Menschen jedoch nicht !! . - = -

>>>  Bispenol A ist nur eine von knapp 800 Chemikalien , mit vermuteten oder erwiesenen hormonähnlichen Eigenschaften . - Diese sogenannten endokrinen Disruptoren können das Wirken körpereigener Hormone stören . Das gilt allerdings auch für viele pflanzliche Substanzen . So erhalten Obst und Gemüse sogenannte Phytoöstrogene.,  Die wir mit der Nahrung aufnehmen . Arzneirückstände in der Umwelt kommen ebenfalls als hormonelle Störer für den Menschen infrage. - So gelangen weibliche Geschlechtshormone aus der Schweinemast über das Abwasser in Flüsse und Seen . Das Gleiche gilt für Östrogene aus der Babypille . Sie wurden bereits mehrfach in Trinkwasser nachgewiesen . - = -

>>> =  FRÖSCHE  werden zu  Zwittern : Wildtiere schadet diese > UMWELT-Östrogene . - So produzieren männliche Fische in belasteten Gewässern EIER  statt Spermien . Manche Experten sehen darin einen Grund dafür ; dass sich der Europäische Aal kaum noch fortpflanzt . Auch hormonaktive Chemikalien beeinträchtigen die Fruchtbarkeit von Tieren . - Das Unkrautvernichtungsmittel Atrazin etwa , verwandelt männliche Frösche in Zwit- ter . Und Bispenol A macht zahlreiche Tiergruppen unfruchtbar : allerdings sind dazu ziemlich hohe Dosierungen nötig .  - = - >>> Während schädliche Wirkungen von Umwelthormonen auf Tiere gut belegt sind , fehlt es beim MENSCHEN an Beweisen . - Das liegt unter anderem daran , dass wir die Stoffe in viel geringeren Mengen aufnehmen als etwa Fische , die nahe an Kläranlagen schwimmen . - Dennoch hat das Europäische Parlament im März 2013 seine Kommission damit beauftragt , die Bürger besser als bislang vor endokrinen Disruptoren zu schützen . -  Selbst wenn wir nicht alle Antworten haben , wissen wir genug , um diese Substanzen entsprechend dem Vorgabeprinzip zu regulieren ", begründet Äsa Westlund , EU-Abgeordnete und Berichterstatterin des Ausschusses für Umweltfragen , öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit , diesen Vorstoß . - = - >>>> Die Parlamentarier argumentieren unter anderem damit , " dass in den letzten zwanzig Jahren hormonbezogene Störungen und Krank- heiten bei Menschen zugenommen haben ", Dazu zählen qualitativschlechte Spermien , Missbildungen von Geschlechtsorganen , Hoden- und Brustkrebs . - Dr. Andreas Gies vom Umweltbundesamt begrüßt die europäische Initiative . " Die bedenken zu Umwelthormonen sind so groß , dass man sich möglichst schnell auf ein Vorgehen einigen sollte . " . _ = - >>>  Ein sehr schwieriges Unterfangen , denn die einzelnen EU-Staaten , ihre Behörden und Forscher vertreten teils widersprüchliche Ansichten darüber , wie man die Risiken durch endokrine Disruptoren bewerten und ihnen begegnen soll . - "  Die Auseinandersetzungen darüber sind sehr tiefgreifend und heftig ", sagt Gies . - = - 

 >>>  Streit  um  Grenzwerte :  Ein Streitpunkt sind sichere Grenzwerte .Manche Stoffe wirken in niedrigen Dosierungen stärker als in höheren , zeigten erst kürzlich Forscher an Versuchstieren . -" Es gibt diese Effekte und das beunruhigt uns ", meint dazu Professor Bernd Fischer , Leiter des Instituts für Anatomie und Zellbiologie in der Universität Halle . - Er erforscht unter anderem Wirkungen von Umwelthormonen auf den Fettstoffwechsel . Fischer legte zusammen mit 88 Experten im Mai 2013 der Europäischen Kommission eine Erklärung vor . > Darin heißt es : " das es für manche endokrinen Disruptoren keine sicheren Grenzwerte gibt ". -Dem entgegneten ein paar Wochen später gleich 71 Forscher in einem offenen Brief : " Solche Standards widersprechen wissenschaftlichen Prinzipien ", formulieren die Unterzeichner ihren Standpunkt . - = - >>> DEBATTEN wie diese verzögern weitere Schritte . So sind etwa Chemikalien , die das Hormonsystem von Mensch und Umwelt beeinträchtigen , zur Bekämpfung von Schädlingen verboten . och bislang fehlt es leider an Regeln , wie solche Substanzen aufzuspüren und zu bewerten sind . - Bis Oktober 2013 wollte die Europäische Kommission dafür ein Konzept erarbeitet haben . Aber jetzt heißt es 2015 ! . - = -

>>>  Gefährliche  Weichmacher :  Das europäische Chemikalienrecht sieht vor , Substanzen mit schweren und >> unumkehrbaren Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit als  " besonders besorgniserregende Stoffe  einzustufen !! --  unter anderem auch wegen hormonschädigender Eigenschaften . - Will ein Hersteller eine solche Substanz trotzdem produzieren , muss er beweisen , , dass sie für den beabsichtigte Einsatz- zweck sicher ist . - Andernfalls wird ihr die Zulassung verweigert . - = -

Aktuell listet die Europäische Chemikalien - Agentur ) Echa ) 22 zulassungspflichtige Stoffe auf , darunter gleich vier hormonaktive Substanzen . Diese machen Kunststoffe elastisch und befinden sich noch in Lebensmittelverpackungen . - Ein Teil dieser Weichmacher tritt in die Nahrung über und gelangt so in den menschlichen Körper . >> Doch damit wird es spätestens am 22. Februar 2015 vorbei sein .- Ab dann nämlich dürfen diese vier Substanzen nicht mehr ohne Zulassung verwendet werden . Sie und weitere Weichmache stehen im VERDACHT , die HODEN zu schädigen und die Entwicklung Ungeborener zu stören ! . - = -  Vor der Zulassungspflicht liegt ein weiter Weg . Zunächst muss eine Substanz erst einmal auf die Kandidatenliste kommen . Auf dieser stehen derzeit 151 kritische Chemikalien , vier davon wegen hormoneller Eigenschaften . Es sind Nonylphenol , Octylphenol und ihre Ethoxylate . Letzterre stecken etwa in wasserba- sierten Farben und in manchen importierten Kleidungsstücken  - Das Problem dabei : Auch sie besitzen eine östrogenähnliche Wirkung und beeinträchtigen so etwa die Fortpflanzung von Fischen . Den Antrag , diese vier Substanzen künftig als besonders besorgniserregend einzustufen , stellte das Umweltbundesamt . - Jetzt erwägt die Behörde diesen Schritt auch für Bisphenol A .  >>  Es währe nicht die erste Einschränkung . So dürfen bereits seit März 2011 Babyflaschen in Europa ein Bisphenol A mehr enthalten ! . - Frankreich hat im Allleingang weitere Maßnahmen beschlossen . So verbannt ein nationales Gesetz ab nächstem Jahr die Chemikalie aus Lebensmittelverpackungen . - Diesen Januar beantragte die französische Regierung bei der Echa , Bisphenol A in Thermopapier

 europaweit zu verbieten .  Gies befürwortet beide Initiativen . " Ich halte es für vernünftig , Bisphenol A bei diesen sehr problematischen Anwendungen einzuschränken . " . - = -  >>>  ACHTUNG ! : WIE  gefährlich  ist

Bisphenol A ?  =  Die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit ( Efsa ) legte im Januar ihre vorläufige Bewertung dazu vor :

> Ergebnis :  Die Auswertung vor allem von Tierstudien ergab , dass die Umwelt-Chemikalie wahrscheinlich die NIEREN , die LEBER  und die weibliche BRUST schädigen kann . - Die Efsa kam auch zu dem Schluss , dass eine Wirkung auf die FORTPFLANZUNGORGANE ,  das Nerven- , Immun- , Stoffwechsel- und Herz- Kreislauf- System sowie die Entwicklung von KREBS nicht wahrscheinlich sind. - = -

 >>>  EMPFEHLUNG : Die Gutachter schlagen vor , die tolerierbare tägliche Aufnahmemenge von Bispherol A auf ein Zehntel des bisherigen Werts zu senken : auf fünf Mikrogramm pro Körpergewicht . - = -

>>> BEWERTUNG : Die Efsa-Experten halten das Gesundheitsrisiko durch Bispherol  für gering , weil selbst Risikogruppen dauerhaft höchstens EIN Drittel des vorgeschlagenen Grenzwerts aufnehmen . - = - >>>  Unfruchtbarkeit : Laut WHO haben in einigen Ländern bis zu 40 Prozent der jungen Männer qualitativ schlechte Spermien . Das könnte ihre Zeugungsfähigkeit beeinträchtigen . - = - >>>  Fettleibigkeit : Einige Chemikalien fördern den Fettaufbau . Doch die Hauptgründe für Übergewicht dürften Bewegungsmangel und Kalorienüberschuss sein . - = -

>>> TUMORE :  Brust- und Hodenkrebs treten in manchen Ländern häufiger auf als früher . - Umwelthormone könnten dafür mitverantwortlich sein ! . - =

!!! = Weil Hormonell bedingte Störungen und Krankheiten zunehmen .

>> = >  HANDSCHUHE  beim Kassieren :

Doch Verbraucher könnten jetzt schon ihre Belastung mit Bisphenol A gering halten . Sehr ratsam ist das für Risikogruppen . Eltern sollten darauf achten , dass ihre Kinder nicht mit KASSENZETTEL  spielen und sie nicht in den Mund  ehmen , empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung . - = - Gies hält es für einen wirksamen Schutz , wenn beispielsweise Kassiererinnen Handschuhe tragen . - Diese verhindern , dass Bisphenol A aus Kassenzetteln in den Körper dringt , berichtete die Fachzeitschrift JAMA  im März . Gies kritisiert die europäischen Ab- stimmungsprozesse als zu langsam , hält sie jedoch grundsätzlich für richtig  : "  Wenn wir alle Aktivitäten fortführen , sind wir auf einem sehr guten Weg ". - Denn das Europäische Parlament habe klare Vorgaben für mehr Verbraucherschutz erteilt .. - = (  Autor : Dr. Achim G. Schneider )   Ende des Berichts

 

+++  An jedem Tag des Jahres 2013 waren im Schnitt > 4 von 100 Erwerbstätigen krankgeschrieben . Erstmals blieb mehr als JEDER Zweite mindestens einmal im Jahr krank zu Hause . - ( Quelle : DAK-Gesundheitsreport 2014 )

###  Wirklich doppeltes Risiko ?? : Erhält ein Ehepartner die Diagnose Diabetes , hat auch der andere ein erhöhtes Risiko . - Hinweise darauf fanden kanadische Wissenschaftler bei der Analyse von Studien mit Daten von mehr als 75.,000 Paaren .  Ihre ERKLÄRUNG : Über die Jahre gleichen sich bei vielen Partnern die Gewohnheiten an , was Ernährung , Bewegung , Rauchen und Alkoholkonsum betrifft . - Die Forscher empfehlen , auch den Partnert zu untersuchen und in Lebensstiländerungen einzubeziehen , um Diabetes oder gar Folgeschäden zu verhindern . - = -

 

$$$  > Zahnersatz für weniger  Geld  :  Die Regelversorgung bei Zahnersatz ist relativ günstig . Kostenbewusste Patienten sollten den Zahnarzt danach fragen , rät die Unabhängige Patientenberatung Deutschland . - Die Krankenkassen zahlen davon die Hälfte , bei einem über zehn Jahre lückenlos geführten Bonusheft - 65 Prozent . - Ein Beispiel zum Vergleich : Eine Keramikbrücke für einen Backenzahn kostet etwa 2.250 Euro , - eine METALLBRÜCKE , die den gleichen Zweck erfüllt , circa 240 Euro !! . - = -

 

>>> = ACHTUNG ! - Immer auf den IMPFschutz  achten  :

 Vorsicht ansteckend : Wo Menschen eng zusammen sind , steigt die Gefahr vor Infektionen ! . -  Schulen sind Infektionsherde . Doch Lehrer seien oft nicht ausreichend geimpft ,  bemängelt die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin . - Sie rät Lehrkräften , ihre Impfpässe zu kontrol- lieren . - Es geht vor allem um den Schutz gegen Masern , Mumps , Röteln , Keuchhusten und Virusgrippe im Herbst . -  Allen nach 1970 Geborenen mit unklarem Impfstatus , ohne oder mit nur einer Impfung empfiehlt die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts die MMR-Impfung , die gleichzeitig einen Schutz gegen Masern , Mumps und Röteln aufbaut . Wenn Tetanus und Diphtherie aufgefrischt werden  - was etwa alle zehn Jahre geschehen sollte  - , wird einmalig zu einem Kombinationsimpfstoff geraten , der Keuchhusten ( Pertussis ) einschließt .  Diese beiden Empfehlungen gelten übrigens für alle Erwachsenen , nicht nur für Lehrer ! . - = -

 

= !! =  Inkontinenz > ÄRGER  mit  der  BLASE :

 Über Probleme mit der Blase sprechen sehr viele nicht einmal mit ihrem Arzt oder Partner . - Dabei stehen die Chancen gut , das verflixte Leiden deutlich zu mildern oder gar ganz loszuwerden . - >>  DAS  Kann ICH Tun ! : So manches Blasen-Problem lässt sich vermeiden oder wirksamer behandeln ,  wenn die Patienten gut mitarbeiten !! . -

>>>  Das Abnehmen  :  ÜBERGEWICHT  abzubauen ist wirklich das oberste Vorbeuge- Gebot , denn überschüssige Pfunde belasten den Beckenboden . - Dass Abnehmen auch ganz theoretisch tatsächlich hilft , zeigt klar eine an der Universität San Francisco durchgeführte Studie :  Die Teilnehmer verloren durch SPORT und DIÄT im Schnitt fast acht Kilogramm , die zeit in der eine Inkontinenz auftrat , verkürzte sich außerdem um fast die Hälfte ! . - = -

>>>  Den DARM  unterstützen :  Starkes PRESSEN beim Stuhlgang übet ebenso wie häufige Verstopfung DRUCK auf >> den Beckenboden aus . - Obwohl es nie systematisch untersucht wurde , könnte sich das Risiko für eine Beckenbodenschwäche und eine daraus resultierende Inkontinenz steigern . - Eine ballastreiche Kost mit viel Obst ,  Gemüse und Vollkorn-Produkten wirkt dem entgegen . - = -  >>>  Den Kaffeekonsum überdenken : 

Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke wirken ebenso wassertreibend wie Alkohol . Dass solche Getränke bei einer Blasenschwäche nicht ratsam sind und ungewollten Harnverlust begünstigen ,  liegt auf der Hand .Nicht nur Frauen , auch Männer mit Inkontinenz profitieren von einem Kaffeeverzicht , legt eine Studie aus dem vergangenen Jahr sehr nahe . - = -

>>>  Ein  Tagebuch  führen : Ein Toiletten-und Trinkprotokoll   Auch Miktions-Tagebuch genannt )  kann wertvolle Hinweise zur Diagnose sowie zur Therapie geben . - Wichtige Indizien für den Arzt sind zum Beispiel , bei welcher Blasenfüllung Harndrang auftritt und wie stark der ungewollte Urinverlust ist . - Auch zur Selbstkontrolle kann das Tagebuch dienen . - Manche Patienten wollen zum Beispiel die Blase leer halten , indem sie wenig trinken . - Zwei Liter täglich , gleichmäßig über den Tag verteilt , sollten es schon sein  -  wenn der Arzt nichts anderes empfiehlt . - Ein Toiletten- und Trinkprotokoll zum Herunterladen finden Sie unter : www.apotheken-umschau.de/Harnkontinenz . - = -

>>>  Die Zigaretten endlich wegwerfen : Die Studienlage zum Einfluss des Rauchens auf Harninkontinenz ist leider widersprüchlich . Einige Studien legen nahe , dass ab 20 Zigaretten täglich das Risiko steigt , andere fanden keinen Effekt . Ob ein Rauchstopp theoretisch nützt , ist ebenso unklar . -Fest steht jedoch :  Starker Raucherhusten stellt eine sehr ungünstige Belastung des Beckenbodens dar !! . - = -

 

***>  Aber  ganz  gewiss ! - Nur gute Freundschaft  zählt :

 " Bitte nur lächeln , egal , wie du dich wirklich fühlst ! . " . - Diesen sehr guten Satz dürften Mitarbeiter im Einzelhandel oft von ihren Vorgesetzten zu hören bekommen . Ja , immer nur lächeln , auch wenn dein Arsch am Boden liegt ! . - Aber aufgesetzte Freundlichkeit bringt garantiert absolut rein nichts , haben Forscher der Universität Jena herausgefunden . - Sie begleiteten 275 Verkaufs- oder Beratungsgespräche , etwa beim Friseur , im Restaurant oder in der Videothek . Nur wer wirklich aufrichtig freundlich war , konnte bei den Kunden punkten ,  so die Wissenschaftler . Doch wer krampfhaft versuchte , freundlich zu sein , sei außerdem gestresst und voll erschöpft ( ! ) , weil Gefühle vorzutäuschen anstrengt . Es gelte jedoch , die Haltung zu bewahren , wenn man einen echt schlechten Tag erwischt habe ,  denn Unhöflichkeit verzeihe der Kunde nicht . - = -

!!!  BESONDERS   WICHTIG !    BESONDERS    WICHTIG !!

DIE Notrufnummer :  1 1 2   gilt in >> ganz  EUROPA  <<<

 

>>>  Weniger Glücksspieler , aber leider auch mehr SPIELSÜCHTIGE :

Die Deutschen spielen viel weniger Lotto . Der Anteil der Menschen , die " 6 aus 49 " tippen , sank zwischen 2011 und 2013 von 3e1, 5 auf 25, 2 Prozent . Das ergab eine Befragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung . Entgegen diesen Trend versuchen mehr Menschen ihr Glück am Automaten : Im Jahr 2013 lag der Anteil bei 3, 7 Prozent . 2007 waren es noch 2, 2 Prozent . Insgesamt betrachten die Experten das Glücksspielverhalten der Deutschen nach wie vor als bedenklich : So waren 2001 etwa 265. 000 Menschen süchtig nach Glücksspielen , 2012 zählten die Befrager schon >> 438. 000 Personen ! . - = -

 

>>>>  WICHTIG ! : - NIKOTIN  schadet   der  SEELE :

Britische Forscher zeigten in einer zusammenfassenden Studie , dass Zigarettenkonsum auch schlecht für das psychische Befinden ist . - Wer mit dem Rauchen aufhörte , litt schon nach Wochen viel seltener an Depressionen ,  Stress und Angststörungen als Menschen , die weiter qualmten . - Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse im British Medical Journal .  Sie hatten 26 Studien analysiert , deren Teilnehmer durchschnittlich 44 Jahre alt waren und bei Beginn der Untersuchung 20 Zigaretten täglich rauchten . - = -

 

===   Aquakultur  online :  Wer wissen möchte , welche Fischarten in Aquakulturanlagen gezüchtet werden oder wie man das entstehende Abwasser aufbereitet , kann dies auf einer neuen Internetseite erfahren !  . - Das Leibniz - Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin entwickelte das Portal  " Aquakulturinfo. de "  . Es soll für Verbraucher unabhängige Informationen zum Thema Aquakultur bereitstellen . - Auf dem Portal finden sich zudem Auskünfte über Zuchtmethoden , Tiergesundheit , Futtermittel und Qualitätssicherung . - = -

 

== >  WHO  empfiehlt : WENIGER  ZUCKER : Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) will ihren Richtwert zum Zucker-Konsum halbieren . Derzeit liegt er bei unter zehn Prozent der täglichen Energiezufuhr , das entspricht bei einem Erwachsenen etwa 50 Gramm , also rund zwölf Teelöffeln . - Künftig sollen unter fünf Prozent als verträglich gelten . - Männer in Deutschland essen derzeit laut Nationaler Verzehrstudie im Schnitt pro Tag 55 Gramm Zucker , Frauen 48 Gramm . Die WHO will mit dem neuen Richtwert dem immer größeren Problem von Volkskrankheiten wie Adipositas und Diabetes entgegenwirken und Karies vorbeugen . - = -

 

+++ >  Eine EINSAME  Entscheidung : In der Schweiz ist die aktive Sterbehilfe für unheilbar Kranke erlaubt . - Forscher der Universität Bern untersuchten , wer dieses Angebot nutzt . - Dazu werteten sie Daten von 1301 Schweizern aus , die zwischen 2003 und 2008 ihr Leben so beendet haben . Rund die Hälfte davon litt an Krebs , Erkrankungen des Nervensystems wie Parkinson standen an zweiter ,  Herz-Kreislauf-Krankheiten wie schwere Herzstörungen an dritter Stelle . - Frauen nahmen öfter als Männer Sterbehilfe in Anspruch . - Alleinlebende häufiger als mit einem Partner oder sozial integriert Lebende . - = -

 

!!! TOTAL  BLIND ? =  Kontrolleure  merken nichts !!

>  Glatzkopf  verreist mit Pass ( ! )  der superblonden Freundin -  ( Quelle : 06.04.2014 , T-Online.de )  Echt und original männlich , auch noch kahlrasiert , dazu einen unfein fraulichen Stop- pelbart = > der Engländer Neil C. wirkt , ja nun , erwirkt wird nun wirklich nicht wie ein süßes hübsches und , - ach jaa , so fein femininliches Fräulein .. - Jedoch nichtsdestotrotz schaffte er damit etwas , was wohl doch jemand von den , wohl doch zu müden , oder gar gedanklich voll abwesende Kontrolleure für doch möglich hielten , schaffte der Brite laut " Bild . de " gleich zweimal ( ! )  mit dem REISEPASS seiner Freundin durch die Netze der Kontrollen . - = - -

Freundin Karen C. trägt -  auch auf den Passbildern - sehr langes blondes Haar und sieht auch sonst absolut schön weiblich aus .

Im März dieses Jahres , so " Bid.de " , fuhr Neil C. zum Flughafen , um von BIRMINGHAM nach ALICANTE  zu fliegen . - In der großen Eile steckte er versehentlich den Pass seiner Freundin ein . - = -

>>>  Kontrolleure bemerken nichts : Denn sowohl bei der Ausreise aus ENGLAND  als auch bei der Einreise nach SPANIEN  zückte der 50-Jährige den Ausweis von Karen C.  Die Kontrolleure ließen ihn ungehindert passieren . - = - Neil C. selbst fiel das Missgeschick erst auf , als er in Alicante mit Freunden die Bilder auf den Pässen betrachtete . - = - >>>  Freundin schickt richtigen Pass für Rückreise : Dass er so völlig und völlig unerwartet problemlos ein- und ausreisewn konnte , wundert ihn . - " Speziell nach den ganzen Aufregungen um die beiden Passagiere mit den falschen Pässen des vermissten malayisischen Flugzeugs konnte ich wirklich nicht glauben , dass dfas wirklich niemand aufgefallen ist ", sagte er dem " Daily Express " . - = - Für die Rückreise ließ er sich dann aber doch von seiner Freundin seinen eigenen Pass schicken . ( Quelle 05.04.2014 , T-Online.de )

 

$$$ >  IMMER  wieder diese miesen Abzocken : Landwirt  gibt laut " Zeit online "  Abzocke unter = NEULAND - SIEGEL  zu ! .

( Quelle : 15.04.2014, dpa ) . - > Berlin - ( DPA ) Ein Landwirt aus Niedersachsen soll nach einem Medienbericht in großem Stil Geflügel aus konventioneller Tierhaltung unter Neuland-Gütesiegel verkauft haben . - Der neuland-Verein verspricht ein ganz besonders artgerechte Tierhaltung . < < Zeit-Online >>  berichtete , der Mann habe eingeräumt , jahrelang Mastvögel eingekauft , geschlach- tet und als Neuland-Geflügel verkauft zu haben . - Er sei der wichtigste Neuland-Geflügel-Lieferant und habe damit Hunderttausende Euro verdient ! . - Laut Neuland handelt es sich um einen Einzelfall . ( Quelle : 15.04.2014 , dpa )  _ = -   ENDE _ = -

 

+++ *- HOFFNUNG  für Querschnittgelähmte 

> Neues Implantat  könnte bewusste Bewegungen ermöglichen - ( Quelle : 08.04.2014 , AFP ) . _ Forscher erzielten Fort- schritte : Querschnittgelähmten Patienten gelang es mithilfe eines Implantats , ihre Knie zu beugen und Hüften und Zehen zu bewegen . - = -

>  Bei der Suche nach THERAPIEN für Querschnittgelähmte haben US-Forscher weitere Fortschritte erzielt . - Querschnittgelähmten Patienten gelang es mithilfe eines Implantats ihre Knie zu beugen und Hüften und Zehen zu bewegen , wie es in der  britischen Fachzeitschrift " Brain " veröffentlichten Studie heißt . - Laufen konnten die Patienten zwar nicht , wohl aber einen Teil ihres Körpergewichts selbst halten , was eine sehr wichtige Vorstufe für das Laufen ist .-= -  Bei der Methode sendet ein Implantat elektrische Signale am Nervenbündel im Rückenmark der Patienten aus , um diese zu stimulieren . Damit werden die vom GEHIRN ausgesandten Nervensignale ersetzt , die normalerweise die Bewegungen der Beine steuern , nach einer Rückenmarkverletzung aber nicht mehr ankommen . - = -  >>>  Rückenmark konnte sich erholen : Bereits vor drei Jahren war die Technologie an einem US-Patienten getestet worden . - Anschließend wurden Versuche miit drei weiteren Patienten vorgenommen , die alle nach Verkehrsunfällen querschnittgelähmt waren . - = - " Es ist bahnbrechend für das gesamte ( Forschungs-) Feld und eröffnet neue Perspektiven , dass das Rückenmark auch nach einer sehr schweren VERLETZUNG  ein großes Potenzial für eine funktionale Erholung hat ", erklärte Studienautorin Claudia Angeli vom Zentrum für Rückenmarksverletzungen der Universität Louisville im US-Bundesstaat Kentucky . -= -  >>>  Querschnittslähmung  möglicherweise heilbar :

Die Wissenschaftlerin Susan Harkema , die an der ersten Studie vor drei Jahren beteiligt war , sprach von einer grundlegend neues Interventionsstrategie ",  die bewusste Bewegungen von PATIENTEN  auch Jahre nach einem UNFALL  ermöglichen . - "  Damit wird die Überzeugung infrage gestellt , dass es eine Genesung gibt und das eine vollständige Querschnittlähmung dauerhaft ist . " .- = -  In der Forschung lag der Schwerpunkt bislang darauf zu versuchen , die unterbrochenen Nervenbahnen bei Querschnittgelähmten durch OPERATIONEN  wieder zu reparieren oder etwa über STAMMZELLEN  neue Nervenzellen zu züchten . - = - ( Quelle : 08.04.2014 , AFP )    _ Ende des Artikels . -

 

>>> = Ausschnitte aus Apotheken Umschau vom 15.März 2014 B :  - Der  CHRONISCHE  KOPSCHMERZ >>  Clusterkopfschmerz :  Die Begleitsymptome : Wie die Augenrötung oder Pupillenenge treten bei Clusterkopfschmerz sehr häufig auf . - Deshalb ist eine neurologische Untersuchung besonders wichtig , um andere Erkrankungen auszu-

auszuschließen . - = -  Während eines Anfalls hilft es , zu inhalieren .

== Auf einen Blick : Primäre Kopfschmerzen = :

> Spannungskopfschmerz : Die Symptome = Beidseitig dumpf drückender Schmerz mittelschwerer Intensität . - > Die Ursache : Verschiebung der Schmerz- schwelle im Hirnstamm . Bereits leichte Verspannungen lösen Schmerz aus . -

> Die Vorbeugung : Ausdauersport , Entspannung , tägliche Einnahme bestimmter Antidepressiva , Antipileptika  oder Muskelrelaxanzien . - > : Die Akuttherapie : Schmerzmittel wie Ibuprofen , Acetylsalicylsäure ( ASS ) oder Paracetamol - auch als Kombipräparat . - =

> Die Migräne : = Die Symptome : Einseitiger pochender Schmerz , der oft von Übelkeit begleitet ist . Zudem treten Wahrnehmungsstörungen auf . -

> Die Ursache : Eine Übererregung von Nervenzellen führt zum Ausstoß von Entzündungsstoffen , welche die Anfälle auslösen . - = > Die Vorbeugung :  Ausdauersport , Entspannungsübungen , tägliche Einnahme bestimmter Blutdruck- oder Epilepsiemedikamente . - = - > Die Akuttherapie : Wie bei Spannungs- kopfschmerz , außerdem Triptane . Gegen Übelkeit helfen spezielle Medikamente . - = - > Der Analgetika-Kopfschmerz : > Die Symptome : Drückender Dauerkopfschmerz  nach chronischem Schmerzmittelkonsum ( 10 - bis 15-mal pro Monat ) . - = >  Die Ursache : Sensibilisierung der Schmerzwahrnehmung durch dauerhaften Gebrauch von Schmerzmitteln . _ = >  Die Vorbeugung : Schmerz- mittel nicht öfter als 15-mal im Monat nehmen . Triptane nur 10-mal im Monat . - =

> Die Akuttherapie : Absetzen aller Schmerzmittel , unter Umständen Kortisongaben . - = > Der Clusterkopfschmerz :  Die Symptome : Heftige einseitige Kopfschmerzattacken über mehrere Stunden , die sich zeitlich gehäuft bemerkbar machen . - =  > Die Ursache : Vermutlich handelt es sich um eine Regulationsstörung im Hypothalamus . Details sind noch nicht erforscht : -=

> Vorbeugung : Bestimmte Kalziumantagonisten und Epilepsiemedikamente helfen vorbeugend . - > Die Akuttherapie : Triptane , Inhalation von Sauerstoff

 

### =  Fruchtbarkeit : " Izumo " muss auf " Juno " treffen ! . -

Forscher lösen das Rätsel der Zeugung =  ( Quelle : 16.04.2014, dpa ) - Forscher haben den Schlüssel für eine erfolgreiche BEFRUCHTUNG und die ENTSTEHUNG menschlichen Lebens entdeckt . Es gibt ein Proton auf der Oberfläche von EIZELLEN , ohne das dieser grundlegendste Schritt unserer Entwicklung nicht möglich ist . Das Protein wurde nach der römischen Göttin der FRUCHTBARKEIT  " Juno " genannt . - = -

>> Beim ZEUGUNGSVORGANG dringt ein Spermium in eine Eizelle ein . Das klingt eigentlich super-einfacher als es ist . Denn damit sie verschmelzen können , müssen beide an der richtigen Stelle andocken , damit das Spermium Einlass in die Eizelle findet ,  vergleichbar mit einer Tür , die sich nur mit der richtigen Chipkarte öffnen lässt . - Dabei spielt ein Protein auf der Oberfläche von Eizellen die entscheidende Rolle , das den Kontakt zum Spermium vermittelt . - Ohne " JUNO " findet keine Befruchtung statt , berichten britische Forscher im Fachblatt " Nature " . - = -

>>>  Neuer Ansatz für Kinderwunschbehandlung :  Die  Identifizierung des Proteins könne bei der Entwicklung neuartiger Verhütungsmittel eine Rolle spielen oder aber Fruchtbarkeitsbehandlungen bei unerfülltem KINDERWUNSCH verbessern . - = -  >>>  Spermien tragen das Gegenstück zu " Juno " :

Bereits im Jahr 2005 hatten japanische Forscher ein entsprechendes Protein auf der Oberfläche von Spermienzellen entdeckt . - Sie nannten es " Izumo " in Anlehnung an einen japanischen Hochzeitsschrein . Das Gegenstück von " Izumo " auf der Eizelle war bisher unbekannt . Die Forscher um Enrica Bianchi vom Wellcome Trust Sanger Instituts in Hinxton in Großbritannien fanden nun zunächst in Zellversuchen , dass sich " Izumo " ausschließlich an das Protein " Juno " bindet . - = - 

Weitere Experimente zeigten , dass Eizellen nur dann mit einem Spermium ver- schmelzen ,  wenn sie " Juno " auf ihrer Oberfläche tragen . - Weibliche Mäuse , deren Eizellen das Problem nicht besaßen , waren Unfruchtbar -  genauso wie männlichen Mäuse , deren Spermien kein " Izumo - Protein tragen . "  " Juno " sei in allen bisher sequenzierten Säugetiergenomen zu finden ., schreiben die Forscher . - = -  >>> " Das Rätsel der Biologie gelöst  " " Wir haben ein seit langem bestehendes Rätsel in der Biologie gelöst , in dem wir die Moleküle identifiziert haben , die im Moment unserer Empfängnis aneinander binden müssen , " , erklärt Gavin Wright vom Sanger Institute , unter dessen Leitung die Studie entstanden ist .- " Ohne diese essenzielle Interaktion findet eine Befruchtung einfach nicht statt .  . - = - >>>  Die lässt nur ein Spermium durch   : -  Die Bindung zwischen den beiden Proteinen sei sehr schwach , berichten die Forscher weiter . - Etwa 40 Minuten nach einer erfolgreichen Befruchtung ist das " Juno " -Protein zudem kaum noch auf der Eizelle nachzuweisen . - Auf diese Weise stellt die Eizelle womöglich sicher , nur von einer Spermienzelle befruchtet zu werden , erläutern die Forscher . - Würden mehrere Spermien , und damit ein vielfacher Erbgutsatz , in die Eizelle gelangen , wäre der Embryo nicht lebensfähig und würde absterben !. -

Dass es so einen Mechanismus gibt , ist seit langem bekannt . Die molekulare Grundlage war bisher weitgehend unklar . - ( Quelle : 16.04.2014 , dpa )  - Ende

 

$$$  WICHTIG  :  Die Werkstattkosten : -

Vereinbaren Sie immer ( ! )  vorher einen Maximalertrag

 ( Quelle : 15.04.2014 , dpa-tmn ) = Um nach einer abgeschlossenen Reparatur

 am AUTO > keine böse Überraschung an der Werkstatt -Kasse zu erleben , empfiehlt es sich immer vorher einen maximalen Betrag der Reparaturkosten > schriftlich < mit dem Service-Partner zu vereinbaren . - = -

Mit einer verbindlichen Vereinbarung können sich AUTOFAHRER vor hohen Kosten im Zuge einer anstehenden Reparatur an der Fahrzeug-Elektronik schützen . - Das berichtet die " Neue juristische Wochenschrift "  ( Ausgabe : 15/ 2014 ) mit Hinweis auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts ( OLG ) Karlsruhe ( Az. : B U 218/ 12 ) . - = - >  Danach kann eine Werkstatt über vereinbarte Summen für Fehlersuche und Fehlerbehebung hinaus keinen Anspruch gelten machen ! . - = -

>> Behebung eines Elektronikproblems sollte 2.000 Euro kosten :

In dem Fall hatte ein SUV-Fahrer sein Auto wegen Problemen an der Elektronik in eine Werkstatt gebracht . - Vereinbart wurde , die Ursache für veranschlagte 2.000 Euro zu lokalisieren und nach Rücksprache zu beheben . - = - >>>  Am Ende standen = 26.000 Euro ( ! ) auf der RECHNUNG !! . - >>  Nach mehreren Reparatur-Versuchen verlangte die Werkstatt mehr als 13.000 Euro ( ! )  und zum Schluss sogar >  26,.000 Euro ( ! ) . - Das Gericht wies diese Forderung als unzulässig zurück , da der Betrieb nicht nachweisen konnte , dass eine höhere Vergütung vereinbart worden sei . - Für den Fahrer blieb es bei 2.000 Euro . - ( Quelle : 15.04.2014, dpa-Tmn ) . - Ende des Berichts

 

>>> ! =  Eine besonders gute Idee ! :  Die " Mine Kafon "

Ja , eine wirklich tolle Idee , nur man muss erst einmal auf so etwas fantastisches kommen ! .- Wirklich " bombastisch " ist der " Mine Kafon " . Denn er sieht tatsächlich wie der Samen eines Löwenzahns aus , diese Pusteblume , kann aber weit mehr = nämlich sogar Leben retten ! . - Der Afghanische Designer Massoud Hassani hat das sehr außergewöhnliche > Minenräumgerät erfunden . - Treibt der Wind den Ball durch die Wüste ,  bringt allein sein Eigengewicht Landminen ganz gefahrlos zur Detonation . - Hassani musste als Kind zusehen , wie einige seiner Freunde von diesen Sprengfallen schwer verletzt oder getötet wurden . - Deshalb konstruierte er aus Bambusstelzen und Metallplatten ein Räum-

 gerät , das nur 40 Euro kosten soll ! . -  Jährlich werden weltweit noch immer etwa 4.000 Menschen verletzt oder getötet ,  weil sie auf Minen treten  --  fast ausschließlich Zivilisten , darunter sehr viele Kinder . - Die meisten Opfer kommen aus Afghanistan . -  Selbst wenn Hassanis Gerät nicht in Serie gehen sollte , sieht der Erfinder seine Mission erfüllt , denn seine " Pusteblume " lenkt  die Aufmerksamkeit erneut auf ein , - leider , j LEIDER IMMER NOCH UNGELÖSTES ; NAJA ; VIELLEICHT SOGAR UNLÖSBARES Problem :

Denn es ist leider so , dass Kriegsmaterial der allergrößte Profit einbringt . - Menschen zählen hier immer noch nicht !!

 

 >>  967  Millionen Raucher gab es im Jahr 2012 weltweit . - 1980 waren es noch 721 Millionen . - Verantwortlich ist der starke Anstieg der Weltbevölkerung . -  ( Quelle : JAMA )

 

=== MEIN  Ärgernis : Wir alle kennen leider das Ärgernis in die " unberühmte " Urinflasche eines Krankenhauses zu pinkeln . - Auch Ich hatte leider das " Vergnügen " . - In einem Klinikum an der Westküste Schleswig-Holsteins im UZ ( Untersuchungszimmer ) passierte es . - Grund war die schier unglaubliche Nachlässigkeit , oder aber die Geizigkeit eine heile Urinflasche einzukaufen . - Na ja , für Klassen-Patienten reichen wohl beschädigte Flaschen vollkommen aus ! . - Jedenfalls beim Hineinlegen meines Penis bekam ich Schmerzen . Kein Personal konnte durch Klingeln habhaft machen . Als ich Zuhause war , war das Toilettenpapier voller Blut . Nach einen langen Tag waren auch die Schmerzen vorbei .

 

===  UNSER   haariges Erbe : Der Neandertaler starb vor rund 39.000 Jahren aus , doch sein ERBGUT lebt heute in uns fort . -

heute lebende Europäer und Asiaten tragen bis zu vier Prozent Neandertaler-Erbgut in sich . Darunter befinden sich auffällig viele Erbanlagen für Haut- und Haare , berichten zwei Forschergruppen in den Fachzeitschriften Nature und Science . Dank dieser Gene hätten unsere aus Afrika stammenden Urahnen dem rauen Klima Europas besser trotzen können , vermuten die Autoren . - Deshalb seien Neanderta-ler - Merkmale für haut und Haare bis heute überdurchschnittlich gut erhalten . - = -

 

>>>  Risikofreude  vorhersagen : Der Bungeesprung : Manche Menschen suchen den echten Nervenkitzel ! . -

Hirnströme verraten vorab , ob Menschen riskante oder abgesicherte Entscheidun- gen treffen , schreibt die Fachzeitschrift PNAS . Forscher nutzten einen etablierten Test , um Risikoverhalten zu messen  :  Freiwillige bliesen am Bildschirm virtuelle Ballons auf und erhielten dafür Geld : -  Der Betrag wuchs mit der Größe des Ballons . Patzte dieser aber , gingen die Teilnehmer leer aus . - Während des Tests analysierte ein funktioneller Magnetresonanztomograf die Hirnaktivität der Versuchspersonen . Anhand der Muster ließ sich mit einer Trefferquote von 72 Prozent vorhersagen , ob sie einen Ballon so stark aufblasen würden , dass er platzte . - = -

 

!!! =  KÜNSTLICHES  Knochenmark : Forscher aus Deutschland haben Knochenmark künstlich nachgebaut  :  Es besteht aus einem porösen Gerüst und enthält Bindungsstellen für Zellen . - In das Gerüst setzten Wissenschaftler blut-  bildende Stammzellen aus Nabelschnurblut ein . Diese vermehrten sich , ohne ihre Erneuerungsfähigkeit zu verlieren .  Künstliches Knochenmark könnte einmal Ersatz für Blutzellen bei Leukämie liefern , hoffen die Forscher . - Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Biomaterials veröffentlicht . - = - 

 

>>>  Damit gut Kirschen  essen ! :  Hier ist Naschen erlaubt ! - Denn in den Kirschen stecken sehr gesundheitsfördernde Pflanzenfarbstoffe  =

Bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe schützen offenbar vor Typ-2- Diabetes . Das zeigt eine in dem Fachmagazin Journal of Nutrition veröffentlichte Studie bei der die Ernährungs- gewohnheiten von knapp 2.000 Frauen analysiert wurden . Teilnehmerinnen , die Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Anthocyanen und Flavonoiden verzehrten , hatten viel seltener eine Insulinresistenz und auch eine gestörte Blutzuckerregulation . Anthocyane färben Obst und Gemüse wie Kirschen , Himbeeren , Schwarze Johannesbeeren und Auberginen dunkelrot oder blau . - Flavonoide sind in Zwiebeln , Äpfeln und Sellerie enthalten

 

 .===  Flickzeug  für  BLUTGEFÄSSE :  Ein ganz neuer Klebstoff dichtet verletzte Blutgefäße ab und verschließt Löcher in der Herzwand . - Das berichten Forscher des Universitätszentrums Freiburg / Bad Krozingen in der Fachzeitschrift Science Translational Medicine . Der chirurgische Klebstoff erwies sich als bioverträglich und haftete fest an feuchten Gefäßen . - Sogar den wechselnden Druckverhältnissen am schlagenden Herzen hielt er stand , wie erste Tests an Tieren ergaben . - Die Erprobung am Menschen steht noch aus

 

+++  BALSAM  für den MUND : Der  Blutwurz  :  Weil sich die Wurzel der gelb blühenden Tormentills ( Potentilla erecta )  an Bruchstellen rötet , , wird die Staude aus der Familie der Rosengewächse volkstümlich auch Blutwurz genannt . Die unterirdischen Pflanzenteile enthalten größere Mengen zusammenziehender Gerbstoffe  . - Sie werden für Spül- und Gurgellösungen zur Behandlung von Schleimhautentzündungen im Mund eingesetzt . - = -

 

+++  Gesunder  SALAT :  Ein leckerer Dressing senkt die Zahl der Mikroorganismen . -  =  Essig - Öl - Marinade tötet  Keime !!

Aufgrund ihrer großen Oberfläche sind Blattsalate im Vergleich zu anderen Salatsorten viel stärker mit Mikroorganismen belastet . Wird das Grünzeug mit einem essighaltigen Dressing angemacht , sinkt die Zahl der Keime ( ! )  um >>  60 Prozent . - Durch den Zusatz von Öl wird sie sogar um >> 80 Prozent ( ! )  verringert , wie ein in der Zeitschrift Ernährungs Umschau beschriebenes Experiment zeigte . - = -

 

>> ! >  KEINE  ANGST !rage : schützt NUSS  vor  Nussallergie ??

Werdende Mütter ,  die  Erdnüsse essen , fördern dadurch keine spätere Nahrungsmittelallergie bei ihren ungeborenen Kindern ! . -  >  IM Gegenteil : Der Konsum von Erd- und Baumnüssen scheint dies sogar vor einer überschießenden

Immunreaktion zu bewahren , wie eine Untersuchung von Wissenschaftlern des Boston Children`s Hospital in USA mit 8.205 Kindern  naheliegt . Von diesen waren 140 allergisch gegen Nüsse . - Ihre Mütter hatten in der Schwangerschaft deutlich seltener Nüsse geknappert als die nicht allergischen Kinder . - = -

 

===  VORSICHT =  Koffein-Doping ? : Kaffee macht nicht nur wach , sondern stärkt auch das GEDÄCHTNIS ! . - Das zeigt auch eine im Fachmagazin Nature Neuroscience veröffentlichte Studie . - Kaffeetrinker konnten sich 24 Stunden nach dem Genuss des Getränks besser an tags zuvor betrachtete Bilder erinnern als Teilnehmer einer Placebo-Gruppe . Die beste Wirkung erzielte eine tägliche Kaffeedosis von 200  Milligramm . Das entspricht einer größeren Tasse . - = -

 

*** = Wanderschuhe : Der Hikingschuh : -  Die einfachste Variante des Wanderschuhs .  Verstärkt sind vor allem Ferse und Zehenkappen . - Das gute Abrollverfahren bringt hohen Tragekomfort . - = >>  Der Trekking- schuh : - Er stabilisiert das Sprunggelenk und schützt gut vor  Umknicken . Die hohe Festigkeit geht leider zulasten der Bequemlichkeit ! . - = - >>>  Der  Bergschuh : - Ein robuster Stiefel mit fester Sohle und hohem Schaft , der bei anspruchsvollen Bergwanderungen für die nötige Sicherheit sorgt . - = -

 

!!! = ERSTE   Hilfe   bei  Verbrühungen - Immer im NOTFALL sehr rasch handeln ! :

> Immer Ruhe bewahren . - Das Kind beruhigen . Durchtränkte Kleidung rasch , aber ganz vorsichtig entfernen ! . - = -  >> Immer bei nur 20 Grad : Kleine Verletzungsbereiche sofort ( ! )  unter lauwarmen Wasser für rund 5 Minuten kühlen . - Stets Unterkühlung vermeiden !! . - Niemals Hausmittel wie MEHL oder gar ÖL auftragen ! . -  Niemals Brandblasen aufstechen !! . -  Mit einer sterilen Kompresse oder sauberen Tuch locker abdecken . Alle größeren Verbrennungen nicht kühlen ! . - Mit einer Decke vor Abkühlung schützen !! . - =

>>>  Verbrühungen >> bei Kleinkindern : sind fast immer ein Fall für den Notarzt ! .  - ( Nummer 112 ) - Schon wegen der ausgeprägten Schmerzen ist ein Arztbesuch ( ! )  nötig . - Ein Notfall liegt auch bei Erwachsenen vor , wenn mehr als zehn Prozent der Körperoberfläche betroffen sind ! . - Verbrühungen im Gesicht , an Händen , Füßen und Genitalien sind ebenfalls ein Fall für den Arzt ! . - = -

 

+++  ACHTUNG ! =  ZECKEN ! : So schützen Sie sich richtig :

>>>  Eine lange Hose , die in Strümpfe gesteckt wird , und dazu ein langärmeliges Oberteil halten Zecken von der Haut . -

>>> Auch nicht durch Kleidung abgedeckte Hautpartien ein " Repellent " auftragen . - Es wehrt Zecken je nach Wirkstoff bis zu vier Stunden ab . - Bitte nicht in Augennähe , auf offenen Wunden oder bei einem Sonnenbrand anwenden ! . -

>>>  Mit einer spitzen Pinzette oder einer Zeckenkarte können auch Ungeübte die Tierchen leicht entfernen . Die Stichstelle mit einem Antiseptikum desinfizieren ! . -

 

$$$ = ENERGIE : Industrie lobt Gabriels ÖKOstrom- REFORM !  ( Quelle : 08.04.2014 , dpa , T-Online.de )

Berlin ( dpa ) -  Das neue EEG-Gesetz legt auf dem Tisch . Das Bundeskabinett hat die Ökostrom-Reform heute beschlossen , und schon kommt , wie es kommen musste ,  besonders heftige Kritik von  erbraucherschutzverbänden ! . -

und von der Solarbranche . Die deutsche INDUSTRIE ist ´( natürlich voll ) zufrieden . Die ( ungerechten ) Regelungen sicherten die Chance , industrielle Arbeitsplätze in Deutschland dauerhaft zu bewahren , sagte BDI-Präsident Ulrich Grille . - ( Leider aber zählt heute nicht mehr die Solarbranche und auch die Ökostrom-erzeugende Industrie dazu ! = Ja und die einst hochgepriesene und mit Millionen Steuergeldern hochgepäppelte Ökostrombranche weiß ein sehr trauriges Lied davon zu singen . - Denn nichts ist dauerhafter als Politische Lügen , so meine eigene Meinung ) . - Weiter im Bericht : Nach dem Kompromiss sollen in Zukunft noch etwa 1.600 deutschen Unternehmen deutliche Rabatte auf die EEG-Umlage gewährt werden .- Bisher sind es 2.100  ! . - ( Quelle : Deutsche telekom.de )

 

!!!  TYPISCH  Frau ! = -  Alles nur perfekt gespielt ! ? -

> FÜNF  Frauen verraten ihre >  Orgasmus -Lüge :

( Quelle : 02.04.2014 , akl ) _  Ja ja, die Frauen .. Sie sind leider nicht immer ehrlich im Bettchen . - Denn viele täuschen , mehr oder minder geschickt verpackt ,den Orgasmus nicht allen ihren Partnern zuliebe , vor   . -Eine US-Studie zeigte erst kürzlich , dass leider einige Damen damit auch ihre eigene LUST steigern . - Wir aber haben fünf Frauen gefragt , ob sie ihren Partner die Orgasmus-Lüge schon aufgetischt haben . - = -

Sehr oft ist es die fehlende Lust und leider auch die Angst vor weiteren Dis-  kussionen , die Frauen in diese Lüge treiben . - So war es auch bei der 30-Jährigen " Silke " ( Namen wie immer geändert ) : " Ich habe schon ab  und zu einen Orgasmus vorgetäuscht . Ich würde sagen , es war eher für mich . Ich hatte keine Lust mehr und wollte , dass es vorbei ist , ohne das zugeben zu müssen . " . - Auf die Frage , die Schummelei bemerken , sagte sie : " In dem fall hat er es nicht bemerkt , denke ich zumindest . Prinzipiell glaub ich aber , dass Männer es schon auffällt , wenn Frau ihren Lustgipfel vortäuscht . " . - = -

>>>  Frauen wollen ihre Lustlosigkeit nicht rechtfertigen :

Auch die 46-Jährige " Eva " ( Auch hier den Namen geändert ) , gibt ganz ehrlich und unumwunden zu , doch nicht immer ganz ehrlich zu sein . Auch bei ihr spielt die Angst vor unnötigen Diskussionen eine sehr große Rolle : " Es ist nicht so , dass ich meinem Partner den Orgasmus ständig vorspiele . Aber manchmal , wenn ich merke , dass ich keine richtige Lust entwickle , passiert es schon mal . Klar währe es fairer , wenn man einfach ganz offen sagt , dass man nicht in Stimmung ist . Aber dann muss man sich für seine Lustlosigkeit rechtfertigen und das ist sehr unangenehm . " . - = -  Ach ja , so manche Männer würden ihre Partnerin einfach nicht glauben  , dass es nicht an ihnen liegt , sondern ganz schlicht und einfach gesagt , an dem Gemütszustand der Frau , weiß Eva ( Namen geändert ) .- " Wenn es bei der Frau nicht klappt , fühlen sie sich gleich als schlechte Liebhaber ! " . - =   . >>>  Das schöne Liebesspiel ist zum Glück kein LEISTUNGSSPORT ! :

Dabei sollte SEX nicht mit Leistungssport verwechselt werden . Sehr wichtig ist , dass beide Spaß haben , auch wenn der Orgasmus ausbleibt . - Meist ist es sogar so , dass Frauen es nicht schlimm finden , wenn sie den Höhepunkt nicht erreichen . Es sind oft die  Männer , die sich mit dem Gedanken besonders schwer tun . - = -

Laut dem Berufsverband der Frauenärzte hat jede fünfte Frau nur manchmal einen Orgasmus , fast jede zehnte nur selten oder sogar nie ! . - Leidenschaft kann eben nicht nach Belieben an - und ausgeschaltet werden . - Beide Partner sollten akzeptieren , dass die Lust auch ausbleiben kann . Der Orgasmus sollte nie das einzige Ziel sein ! . - = -  >>> "  Man sollte sich nicht unter DRUCK setzen ! " : Dem stimmt auch " Sabine " ( Namen geändert )  zu . - Für sie war es nicht schlimm , wenn sie keinen Orgasmus hat , betont die die 31-Jährige . Darauf allein kommt es nicht an . - " Die gemeinsame Nähe , das Spüren des Partners und die Zärtlichkeiten an sich sind doch schon wunderschön .".. - Man sollte das genießen und sich nicht unter Druck setzen lassen , rät sie . - " Manchmal ist der Weg das Ziel ." . - Würden Paare mit dem Thema entspannter umgehen , würden auch weniger Frauen schummeln , ist sich Sabine sicher . - = -

" man ist halt nicht immer gut drauf und es kann sogar vorkommen , dass mitten beim Sex die Lust verschwindet und man zum Beispiel mit den Gedanken plötzlich bei der Arbeit ist . " Da sei es natürlich nicht leicht , zuzugeben , dass es nicht recht klappen will . Aber eine gute Partnerschaft müsse das aushalten , schließlich sei keiner der beiden eine Maschine . - = -  >>>  In einer früheren Partnerschaft hatte sie aber auch öfter mal geschummelt , gibt Sabine ehrlich zu . Aber da sei die Offenheit ganz einfach nicht so dagewesen . - " Das Ziel meines Partners war mein ORGASMUS  , das hat mich besonders extrem unter Stress gesetzt " , erinnert sie sich . - " Um dem ein Ende zu setzen , habe ich dann so getan , als ob .- Seine eher sehr krampfhaften Bemühungen und die sehr verständnisvollen Blicke , wenn ich einmal wirklich keine Lust hatte , haben mir viel schockiert ." . - In ihrer heutigen Beziehung sei das Gott sei Dank aber anders , sagte sie .Da könne jeder offen sagen , was in ihm vorgeht . - = -

>>>  SEX  mit Orgasmus wirklich gut ?  :  " Irgendwie ist es in unserer Gesellschaft felsenfest verankert , dass Sex mit Orgasmus wirklich wunderschön gut ist ", kritisiert zu Recht Eva ( Namen geändert )  Da denke  doch die Frau ganz und gar ganz automatisch , dass sie einen Höhepunkt unbedingt erreichen muss ! . Und der Mann habe wiederum den " männlichen " Anspruch seiner Partnerin unbedingt einen zu verschaffen ! . -  " Das führt leider unweigerlich zu Leistungsdruck und hohe Erwartungen ." . - " Außerdem gebe es auch Frauen , die nur ganz selten einen Orgasmus haben . - " Sollen sie den immer und ewig ein Schauspiel veranstalten ? " , fragt sich Eva . " Wahrscheinlich tun es sehr viele . Aber das ist doch dann auch sehr traurig . Eigentlich sollte Fairness in einer Beziehung gänzlich selbstverständlich sein , aber leider , ach ja leider ist es nicht immer so leicht ". - = - >>> KEINER  der PARTNER  sollte etwas beweisen müssen ! :

Aber auch " Karin " ( Namen geändert )  , 58 Jahre , legt Wert auf Ehrlichkeit beim Sex : " Ich habe meinem Partner noch nie einen Orgasmus vorgespielt . Das ist einfach nicht fair dem anderen gegenüber . Ich will ja auch nicht angelogen werden " , betont sie .- Von Ausreden hält sie wenig . Sie sage dann einfach , dass es heute nicht so recht klappen will  damit müsse der Partner umgehen können . -  " Lügen möchte ich bei diesem heiklem Thema auf keinem Fall ", stellt sie klar .- Wichtig beim Sex sei doch , dass keiner der beiden Partner das Gefühl hat , etwas beweisen zu müssen . Nur so könne es funktionieren . - = -  Die 29-Jährige " Lena " ( Namen geändert ) hat ebenfalls noch keinen Orgasmus vorgetäuscht , gibt aber unumwunden zu , dass sie es bei einem On-Night-Stand machen würde , wenn der Sex nicht das ist , was sie sich erhofft hat . Ansonsten findet sie die Lügerei aber sinnlos . " Einem festen Partner kann man es doch sagen , ob man schon gekommen ist oder nicht . - Gerade wenn man sich länger kennt , fliegt die Lüge auf ", ist sich Lena sicher .- = - >>>  Auch die T-Online -Leser haben zu dem Thema ganz unterschiedliche Meinungen  : Bei der Umfrage mit fast 5.000 Teilnehmern gab die Mehrheit an , sich komisch vorzukommen , wen sie den Orgasmus vorspielen würde . - 33 Prozent haben zugegeben schon geschummelt zu haben , damit der Sex schnell zu einem Ende kommt . - 17 Prozent wollen ihren Partner nicht enttäuschen . - Und 13 Prozent gaben sogar an ,mit der ORGASMUS-Lüge die eigene Lust steigern zu wollen . -= - Ende des Artikels . - Ende

 

=== Na so etwas aber auch ! . - Fahrgäste müssen ZAHLEN , aber auch mal einen Zug weiterschieben . ( Quelle : 21.02,2014 , dpa )

Einen liegengebliebenen ZUG haben Fahrgäste in Bayern unermütlich und besonders kraftvoll weitergeschoben .  Auf der Bahnlinie von Kufstein nach brachten die Passagiere an der österreich-deutschen Grenze mit ihrem Körpereinsatz einen Triebwagen nach einer Panne wieder zu einem stromführenden Gleisabschnitt ! . -  Daraufhin konnte der Regionalzug seine Reise fortsetzen . - = -  Der Betreiber , ein Tochterunternehmen der Bayri- schen Oberlandbahn , bestätigte entsprechende Medienberichte . - = -  

!!! =  ACHTUNG  -  Verbraucherzentrale Hamburg

kritisiert versteckte PREIS-ERHÖHUNG  bei  Cornflakes

( Quelle : 01.04.2014 , tze , T-Online.de )

>>  STATT  375 Gramm gibt es zum gleichen Preis nur noch 300 Gramm ! ( Quelle : Verbraucherzentrale Hamburg ) . -  Weniger Inhalt zum gleichen Preis - immer wieder und wieder kritisieren Verbraucherschützer solche gut versteckten Preiserhöhungen . -  Nun hat die Verbraucher-Zentrale Hamburg  Kelloggs Cornflakes zur  > Mogelpackung des April ernannt , denn Corn- Flakes-Fans bekommen sehr viel weniger für ihr Geld ! . -

Bei einem Testeinkauf im Discounter Penny fiel auf , dass eine Packung " Kelloggs Corn Flakes die Originalen " jetzt nicht mehr 550 Gramm , sondern nur noch " schlappe " 450 Gramm der leckeren Getreideflocken enthalten ! . - Der Preis be- trug , selbstverständlich unverändert , 2, 69 Euro ( ! ) . - "  Eine versteckte Preis- erhöhung  von > 22, 2 Prozent ", rechnet die VERBRAUCHERZENTRALE  vor . - = -  Sogar um 25  Prozent teurer geworden sei die Variante " Kelloggs Special K Classic " . - Für 2,89 Euro gibt es nun 75 Gramm weniger Inhalt , denn die neue Packung enthält leider nur noch 300 statt 375 Gramm Frühstücksflocken ! . -= -

>>>  Kilo-Grundpreis am Regal genau beachten ! : -

Verbraucher sollten beim Einkauf im Supermarkt auf die Preis- Mengenangaben am Regal achten ! . - In einigen Läden seien noch die alten Packungsgrößen angegeben -  ein Vergleich mit der Packung entlarvt verdeckte Preiserhöhungen . -Außerdem ist es immer ratsam , sich am Kilogrundpreis zu orientieren , wenn man bei Produkten verschiedener Hersteller das preisgünstigste finden will . - = - Ende des Artikels :

( Weitere Mogelpackungen finden Sie auf die Internetseite der Verbraucherzentrale HGamburg - und auf Facebook . - ) ( Quelle : tze , T- online.de )

 

>>> = Das ging aber vollevoll in die Hosen ! .

Drogendealer haben Schmuggel so richtig " randvoll " ver- schlafen ! .  - So wurde am 29.03.2014 von der dpa berichtet :

Mitarbeiter eines Supermarktes im sächsischen Eilenburg staunten wirklich nicht krass schlecht , denn etwa 20 Kilogramm feinstes Rauschgift war fein säuberlich verpackt , in Bananenkartons entdeckt worden . -  Bei der schneeweißen Substanz handelt es sich " mit hoher Wahrscheinlichkeit " um Drogen ,  teilte ein Sprecher der Leipziger Polizei am Samstag mit . - = -

Dies hätten verschiedene Vortests ergeben . - Eine gutachterliche Bestätigung stehe aber noch aus . - = -   >>>  DROGEN zwischen Südfrüchten versteckt :

Die Mitarbeiter fanden die Drogen beim Auspacken der Südfrüchte . Die Polizei versucht jetzt , Herkunft und Transportweg der Lieferung zu ermitteln . - = -

>>> ZU Jahresbeginn war auch in gleich fünf Aldi-Filialen in Berlin und Brandenburg Rauschgift in Bananenkartons aufgetaucht . -  Die Zufallsfunde summierten sich auf rund 140 Kilogramm Kokain . - Die Fahnder vermuten vermuteten eine " ganz böse und saublöde " Panne bei den Schmucklern als Ursache . - ( Quelle : Telekom AG 2014 , dpa )

Ja , Ja , wer schon unbedingt so " nette " Sachen nach Deutschland schmuggelt , sollte doch zuerst ganz genau lesen können und müssen . - -

 

### =  Oweia , das erlebt nicht jeder ! -

Ein süßes Mäuschen im Haus hat wohl jeder Land- oder Stadftbewohner einmal gesehen , oder gar im Haus gehabt  - aber was da in einer feinen und sauberen schwedischen Küche eintrat erölebt man zum Glück nur einmal im Leben ! .

So berichtete am 28.03.2014 die T-Online.de  diesen schier unglaublich klingenden Bericht : Riesenratte  erobert  schwedische Küche ! . -

Einen sehr gewaltigen Schrecken hat eine schwedische Familie beim Blick unter ihrer Spüle bekommen :  Denn , so unglaublich und unfassbar es auch sein mag , eine richtig schön widerlich große , glatt 40 Zentimeter lange Riesenratte es sich so hübsch urgemütlich gemacht ´, so berichtet der britische Fernsehsender BBC . - = - > Zunächst habe sich nur der schmucke Kater ganz auffällig verhalten , sagte Erik Korsas dem Sender . Er wollte partout nicht nicht mehr in die Küche kommen . - O ja , dann aber oh Schreck und große Not , entdeckte seine liebe Ehefrau den nicht mehr so süßen kleinen Nager . Sie sei kurzerhand und ganz behände , blitzeschnell auf den Tisch geflüchtet und habe ganz verzweifelt versucht das Riesenmonster von Ratte mit Schreien zu vertreiben - leider aber völlig erfolglos  ! ) , das böse Ungetüm blieb total unbeeindruckt ! . - " Ich hatte wirklich Angst ", beschreibt Signe Bengtson-Korsas die sehr heikle und gefährliche Situation im schwedischen " Aftonbladet " . - = - 

>>>  Oje , selbst eine Falle kann das verdamt verflixte Bist kaum stoppen ! :  Die Ratte war vermutlich durch ein Lüftungsrohr in die Küche gelangt . Dort fand sie alles , was sie zum Leben brachte - Speisereste - und blieb natürlich im Haus . Die Familie musst einen Kammerjäger einschalten , der eine spezielle Falle aufstellte . - = - Aber oje und oweh , aber auch damit war die Riesenratte kaum zu stoppen ! . -  Denn als die Falle zuschnappte , war das verdammte Tier immer noch so richtig zäh genug , sich kurzerhand in den Keller zu schleppen , wo sie endlich schließlich starb . -  ++ ÜBRIGENS : Die Ratte war -- ohne den SCHWANZ  - " stolze " 40 ZENTIMETER  groß und knapp ein KILO schwer ! . - ( Quelle : Deutsche telekom AG 2014 . - Ende des Schreckensberichts

 

=  >> AUSSCHNITTE  aus Apotheken - Umschau < 

vom 15. März 2014 B :

!!! =  ACHTUNG ! : ERHÖHTES  BLUTUNGS-RISIKO ! _:

Wer dauerhaft Blutverdünner mit dem Wirkstoff - Phenprocoumon  einnimmt , hat bekanntermaßen ein erhöhtes Blutungsrisiko . Es steigt weiter ,  wenn gleichzei- tig Antibiotika geschluckt werden . Eine Studie der Universitätsklinik Köln weist nach , dass das Risiko je nach Art des Mittels variieren kann : Bei der Wirkstoffklas- se der Cotrimoxazol dreifach . - Ihr Arzt weiß um das erhöhte Blutungsrisiko und führt daher engmaschige Kontrollen durch . - = -

 

>>>  Mehr als > 1 KILO Fleisch und Wurst essen Männer im Durchschnitt pro Woche  Frauen liegen bei 600 Gramm . Beide Geschlechter werden aber höchstens 300 bis 600 Gramm pro Woche empfohlen . - = - 

 

+++  Zu  viel  Alkohol  lässt  das Hirn schneller altern :

Männer , die in ihren mittleren Jahren mehr als 36 Gramm reinen Alkohol pro Tag trinken , beschleunigen ihren geistigen Abbau um eineinhalb bis sechs Jahre . - Das fand eine Studie des University Collage London heraus . Rund 5.000 Männer wurden in zehn Jahren dreimal zu ihrem Alkoholkonsum befragt und machten Gedächtnistests . Zwischen Abstinenzlern und moderaten Trinkern ( weniger als 20 Gramm ) gab es keinen Unterschied , was den geistigen Abbau betrifft . - > >  Ein halber Liter BIER oder 0,2 Liter Rotwein enthalten circa 20 Gramm reinen Alkohol . - = -

 

== >  Der leider wohl doch aussichtslose KAMPF  gegen ALLERGIEN !

> Der  immer wiederkehrende HEUSCHNUPFEN :  Warum die Zahl der Betroffenen ständig steigt , ist bislang noch nicht weitgehend unerforscht . - Klimawandel und der Feinstaub tragen vermutlich dazu bei . -  So ergeben sich aus Blütenpollen und Feinstaub aus Autoabgasen , Flugzeugen , Schiffen und Lastwa- gen eine leider zu " reizende " Verbindung . Gemeinsam bilden sie ein ganz besonders gefährliches Duett : Pollen und die vielen Feinstaubpartikel sind aggressiver , wenn sie gleichzeitig eingeatmet werden . - ACHTUNG : Dann steigt sogar erheblich das Asthma-Risiko sehr stark an ! . -

= Der Feinstaub : Partikel mit einem Durchmesser von unter 10 Mikrometern gelangen tief in die Bronchien . - = - = > Die POLLEN : Die Blütenstaub-Körner sind zwischen 10 und 100 Mikrometer groß. - Pollen von BIRKE , HASELNUSS und ERLE gelten als häufigste Allergene ! . -= -

>>>  Wie  Allergiker  ihre  Beschwerden lindern :  " Für Aktivitäten die RICHTIGE  Tageszeit wählen " .  - = Wer Sport treibt , sollte das in der Stadt besser morgens  ( ! )  tun , mittags ist die Pollenbelastung am höchsten . - Auf dem Land eignet sich der Abend besser .- Das sollte man auch beim Lüften beachten . - Pollenschutzgitter für die Fenster sind eine gute Alternative .Man erhält sie im Baumarkt . - = - >>>  " Pollen vom Körper fernhalten "  : -

Allergiker tun gut daran , ihre OBERBEKLEIDUNG im Flur auszuziehen , um die Pollen nicht in das Schlafzimmer zu bringen ! . - Die Haare am besten abends wa- schen . - Eine Nasendusche aus der Apotheke hilft , die Pollen von den Schleim- häuten zu spülen . - = -

>>>   " POLLENFILTER  regelmäßig erneuern " : -  Staubsauger und Klimaanlagen mit einem sogenannten Hepa-Filter helfen , die Pollenbelastung in der Wohnung und im Auto zu senken . Nach einer gewissen zeit sind die Filter jedoch verstopft und müssen ausgewechselt werden ! . - = -

>>>  " Die aktuelle Pollenvorhersage liefert sehr wertvolle Informationen " : -  Die Pollenflugsaison beginnt auf Grund des Klimawandels immer früher ! . - Mittlerweile bietet fast jede Wetterseite in Zeitungen , Medien , oder im Internet aktuelle Vorhersagen für Allergiker . - Das hilft sehr gut bei der Planung von Aktivitäten . - = -

>>>  "  Allergiker profitieren von einer klugen Urlaubsplanung " : -

Wer die Möglichkeit hat , dann in Urlaub zu fahren , wenn zu hause " seine " Pollen fliegen , sollte das unbedingt tun ! . - Geeignet sind Ziele am Meer und im Hochgebirge sowie nordeuropäische Regionen  , wo die Pollenflugsaison erst später beginnt . - = -  >>>  "  Kreuzallergikern  hilft ein Blick auf die ZUTATEN-Liste von Lebensmitteln " : -   Wer weiß , dass er allergisch auf bestimmte Pollen oder Nahrungsmitteln reagiert , sollte stets einen Blick auf die Zutatenliste von Lebensmitteln werfen ! . -  In erhitzter Form lassen sich die meisten Produkte aber genießen . - = - >>>  " SEHR  WICHTIG ! : - Frühzeitig immer Medikamente nehmen  : -  Allergiesymptome müssen unbedingt behandelt werden , um den gefürchteten " Etagenwechsel " zu vermeiden . - Moderne Antiallergika sind sehr gut verträglich und sollten während der  gesamten Pollenflugsaison genommen werden . - Kurzfristig helfen Augen- und Nasentropfen .  = -  >>>  " Notfalls mitführen  " : -  Menschen , die sehr stark reagieren , vor allem Insektengiftallergiker ( ! )  , benötigen ein NOTFALLSEWT ! . -  Dazu ist es besonders wichtig , dass die Patienten mit ihrem Arzt besprechen , welche Medikamente dazugehören  und wie sie diese im Ernstfall richtig nehmen ! . - = -

!!!  Angriffspunkte der üblichen Medikamente :  Die Antihistaminika : -

Diese Mittel blockieren das Histamin an den Schleimhautzellen . Dadurch werden die Entzündungssymptome reduziert . = -

>>>  Die Mastzellstabilisatoren : Sie verhindern , dass die Mastzellen Histamin ausstoßen . Damit sie zuverlässig wirken , müssen die Medikamente vorbeugend einige Wochen im voraus angewendet werden . - = -

<<<  Die  Immuntherapie : Durch die langfristige und regelmäßige Verabreichung einer niedrigen Dosis der Allergene lernt das Immunsystem mit ihnen umzugehen . - Die  IgE-Produktion versiegt . - = -

= ++=  KREUZWEISE  allergisch : - Manche Proteine in Lebensmitteln , insbesondere in Stein- und Kernobst , ähneln stark den Allergenen , auf die ein Heuschnupfen-Patient reagiert . - Ihr Verzehr verursacht d4eshalb ebenfalls öfter Probleme : Lippen, Zunge und Mundschleimhaut kribbeln , röten sich und schwellen an . - = -  Mediziner sprechen vom " oralen Allergiesymdrom " . In den meisten Fällen bleiben die Beschwerden auf die Mundschleimhaut begrenzt . - Seltener treten auch Magen-oder Atembeschwerden auf . - In jedem Fall ist ein Arztbesuch erforderlich . -

>>>  ALLERGIE   und   REAKTION  AUF  :

Allergie auf Baumpollen wie Birke , Hasel , Erle : = Kern-und Steinobst wie Äpfel , Kirschen , Pfirsiche , aber auch Feigen , Nüsse , Sellerie , Karotten , Soja , selten Kiwis und Avocados .-

>>>  Die Gräserpollen : wie Hülsenfrüchte - wie Erdnüsse , Sojabohnen , Getreide , wie Roggen , Weizen , Tomaten , Bananen , Melonen . - =

>>> Wie Beifußpollen : wie Kamille und andere Korbblütler , Sellerie , Karotten , Gewürze , wie Anis , Kümmel , Koriander , Zimt . - = -   ENDE  des ARTIKELS

 

+++ !  RAUCHEN  begünstigt  grauen  Star ! :

*** GRAUER Star : Die Augenlinse trübt sich ein ,  die Sehschärfe nimmt dadurch ab . - = - Nichtraucher liegen viel seltener wegen eines grauen Stars unter dem Messer als Raucher . - Das fanden Forscher der Universitätsklinik Örebro in Schweden heraus , die Daten von 44. 371 schwedischen Männern auswerteten . - zwölf Jahre nach der ersten Befragung hatten sich 5. 713 Teilnehmer einer Star- Operation unterzogen  - aktive Raucher zu 42 Prozent häufiger als lebenslange Nichtraucher . - Ein Rauchstopp verminderte das Risiko zwar , doch auch nach 20 Jahren ohne Zigaretten hatten Ex-Raucher gegenüber Nichtrauchern noch ein um 21 Prozent erhöhtes Risiko . - Beim grauen Star trübt sich die Augenlinse ein . - Die Erkrankung beginnt meist in fortgeschrittenem Alter und kann > unbehandelt zur ERBLINDUNG  führen . - = -

 

***  = Die verblasste  Erinnerung  : Viele Ereignisse der frühen Kindheit haben wir als Erwachsene längst vergessen . - Forscher der Emory - Universität in Atlanta in USA fanden in einer Studie heraus , dass wir die Erinnerung daran schon mit etwa sieben Jahren verlieren . Sie befragten 83 Kinder im Alter von drei Jahren und danach in regelmäßigen Abständen nach für sie wichtigen Ereignissen , die sie in ihrem vierten Lebensjahr erlebt hatten . - Mit fünf , sechs und sieben Jahren konnten

sich die Kinder an bis zu 72 Prozent der Ereignisse erinnern . Im Alter von acht und neun Jahren lag dieser Wert nur noch bei etwa 35 Prozent . - = -

 

!!! = PATIENTENPROBLEM > Die Lieferengpässe ! . -

Sie haben viele Gründe , denn Arzneimittelhersteller können verschiedene Pillen nicht mehr genug herstel- len !! . -= Sie sind sozusagen - unter Druck : Manche Arzneimittel-hersteller haben ihre Kapazitätsgrenzen erreicht . -

Lieferengpässe bei Arzneien sind leider ein sehr großes Problem für Patienten , Ärzte , Apotheker  - und auch Hersteller . Der hessische Apothekerverband rät , sich Rezepte frühzeitig zu besorgen und einzulösen . - Auf der Internetseite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte gibt es eine Liste , in die Hersteller von Lieferengpässen betroffene Medikamente eintragen können .  Mathias Arnold , Vizepräsident der ABDA über die Ursachen der nicht immer optimalen  Ver- sorgung und mögliche Gegenmaßnahmen . - = -

>>>  Warum kommt es in einer Industrienation wie unserer zu Lieferengpässen ? : - =  Viele Wirkstoffe werden nicht mehr in Deutschland hergestellt . Auf den internationalen Märkten entstehen leider immer wieder , wenn auch leichte Lieferprobleme ,  sei es aus logistischen Gründen oder weil im Ausland die Qualitätsstandards nicht eingehalten werden . - Die Globalisierung erzeugt einen großen Kostendruck im Arzneimittelmarkt , so das Hersteller versuchen , noch preisgünstiger zu produzieren . - Lieferengpässe entstehen aber auch durch die Rabattverträge der Krankenkassen mit den Herstellern . - Sie können leider dazu führen , dass weniger Hersteller im Markt sind und diese an ihre Kapazitätsgrenzen kommen . - = -  >>>  WELCHE  ARZNEIEN  sind betroffen ? : -

Präparate zur Behandlung von Tumorerkrankungen .  - Aber auch bei Schilddrüsenhormonen ,  Medikamenten gegen > Bluthochdruck und einigen Antibiotika gibt es zuweilen Probleme . - = -

>>>  Wie können die Apotheker ihren Kunden helfen ?

Wir schauen , ob wir denselben Wirkstoff von einem anderen Lieferanten haben . Wenn der Wirkstoff nicht zu beschaffen ist ,  sprechen wir mit dem Arzt über Alternativen . - Langfristig sollten wir über internationale Qualitätsstandards nach

- denken und darüber , wie sich Rabattverträge so gestalten lassen , dass sie nicht zu >  MARKTVERSAGEN < führen ! . - = -

 

== >  ! SPORT  beugt  THROMBOSEN  vor : Man hat weniger GERINSEL : Bereits ein maßvolles Training reduziert das Risiko ! . - Schnelles Gehen senkt das Thrombose-Risiko übergewichtiger Frauen . Das fanden Forscher der Medizinischen Universität in Österreich heraus . - Sie testeten an 42 Teilnehmerinnen im Alter zwischen 35 und 50 Jahren , wie sich schnelles Gehen auf dem Laufband auf die Blutgerinnung auswirkt . - Bereits nach einem 30 - minütigen Training neigte das Blut der übergewichtigen Frauen weniger zur Gerinnselbildung als vorher . Zudem verbesserten sich körpereigene Mechanismen , die helfen , Gerinnsel aufzulösen . - = -

>>>  SPINNENSEIDE  für Brustimplantate : Mit Spinnenseide überzogene Brustimplantate sind besser verträglich als herkömmliche . Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Universität Bayreuth , die Silikonimplantate mit einer biotech-nisch hergestellten Schicht aus Spinnenseiden- Proteinen umhüllt hatten . - Es entstehe weniger Narbengewebe , was das Risiko von Komplikationen senke , sagen Forscher . - Die mit dem Naturstoff beschichteten Implantate befinden sich noch in einer vorklinischen Testphase . - =-

 

+++  Die THERAPIE  per  TELEFON : Gerade regelmäßiges Telefon - Coaching könnte chronisch Kranken helfen , ihr Leiden viel besser in den Griff zu bekommen -  und dem Gesundheitssystem Kosten sparen . So lautet das Ergebnis zweier Studien der Freien Universität in Berlin und das Universitätsklinikums Hamburg- Eppendorf im Auftrag der Techniker Krankenkasse , Gesundheitstrainer begleiteten mehrere Monate lang telefonisch mehr als 35. 000 Diabetiker , Herzkranke und Bluthochdruck - Patienten . - Ergebnis : Die Betreuten nahmen ihre Medikamente regelmäßiger , kamen viel besser mit ihrer Krankheit zurecht und fühlten sich insgesamt wohler . Die Zahl der Krankenhauseinweisungen sank ! . - = -

 

== *** ACHTUNG :  Neuer DEFIBRILLATOR  gegen Herzrhythmus- störungen :  --  SO funktioniert es -

1. =  Über dem Brustbein messen zwei elektrische Kontakte an den Enden einer implantierten Spule den Herzschlag : -

2: =  Die Werte werden an den Defibrillator weitergeleitet , der am Brustkorb unter der Haut platziert ist .

3. =  Der Defibrillator löst bei Bedarf über die Spule Stromstöße aus , die den Herzschlag regeln . - = -

++ >  Seit Herbst vergangenen Jahres setzen Kardiologen in großen Herzzentren in Deutschland bestimmten Patienten - vor allem Menschen mit Immunschwäche und Kindern -  einen neuartigen Defibrillator ein . - VORTEIL : Das gerät wirkt direkt unter die haut implantiert . Gefäße und Herz bleiben unberührt und werden dadurch geschont , das Risiko für Entzündungen sinkt  -  Herkömmliche Modelle werden unter dem Schlüsselbein eingesetzt und ihre Elektroden über Blutgefäße zum herzen geführt . - = -

 

!!! =  Falsch deklarierte BIO - EIER  rufen  STAATSANWALT- SCHAFT   auf den Plan !! .:  ( Quelle : 23.03.2014 , dpa )

Die Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt gegen mehrere Landwirtschaftsbe- betriebe in Mecklenburg - Vorpommern , weil sie > MILLIONEN  von Eiern illegal als Öko-  Eier in den Handel gebracht haben sollen . - = -

" Es gibt vier Ermittlungsverfahren ", bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft einen Bericht des Nachrichten-Magazins " Spiegel " . - Die BIO-Hennen hätten nicht den vorgeschriebenen Auslauf . Deshalb werde gegen die betriebe wegen Betrugs und des Verstoßes gegen das Ökolandbaugesetz ermittelt . - = -

>>> Im Visier  : Einer der größten BIO-ERZEUGER :

Im Zentrum stehen ein Erzeugerzusammenschluss und deren Geschäftsführer . Laut " Spiegel " ist diese Gruppe mit 14 Höfen und gut >  80 Millionen Bio-Eiern im Jahr einer der größten Öko-Erzeuger Deutschlands . - = - ( Quelle : dpa )  - Ende des Berichts !!

 

### > ! BIOmilch  ist wirklich viel  gesünder ! <

Öko-Kühe dürfen häufiger auf die Weide und bekommen auch sonst meist anderes Futer als Tiere in der üblichen Haltung . - Daher enthält ihre Milch weniger Omega-6- und deutlich mehr seltenere , gesunde OMEGA-3-Fettsäuren . -  Das fanden Forscher in den USA heraus , die in 14 Betrieben knapp 400 Milchproben gesammelt hatten  - 164 aus herkömmlicher und 220 aus ökologischer Herstellung . Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie in den Fachblatt Plos One . - = - ( AUS  Apotheken Umschau 15. Februar 2014 B )

+++  Ausschnitte aus Apotheken Umschau = 15. Februar 2014 B +++  

# = > Eine neu erdachte Sportart :

Gemeint ist das " Ornament - Schnee - Laufen . -

Ja diese " neu erdachte Sportart " ist wirklich nur etwas für ganz erlesene und kunstfreudige Eislauf-Künstler . - Der Brite Simon Beck beweist es , dass diese Ver- Knüpfung wirklich möglich ist .  In den französischen Alpen läuft er mit seinen Schneeschuhen stundenlang und unermütlich konzentriert durch den frischen Neuschnee , um so ganz fantastische Ornamente in die weiße Pracht stapfend zu zaubern . - Für ein Bild in der Größe eines Fußballfeldes benötigt er drei Stunden ! . - Auf dem Papier entwirft der Schneekünstler zunächst das Muster , dann schreitet er mit Maßband , Kompass und Karte zur Tat .  Beck muss sich bei seinen Zickzack- Wanderungen tunlichst beeilen , denn ein Wetterumschwung kann leider sein schönes Werk sehr schnell zunichtemachen . -  Doch wenn vor der Fertigstellung einmal Schnee oder gar Regen fallen sollte , war die erhebliche Mühe doch nicht umsonst  , denn Wissenschaftler haben herausgefunden :  Wer täglich mindestens 10. 000 Schritte geht , hält sich fit und senkt sein Risiko für TYP 2 Diabetes . - Eine Distanz , die der Schneemann inzwischen spielend zurücklegt .- = -

 

$$$ = Macht MEHR  Geld wirklich glücklicher ?? .-

Diese sehr interessante Frage kann man wohl mit der Konsumfreu- digkeit von einigen reichen Damen und Herren beantworten . -

> = Mehr Geld macht doch nicht glücklicher ! . -

Wohlstand macht nur bis zu einem bestimmten Grad zufrieden . - Das ergab eine Studie der Universitäten von Warwick in Großbritannien und Minnesota in USA mit Daten aus mehr als 50 Ländern . - Dabei zeigte sich dass in sehr armen Ländern tatsächlich weniger Mernschen zufrieden sind als in etwas wohlhabenderen .- Doch in den reichen Ländern -- auch in Deutschland -  nimmt die Lebenszufriedenheit wieder ab ! . - Die Forscher erklären dies mit den ebenfalls wachsenden Ansprüchen . - = -

 

= !! =  STIMMUNGSMACHER - BEWEGUNG :

Wer sich regelmäßig bewegt , verringert sein Risiko , an einer Depression zu erkranken . -Diesen Schluss lässt eine Übersichtsarbeit von Wissenschaftlern der Universität von Toronto in Kanada zu . - Sie werteten 30 Studien zu Bewegung und Depression aus , die nach 1987 durchgeführt worden waren . - Ihr ganz besonderes Augenmerk lag auf der vorbeugenden Wirkung von Sport . - Ergebnis : 25 Studien belegten einen positiven Effekt körperlicher Aktivität . Schon leichte Bewegung wie jeden Tag 20 bis 30 Minuten strammes gehen könne dem schweren Seelentief vorberugen , folgern die Forscher . - = -

 

> - Sanfter Nachhall : Werden Popmusikstücke allmählich ausgeblendet , verlängert dies das Hörerlebnis . das belegt eine Untersuchung von Musikpsychologen der Hochschule für Musik , Theater und  Medien Hannover mit 80 Probanden . Hörten die Studienteilnehmer ein Lied , das sanft nachhalte , klopften si den Takt deutlich länger nach als bei Stücken mit einem " richtigen "   arrangierten Schluss . - = -

 

**++  EHRLICHE  LÜGNER : Wie ehrlich sind wirklich Menschen , wenn sie angeben sollen  wie oft sie wirklich lügen ?? . - Das wollten Forscher der Universität von Amsterdam in den Niederlanden tatsächlich wissen ! . - Dazu fragten sie die Studienteilnehmer zunächst , wie oft diese lügen . In einem zweiten Test überprüften sie mit einem zweiten Test überprüften sie mit einem Würfelspiel deren Ehrlichkeit . Wer angab , häufiger zu lügen , schummelte beim Spiel auch öfter  - und war also zumindest bei der Selbstauskunft ehrlich . . -

 

!! =  FRAUEN  mit viel besseren ÜBERBLICK ! :

geht es darum , gleich mehrere Aufgaben perfekt und auch gleichzeitig zu bewältigen , sind Frauen Männern ganz offenbar leicht überlegen . - Diese sehr weit verbreitete Überzeugung haben Forscher der Universität Hertfordshire , Glasgow und Leeds in Großbritannien durch zwei Experimente wissenschaftlich untermauert . - Bei den Tests kam heraus , dass Männer einen ix aus zwei sich überlappenden Aufgaben am Computer langsamer bewältigen als weibliche Studienteilnehmer . bei mehreren Alltagsaufgaben , die kurz aufeinander folgen und durch einen Telefonanruf unterbrochen wurden , behielten die Frauen vor allem dann den besseren Überblick , wenn planetarisches DENKEN  gefordert war ! . - = -

 

>>> = OPIODE  gegen ruhelose Beine : rastlos : beim GEHEN verschwinden meist die Symptome ! . -  Eine Vergleichsstudie untermauert den Stellenwert von Opioiden  bei Behandlung des Restless - Legs - Syndroms . Die Krankheit macht sich durch Missempfindungen bemerkbar , die vor allem in den Beinen bei Ruhe und im Schlaf auftreten . - An der Studie nahmen 306 Patienten teil , die im Schnitt rund zehn Jahre erkrankt waren und bei denen die Standarttherapie mit  Dopamiergika  nicht wirkte . - Eine gruppe erhielt drei Monate ein Scheinpräparat , die andre Naloxon  und  Oxycodon . - Dieser Oioid - Mix be- freite 42 Prozent der Behandelten von ihrer krankheitsbedingten Beschwerden . Das Scheinpräparat erreichte eine Quote von 19 Prozent . - Die Ergebnisse wurden in dem Fachblatt Lancet Neurology veröffentlicht . - = -

 

*** > AUFBAUHILFE  für Knochen  :  Eine Substanz mit knochenaufbauender Wirkung hat ihre erste Bewährungsprobe bestanden . Die Studie erfolgte an 419 Frauen mit Osteoporose , die zwischen 55 und 85 Jahre alt waren . - Den Patientinnen wurde der Antikörper Romosozumab in regelmäßigen Abständen gespritzt  . -  Nach zwölf Monaten hatte ihre Knochendichte zugenommen  : um 11 Prozent an den Lendenwirbeln , um 4,1 Prozent an den Hüftknochen und um 3, 7 Prozent am Schenkelhals , berichtet das NEW- ENGLAND JOURNAL of MEDICINE  . Weitere Studien sollen zeigen , ob Romosozumab  dauerhaft sicher ist und welche Behandlungsdauer die besten Ergebnisse liefert . - = -

 

>>>  MÜLLABFUHR  im  Schlaf : Während des Schlafs befreit sich das Gehirn von Abfallstoffen . Das berichten Forscher der Universität Rochester in USA . - In der Fachzeitschrift Science . Die Entsorgung erfolgt über Kanäle , die tief in das Hirngewebe reichen und sich im Schlaf öffnen .  Das Hirnwasser spült diesen Zeit- raum Eiweißschrott doppelt so schnell fort wie im Wachzustand , ergaben Tests an Gehirnen von Mäusen . - Die Forscher vermuten , dass diese Art der Entsorgung auch bei Menschen eine wichtige Rolle spielt . - = -

+++  4 4  Millionen Menschen weltweit sind an Demenz erkrankt - rund 22 Prozent mehr als noch vor drei Jahren . - = - ( Quelle : Alzheimer`s  disease International )

 

+++ > Der UMZUG  ins GRÜNE  lohnt sich !! :  Wer in ein grüneres Stadtvier- tel zieht , verbessert damit seine geistige Gesundheit . Man fühlt sich sofort und auch noch Jahre später positiver und gestimmt , und weniger gestresst , wie eine Studie der Universität von Exeter in Großbritannien zeigt . - Die Wissenschaftler um Ian Alcock werteten die Daten von 1.000 Menschen aus , die ihr Wohngebiet gewechselt hatten . - Sie plädieren dafür , die Erkenntnisse bei der Stadtplanung zu berücksichtigen . - = -

 

++ > Afrikanische  Pflanzenkraft : Heilpflanzen aus Kamerun können das Wachstum von Krebszellen stoppen . Diese wichtige Entdeckung machten Wissenschaftler der Universität Mainz bei Zellversuchen . - Ihre Experimente zeigten , dass bestimmte Substanzen , zum Beispiel aus derr Riesenkugeldistel ( Echinops giganteus ) , und dem Kap- Pfeffer ( Piper capense ) , menschliche Tumorzellen absterben lassen . Die Erkenntnisse sollen bei der zukünftigen Entwicklung neuer Krebsmedikamente helfen . - O= -

 

!!! > GESUNDHEIT  : Gemüsesoße  schützt  das Herz ! : 

Eine  "  mediterrane " Ernährung fördert die Herzgesundheit . Wissenschaftler der Universität Barcelona in Spanien nahmen nun eine Soße genauer unter die Lupe , die besonders häufig auf die Esstische der Mittelmeer-Anrainer kommt : Sofrito ! . - Sie besteht aus Tomaten , Olivenöl , Knoblauch und Zwiebeln . Die Zutaten werden in der Pfanne gebrutzelt und etwa zu Nudeln gereicht . - Per Massenspektrometrie analysierten die Wissenschaftler die Sofrito- Inhaltsstoffe . Dabei fanden sie 40 verschiedene Polyphenole - Substanzen , die für ihre Gesundheitswirkung bekannt sind . - Auch weitere gesundheitsfördernde Stoffe wie Lykopen , Betacarotin und Vitamin C stecken in der aromatischen Soße . - = -

 

*** 2 2  PROZENT  der im Handel verfügbaren Fischprodukte stammen aus nachhaltiger Erzeugung . Der Anteil lag 2010 noch bei 16 Prozent . - = -

( Quelle : Greenpeace ) . -

+++ Brennende Blätter : Für viele Menschen ist die Brennnessel ( Urtica dioica ) nichts weiter als ein besonders lästiges Unkraut , das sich beharrlich in ihrem Garten ausbreitet . - Tatsächlich wird die buschige Pflanze mit den Brennhaaren an Blättern und Stielen aber seit Jahrtausenden zu Heilzwecken genutzt . Aufgüsse aus den Blättern , die sehr reich an sekundären Pflanzenstoffen sind , haben sich bei leichten Blasenentzündungen zum Durchspülen der Harnwege bewährt . - Extrakte aus den Wurzeln wirken hormonartig und werden bei gutartiger Prostatavergrößerung eingesetzt . Entsprechende Fertigpräparate sind in der Apotheke erhältlich . - = -

 

=== OOH NEIN ,  Ein EINBRUCH !! . - Das sind die Folgen :

> Psychologie : Nach einem Einbruch leiden die Opfer sehr häufig unter Psychischen Folgen . = Wie Sie sich schützen können . -

Am allerschlimmsten  ist für sehr viele Menschen der unsägliche Gedanke , dass ein Fremder ihre Wäsche durchwühlt hat . _ "  Nach einem Einbruch in ihren ganz pri- vaten Lebensraum sind die Betroffenen im innersten total erschüttert , fühlen sich viel zu oft zu hause nicht mehr sicher und nehmen nicht selten sogar einen Umzug auf sich ", weiß Professor Werner Greve vom Institut für Psychologie der Universität Hildesheim . - = -  >>>  A NGST und schlaflose Nächte :  Kriminaloberrat Harald Schmidt , Geschäftsführer der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes , bestätigt : "  Die psychischen Belastungen wiegen leider oft sehr viel schwerer als die materiellen Schäden . - Sie können das Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden ganz erheblich beeinträchtigen . " .- = -

So ergab eine Studie des  Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen , dass 39 Prozent der befragten Einbruchopfert einen großen Schock erlitten hatten . - - 24 Prozent klagten über starke Angstgefühle , 17 Prozent über Schlafstörungen und nahezu jeder Fünfte nahm die Tat als Anlass für einen Umzug . - = -

" Obwohl Einbrüche viel häufiger sind , konzentriert sich die kriminologische Opferforschung bislang andere , schwere Delikte " erklärt Kriminalpsychologe Greve . - Um die psychologischen Folgen von Einbrüchen näher zu untersuchen , führen er und sein Team derzeit eine Opferbefragung durch . - " Uns interessiert vor allem warum Menschen Einbrüche so unterschiedlich verarbeiten ", berichtet er . - " Das Geschlecht und die Lebenssituation scheinen dabei eine untergeordnete Rolle zu spielen . " . - = - 2012 wurden in Deutschland rund 144.000 Einbrüche polizeilich erfasst . - 8, 7 Prozent mehr als im Vorjahr . Die Aufklärungsquote war mit knapp 16 Prozent relativ gering . Für 2013 rechnet Schmidt it einem weiteren Anstieg . - " Allerdings bleibt heute mehr als jeder dritte Wohnungseinbruch im Versuchsstadium stecken ". - Diesen Erfolg führt er auf eine sehr aufmerksame Nachbarschaft und den zunehmenden Einsatz von Sicherheitstechnik zurück : " Herkömmliche FENSTER bieten Einbrechern absolut KEINEN  WIDERSTAND und lassen sich mit einem SCHRAUBENZIEHER  in SEKUNDENSCHNELLE ( ! )  aufhebeln . " .

>>>  EINBRUCHSCHUTZ wirkt ! : - Die Polizei empfiehlt deshalb , bei Neu- und Umbauten in geprüfte einbruchhemmende Fenster und Türen zu investieren ,  die es in verschiedenen Widerstandsklassen gibt . - Ab Klasse 2 bieten sie einen guten Einbruchschutz . - Alarmanlagen können mechanische Sicherungen ergänzen . - = - >>>  Doch auch bei einfache Verhaltensmaßnahmen beugen Einbrüchen vor . " Informieren Sie die Polizei , wenn Ihnen etwas verdäch- tig erscheint ", betont Schmidt , " und versuchen Sie nie den HELDEN zu spielen " . -

>>>  Information und Beratung : Polizeiliche Beratungsstellen bieten kostenlos eine individuelle Beratung an , die sich an den Gegebenheiten vor Ort  orientiert . - = - Die Adresse der nächstliegenden Beratungsstelle erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle oder im INTERNET unter : www. k-einbruch.de - =

>>>  TZIPPS  für ein sicheres Zuhause : - NICHT mit mir !! : _

1. = halten Sie die Hauseingangstüren auch tagsüber geschlossen , und prüfen Sie vor dem Öffnen , wer ins haus will . - 

2. = Achten Sie auf fremde Personen im Haus oder auf dem Grundstück . Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung ! . - =

3. = Wohnungstüren immer abschließen. -

4. = Ersatzschlüssel nicht außerhalb der Wohnung verstecken . - = -

5. = Fenster und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit schließen . Gekippt sind sie für Einbrecher praktisch offen !! . - = -

6. = Bei längerer Abwesenheit sollte die Wohnung bewohnt ( ! )  wirken : Lassen Sie regelmäßig den Briefkasten leeren , die Beleuchtung durch eine Zeitschaltuhr ein- und ausschalten und schließen Sie nicht dauerhaft die Rollläden . - = -

7. = Tauschen Sie mit Nachbarn wichtige Telefonnummern aus , unter denen Sie im Notfall erreichbar sind . - = -

8. = Informieren Sie die Polizei über Notruf 110 , wenn Ihnen etwas verdächtig erscheint . - Versuchen Sie NICHT ( ! )  nie selbst , Einbrecher festzuhalten !! . - = -

 Berichts-Ende  =  Autorin : Barbara Kandler - Schmitt . - = -   ENDE : - = -

 

>>>  GESUNDHEIT : Die pure  PFLANZENKOST =

Vegane Ernährung - Gleich sehr gesundes Essen und TRINKEN - natürlich gänzlich OHNE  >tierische Produkte . - = -

Etwa schon über 800. 000 Menschen ernähren sich hierzulande von Pflanzenkost  - Tendenz immer weiter ansteigend . Ein solcher Speiseplan bedeutet nicht in erster Linie Verzicht ! . - Er sieht reichlich frisches Gemüse , Obst  , Salat , Kartoffeln , Getreide , Hülsenfrüchte und Nüsse vor . - Aber auch mit Lebensmitteln aus Soja , wie Tofu , und Produkten auf Getreidebasis , etwa Hafer- und reismilch oder dem Fleisch- Ersatz Seitan , lassen sich sehr köstliche Gerichte zubereiten . - Tierisches wie Fleisch , Fisch , Eier und sogar Milch sowie alles , was daraus hergestellt t wird , hat in der veganen Küche absolut keinen Patz´, ebenso das Bienen-Produkt Honig ! . - = -  Es gibt viele Gründe , auf reine Pflanzenkost zu setzen . - "Die Mehrheit der Veganer meidet tierische Lebensmittel aus ethischen Gründen . Auch ökologische und gesundheitliche Motive spielen dabei eine besonders wichtige Rolle ", weiß der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller , Leiter des Instituts für al- ternative und nachhaltige Ernährung in Gießen . - = -

>>>  Mehr Pflanzen , mehr Gesundheit : Eine rein vegane Lebensweise kann Vorteile haben . "  Langzeit-Veganer sind in aller Regel schlank . Dann ist ihr Risiko für Diabetes , Bluthochdruck , Fettstoffwechselstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen geringer  als das von Normalesser ", bestätigt Ursel Wahrburg , Professorin für Ernährungswissenschaft der Fachhochschule Münster . - Diese Wirkungen beruhen vor allem auf der sehr niedrigen Energiedichte pflanzlicher Kost soweie dem hohen Anteil an Ballaststoffen , Vitaminen , Mineralstoffen , ungesättigten Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen . - = -

Richtig aber auch : Wenn beim Essen ganze Lebensmittelgruppen fehlen , steigt dadurch die Wahrscheinlichkeit , dass der Körper mit einzelnen Nährstoffen nicht ausreichend versorgt wird ! . -  Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ( DGE ) rät : " Wer sich vegan ernähren möchte , sollte sich erst umfas- send informieren und ganz genau wissen , wo es zu Engpässen kommen könnte " . 

>>>  MANGELERSCHEINUNGEN  vorbeugen  : Der kritischste Nährstoff  für Veganer ist das für die Blutbildung und die Schutzhüllen der Nerven wichtige Vitamin B 12 . - Es steckt fast nur in tierischen Lebensmitteln . - Ein Mangel tritt erst nach Jahren auf , und auch dann sind die Symptome unspezifisch . - Ernährungswissenschaftler empfehlen daher und einhellig mit Vitamin B 12 angereicherte Lebensmittel oder Nährstoffpräparate . - = - 

Kommen weder Fisch noch Milchprodukte auf dem Tisch , ist eine alternative Jodquelle gefragt , etwa Jodsalz . - Für die kalziumzufuhr sollten Veganer Nüsse , grünes Blattgemüse , Tofu und eventuell mit Kalzium angereicherte Milchersatzpro- dukte verzehren sowie kalziumreiches Mineralwasser trinken . - = -

Auch Fleisch als EISENQUELLE  lässt sich ersetzen . - " Vollkorngetreide , Nüsse , Samen und Hülsenfrüchte können die Eisenversorgung sichern ", sagt Ernährungswissenschaftler Keller . > Sein TIPP : " it Vitamin - C- reichem Orangensaft oder Gemüse wie Paprika kombiniert , wird pflanzliches Eisen besser aufgenommen .". - In Bezug auf das Vitamin D gilt nicht nur für Veganer : Bewegung an der frischen Luft regt die Eigenproduktion an . -  In dunklen Wintermonaten empfiehlt sich eine ärztliche Kontrolle und gegebenenfalls die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten . - = -

>>>Planvoll und vollwertig essen : Die DGE rät Schwangeren , Stillenden und Kindern von reiner Pflanzenkost ab . - Ursel Wahrburg spricht für alle anderen nichts gegen eine vegane Ernährung , wenn sie planvoll und vollwertig essen und trinken und den genannten kritischen Nährstoffen und ganz besondere Aufmerksamkeit widmen . - = - Eine Ernährungsberatung kann für diese Personen sehr hilfreich sein , ebenso die regelmäßige Kontrolle bestimmter Nährstoffe im Blut . - in Ausgleich von Versorgungslücken durch eine Optimierung der Ernährung oder auch mithilfe von Nährstoffpräparaten sollte für Veganer selbstverständlich sein . - = - ( Autorin : Dorothea Schaller )  -   Ende des Artikels -

 

§§§ =  HILFE  bei SEXUELLEN  Missbrauch : -  Die richtigen Worte hier zu finden, Rechte und Grenzen klarzumachen ist oft wirklich nicht ganz einfach . - Zum Thema sexueller Missbrauch informiert das > Online-Portal : www. trau - dich. de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgA ) . Die Internetseiten richten sich an Jungen und Mädchen von acht bis zwölf Jahren . In der Rubrik  " deine Hilfe " finden Sie Beratungsstellen in ihrer Nähe . - = -

 

!!! =  Achtung ! : AUFPASSEN ; Autofahrer ! : -  Das UNFALLRISIKO : Fahranfänger lassen sich leider viel zu oft ablenken - und sei es nur zum Trinken ! . -  Gleich rund zehn Prozent der zeit machen Autofahrer absolut alles nur Mögliche , außer sich voll und ganz auf den Straßenverkehr zu konzentrieren . - Dies sehr Erschreckende fanden Forscher der Virginia - Tech - Universität in USA heraus , die 150 Fahrer über ein Jahr lang am Steuer filmten . -  Das Fazit : Vor allem Anfänger lassen sich leider sehr leicht und besonders folgenreich ablenken . - Die Unfallgefahr steigt auf das  >>  SIEBEN - bis Acht- fache , wenn sie auf dem Handy eine Nummer wählen oder im Wagen nach etwas suchen ! . - Wer beim Fahren isst , erhöht das Unfallrisiko um das DREIFACHE !! . - O= -

 

+++ >  Dem  Schlaganfall  davonlaufen ! =  Guter Rat für  gehfaule  Senioren : Wer sehr gerne oft zu Fuß geht , senkt sein Schlaganfall-Risiko . Das ergab eine britische Studie des University Collage London . -  zehn Jahre dokumentierten die Forscher das Bewegungsprofil von rund 3.400 Männern im Alter von 60 bis 80 Jahren . - In dieser Zeit erlitten 195 Teilnehmer einen Schlaganfall . - " Von 1.000 Männern , die pro Woche bis zu drei Stunden zu Fuß gingen , traf es im Durchschnitt 80 ",  erläutert die Studienautorin Barbara Jefferis . - " Bei jeden , die acht bis 14 Stunden pro Woche spazieren gingen , waren 55 von 1.000 betroffen ." - Distanz und Geschwindigkeit hatten weniger Bedeutung . Sehr wichtig war , sich ausdauernd zu bewegen . - = -

 

*** > KEIN  STRESS  mit dem RÜCKEN !! <

Der Kreuzschmerz : Oft lässt sich seine Ursache leider nicht eindeutig klären . Aber sicher ist : Stress ihn verstärken ! . - Wie SIE sich wieder von den Beschwer- den befreien . - Bei rund 80 Prozent aller Patienten mit anhaltenden Rückenschmerzen findet sich dafür keine sichere körperliche Ursache . ( Quelle : Robert-Koch-Institut ) . - = -

>>>  SCHMERZEN entstehen im Gehirn : Verschiedene Hirnregionen be-einflussen , wie man anhaltende Schmerzen wahrnimmt .Die momentane Verfassung und frühere Erfahrungen können sie sogar stark verstärken .-

>>> Wenn der Rücken Weh tut : Schmerzen , etwa im unteren Rücken , werden von speziellen Nervenzellen , den Nozizeptoren , vermittelt . - Über das Rückenmark gelangen die Schmerzreize zum Thalamus im Gehirn .Er vermittelt die Schmerzreize auf verschiedene Bereiche . - Die körpereigene Schmerzhemmung wird auf Rückenmarksebene über absteigende Nervenbahnen reguliert : Akuter Stress unterdrückt das Schmerzerleben kurzzeitig , anhaltender Stress verstärkt es . - = - >>>  Die trübe Stimmung = Hier liegt eine Schnittstelle für den Affekten , dem Gemütszustand:  Schmerzen schlagen mit der Zeit auf die Stimmung . Umgekehrt erhöht eine schlechte psychische Verfassung das Schmerzempfinden . - Angst oder Katastrophisieren können einen sehr fatalen Kreislauf in Gang bringen . - = -  >>>  Die BEWERTUNG  der Situation : Ist sie erfolgreich , weiß der Patient , was er gegen den Schmerz tun kann . Das führt zu einer " Top- down -Regulation " bestimmter Hirnregionen . Der Bereich der Affekt - Schnittstelle und schmerzhafte Erinnerungen verlieren an Einfluss , der Schmerz lässt nach . - Bei manchen Patienten funktioniert der Mechanismus nicht mehr , weil sie bereits zu viele verschiedene Einschätzungen und Therapieempfehlungen bekommen haben . - = -  >>>  Die AUSGRENZUNG  oder sozialer  Schmerz : Das ( frühere ) Erleben von Ausgrenzung , sich nicht angenommen zu fühlen oder gar Mobbing kann Schmerzen verstärken oder sie sogar ohne Schmerzreiz hervorrufen . - Das kann auch dann passieren , wenn sich ein Schmerzpatient von seinem Arzt nicht ernst genommen fühlt . - = -

>>>  Der ORT  der PEIN : Woher der Schmerz kommt und welche Stärken er hat , wird im somatosensorischen Kortex  festgestellt . Wie stark der Schmerz aber empfunden wird , bestimmt das Zusammenspiel aller beteiligten Hirnbereiche . - = -

>>>  Die  schmerzhafte Erinnerung : Anhaltender Schmerz ist ein biologischer Stressor . Er wird in der Stresszentrale des Gehirns der Amygdala , verarbeitet . - Dabei erfolgt auch ein Abgleich mit früheren Schmerzerfahrungen , die im Hippocampus gespeichert sind . - Sind sie mit einem Gefühl der Auslieferung verbunden , erhöht dies das Schmerzempfinden . - Möglich ist auch , dass in einer erneut als hilflos erlebten Situation Schmerzen ohne Schmerzreiz entstehen . - = -

>>>  Sich  selbst helfen ! :

!!  IMMER  in   BEWEGUNG  bleiben : Das Beste für den Rücken ist , aktiv zu sein und zu bleiben . - Kräftigen Sie die Muskulatur von Rücken und Bauch , und halten Sie sich generell fit , zum Beispiel mit Walken , Radfahren , Wandern oder Schwimmen . -  Dabei ist es völlig unerheblich , welchen Sport Se treiben ! . - Aber sehr wichtig ist nur , dass Sie sich immer regelmäßig bewegen  -  am allerbesten jeden Tag . Probieren Sie aus , was j8ust Ihnen sehr viel Spaß macht , und bleiben gerade Sie stets dran ! . - = - 

>>>  Die Schmerzen bekämpfen : Ganz kurzfristig können Schmerzmedikamente die GENESUNG unterstützen, wenn sie dazu beitragen , dass man im Alltag aktiv bleiben kann . Ist nach zwei Wochen keine deutliche  Linderung spürbar , sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber . - Obwohl bei Rücken- schmerzen häufig Spritzen eingesetzt werden , gibt es keine wissenschaftlichen Belege für deren Nutzen. Seltene Nebenwirkungen können zu ernsthaften Kom- plikationen führen . Von Spritzen ist deshalb abzuraten . - = -

>>>  WÄRME  tut besonders gut : Wärme fördert ungemein starke Durch- blutung , wirkt schmerzlindernd und entspannt vortrefflich gut die  Muskulatur  . Verstärken sich die Rückenbeschwerden durch Wärme , sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber . - Gegebenenfalls sind weitere Untersuchungen nötig

 

§§§ >  BRENNPUNKT : UND  WIEDER  REFORMEN  !!!

>>  Der  KOALITIONSVERTRAG  : Umfangreiche Änderungen für Kliniken und Pflege ,  Rolle rückwärts bei den Kassenbeiträgen . =  Was die große Koalition in der GESUNDHEITSPOLITIK  vorhat .

Auf gleich 12 der 185 Seiten ( ! ) des Koalitionsvertrags haben Union und SPD formuliert , was sie für die kommenden vier Jahre in der Gesundheitspolitik planen . In einigen Punkten haben sich die Verhandlungspartner schon sehr konkret geeinigt . Häufig ist aber auch von " wollen " und" sollen " die Rede , und etliche Absichtserklärungen bleiben sehr wenig konkret . - Das lässt erahnen , dass es bei der Umsetzung der Ziele noch manchen Zwist geben könnte  . - = -

> Denn ein Koalitionsvertrag ist NOCH  KEIN Gesetz ( ! ) . - Bevor verbindlich wird , was sich für Ärzte , Patienten und Pflegebedürftige ändert , was bei Kassen , in Kliniken und in der Pflege geschehen soll , steht leider noch ein sehr langer politischer Prozess an . - Beamte im Bundesgesundheitsministerium erarbei- ten Gesetze und Verordnungen , die zunächst von den Ministern des Kabinetts abgestimmt werden . Anschließend durchlaufen sie meist die Gesundheits- ausschüsse von Bundestag und / oder Bundesrat , ehe sie --  von den Parlament verabschiedet werden . - = -  >>  In diesen Prozess bleibt so manches gute Geplante auf der leider " üblichen " Strecke , wie etwa in der vergange-nen Legislaturperiode das Präventionsgesetz . Oder es wird nur in stark abgeschwächter Form umgesetzt , wie zum Beispiel die jüngste Pflegereform . Andererseits fielen in den vergangenen Jahren auch Beschlüsse , die im schwarz-gelben Koalitionsvertrag gar nicht vorgesehen waren  -- so die Regeln , nach denen die Preise neuer Arzneimitteln verhandelt werden . - = - 

>>  NICHT  zuletzt hat in allen Punkten , für die STEUERGELDER  benötigt werden , der Finanzminister ein großes Wörtchen mitzureden , und natürlich ach die Lobbygruppen dürfen dabei nicht fehlen ( ! ) , die üben natürlich erheblichen Druck auf die Abgeordneten aus . - Unter all diesen Vorbehalten steht der Koalitionsvertrag . - Die für Patienten sehr wichtigsten darin vereinbarten Vorhaben finden SIE auf der nächsten Seite . - Dr. Reinhard Door . - = -

>>  DIE  WARTEZEITEN : Die teils monatelangen Wartezeiten auf einen Facharzttermin sollen für gesetzlich Versicherte der Vergangenheit angehören . - Eine Servicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung soll ihnen einen Termin mit maximal vierwöchiger Frist anbieten . gelingt das nicht , , muss sie einen Termin zur ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus vermitteln . - Allerdings laufen Bundesärztekammer und Ärzte bereits jetzt gegen dieses Vorhaben Sturm ! . - = -

>>>  Auch bei PSYCHOTHERAPEUTEN  soll die Wartezeit verkürzt werden . - Man will dazu das Antragsformular entbürokratisieren und die Gruppen- Therapie fördern . Der Gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte , Kassen , Kliniken und Psychotherapeuten soll innerhalb einer bestimmten Frist die Psychotherapie-Richtlinien überarbeiten . - = - >>>  Die  KLINIKEN In diesem Plan steckt sehr viel Sprengstoff : Ein ganz neu zu gründendes Qualitätsinstitut soll künftig " Routinedaten " sammeln , auswerten und " einrichtungsbezogen " veröffentlichen .- Ob Patienten dann einfacher herausfinden können , wo sie die beste Behandlung bekommen , bleibt allerdings abzuwarten . - Zumindest steht erstmal im Koalitionsvertrag , dass auch die Qualitätsberichte der Kliniken aussage-kräftiger und endlich auch verständlicher abgefasst werden sollen . - = -

>>>  DIE  QUALITÄT  der  Behandlung : soll sich für die KLINIKEN künftig direkt in der Vergütung niederschlagen und die Krankenhausplanung mitbestimmen , also den Bestand , die Schließung oder Neueröffnung von Kliniken . - . Über " Sicherheitsvorschläge " soll dabei gewährleistet bleiben , dass auch für die ländliche Bevölkerung wohnortnah Krankenhäuser bereitstehen . - Für die Planung zuständig sind letztlich allerdings die Länder !! . - ( Ich denke : Es wird noch mehr Mist gebaut , und Krankenhäuser in ländlichen Gegenden geschlossen )

>>>  Dem PROBLEM  womöglich unnötiger Operationen wollen die POLITIKER  begegnen , indem sie Patienten planbaren Eingriffen das gesetzliche Recht einräumen , auf Kassenkosten ( ! ) eine Zweitmeinung bei einem anderen Facharzt oder einem anderen Krankenhaus einzuholen . - Für welche Operationen dieses Recht gilt , soll der Gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte , Kassen und Kliniken beschließen . - = -  >>>  Die  BEITRÄGE  =  Eine ROLLE  rückwärts vollzieht Schwarz-rot bei den Kassenbeiträgen : Statt des einheitlichen Beitrags von 15, 5 Prozent darf künftig wieder jede Kasse ihren eigenen Beitrag festlegen ! . - Wie dies erfolgen soll , beschreibt der Koalitionsvertrag sehr konkret : Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen jeweils 7, 3 Prozent ( ! )  des Brutto- gehalts :  der Arbeitgeberanteil wird gesetzlich festgeschrieben . - Der bisherige Sonderbeitrag der Arbeitnehmer von 0, 9 Prozent fällt weg . Eine Entlastung bedeutet das für Versicherte nicht unbedingt . - Jede Kasse kann nämlich einen ZUSATZBEITRAG ( ! )  festlegen --  anders als bisher --  prozentual vom Gehalt berechnet wird ! . - Experten gehen davon aus , dass viele Kassen den Zusatzbei- trag in unterschiedlicher Höhe erheben werden , sobald das Gesetz beschlossen ist . - = -  >>>  Die ARZNEIMITTEL =  Das System , neue Arzneimittel nach ihrem Nutzen zu bewerten und darauf basierend den Preis zu verhandeln , wollen die Koalitionäre " Weiterentwickeln " --  was auch immer das bedeuten mag . Den Beschluss der Vorgängerregierung , dieses Vorhaben auf Arz- neimittel auszuweiten , die vor 2011 zugelassen wurden , lässt SCHWARZ_ROT wieder fallen . - = -  >>>  Bei RABATTVERTRÄGEN  müssen Kassen und Arzneihersteller Maßnahmen ergreifen , um Lieferengpässe zu vermeiden . -  Das gilt insbesondere für Impfstoffe , die vor allem in der Grippesaison 2012 / 13 zeitweise nicht zur Verfügung standen . - Schließlich bekennen sich die Politiker zu der inhabergeführten Apotheke  :  Das " Fremd- und Mehrbesitzverbot "  bleibt bestehen : ein Apotheker darf auch künftig höchstens drei Filialen führen . - = -

>>>  Die  Pflege =  " So schnell wie möglich" will die Regierung eine neue Definition für Pflegebedürftigkeit einführten , die auf den Empfehlungen eines Expertenbeirats beruht . Ganz konkret bedeutet dies vor allem , das Menschen mit Demenz bessere Leistungen erhalten sollen . Daneben führen die Politiker viele weitere Verbesserungen als Ziel an , etwa einen Mindeststandard nfür die Zahl der Pflegekräfte je Einrichtung . Wegen des Mangels an Pflegekräften ist es allerdings sehr fraglich , ob dies erreicht werden kann . - = -

>>>  Auf die FAMILIENPFLEGEZEIT soll es künftig einen gesetzlichen Anspruch geben . -  Ob Pflegezeiten verstärkt für die Rente angerechnet wer- den können , will Schwarz-ROT " Prüfen " . - Sehr konkret wird er Vertrag bei den Kosten für die Versicherten :  Der Beitragssatz soll spätestens Anfang 2015 um 0, 3 Prozent und danach um weitere 0, 2 Prozent erhöht werden . -Ein Teil der Beiträge soll in einen Vorsorgefonds fließen .- = -

Ende des Berichts  - = - Ende

 

+++ >  WICHTIG ! : STUHLTEST  senkt  DARMKREBS - Sterberate  :  Ein jährlicher Stuhltest verringert das Risiko , an Dickdarmkrebs zu sterben . Das fand eine Gruppe von US-Forschern in einer Studie heraus , die im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde . Für ihre Untersuchung werteten sie Daten von 46.551 Teilnehmern im Alter zwischen 50 und 80 Jahren aus . - Nach Studienbeginn starben innerhalb von 30 Jahren 732 Menschen an Dickdarmkrebs . In der Gruppe die jährlich auf Blut im Stuhl getestet wurde , waren es 200 Teilnehmer ( 1, 8 Prozent ) . Aus der Gruppe , die alle zwei Jahre Stuh-lproben ablieferte , starben 237 Probanden ( 2, 2 Prozent ) . In der Kontrollgruppe ohne Stuhltest waren es 295 ( 2,7 Prozent ) ,-= -

 

!!! >  DAS  MARATHON - RÄTSEL :

Wer läuft lebt gesünder . - Wer sehr viel läuft , dagegen leider nicht ! . -

Das fand tatsächlich ein Team von Wissenschaftlern der Technischen Universität München heraus ! . - Die Sportmediziner beobachteten sechs Jahre lang 108 Hobby-Marathonläufer , die über 50 Jahre alt waren . - Dann ermittelten sie das Risiko für herz-Kreislauf- Erkrankungen der Studienteilnehmer und einer Vergleichsgruppe von mehr als 1.000 Nicht-Läufern . Nach sechs Jahren war die Rate der Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Läufern und Nicht-Läufern gleich . - Die Ergebnisse der Tests waren sogar auf ein leicht erhöhtes Risiko bei den Marathonläufern hin .

 

===  ANREGENDE  LEKTÜRE  :  Noch nach Stunden nach dem Lesen eines Romans arbeiten ganz bestimmte Hirnsignale intensiver , berichten Forscher der

ory  Universität in Atlanta in USA . Bei 19 Personen , die an neun Abenden in einem Roman lasen , war die Hirnaktivität noch am nächsten Morgen vor allem an Bereichen erhöht , die dem Verständnis von Texten und dem Einfühlungsvermögen zugeordnet werden . - = -

 

*** > MÄDCHEN  finden viel leichter Freunde :  Mädchen sind kontakt- freudiger als Jungen . -  Wechseln Mädchen die Schule , schließen sie sehr viel eher neue Freundschaften als Jungen . - Forscher der Lüneburger Leuphana - Universität befragten 380 Schülerinnen und Schüler in Brandenburg . Untersucht wurde der Übergang von der Grund- auf eine weiterführende Schule .  Mädchen hatten drei Monate nach dem Wechsel im Schnitt zwei neue Freundinnen , bei den Jungen war es ein Freund . Doch diese Beziehungen waren noch nicht fest . Im Lauf des Schuljahres verloren die Mädchen im Schnitt wieder eine Freundin . - = -

 

!!! > HALLO = Die  ZUKUNFT  ist JETZT !!

> MASCHINE   MENSCH  :  Zwei Prothesen mit GEDANKEN zu steuern könnte in Zukunft sogar möglich werden ! . -

Rhesusaffen bewegten erstmals zwei virtuelle Arme auf einem Computerbildschirm mit der Kraft ihrer Gedanken . - Das berichten Forscher aus den USA in dem Magazin Science Translational Medicine . Sie setzten den Tieren Mikroelektroden ein , die mehr als 500 Nervenzellen anzapften . Diese befanden sich hauptsächlich in dem Bereich des Gehirns , der für Bewegung zuständig ist . -Bisher ließen sich nur einzelne Prothesen mit Gedanken steuern . Schnittstellen zwischen Hirn und Maschine machen es möglich ! . - = -

 

+++ ANGESCHLAGEN  in der Fremde :  In Deutschland lebende türkische Senioren schätzen ihren Gesundheitszustand schlechter als hier geborene alte Menschen . - 9, 5 Prozent der deutschen Senioren empfinden ihre Gesundheit als schlecht , bei den türkischen sind es doppelt so viele . - Untersuchungen eines deutsch-niederländischen Forschungsduos zufolge fühlen sich die türkischen Seni-oren auch einsamer . Die Grundlage bildeten Daten der " Generation and Gender Surveys " . - = -

 

*** > Glückliche  KITA - MÜTTER :  Der Krippenausbau zeigt positive Wirkungen . - Forscher werteten Daten des sozio-ökonomischen Panels und der Langzeitstudie die " Familien in Deutschland " aus . Sie stellten fest , dass vor allem Mütter in Westdeutschland deutlich zufriedener sind , seit sich die Betreu- ungsmöglichkeiten für Kleinkinder in den Jahren von 2007 bis 2011 verbessert haben . - Das betrifft nicht nur das vorhandene Betreuungsangebot , sondern auch das Familienleben der Mütter . Bei westdeutschen Frauen wuchs die Zufriedenheit zusätzlich im Bezug auf das Leben insgesamt . - Der Krippenausbau ermöglicht es bisher vor allem , dass Frauen vermehrt in Teilzeit arbeiten können . - = -

 

!!! > DIE   CHINESEN  und ihre ganz außergewöhnliche  Begabung : Ja so ein kleines , nettes und gewinnbringendes Nickerchen ist doch etwas feines ! . Leider aber können das wohl doch nur die Chinesen .. . -  Zu den wirklich außergewöhnlichen Gaben , mit denen Chinesen gesegnet sind , gehört die überall und zu jeder Zeit einschlafen zu können . Während es bei uns eher als besonders peinlich gilt , in der Öffentlichkeit vom Schlaf überrascht zu werden , gehört das kurze Schläfchen in Asien zum Alltag , im Büro , in der Bahn , im Park , im Cafe`. - Im Liegen , i, Stehen , im Sitzen . - Ein nicht zu unterschätzender Vorteil . Wissenschaftliche Studien haben nämlich gezeigt , dass das Nickerchen zwischendurch --  neudeutsch " Powernapping "  genannt - Müdigkeit und Konzentrationsmängel vertreibt . In sehr vielen chinesi- schen Betrieben ist die mittägliche Schlafpause direkt am Arbeitsplatz daher eine Pflichtübung ! . -

 

>> LIEBER  nicht ! < = Brauner NAZIGRUSS vor  Schülern !

Haben die Nazis bereits unsere Schulen " belagert " ? -

Ja , man könnte es wirklich meinen . - So las ich einen Bericht von T-Online.de am 034.03.2014 : SCHULLEITERIN  wünscht " SIEG  HEIL ! " . - Da wird man doch völlig fassungslos ´. Sind wir denn schon tatsächlich so erschreckend und menschlich gedankenlos geworden ? . Müssen wir uns wirklich in Grund und Boden darüber schämen ? . Ich denke und sage JA !! . -

Also wird berichtet : Der letzte Schultag vor dem Faschingsferien , die Schüler einer bayrischen REALSCHULKLASSE  haben Fahrzeuge für einen Wettbewerb gebastelt . Die Schulleiterin spricht einige Worte , und wünscht den Schülern viel Glück - und , ja und auch  noch ein sehr herzliches " Sieg Heil ! " . - - Darüber sind Schüler und Lehrer völlig entsetzt und fassungslos : " Wie soll ich in Zukunft NAZI-Sprüche bei Schülern glaubwürdig unterbinden , wenn ihnen das unsere Chefin vormacht ", fragt zutiefst erschrocken ein Lehrer konsterniert .- = -

< ! >  EKLAT beim Mäusefallenrennen : Wie die " Süddeutsche Zeitung " berichtet , hatten sich die Schüler der siebten und achten Klasse sowie einige Lehrer zum sogenannten Mäusefallenrennen versammelt . Bei diesem Wettbewerb erhalten die selbstgebastelten Fahrzeige durch den Klappmechanismus der Falle ordentlich Anschub - am Ende gewinnt , wessen Gefährt am weitesten kommt . - = - Die Pausenhalle ist voll , die Stimmung sehr ausgelassen . - Bis , ja bis die Schulleiterin den Teilnehmern nicht nur viel Glück wünscht , sondern mit einem , wohl doch zu kräftigen , " Sieg heil ! " anfeuert ! . - = -

> Völlig inakzeptables Verhalten einer Pädagogin : -Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag an der staatlichen Realschule im bayrischen Weißenburg . -Inzwischen beschäftigt sich das bayrische Bildungsministerium mit der Pädagogin . Die Äußerung sei " inakzeptabel " , und " unverantwortlich " , heißt es . - Ein Verhalten , das jemanden in dieser Position nie und nimmer passieren dürfte . - = -  Für das Ministerium sei " die Nutzung von Formeln und Aussagen , die den Nationalsozialismus entstammen oder diesen verherrlichen können , strikt abzulehnen ". - Welche Konsequenzen der Schulleiterin drohen , sagt das Ministerium nicht , die Äußerung werde aber " Gegenstand einer rechtlichen Würdigung " , so die " Süddeutsche Zeitung " . - 0 -

" ich bin politisch eher grün ."  .- Die Schulleiterin habe sich noch während der Veranstaltung entschuldigt , nachdem ihr die Wortwahl so richtig voll bewusst geworden sei , betont ein Sprecher des Ministeriums . Sie habe sich deutlich von jeglichem verfassungsfeindlichen Gedankengut und Tun distanziert und " der gesamten Schulfamilie " ein Gespräch angeboten . - = - " Ich bin politisch eher grün ", so zitiert das Blatt die Pädagogin , " mir ist das rauschgerutscht und nun kann ich es leider nicht mehr rückgängig machen ". - Sie sei " bei Bedarf " bereit das Thema nach den Ferien mit Schülern und Lehrern noch einmal anzusprechen . - = - Ende des Berichts . - ( Quelle : 04.03.2014 , T-Online.de )  - Ende

 

> $$$ <  VIEL Geld verdienen mit Warren Buffet ! - ( Quelle : 02.03.2014 , T-Online.de , sia ) - =  Warren Buffet hat ein äußerst glückliches Händchen für besonders clevere Investments  - denn nicht ohne Grund wird dert US_Milliardär von sehr vielen als " ORAKEL von OMAHA " gefeiert . - An seiner ganz besonderen Erfahrung lässt Buffet auch die Aktionäre seiner Investmentholding Berkshire Hathaway in einem jährlichen Brief  teilhaben . Im Schreiben für das Jahr 2013 erläutert er an Hand von zwei seiner frühen Deals fünf Punkte , die jeder Anleger berücksichtigen sollte , um gut zu verdienen und sogar selbst Krisen zu trotzen . - = -

> $$ <  FARMLAND lohnt sich ! : = BEISPIEL Nummer eins :

1986 kaufte Warren Buffet laut dem Schreiben eine Farm nördlich von Omaha für 280.000 US-Dollar . Der Preis lag demnach deutlich unter der Darlehnssumme , die eine Bank in dem Fall gewährt hatte . Sein Sohn habe ihm Geholfen einzuschätzen , was das Geschäft einbringen könnte , und die Erwartungen hätten sich erfüllt , heißt es in dem Brief . - 28 Jahre später habe die Farm ihre Gewinne verdreifacht  und sei inzwischen das Fünffache des Kaufpreises wert !! . - = -

Im Jahr 1993 erstand Warren Buffet schließlich nach seinen Angaben eine gewerb- lich genutzte Immobilie in New York , die schlecht gemanagt wurde . Seine ganz einfache Prognose : Die Erlöse aus dem Besitz würde durch die Vermietung von einigen leerstehenden Läden steigen . Zudem zahlte der größte Mieter eine vergleichsweise niedrige Miete . Buffet erstand das Objekt gemeinsam mit einer kleinen Gruppe und auch hier lohnte sich die Investition . - = -

> §§ <  SOLIDES Wachstum erwartet :  Inzwischen sind die jährlichen Ausschüttungen laut Buffet im Vergleich zu der Kaufsumme um 35 Prozent geklettert . - Und die Erlöse aus der Farm und die Immobilie wurden in den nächsten Jahrzehnten weiter auf soliden Niveau steigen , wenn auch nicht dras- tisch , schreibt der Investor . - =  Aus dieser Erfahrung leitet der Milliardär > fünf grundsätzliche Anlage - Regeln ab . : = Erstens : Um Investition einen zufriedenstellenden Gewinn zu erzielen müsse man kein Experte sein , jedoch seine Grenzen kennen und die Dinge ganz einfach halten . Vor allem aber sollten kluge Anleger dem Versprechen schneller Gewinne widerstehen !! . - = -

> !! $$$ = ANLEGER  sollten Investments verstehen  : 

> $$$ <  Der ZWEITE  Punkt : Anleger sollten die Produktivität eines Anlageobjekts immer im Blick haben ! . - Von einer Investition , dessen zukünftige Entwicklung er nicht einschätzen könne , sollte ein Anleger absehen . - Denn der sollte laut Experten verstehen , in was er sein Geld steckt  ! . - = -

 > $$$ < DRITTENS  rät Buffet davon ab , über die Preisentwicklung einer Anlage zu spekulieren . Zwar werde er in der Hälfte der Fälle der Spekulant beim ersten Mal gewinnen ,  Spiele er das Spiel aber weiter , dürfte er nicht mit einem Profit rechnen ! . -  Auch die Tatsache , dass eine Anlage in der letzten Zeit an Wert gewonnen hab e, sei kein Grund für einen Kauf . - = -

 < $$ <  FOKUS  auf Produktivität :  Bei seinen kleinen Investitionen habe er an deren Produktivität gedacht und sich nicht von den täglichen Bewertungen gekümmert , betont die Investorlegende . Wer es schaffe an den Wochenenden nicht nur auf die Aktienkurse zu schauen , sollte das seiner Meinung nach auch in der Woche versuchen . -

$$ = Buffets fünfter Typ lautet : Auf Wirtschafs-  oder Marketingprognosen anderer zu hörten ist echte Zeitverschwendung  . - Das sei sogar sehr gefährlich , weil es die Sicht auf die wirklich wichtigen Fakten trüben könne !! . - = -

Was Aktien angeht , ist für Buffet entscheidend ob er deren Entwicklung in den nächsten fünf Jahren einschätzen kann . Ist das nicht möglich , investiert der Börsenprofi nicht ., - Anleger mit kleinerem Geldbeutel empfiehlt er , einen " Querschnitt aus der Wirtschaft "  zu besitzen , da er eine gute Entwicklung verspreche . In den USA sei das mit einem günstigen SAP-INDEX zu erreichen . - = - > $$ <  BUFFET  verdiente  2013 soviel wie nie :

Der Erfolg gibt dem Starinvestor Recht . - Buffet hat im vergangenen Jahr mit Brerkshire Hathaway so viel wie noch nie verdient . Der gewinn kletterte nach Unternehmensangaben um fast ein Drittel auf 10 MILLIARDEN Dollar ( 14, 1 Milliarden Euro ) . Der Umsatz der Gesellschaft stieg von zwölf Prozent auf 182Milliarden Dollar . - Vor allem im Versicherungsgeschäft konnte Berkshire deutlich zulegen . - = - Ende des Berichts . ( Quelle : 02,03.2014 , T-Online.de , sia ) . - Ende - = -

 

??? =  STROM-ENDVERBRAUCHER sind wieder

die Dauerdummen  > Egal wer die WAHL gewinnt , der Verbraucher ist immer mehr der Dumme !! . - =

Ja es ist wirklich zum Kotzen , und es ekelt mich an : Ganz egal ob nun CDU / CSU oder SPD  - , ja heute haben sogar Beide die Wahl gewonnen , und der " kleine Mann " ist der Dauerzahler . Wir arbeitende Bevölkerung und Wähler sorgen doch dafür , dass wrd en immer teurer werdenden Strom uns noch leisten können ! . - Aber die da oben in den feinen RTegierungsseseln haben anscheinend nichts besseres zu tun , als sich akute Sorgen um ihre Diäten zu machen . Denn bislang haben sie  nichts  Richtiges geleistet . - = -  Heute ärgert sich sogar Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel über die EU-Kommission !

Klage gegen EU-Kommission : Gabriel wehrt sich gegen Beihilfeverfahren . Der Streit um die Milliarden-Rabatte beim Ökostrom für die deutsche Industrie geht in eine neue Runde . Nun verklagt Energiemi- nister SIGMAR GABRIEL ( SPD ) die EU-KOMMISSION wegen des von ihr ein- geleiteten Beihilfeverfahrens . - = - In Regierungskreisen hieß es , die Klage sei nicht als direkte Kampfansage zu werten . - Man strebe unverändert bis Anfang April eine einvernehmliche Lösung mit Brüssel an . Der Schritt kann aber durchaus auch als Warnung verstanden werden ( ! ) , dass die Regierung nicht kampflos sämtliche Vorgaben der Wettbewerbsbehüter schlucken will . - = - Die Kommission hatte im Dezember ein Beihilfeverfahren gegen Deutschland eingeleitet . Seitdem wird geprüft , ob die Vergünstigungen für deutsche Unternehmen beim ERNEUERBARE - ENERGIEN - GESETZ ( EEG ) die Spielregeln für den fairen Wettbewerb in Europa verletzen . - = -

Gabriel reichte nun vorsorglich die Klage ein , weil am Montag eine letzte Frist dafür abgelaufen währe . So sichert die Regierung ihre Position in dem Rechtsstreit mit Brüssel ab . In Regierungskreisen wurde betont , die Klage vor dem Gericht der Eu- ropäischen Union ( EU ) könne jederzeit wieder zurückgezogen werden . - = -

An diesem Samstag wird EU-Kommissionspräsident Jose` Manuel Baroso in Berlin zu einem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel ( CDU ) erwartet . - Als Brüssel im Dezember das Verfahren veröffentlichte , sagte Merkel im Bundestrag : " Solange es europäische Länder gibt , in denen der Industriestrom billiger ist als in Deutschland , kann ich nicht einsehen , warum wir zur Wettbewerbsverzerrung beitragen . " . - = -  >> Die RABATTE für FIRMEN , die besonders viel Strom verbrauchen , sollen im laufenden Jahr auf das REKORD-NIVEAU von 5,1 MILLIARDEN Euro klettern . Davon profitieren knapp > 2.100 Unternehmen ( ! ) .  = >  Diese Rabatte müssen die anderen Verbraucher über die im Strompreis enthaltene ÖKOSTROMUMLAGE  mit bezahlen !! . - = -

Der zuständige EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia hatte kürzlich betont , bis zum 9. April zusammen mit Gabriel einen gangbaren finden zu wollen . An diesem Tag sollen zeitgleich im Bundeskabinett die EEG-Reform und in Brüssel die neuen EU-Richtlinien für Energie und Klimaschutz beschlossen werden . - Gabriel,braucht eine sehr rasche Lösung , weil er sonst keine neuen Rabatte für 2015 bewilligen darf . - Das könnte zu einer Pleitewelle in der Industrie und dem Verlust vieler Arbeitsplätze führen , warnen Wirtschaftsverbände . - = -

( Quelle : 26.02.2014 , dpa-AFX , AFP-T-online.de )  Ende des Berichts   - = - 

 

§§§ >  Kinderpornografie -  das kriminelle Geschäft auf dem Rücken der Kleinsten =  Kinderpornografie weltweit ! - Kinderpornografie : Das kriminelle Riesengeschäft mit den Kleinsten !! . - ( Quelle : 19.02.2014 , Autor : Friedemann  Kohler ,  dpa )

KINDERPORNOGRAFIE  ist eine weltweit operierende kriminelle INDUSTRIE ! . - Die Digitalisierung von Film und Foto hat die Herstellung wesentlich stark vereinfacht .  Im INTERNET lassen sich Bilder vom schlimmsten Missbrauch mit nur ganz wenigen Mausklicks finden oder verteilen . - " Das Internet ist spätestens seit der Jahrtausendwende zum vorherrschenden Medium für den Austausch von kinderpornografischen Bild- und Videokarteien ge- worden ", heißt es beim BUNDESKRIMINALAMT in Wiesbaden .Die Folge von Missbrauch und GEWALT  für Kinder , für die Schwächsten der Gesellschaft :  lange seelische und körperliche Leiden !! . - = -

Wie viel Umsatz skrupellose Händler mit Kinderpornografie machen , lässt sich seriös nicht errechnen . - "  Das kann ein Riesengeschäft sein , das nicht mehr im MILLIONENBEREICH  liegt ", sagt der Leiter des kriminologischen Forschungsin- stituts Niedersachsen , Christian Pfeiffer in Hannover . - = -

! >Das meiste Material wird nicht kommerziell getauscht :  Trotzdem dürfte weniger Geld im Spiel sein als im Drogen- , Waffen- oder Menschenhandel . " Der größte Teil des Materials mit KINDESMISSBRAUCH  wird nicht kommerziell im offenen Internet getauscht zwischen einzelnen Teilnehmern ", berichtet die Euro- pean Financial Coalition ( EFC ) in Brüssel . - In der Initiative gegen Kindesmiss- brauch arbeiten die europäische POLIZEIBEHÖRDE Europol , Internetfirmen und die Anbieter von Zahlungssystemen zusammen . - = -

! >  KUNDEN  aus den reichen Ländern : Die kanadische Firma Azov Films war ein sehr typisches Beispiel für den kommerziellen Teil der Kinderpornobranche . Im November 2011 meldete die Polizei in Toronto , sie habe den Kinderpornoring zerschlagen . - Im Angebot bei Azov Films waren ganz harmlose FKK-Fotos , grenzwertige Bilder nackter Kinder in aufreizenden Posen ,  wie sie der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy angeblich bestellt hat -  und Dokumente von hartem Kindesmissbrauch für ganz besonders vertraute Kunden . - = -

!! = HERSTELLUNG in den ärmsten ( ! )  Ländern : 

 Hergestellt erden die Pornos in den ärmeren Ländern der Welt -  bei Azov Films unter anderem in RUMÄNIEN und UKRAINE . Auf der ukrainischen Halbinsel Krim wurde im Juli 2011 ein Mann verurteilt , der für die Kanadier Pornofilme produziert hatte . - Die Kriminellen nutzen die ARMUT  von Kindern und Eltern aus . Russland ist eine Hauptquelle für Kinderpornos . - Andere Herkunftsländer liegen in Südostasien -  ein SEX-Reiseziel wie Thailand gehört dazu , aber auch die aufstrebende Internet-NATION Indien . - = -  Verkäufer und Konsumenten sitzen meist im reichen Norden -  wie bei Azov Films . Auch die Abrechnung über Kreditkarten oder neue - leichter zu verschleiernde Zahlungssysteme geschieht im reichen Teil der Welöt . - Die meisten Compuiterserver , über die Kinderpornos verteilt werden , stehen nach EFC-Angaben in den USA gefolgt von Russland und Kasachstan . Deutschland liegt danach auf Platz sieben ! .  = -

Trotzdem vertritt auch der Chef der Kriminologischen Zentralstelle Wiesbaden , Rudolf Egg , die These : " Es gibt keinen kommerziellen Markt ." . - Im Kern bleibe Kinderpornografie ein Tauschgeschäft unter " Leuten die ähnliche Regungen haben ". - = -  > ! >  Geschlossener Markt :  Pädophile  bleiben unter sich :

Die Pädophilen treffen sich in geschlossenen Internetforen : " Da kann man nur Kunde werden  wenn man etwas zu offerieren hat ", bestätigt Pfeiffer . Wer Zutritt will , muss Tauschmaterial einbringen . - 2009 hob die Polizei in der " Operation Susi " einen Ring von Pädophilen aus , die ihr Material als Fotodateien über Handy tauschten . - = -  Im schlimmsten Fall zeigen die Tauschangebote die eigenen Kin- der . Denn die meisten Missbrauchsfälle geschehen in der Familie und im nahen sozialen Umkreis - und dort werden sie auch dokumentiert . - = -

= ! = Beunruhigende Entwicklung : Gleich mehrere Entwicklungen beunruhigen die Experten . Dazu zählt die leider zunehmende Anonymisierung von Online - Bezahlmethoden . Die EFC schreibt auch : " Die Liveübertragung von Missbrauch gegen Bezahlung ist ein Trend , der große Sorge bereitet ." . - Auf den Philippinen sollen sich Fälle ereignet haben , dass Mädchen vor der Liveübertragung zum SEX gezwungen wurden . - > Und schließlich die Mahnung : Je leichtsinniger die Jugendliche mit eigenen Nacktfotos im Netz oder auf Handys umgehen , desto eher fallen die Bilder Pornohändlern in die Finger !! . - = -

In der deutschen Kriminalstatistik haben die Fälle der Verbreitung von Kinderpornos seit dem Jahr 2000 um das Zweieinhalbfache ( ! )  auf knapp 2.500 zugenommen !. - Bei Besitz und Verschaffung des Materials schwanken die Zahlen : Die Zunahme erklärt sich aus verstärkten Ermittlungen , hat aber wenig mit der tatsächlichen Lage zu tun . - Das BKA  spricht von einem " im Umfang nicht definierbaren Dunkelfeld ". - = - >>  Konsequenz aus der  Edathy-Affäre :

Pfeiffer forderte als Konsequenz aus der Edathy-Affäre , Ankauf und Besitz aufreizender Bilder zu verbieten , die bislang gerade noch erlaubt waren . - " Das könnte helfen , den Markt schrittweise trockenzulegen .". - Die harmlosen Bilder dienten meist dazu ,  Kinder auf härteren  Missbrauch vorzubereiten . - Polizei und Staatsanwaltschaft müssten im Kampf gegen Kinderpornografie verstärkt werden . Dabei bräuchten die Beamten selber seelischen Schutz vor dem , was sie mitansehen müssen . "  Im Internet zu ermitteln oin diesem Bereich ist auf die Dauer eine Zumutung ." . - = - ( Quelle : 19.02.2014 , Autor : Friedemann Kohler , - dpa ) - Ende des Berichtes -

 

+++ = :  Ausschnitte APOTHEKEN  UMSCHAU - 01.02.2014 A

- >> - Geteiltes  Glück  :  So zufrieden wie heute waren die Deutschen seit der Wiedervereinigung nicht . - Das zeigen Daten des Instituts für Wirtschaftsforschung und des Sozio-ökonomischen Panels , für das jährlich mehr als 10.000 Menschen nach ihrer Zufriedenheit befragt werden . Die unterschiedliche Beschäftigungslage in West- und Ostdeutschland nenn die Forscher als einen Grund dafür , dass die Menschen im Osten weniger zufrieden sind als im Westen . - = -

 

===  Lieber gucken als knipsen : Schnell noch das Smartphone gezuckt und noch ein Bild gemacht .  Das man damit das Gedächtnis nicht unterstützt  , zeigt eine Studie der Fairfield Universität in USA . - Einige Teilnehmer sollten in einem Museum bestimmte Objekte nur betrachten , die anderen Fotos davon machen . Als die Forscher am nächsten Tag die Erinnerung daran überprüften , schnitten die Betrachter besser ab als die Fotografierer . - Ein zweites Experiment ergab , dass Menschen mit Fotoapparat ihre Erinnerungen an ein Werk verbessern , wenn sie einen Ausschnitt heranzoomen . - = -

 

*** >  RUNDUM  zufrieden :  Frauen in glücklichen Beziehungen hadern viel seltener mit ihrem Gewicht . Das ergab eine Studie der Universität Tallinn in Estland . - Die Wissenschaftler befragten 256 Frauen zwischen 20 und 45 Jahren , die in einer festen Partnerschaft lebten , nach ihrem Gewicht , ihrer Selbstachtung und der Zufriedenheit in der Beziehung . - Dabei zeigte sich , dass glücklich liierte Frauen zufriedener mit ihrem Gewicht waren , unabhängig davon , ob sie ihr Idealgewicht hatten . - Sie waren zudem selbstbewusster als die Teilnehme- rinnen , die sich in ihrer Partnerschaft weniger wohlfühlten . - = -

 

> ! <  Weibliche Querdenker :  Frauen haben vergleichsweis eviele Nervenkontakte zwischen den Hirnhälften . Männer mehr Verknüpfungen innerhalb einer Hälfte , berichtet die Fachzeitschrift PNAS . Da steht im Einklang mit geschlechtstypischen Stärken . So schätzen Frauen dank ihrer Querverbindungen soziale Situationen treffender ein als Männer . - Diese können sich dafür besser räumlich orientieren , wozu ihre vielen Längsverknüpfungen beitragen . - = -

 

*** Jeder 7.  Student in der Schweiz hat mindestens einmal versucht , seine Gehirnleistung mit psychoaktiven Substanzen zu steigern . bei Studenten in anderen europäischen Ländern liegt der Anteil ähnlich hoch . - ( Quelle : Plos one 2013 ) - = -

 

= HINWEIS : Freispruch für ASPARTAM : Verbraucher können Lebensmittel , die den Zuckerersatzstoff Aspartam enthalten , ohne Bedenken verzehren . Diesen wichtigen Schluss zieht die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit  efsa ) in ihrer ersten umfassenden Risikoanalyse zu dem Süßstoff . - Vorausgegangen waren jahrelange Debatten , ob Aspartam das Erbgut schädigen , Tumore auslösen oder die Hirnleistung beeinträchtigen könne . - Diese Risiken schloss die Elsa in ihrem Bericht aus . - = -

 

>!!! Leider nur mäßige Schutzwirkung <  Wichtig : Urlauber sollten darauf streng achten , was sie essen und trinken ! . -

Das Antibiotikum Rifaximin halbiert das Risiko , auf einer Fernreise Durchfall zu bekommen . - Das ergab eine Vergleichsstudie der Universität Tübingen an 258 Freiwilligen . Sie verbrachten zwischen 6 und 28 Tage in Süd- oder Ostasien und nahmen währenddessen vorbeugend Tabletten ein . - Die einen erhielten Rifaximin , die anderen ein Scheinpräparat . In dieser gruppe bekamen 41 Prozent Durchfall . Für Rifaximin errechneten die Autoren folgenden Schutzeffekt : Wenn 57 Fernreisende das Antibiotikum vorbeugend einnahmen , werden zehn Durchfallerkrankungen vermieden . - Personen , die Durchfall eine große gesundheitliche Gefahr birgt , verzichten aber am besten auf Fernreisen in Risikogebiete ! . - = - 

 

+++ = HI-Viren hartnäckiger als vermutet  - > Neues Knochenmark macht infizierte nicht frei von HI-Viren !. - Das räumten Ärzte im Dezember auf einer Fachkonferenz in Miami in USA ein . Fünf Monate zuvor hatten sie über Erfolge mit dieser drastischen Methode berichtet , nachdem zwei HIV-infizierte Krebspatienten nach der Transplantation von Knochenmarkzellen virenfrei geblieben waren . Solche Zellen produzieren ständig neue Immunzellen . - Da aber HIV-Viren diese befallen und zerstören , hofften die Forscher , mit dem Austausch von Knochenmark sämtliche Viren beseitigen zu können . Doch einige überlebten die Therapie und vermehrten sich anschließend erneut ! . Die beiden Patienten erhalten nun wieder Medikamente , die ihre Virenlast möglichst niedrig halten . - = -

 

!!! WICHTIG ! : GEFAHR  für Nierenkranke ! :

Die in den Tropen und Subtropen angebaute Sternfrucht , ( Sternfrucht : ist dekorativ , aber leider auch für manche sehr gefährlich ! ) - auch als Karambole bekannt , ist für Menschen mit einem Nierenleiden absolut tabu ! . - Der Genuss kann bei ihnen zu Vergiftungen , Erbrechen , Krampfanfällen und sogar zum TOD führen ! . - Das wirksame Nervengift Caramboxin der Sternfrucht haben Wissenschaftler der Universität Sao Paulo in Brasilien nun isoliert und eine Molekülstruktur bestimmt . Weitere Untersuchungen ergaben , dass es auf zwei Rezeptoren im Gehirn wirkt und dadurch eine Empfindlichkeit hervorruft . Gesunde Menschen scheiden das Gift über die Nieren aus . - = -

 

+ > ! GEUNDES  Schulessen : Wie wirksam ist es , wenn in Schulen gesunde Snacks und Getränke angeboten werden ? . -

Diese Frage gingen  Forscher der Michigan Universität in USA in 55 Schulen zwei Jahre lang nach . Tatsächlich veränderte sich das Essverhalten : Je öfter an den Schülerinnen und Schülern in der Cafeteria frischer Obst und Salat angeboten wur- den , desto häufiger griffen sie zu . - " Auch in Deutschland tut sich da viel . Das braucht aber Zeit , weil die Strukturen noch nicht so gewachsen sind wie in den USA ", sagt die Ökotrophologin Veronique Germscheid von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern . - = -

> Eine Frage des Angebots : Gibt es öfter Obst und Salat , nehmen sich alle gern davon  ! . - = DÜNGER : Durch die GÜLLE  gelangen sehr große Mengen NITRAT  in das Grundwasser !! . - = -

= ! = BELASTETES Grundwasser : Laut EU-Kommission gelangt zu viel Nitrat in das Grundwasser  . Die niedrigsten Konzentrationen wurden in Skandinavien und im Baltikum gemessen , am höchsten ( mehr als > 50 Milligramm pro Liter ) lagen sie in Deutschland und Malta .  Als Hauptursache gelten " große Viehbestände , die sich an einem Ort oder in einer Region konzentrieren ". - - Landwirte bringen die Gülle aus der Massentierhaltung auf viel zu kleinen Flächen aus ! . -  Im Körper wird Nitrat in NITRIT umgewandelt ,  das den roten Blutfarbstoff zerstört und damit KREBS ( ! ) <  auslösen kann !! . - = -

 

>>>  HYGIENE  beugt Infekten vor <<< = Händewaschen am Arbeitsplatz : Schützt vor krankmachenden Keimen .

An Arbeitsplätzen mit sehr viel Publikumsverkehr und in Großraumbüros besteht vor allem in den Wintermonaten ein erhöhtes Infektionsrisiko . Die Hauptursache zahlrei- cher Krankheiten sind Hygienemängel , betont der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte . -  Laut einer aktuellen Studie wäscht sich jeder dritte Büroangestellte nach dem Toilettenbesuch nicht die Hände . - Um Infektionen vorzubeugen , raten Betriebsärzte , die Hände nach der Benutzung der Toilette , vor dem Umgang mit Lebensmitteln und vor dem Essen sehr gründlich mit Wasser und Seife zu waschen ! . - = -

 

!!! WICHTIG ! = GICHT liegt sehr oft in der Familie  - Wichtig : FAMILIENFEIER : Wenn Opa Gicht hat  ist Zurückhaltung angesagt !! . - Wer viel und oft Fleisch isst und oft Alkohol trinkt , gilt als Risikokandidat für Gicht . -  Doch die entzündliche Gelenkerkrankung ist zum Teil auch erblich bedingt , berichten Forscher der Universität Nottingham in dem Fachblatt " Annals of the Rheumatic Diseases " nach Auswertung der Daten von 4, 2  Millionen Familien in Taiwan . - Sind verwandte ersten Grades betroffen , verdoppelt sich das Risiko . - Menschen mit gichtkranken Angehörigen sollten deshalb besonders auf ihren Lebensstilachten !1 . - = -

 

*** VORSICHT :  SALZIGES  RISIKO ! : = Bitte nur in Maßen genießen : Brausetabletten können den BLUTDRUCK erhöhen . -

Der hohe Salzgehalt in Brausetabletten ist bei deren regelmäßiger Einnahme offenbar gesundheitsschädlich . - Wie Forscher der Universität Dundee in Schottland im BRITISH Medical Journal berichten , erhöhen salzige Präparate das Risiko für Bluthochdruck deutlich , was Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigt !. - Die Wissenschaftler hatten die Daten von mehr als 1, 2 Millionen britischer Patienten analysiert . Von diesen erlitten innerhalb von sieben Jahren mehr als 61.000 einen Herzinfarkt , Schlaganfall oder sie starben an einer Gefäßerkrankung , Personen die regelmäßig Brausetabletten nahmen , hatten ein um 16 Prozent höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen als solche , die identische Wirkstoffe in anderer Form schluckten . Brausetabletten sind vor allem bei Schmerzmitteln beliebt . - Die Studienautoren raten , sie sehr zurückhaltend einzusetzen . Für die Dauertherapie sollten Ärzte bei der Verschreibung Tabletten zum Schlucken bevorzugen . - = -

 

!!! > MEDIZINTECHNIK = Fehlerhafte Medizinprodukte

= Die EU will Medizinprodukte sicherer machen . - Aber Kritikern ist just diese Reform viel zu zahm ! . - Sie fordern staatliche Zulassung !! .

Fehlerhafte Medizinprodukte = Eine kurze Auflistung .-

Anzahl der Risikomeldungen in Deutschland :

In 2009 - = 1.934 - = > und in 2012 bereits : > 8,211 !! . - = -

> ! = VOM  Heftpflaster  zum  Herzschrittmacher :

Wie ein Medizinprodukt geprüft werden  muss , richtet sich nach seiner Risikoklasse . Diese orientiert sich laut Gesetzt an der Verletzbarkeit des menschlichen Körpers "  durch das jeweilige Produkt . -

Es gibt vier Risikoklassen :

> Risikoklasse I : = kein methodischen Risiken ; vorübergehende Anwendung , kein oder unkritischer Hautkontakt . - Beispiele : Heftpflaster , Gehhilfen , Rollstühle , Patientenbetten . - = -

Risikoklasse IIa :  Anwendungsrisiko , mäßiger Invasivitätsgrad - Beispiele : Hörgeräte , Kontaktlinsen , Zahnkronen . - = -

Risikoklasse IIb :  erhöhtes Risiko , systematische Wirkungen . - Beispiele : Beatmungsgeräte , Defibrillatoren , Blutbeutel , Kontaktlinsenreiniger . - = -

Risikoklasse III :  Hohes Risiko : unmittelbare Anwendung an Herz , zentralem Kreislaufsystem oder zentralem Nervensystem . - Beispiele : Koronarstents , Brustimplantate , künstliche Gelenke . - = - >>  Sehr mangelhaft : Bestimmte Modelle von Hüftprothesen brechen relativ häufig ! . - = -

 

>> =  MISSSTAND -  Wird die Pflege zum sehr ernsten Pflegefall ?? :  Unsere Gesundheitspolitik =  Der Koalitionsvertrag ist in Sachen Alterspflege ein viel zu großer Pflegefall geworden ! . Denn der Vertrag lässt keine Reform erkennen . - Experten kritisieren lebhaft die Missstände und fordern vehement TATEN  statt " lahmer " Worte . - = -  !!! >>  2 3  Milliarden ( ! ) Euro nahm der Staat 2012 durch die Pflegeversicherung ein =  laut Experten viel zu wenig . - = -

Die Pflege in Zahlen : In Deutschland drohen Versorgungs- und Finanzierungslücken . - Das zeigen aktuelle Studien . - Die Lebenserwartung in Deutschland steigt , die Geburtenrate sinkt . In der Folge wird es künftig immer mehr ältere Menschen geben . Entsprechend steigt der Bedarf an Pflegekräften . - Bis 2030 können Fachkräfte für 491.000 Vollzeitstellen fehlen . Nach Hochrechnungen wird es vor allem in Ballungsgebieten und in Ostdeutschland Versorgungslücken geben . - = -  Das Alter der Pflegebedürftigen : Männer - 78, 9 Jahre  - Frauen : 82, 5 Jahre . -  >>  DAS Durchschnittsalter bei heimeintritt :

Immer wieder und wieder wird dauerhaft diskutiert , ob die Einrichtungen der stationären Langzeitpflege vermehrt die Funktion eines Hospizes übernehmen . - Ein Hinweis dafür wäre eine deutliche Verschiebung der Altersstruktur in den Heimen . Es gibt sie jedoch nicht . - Männer waren bei Heimeintritt in den Jahren 209 bis 2011 lediglich 0, 28 Jahre älter als zwischen 2000 und 2002 . Frauen im Schnitt nur 0,14 Jahre . - Unter Berücksichtigung anderer Faktoren finden sich keine Belege dafür ,  dass das Pflegeheim seit der Jahrtausendwende zum " Sterbeheim " wurde . - = -

=>  Das Risiko der Pflegebedürftigkeit : Männer = 72 Prozent - = Frauen = 50 Prozent . < - Die Wahrscheinlichkeit , ein mal im Leben ( ab 30  Jahre ) pflegebedürftig zu werden, liegt für Männer bei 50 und für Frauen Prozent . - Der Unterschied resultiert Wissenschaftlern zufolge unter anderem aus der niedrigeren Lebenserwartung von Männern . Zudem sind diese in hohem Alter seltener auf Pflege angewiesen als gleichalterige Frauen . - = -

>>>  Die Entwicklung der heimplätze : Heimplätze insgesamt =  1999 - 645.456 , - IN 2011 >  875.540 . - = -  ! Die Tagespflege : 1999 - 13.339 , - In 2011 : 875.549 . - = -   Fast 95 Prozent der Heimplätze stehen die vollstationäre Pflege zur Verfügung . Zwischen 1999 und 2011 stieg das Platzangebot um 33 Prozent . Aufffällig : bei der Tagespflege  -  die Menschen leben zu Hause , werden jedoch im Heim gepflegt  -  hat sich das Angebot seit 1999 mehr als verdoppelt !! . - = -

$$$  >  DAS kostet ein Heimplatz :  Eigenanteil  für Pflege in Euro pro Monat : Pflegestufe I = 1.380 Euro , - Pflegestufe II = 1.566 Euro , -  Pflegestufe III = 1.802 Euro . - = -  Quelle für alles , sowie auch hier : Barmer GEK , Pflegereport 2013 )  Eine vollstationäre Pflege kostete in 2011 im Schnitt 2.403 Euro ( Pflegestufe I ) , 2.845 Euro ( II ) beziehungsweise 3.312 Euro ( III )  monatlich . Der Anteil der Pflegeversicherung beträgt mit 1.023 Euro ( I ) , 1.279 Euro ( II )  und 1.510 Euro ( III ) jedoch deutlich weniger als die Hälfte der tatsächlich anfallenden Kosten samt Unterkunft , Verpflegung und Investitionskosten , die ein Heim in Rechnung stellt . - = -  ( Quelle : Barmer GEK auch hier - 2013 ) _ = _ $$$ = ! Der " Pflege- Bahr " : Die vorherige Bundesregierung brachte eine staatlich geförderte private Pflegeversicherung auf dern Weg : den Pflege Bahr !. - Leider aber nimmt jeder 20. Versicherte sie in Anspruch . - ( Quellen : Barmer GEK , Pflegereport 2013 ) . - = -  

!!! > SEHR WICHTIG ! - Eindrücke sammeln :  Vom PERSONAL bis zum GERUCH : = Die CHECKLISTE für Pflegeeinrichtungen :

1. = Ein Pflegefall tritt in der Regel nicht plötzlich ein . - Schon lange vorher kann man sich einen guten Eindruck von verschiedenen Einrichtungen verschaffen . Nutzen Sie dazu auch öffentliche Veranstaltungen . - = -

2. Achten Sie auf die Bewohner : Welchen Eindruck machen sie ? . - Das gilt ebenso für das Personal : Wirken die Mitarbeiter verkniffen und gehetzt oder herzlich und freundlich ? . - = -

3.  Ganz unangenehm wirken Heime mit Krankenhaus- Atmosphäre : lange Flure , schlechte Beleuchtung , kaum Sitzecken und klinische Gerüche . - = -

4.  NEGATIV : viele Regulierungen , etwa feste Besuchszeiten .  Die Bewohner leben in dem Heim und sollten möglichst viel selbst entscheiden dürfen . - = -

5.  Gibt es ausgebildetes Fachpersonal ? . - Hat es besondere Qualifikationen ( Demenz , Parkinson , Schlaganfall ) ? . - = -

6.  Eine Warteliste oder eine hohe Belegungsquote können über den Ruf des Hauses Aufschluss geben . - = -

7.  Die Bewohner wollen Individuen bleiben ! . - Daher ist es besonders wichtig , ob sich das Personal für die Biografie der Menschen interessiert , diese sehr ernst nimmt und respektiert . Das kann sich im Freizeitangebot zeigen : Gibt es etwa Gesprächsrunden über Politik oder aktuelle Themen ? . - Steht Literatur zur Verfügung ? . - = -

8.  Kann in eine individuelle Schmerztherapie praktiziert werden ? . -  Ist Sterbebegleitung möglich , oder muss der Bewohner in ein Hospiz verlegt werden ? . - = -

9.  Versuchen Sie , das alte ZUHAUSE  noch einige Zeit zu erhalten !! . - Man kann aus einem schlechten Heim auch wieder ausziehen . Zudem genesen Menschen häufig viel schneller als gedacht und können dann wieder in ihre Wohnung zurück . - = -  ENDE des Berichts über die Pflege-Einrichtungen

 

Der Besuch einer Pflegeeinrichtung liefert genaue Hinweise auf deren Qualität . ! Worauf Sie dabei genau achten sollten  .

*** > Altersängste !!  : Ein hoher Anteil der über 65-Jährigen leidet unter Angststörungen . - Dies ergab die sogenannte Eurodep-Studie , für die mehr 14.000 Europäer im Alter zwischen 65 und 104 Jahren befragt wurden . Jeder dritte Teilnehmer berichtete von entsprechenden Symptomen , darunter etwa Panikattacken oder gar posttraumatische Belastungssstörungen . - In Deutschland litten bis 40 Prozent besonders viele Menschen unter Ängsten . - Die Wissenschaftler vermuten , dass dies vielfach aus den Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg und dessen Folgen resultieren . - = -

 

!!! = Abhaken ! . - Gute Klinikorganisation verhindert Todesfälle !!!

Checklisten , die LEBEN  retten : Immer wieder sterben Menschen in Krankenhäusern , weil aufgrund > organisatorischer Mängel auftreten oder gar falsche Medikamente ( ! )  verabreicht werden . - In den Niederlanden wurden daher 2008 ein nationales Programm aufgelegt  , das mithilfe von Schulungen , Checklisten und Infektionsprophylaxe vermeidbare Todesfälle verhindern soll . - Der Erfolg zeigte sich sehr schnell : Innerhalb von nur vier Jahren gelang es , die zahl solcher durch Fehler ausgelösten Todesfälle in Kliniken zu halbieren !! . - = -

 

+++ - Aufgeklärte Patidenten : Chronisch Kranke wissen oft mehr als ihre Ärzte  . Wissenschaftler des King`s  Collage London ( England ) untersuchten , wie sich dieses Fachwissen auf die Versorgung auswirkt . Dazu befragten sie über mehrere Jahre 21 Patienten , die unter Typ-1-Diabetes litten und an einer Schulung teilgenommen hatten. - Sie wussten mehr über die Erkrankung als Allgemeinärzte .  In einigen Fällen ließen sich dies evon Patienten aufklären . Oft kam es jedoch zu Auseinandersetzungen . >> ÄRZTE sollten lernen , so die Forscher , Patienten als TEIL des medizinischen Teams zu akzeptieren !! . - = -

 

>>> ACHTUNG - Kinder bekommen häufiger Psychopharmaka : Seit 2005 stiegen die Verordnungszahlen von Psycho-Pharmaka für Kinder und Jugendliche um 41 PROZENT . Das ergab der Arzneimittelreport der B<armer GEK . - Die Aufstellung zeigt bei welchen Störungen die Medikamente eingesetzt wurden . -

Hyperkinetische Störungen  ( z. B. ADHS  = 48 Prozent .

Störungen des Sozialverhaltens  =  29, 3 Prozent .

Depression  =                    25, 7 Prozent .

Angststörungen und emotionale Störungen  =  19, 1 Prozent .

I Q- Minderung   =   18, 2 Prozent .

Autismus-Spektrum-Störung  =  13, 4 Prozent .

Tic-Störungen  =  10, 6 Prozent .

Teilleistungsstörungen  =  9,9 Prozent .

Somatoforme-Störungen  =  9,1 Prozent .

Persönlichkeitsstörungen  =  8,9 Prozent .  >> ( ( Quelle Barmer GEK , Angaben in Prozent, Altersgruppe : 0 bis 19 Jahre , mehrere D8iagnosen pro Patient möglich )

 

??? - EHEGLÜCK ? . - Es lässt sich doch voraussagen ! . - HOCHZEIT : Das UNTERBEWUSSTSEIN  verrät  die Zukunftsaussichten !! . -

Wissenschaftler der Florida State University in Tallahassee ( USA ) fanden heraus , dass die unbewusste Einschätzung des Partners eine recht zuverlässige Aussage über das künftige Eheglück frisch Verheirateter erlaubt . Dazu testeten die Forscher 135 Ehe-Neulinge über vier Jahre hinweg alle sechs Monate : Auf einem Monitor erschienen " negative " Wörter , kurz davor blitzte  -  nicht bewusst wahrnehmbar  -  das Bild des Partners auf . - Wurden die positiven Wörter erkannt  -  und amit der Partner als positiv eingeschätzt  -  waren die Probanden nach vier Jahren in der Ehe glücklicher . - = -

 

*** Sehr wichtig : Mit  BEWEGUNG einer DEMENZ vorbeugen : Das Risiko für eine Demenz hängt bereits zur HÄLFTE vpom Lebensstil ab . Diese Überzeugung veröffentlichten Forscher der Universität Cambridge in England im Fachblatt BMC Medicine . - Demnach tragen zu einem erhöhten Demenzrisiko gleich sieben Faktoren bei , die sich aber beeinflussen lassen :Bewegungsmangel , Bluthochdruck , Übergewicht  , Rauchen , Depression , Diabetes und geringe geistige Herausforderung .  Die Forscher glauben daher ,  dass sich die Erkrankungswahrscheinlichkeit durch einen gesunden Lebensstil senken lässt . - Studien zeigten etwa , dass regelmäßige Bewegung mit einem um 45 Prozent geringeren Alzheimer-Risiko einherging . - Allerdings , so die Wissenschaftler , müsste die Anpassung des Lebensstils so früh wie möglich erfolgen . - = -

 

!!! =  Schneller  ALTERN  durch Arbeitslosigkeit : Männer , die lange zeit arbeitslos waren , altern möglicherweise schneller . Einen Hinweis darauf haben die Wissenschaftler der Universität von Oulu in Finnland entdeckt . - Wie sie in dem Fachmagazin PLOS one veröffentlichten , wurden bei 5.620 Männern und rauen des Jahrgangs 1966 die Enden von Chromosomen untersucht  -  die sogenannten Telomere . Bekannt ist , dass eine ungesunde Ernährung und Stress die Telomere verkürzen und somit die Zellalterung beschleunigen können . - Das Ergebnis der Forscher : Männer , die in einem Zeitraum von drei Jahren länger als > 500 Tage arbeitslos waren , hatten im Vergleich zu berufstätigen Männern kürzere Telomere . Bei den Frauen zeigten sich keine Unterschiede . Warum das so ist , konnten die Wissenschaftler leider nicht ermitteln . - = -

 

$$$ > STEUERN :  Verlobte genießen hohen Schenkungs-freibetrag : ( Quelle : 13.02.2014 , dpa - tmn ) :- Verheiratete Paare können sich bei der STEUER viel Geld sparen . Doch schon die VERLOBUNG hat steuerliche Folgen , worauf der BUND der STEUERZAHLER kurz vor dem Valentinstag hinweist . -  > VERLOBUNG gilt als Vertrag :

Eine Verlobung ist nicht nur ein Versprechen : Sie ist eigentlich ein Vertrag , in dem sich die Verlobten verpflichten , später eine gemeinsame Ehe einzugehen . - Dieser Vertrag hat Auswirkungen auf Verlobungsgeschenke . - Die gelten in der Regel als Schenkung mit aufschiebender Bedingung . > Das heißt : Die Schenkung wird erst wirksam , wenn die Ehe geschlossen wurde . - = -  Folglich greift bei großzügigen Verlobungsgeschenken die Steuerpflicht auch erst nach der Eheschließung . Vor einem aber gilt für die GESCHENKE ein sehr hoher Freibetrag . - Präsente im Wert von bis zu = 500. 000 Euro ( ! )  bleiben dann sogar steuerfrei . - Überdies gilt ein Eingangssteuersatz von lediglich sieben Prozent , für darüberliegende steuerliche Erwerbe . - ) - Bei Entlobung gelten deutlich niedrigere Schenkungsbeiträge -  Aber ACHTUNG : Sollten sich die beiden Verliebten noch einmal anders überlegen , und ihre Verlobung auflösen , gilt dieser Freibetrag nicht ! . - Erfolgt die Schenkung nämlich nicht unter der aufschiebenden Bedingungen der Eheschließung , müssen vorweg ausgehändigte Geschenke entweder zurückgegeben oder die Schenkung versteuert werden . - = -

Und das kann bei hochwertigen Geschenken so richtig unschön teuer werden . - Der Bund der Steuerzahler macht darauf sehr deutlich , dass in diesem Fall lediglich ein Freibetrag von nur noch >20.000 Euro ( ! )  und der über den Freibetrag hinausge-hende steuerpflichtige Erwerb mit einem Minde VORTEILE für Verlobte :

Für Paare , die von einer Entlobung nichts wissen wollen , bietet das Steuerrecht och weitere Vorteile : Verlobte zählen im abgabenrechtlichen Sinnbereits als Angehörige . Sie haben im Steuerrecht ein Auskunfts- und Eidesverweigerungsrecht . - Dies giklt auch für steuerstrafrechtliche Ermittlungsverfahren und Betriebsprüfungen ! . - = - ( Quelle : 13.02.2014 , dpa - tmn ) - Ende des berichts . -

$$$ = Ernste Frage : " Ist die EU PLEITE ?. - Denn die EU hat eine KREDITKLEMME ! . >  Siehe hierzu Bericht vom 13.02.2014 von rtr- T-Online.de =  Überschrift Original - EU schielt auf GUTHABEN  zur ALTERSVORSORGE :

Die Europäische Union sucht wegen der Kreditknappheit in vielen Ländern geradezu fieberhaft nach neuen Wegen zu FINANZIERUNG von Unternehmen . - Ein Papier zeigt verschiedene Gedankenspiele -  etwa ein " europäisches Sparkonto " . - Aber brisanter scheint , dass die VERMÖGEN der VERSICHERER und damit auch GUTHABEN  für die ALTERSVORSOR- GE ( !  )  sehr große Begehrlichkeiten weckt . - = -

Großes Potential sieht die EU - KOMMISSIION  bei den > 500 Millionen Sparern < in der EU , wie aus einem Dokument der Brüsseler Behörde hervorgeht . - Die Ersparnisse liegen derzeit vor allem bei den BANKEN . Die Kommission will bis Jahresende die Einführung eines " europäischen Sparkontos " prüfen . - Das dort angelegte Geld könnte zur Finanzierung mittelständischer Firmen genutzt werden . - = -  Im Unterschied zu Unternehmensanleihen wären die Risiken voraussichtlich geringer , aber die genauen Details sind noch offen . der Deutsche Bankenverband kritisierte die Überlegungen :  Eine solche Umschichtung von Sparguthaben würde die Fähigkeit der Geldhäuser , Kredite zu vergeben , weiter einschränken . - = -  > =  EU will UNTERNEHMEN  unabhängiger von BANKEN machen : Das Problem ist seit längerem bekannt . Nach der FINANZKRISE  vergeben Banken in vielen Ländern nur noch sehr zögerlich Kredite, vor allem für langfristige Projekte . - Viele Windparkbetreiber und Bauunternehmer können davon ein Lied singen . - " Die Finanz-  und Wirtschaftskrise hat die Fähigkeit des Finanzsektors beeinträchtigt , der Realwirtschaft und vor allem langfristige Projekte Kapital zur Verfügung zu stellen ", so formuliert es die EU-Kommission in dem Papier . Sie sucht deshalb nach Alternativen ,  um die Abhängigkeit von den Banken zu verringern . - = - > Michael Emmer , Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes , meldet bereits Bedenkengegen die Überlegungen der EU- Kommission an , auch wenn diese noch in einem sehr frühen Stadium sind : " Den Anlegern werden ei einer festen Zweckverbindung Risiken aufgebürdet , die ansonsten von den Banken getragen werden : " : _ = _

Die Banken scheuen aber sehr oft die Risiken langfristiger Projekte , bei denen es immer wieder zu Verzögerungen und Kostenexplosionen kommt . Als weiteren Grund ffür ihre Zurückhaltung führen die Institute die gestiegenen Kapitalanforderungen an . - Die Eu will nun in den kommenden zwei Jahren auch prüfen , ob die Kapitalvorschriften in Europa für die langfristige Finanzierung gelockert werden müssten . - Dies dürfte etwa in den USA aufmerksam verfolgt werden . Dort will man ausschließen , dass Banken in der EU einseitig Vorteile eingeräumt werden . - = - > EU kann VERSICHERER  nicht zu Geldanlagen zwingen :  Die Überlegungen der EU-Kommission gehen auch noch in andere Richtungen : Inwieweit könnten sich die Versicherer mit ihren angesammelten Milliardensummen stärker an die Finanzierung von Langfrrstig-Projekten beteiligen ?. - Vorschläge soll hier die europäische Versicherungsaufsicht im zweiten Halbjahr machen . Konkretes wird hier nicht benannt  , aber natürlich bessitzen etwa Lebensversicherer große Guthaben . Mit denen wirtschaften sie und dürfen aber wenig Risiken eingehen - es handelt sich schließlich um die private Altersvorsorge . - = -  Als solche gelten zum Beispiel Staatsanleihen . Im Vergleich sind Kredite an Unternehmen riskanter . Klar ist aber auch : Die EU kann keinen Versicherer zu einer bestimmten Geldanlage zwingen . Die ohnehin sehr vagen Pläne würden also sicher großen Widerstand in der Versicherungsbranche hervorrufen , wenn sie konkreter werden . - = - ( Quelle 13. 02. 2014 , rtr -T-Online.de ) - Ende des berichtes - = -.

 

+++ =  Typisch Jäger  - Jäger nehmen  ZDF  ins Visier - oder doch " auf`s  Korn " ? . ( Quelle . 09.02.2014 , CK , - T-Online.de )

Mit der Dokumentation " JÄGER in der FALLE "  hat sich das ZDF zur ZIELSCHEIBE deutscher Waidmänner gemacht . - Seit der Ausstrahlung der Dokumentation am 19. Januar hagelte es Beschwerden beim Mainzer Sender . 270 Zusendungen sollen laut " Spiegel " bereits beim ZDF eingegangen sein . Auch eine Online-Petition wurde eingerichtet , die bereits über 30.000 Unterzeichner gefunden hat . - = -  Zum Protest aufgefordert hatte der Deutsche Jagdverband DJV   Wir prüfen alle rechtlicher Schritte , um eine Richtigstellung vor dem Presserat zu erwirken . Derart einseitige und tendenziöse Sendungen haben im gebührenfinanzierten , öffentlich-rechtlichen Fernsehen nichts zu suchen " , wird DJV -Präsident Hartwig Fischer in einer Presseerklärung zitiert .- = -  >  PETITION spricht von " Stimmungsmache " :  Auch in der Petition wird ein Ende von " tendenzieller Berichterstattung  und " Stimmungsmache " gefordert . - Der Sender habe seine Sorgfaltspflicht missachtet und offensichtlich bewusst die Macht des Mediums ausgenützt , um Meinungen insbesondere von in der Sache nicht bewanderten Zuschauern zu kanalisieren ",  so der Text der Petition . Sie läuft noch bis zum 10. März , als Ziel sind 50.000 Unterzeichner anvisiert . - = -

In der ZDF-Doku waren Kritiker zu Wort gekommen , die ein Ende der traditionellen Jagd fordern .  So sagte ein Jäger in dem Film : " Fast alle Waidmänner jagen doch nur aus der LUST am TÖTEN und kommen ihrer eigentlichen Aufgabe Wildschäden zu verhindern und die BESTÄNDE zu regulieren überhaupt nicht nach ". - = -

> " Längst  fällige Debatte angestoßen " : Wie das ZDF erklärte , erlebte Berndt Welz , der Autor der Dokumentation , schon während der Dreharbeiten große Widerstände innerhalb der Jägerschaft . So konnte er etwa bereits zugesagte Dreharbeiten bei einer sogenannten Druckjagd doch nicht durchführen . - = -

Überhaupt sieht man die Kritik am Mainzer Lerchenberg gelassen . - Man habe auch sehr viele lobende Zuschauerreaktionen erhalten , hieß es . - Und Volker Angres , Leiter der ZDF- Umweltredaktion , sagte : " Offenbar hat der Film eine längst überfällige gesellschaftliche Debatte angestoßen : " .

 

$$$ >  " Fröhliche  Weinpanscher " am Werk ! : Kontrolleure decken 1, 3 Millionen Liter gepanschten BIO-Wein sicher . -

BIO-Wein mit Wasser gestreckt - ( Quelle : 04.02.2014, dpa -T-Online.de ) Die rheinland-pfälzische Weinkontrolle hast hunderttausende Liter BIO-WEIN aus den italienischen Abruzzen beschlagnahmt . Wie der SWR berichtet , wurden sowohl Rot- als auch Weißweine mit Wasser verdünnt . - Der Fund war möglicherweise nur die Spitze des Eisberges . - = -

Laut dem SWR seien etwa 1,3 Millionen Liter verwässerten BIO-WEIN sichergestellt worden. Dabei handelt es sich um Weine der Rebsorte Trebbiano und Montepulciano d` Abruzzo . in den BETRUG seien mindestens zwei Kellereien an der Mosel verwickelt . -Ob der Wein erst in Deutschland oder bereits in Italien gestreckt wurde , ist derzeit noch unklar . - = - Wir reden von Verbrauchertäuschung im großem Stil ", sagte eine Sprecherin des Landesuntersuchungsamtes der Nachrichtenagentur dpa . - = - ! ! Weine bereits im Handel ! : Die Weinkontrolle ist bereits seit August 2013 hinter den Betrügern her . Allerdings gingen bereits mehrere Weine in den Handel ,  bevor weitere Lieferungen gestoppt werden konnten . - Die beschlagnahmten Weine sollen nun vernichtet werden . - = -

!!  ERHEBLICHE ZIFFER befürchtet : Der Nachweis von gestreckten Weinen sei äußerst schwer , erklärte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion  ADD ) Trier dem SWR . - Die rheinlandpfälzische Weinkontrolle habe den Betrug nur mit technisch aufwendigen Mitteln nachweisen können . Den Kellereien fehlen diese Mittel , um den Wassergehalt selbst zu kontrollieren . - = -  Die große menge des nun sichergestellten Weins entspricht laut dem ADD > zwei Prozent > des gesamten Bio-Wein-Marktes ( ! ) in Deutschland . - Das spreche dafür , dass es eine erhebliche Dunkelziffer gibt ! . - Ende -  Quelle : 04.02.2014, dpa-T-Online.de ) = Ende des Berichts . Ich denke : Es gibt immer wieder " Schwarze Schafe " , die absolut nichts dazu lernen wollen . - Man möchte fast glauben , dass hier die Mafia am Werk ist . - Ende - = -

 

$$$ = Größter Produzent - Philipps - belieferte jahrzehntelang Cannabis-Plantagen mit LED-Leuchten -

( Quelle : 04.02.2014, Spiegel - Online ) _ :  Der PHILIPPS-Konzern muss sich jetzt für besonders dubiose Geschäftspraktiken rechtfertigen ! . - Der größte Lampenhersteller der Welt hat Betreiber von CANNABIS-Plantagen mehr als ein Jahrzehnt lang mit LED - Leuchten beliefert . - = -

" Der Verkauf erfolgte indirekt ( geschickt ) über Zwischenhändler , aber im vollem Bewusstsein an welche Endkunden die Lampen gehen ", sagte Kon- zernsprecher Eric Drent " Spiegel Online " und bestätigte damit einen Bericht des niederländischen TV-Magazins " Brandpunkt " ( " Brennpunkt " )

! Lieferungen sollten 2012  beendet werden : Der Sendung zufolge wurden erste Zwischenhändler schon 2009 mit entsprechenden Leuchten beliefert . Erst 2012 entschied sich das Konzernmanagement solche Deals zu stoppen . - = -

Klar dagegen ist nun : Es war für den Konzern gar nicht so einfach , die über Jahre gepflegten Geschäftsbeziehungen zu kappen . - " Das Verbot LED-.Lampen an Betreiber von Cannabis-Pflanzen weiterzuverkaufen gilt weltweit ", sagte Drent . - = - " Wir haben sehr viele Händler in  sehr vielen Ländern entsprechend gebrieft . Dutzende allein in den Niederlanden " . - Wie viele es insgesamt waren , sagte er nicht ! . - Ebenso wenig machte er konkrete Angaben dazu , wie das eiterverkaufsverbot kontrolliert wurde . - = -

In einem Fall habe man die eigenen regeln jedenfalls gebrochen , räumte Drent ein ." Wir haben einen Großhändler in der ersten Jahreshälfte 2013 eine letzte Lieferung ED-Leuchten bewilligt ", sagte er .  " Gut 100.000 Lampen seien seinerzeit geliefert worden . - = -

!! Händler lauerte Vorstandschef auf : "" Wir machten den Händler deutlich klar , dass die unser letztes Geschäft ist " , sagte Drent . -Doch der Händler habe dies nicht akzeptieren wollen . Monatelang machte er Druck . " Als dies nicht half , lauerte er mehreren hochrangigen Managern vor ihren  Privatwohnungen auf , werst am 29 November 2013 auch dem Vorstandschef Franz van Houten . - = - Van Houten habe die Polizei gerufen , diese habe den Mann abgeführt , musste ihn aber am Abend wieder freilassen , weil nichts nachzuweisen gewesen sei . - " Solche Vorkommisse haben uns darin bestärkt , die Verbindungen zu Lampen-Lieferanten von Cannabis-Plantagen abzubrechen ",  sagte Drent . - " Früher gab es in diesem Bereich durchaus freundliche Geschäftsbeziehungen . Heute ist die Branche in den Händen des > organisierten Verbrechens ". - = - ( Quelle : 04.02.2014, Spiegel-Online ) = Ende des Berichts . - = -

 

> !! >  Thüringer Beamter vom Umweltschutzministerium erschießt Elefanten auf Jagdurlaub in Afrika - ( Quelle : 03.02.2014, AFP ) - Der Wirbel um eine Elefantenjagd in Afrika kostet einen leitenden Beamten seine Stelle im Thüringer UMWELTMINISTERIUM . Udo W. wurde vom Umweltminister Jürgen Reinholz ( CDU ) von seiner Funktion als Zentralabteilungsleiter entbunden und " mit sofortiger Wirkung " eine Aufgabe außerhalb des Ministeriums zugewiesen , teilte das Ministerium in ERFURT mit . - = -  Reinholz reagierte damit auf die anhaltende Kritik an dem Spitzenbeamten . - " Last-Minute  Trophäenjagd " : Der Abteilungsleiter hatte für Empörung gesorgt , weil er Ende vergangenen Jahres bei einem Jagdurlaub in Botswana ( Afrika ) einen Elefanten erlegte und anschließend Fotos von sich und dem toten Tier an Kollegen verschickt haben soll . - Vor einigen Tagen gelangten die Bilder an die Öffentlichkeit . - = - Die Thüringer GRÜNEN und die LÌNKSPARTEI forderten daraufhin Konsequenzen : Der Linksfraktionschef im Landtag Bodo Ramelow warf den Abteilungsleiter " instinktloses " Verhalten vor . Selbst wenn er noch nach Recht und Gesetz im Umweltministerium gewesen sei , habe er sich als hochgradiger Beamter im Umweltministerium " restlos diskreditiert " . Die Elefantenjagd in Botswana ist seit dem 1. JANUAR dieses Jahres verboten . - ( geschah im Dezember vergangenen Jahres ) . -

Die " GRÜNEN " sprachen von einer " Last - Minute Trophäenjagd " . Besonders grotesk sei der Fall , weil es sich um den Mitarbeiter einer Behörde handele ,  die auch für den ARTENSCHUTZ  verantwortlich sei . - Die " Grünen " sahemn deshalb die Glaubwürdigkeit des Ministeriums auf dem Spiel . - = -  Quelle : 03.02.2014 , AFP ) - Ende des Berichts  . - = -

 

- !! = Härtere REGELN verlangt ! . EU sieht in Deutschland Korruptionsrisiko !!

 ( Quelle : ß03.02.2014 , dpa-AFX )

Ein möglicher Wechsel des ehemaligen Kanzleramtsministers RONALD POFALLA  ( CDU )  in den Vorstand der DEUTSCHEN BAHN liegt nun auf Eis . Die Debatte darüber , wie lang Politiker vor einen Einstieg in die WIRTSCHAFT  warten sollten , geht indes unvermittelt weiter Jetzt hat die EUROPÄISCHE KOMMISSION nach einem Bericht der " Frankfurter Allgemeine Zeitung " ( FAZ ) von DEUTSCHLAND höhere Hürden gefordert . - = -

Die Kommission kritisiere in ihrem Länderbericht zur KORRUPTION in Deutschland vor allem den Mangel an regeln zur Vermeidung von Interessenskonflikten , berichtet die Zeitung . - Einen korrupten Vorschlag für eine angemessene Frist zwischen einem politischen Amt und dem neuen Posten in der Privatwirtschaft macht die Kommission laut der " FAZ " jedoch nicht . Für EU-Kommissare gilt bei einem Wechsel in die Wirtschaft eine Frist von 18 MONATEN ! . - = -

Die Kommission will ihren Bericht am Montag in Brüssel vorstellen . Sie bemängelt der " FAZ " zufolge auch , dass die Bundesrepublik kleine und mittlere Unternehmen nicht ausreichend davon abhalte , bei Geschäften im Ausland zu bestechen ! . - Zudem sei die Finanzierung von Wahlkämpfen nicht genügend gegen Einflussnahme von Unternehmen geschützt . Darüber hinaus seien Die Hürden für die Aufhebung der Immunität von Politikern zu hoch . - = -

> FRIST  für  ausscheidende Politiker  gefordert ! :

Der FDP-Europa-Abgeordnete Michael Theurer sieht den Angaben zufolge die Kritik an Deutschland als berechtigt an . Es brauche eine Karenzzeit für ausscheidende Spitzenpolitiker nach dem Vorbild der EU , erklärte Theurer der Zeitung . - Aber auch auf EU-Ebene müsse der Schutz vor übermäßigen Druck seitens der Lobbyisten verbessert werden . -= - > Die gute Nachricht : Nach Einschätzung der EU gehöre Deutschland zu den Ländern in Europa , die Korruption an wirksamsten bekämpfe .-, schreibt die Zeitung . Eine konkrete Rangliste der Staaten ,  die Bestechung am stärksten entgegenwirken , stellt die Eu zwar nicht auf : " Die Experten bewerten demnach das Anti-Korruptions-Engagement der skandinavischen EU-Mitglieder ab er am besten , das von GRIECHENLAND  oder Italien etwa schlecht . -= -

!! Griechenland : Korruption eher die REGEL ! :

Eine Umfrage der Kommission unter EG-Bürgern bestätigt die Einordnung :Die Mehrheit der Dänen , Finnen und Schweden gehe davon aus , dass die Verbreitung von Bestechung in ihrer Heimat gering sei , heißt es in dem Bericht .- Hingegen geben demnach > 99 Prozent < der GRIECHEN  an , in Hellas sei Korruption die Regel ! .- = - Das gleiche gelte unter anderen für eine große Mehrheit der Bürger in Italien ( 97 Prozent ) , SPANIEN und Kroatien ( jeweils 95 Prozent ) sowie für Portugal  90 Prozent ) . - > Den SCHADEN für Europas Wirtschaft durch Betrug und BESTECHUNG  bezifferten die EU-Experten auf = 120 Milliarden Euro im jahr !! . - = - ( Quelle : 03.02.2014, T-Online.de dpa-AFX ) . - Ende des Berichts -